Ein neuer Motorradjünger stellt sich vor Moin Moin

  • 2300 ist definitiv zu hoch gegriffen, dürfte eher die Hälfte sein, vielleicht etwas mehr.


    Die Aufstiege jeweils 400-500 Euro.


    Gruß,

    Thomas

  • Vorne zu beginnen auch wenn verkürzt etc...

    Verkürzt wird da nichts.


    Es gab mal den Aufstieg A1 auf A mit weniger Pflichtstunden, aber aktuell müsstest Du die komplette Ausbildung durchlaufen.

  • ich habe meine Stammfahrschule wo ich jeweils den A1,B,und CE gemacht habe und werde auch dort bleiben.

    Dann frag die mal was die A1 - A2 - A kalkulieren und was A1 - A

  • Klar, hier ist ziemlich viel Erfahrung am Start und man wird nochmal auf Sachen gestoßen die man selbst nicht wahrhaben möchte :D

  • Zwischen 2x500€ und 2300€ liegen schon ein paar Euro. Ganz ohne Milchmädchen ;)

    Bei 2300 bringt der Fahrlehrer aber dann schon frischen Kaffee und Schnittchen mit, zu jeder Stunde, oder ? ;)


    Also bei mir war es vor 6 Jahren 1500€ und das waren schon ein paar Stunden mehr gewesen als nötig.


    Klar die Preise steigen und bei ner Fahrschule in Stuttgart Mitte, sind die Preise wohl auch höher, (wobei es da wieder mehr Konkurrenz gibt) aber 2300 ist denke ich schon extrem hochgegriffen.

  • Meine FS ist schon ein paar Tage länger her, aber so hatte ich es neulich in einer FB Gruppe gelesen.


    Egal - der TE kann ja mal nachfragen. Aber vom Preis und Aufwand her dürfte A1 -> A2 -> A allemal die einfachere (weil keine Theorie+Prüfung, keine Pflichtstunden) und günstigere Lösung sein.

    *Lille*

  • Meine FS ist schon ein paar Tage länger her, aber so hatte ich es neulich in einer FB Gruppe gelesen.


    Egal - der TE kann ja mal nachfragen. Aber vom Preis und Aufwand her dürfte A1 -> A2 -> A allemal die einfachere (weil keine Theorie+Prüfung, keine Pflichtstunden) und günstigere Lösung sein.

    So ich war gestern in 2 verschiedenen FS und ich fahre wesentlich günstiger mit dem Stufenführerschein ala A1-A2 .Statt gleich den A offen zu machen (wozu mir beide FS nicht geraten haben)

    bleibe ich bei der Variante kostet mich ca 550€

    Wenn ich A offen machen würde wäre ich laut FS bei ca 1400-1500€ je nachdem wieviele Fahrstunde ich zu den Pflichtstunde noch brauchen würde.

    FAKT ist halt A Offen zu machen würde eine menge mehr Geld sowie auch mehr Zeit mich kosten (dann wäre ich vorraussichtlich erst gegen August fertig)-wer nen Goldesel zu Hause hat,kann das gerne machen.


    Mein Angebot A2 Aufstieg

    Vorstellung prakt.Prüfung 130,00€

    Fahrstunden a 45min 5x50€ 250,00€

    Prüfgebühr Dekra Praxis 127,13€

    FS Antrag Verkehrsamt 48,75€

    Gesamt 555,88€

  • Dann mach hinne! :) Der Frühling steht vor der Tür.

    *Lille*

  • habe vorgestern meine Motorrad Kombi anprobiert...geil...aber Bikerstiefel von Daytona weder über den Stiefel noch in den Stiefel reinbekommen...auf jeden Fall für mich eine wahnsinnige Umstellung.

    Die Stiefel sind ja hart wie ein Brett-logo aber so habe ich wirklich kein Gefühl drin weder in der Fussbremse noch beim Schalten. Brauche was für die Fahrschule diese total Steife damit versemmel ich alles weil ich in den Motorradstiefel mal gar kein Gefühl hab ..ach ja saß gestern übrigends auf einer CBR 500 ...tja traurig...danach auf einer Honda Grom...war okay ...mein ding wäre so 76cm...

  • ich zweifel gerade echt....bin schon von meinen Trip runter,dass ich mir eine Kawa 650 (2021) kauf sowie die Ninja 400 auch Geschichte (übersteigt eh mein Budget- habe nur 7000€)...wird wohl eine Ninja 300 gebraucht die momentan um die 4500€ gehandelt wird...allein von der Sitzhöhe und zwecks "Sicheren Stand" tendiere ich dazu -muss ja auch nicht gleich mehr Hubraum sein

  • Welche Daytona Stiefel hast du dir geholt?


    Daytona ist ein Qualitätsprodukt, wobei ich nichts zu den Rennstiefeln sagen kann, ob die nochmal steifer sind, da für Rennstrecke gemacht.


    bikerfranz hatte hier auch am Anfang seine Probleme mit seinen Daytonas und musste sie erstmal eintragen, bis sie sich etwas anpassen.


    Das mit in den Stiefel über den Stiefel, ja das muss man schauen, aber da können die Stiefel ja nix dafür.

  • ich brauche was,womit ich klar komme wo die Sitzhöhe sich noch anpassen lässt und ich ein megagrinsen im Gesicht bekomme.Alles nur keine Chopper! Falls diese Vorschläge kommen dann melde ich mich hier bei Euch wieder ab

  • Da hilft wohl nur viel Probefahren uind vorher mal zu einem großen Gebrauchtmotorradhändler wo man viele Motorräder probesitzen kann zum eingrenzen

  • der Honda Händler hat mir diese beschafft ...Grösse war ok

    DAYTONA M-STAR GTX STIEFEL

    aber ich bekam weder den Reissverschuss zu wo ich die Hose über die Stiefel tat oder wo ich die Hose in die Stiefel gesteckt hatte...

  • wobei ich dazusagen muss,dass ich weder Schaltgefühl noch Bremsgefühl hatte in diesen Stiefeln...sind sowas von Steif.Zumal ich mit diesen Stiefeln noch nicht einmal richtig den Gang wählen konnte da sie irgendwie zu klobig sind

  • der Honda Händler hat mir diese beschafft ...Grösse war ok

    DAYTONA M-STAR GTX STIEFEL

    aber ich bekam weder den Reissverschuss zu wo ich die Hose über die Stiefel tat oder wo ich die Hose in die Stiefel gesteckt hatte...

    Der M Star GTX ist ein spezieller Stiefel mit besonders dicker und hoher Sohle, für Leute die kleiner Sind aber die Nachteile dieses Stiefels in Kauf nehmen um 6cm mehr Höhe zu Gewinnen.


    Hat man dir da eventuell das falsche gegeben oder brauchst du die 6cm ? Ansonsten würde ich mich da mal beschweren gehen, da wundern mich deine Gefühle nicht.


    Zu dem mit der Hose, das ist eben Pech, das muss man eben im Laden testen


    In meine Daytonas passt zb keine Textilhose, in die Racingstiefel eines Kumpels der Lederkombi trägt kriegt er seine Hose rein.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!