Kaufberatung x+1te :)

  • bikerfranz sprengt ein Mopped in die Luft und BMW ist schuld. :D

    Ja, BMW ist schuld :sostupid: und der vorbesitzer.Die ganze Tankbeschichtung hat sich in Wohlgefallen ( was mir aber nicht gefällt ) aufgelöst und schimmt planlos im tank umher. Da hat sich alles in Schläuche filter und Düsen versammelt. Krieg mal die ganze Mocke da wieder raus. und sone komische sache hab ich noch nie gesehen. Der linke zylinder steht auf dauer sprit :sostupid: Das heißt , unter dem tank der deckel wo alles drann angeschlossen ist ( der war ab für ne neue benzinpumpe ) der eine schlauch der rausführt ist unter dauer ausflussund der führt zum linken zylinder. Der andere schlauch von der pumpe geht zum rechten zylinder. Nach dem Reinigen und neuer Pumpe lief die kiste auch, Probefahrt gemacht und das ding lief gut. abgestellt und 1 tag später sollte die zum TÜV , das ding sprang auch an, aus den keller raus gefahren tür abgeschlossen bis zu Staße und aus, nix geht mehr.Pumpe läuft aber kommt kein sprit. Ich Könnte im kreis kotzen

  • Was ist das für ein Modell? Ist die Tankbeschichtung Serie oder Bastelei des Vorbesitzers? Ist das mit den Schläuchen Original oder verbastelt?

    *Lille*

  • Ist halt 'ne BMW! :O

    Ich bin die R1200C mal einen Tag gefahren. Glaub mir, das Teil hätte bei mir in 20 Jahren keine 10.000 km bekommen. Und wenn die dann längere Zeit mit halbvollem Tank rumsteht, dann leidet der Tank. Ich finde, es ist ein Skandal, dass selbst Stahl aus Berlin rostet.


    Gruß - Pendeline

  • Weiß ja nicht warum Berlin einen höherwertigen Eindruck vermittelt aber jeder der schonmal da war weiß, dass das unlogisch wäre. :P

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R (sold)

    2021-xxxx : KTM 1290 Super Duke R 3.0

  • Glaub mir, das Teil hätte bei mir in 20 Jahren keine 10.000 km bekommen.

    Sicher nicht. Du hättest sie vor der zweiten Inspektion eh in Zahlung gegeben :D

    *Lille*

  • Also 17 bis 25 Jahre alt. Lass mich raten: Weniger als 15.000 km gelaufen?

    nee nicht 15.000 gelaufen, jungfräuliche 80 k. die verarbeitung ist schon recht gut, nur das ganze drumtum ist voll scheiße solche scheiß elektrik hab ich nichtmal bei Chinakracher gesehen :cursing::sostupid:

  • Ab welchem Baujahr macht die Ducati Monster Sinn? Welches Modell?


    Die fände ich persönlich mal nicht schlecht:


    Ducati Monster M 695 unfallfrei, sehr guter Zustand als Naked Bike in Göppingen (mobile.de)

    Das wird in der Stadt wirklich, wirklich warm unterm Hintern. Unter 3000 Umdrehungen ist es dann auch recht rumpelig. Ich will's nur sagen, Probefahren kann man aber vielleicht trotzdem mal beim Händler. Am Ende findet sie es doch ganz cool. Sollte sie zum Service zu Ducati fahren wollen, wird das aber in der Regel ein teures Vergnügen.


    Was ist denn mit der CBF600NA? Ab Baujahr 2008 als Einspritzer und ABS gibt es auch. Bei 165 cm kommt es dann auch auf die Innenbeinlänge an aber ein Fuß auf den Boden bekommt man ziemlich sicher, sonst kann man sicher noch mal abpolstern o.ä.

  • Das wird in der Stadt wirklich, wirklich warm unterm Hintern.

    Meine Freundin kommt noch weniger in die Stadt als ich ^^ Die nächste wirklich Stadt ist Stuttgart, in 80km Entfernung. Da fährt man nur hin, wenn es uuuuunbedingt sein muss. ;)



    Sollte sie zum Service zu Ducati fahren wollen, wird das aber in der Regel ein teures Vergnügen.

    Ja - das wird das größere Problem sein. So dicke hat sie es dann auch nicht.



    Nun mal sehen.. die ER5 ist beim Schrauber, und hoffentlich nächste Woche funktionierend und mit neuem TÜV wieder zuhause. Und dann wird sich zeigen, ob sie sie weiterfährt, oder abstößt und wirklich was moderneres holt. Ich bin gespannt :grin:

    *Lille*

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!