Bonjour Madame Colette (Yamaha MT09 SP)

  • Dr. Sandman sagte da aber, dass es sein könnte dass sich die Klemmböcke auf der Gabelbrücke gerne mal verdrehen.

    Ja, ist so. War bei meiner Dicken nicht anders. Lösen, ausrichten und wieder festziehen - feddisch.


    Der Lenker steht auch nur so vielleicht 5° schief, meinen inneren Monk stört das aber.

    Das geht mir nicht anders. Ich würde immer dagegen ansehen. ^^

    Sabbel nich - dat geit!

  • So, die Yamaha ihre schicken Lenkerenderspiegel gegen die normalen getauscht damit ich Handguards montieren kann. Ich finde, die stehen ihr sehr gut, diese Handguards: img07sezb.jpg

  • Schon viel besser, insbesondere mit den Spiegeln. Jetzt nur noch das komische Windschild weg und einen anderen Scheinwefer.. dann kommt sie einem hübschen Moped schon deutlich näher. :D


    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • So mal ein paar bewegte Bilder zur Unfallkurve:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Du hast ein Video auf YT geladen mit dem Titel "Ich wollte dieses Video nie hochladen"?

    Bist du gezwungen worden? Geht's dir gut oder muss ich die Polizei rufen? :/

  • Clickbait much? ;)

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Clickbait much? ;)

    lasst ihm, doch den Spaß,


    bei seinen Aufrufzahlen auf youtube ist das doch reines Hobby.


    Instagram dagegen, da steckt er richtig ARbeit rein, gell Manuel

  • lasst ihm, doch den Spaß,


    bei seinen Aufrufzahlen auf youtube ist das doch reines Hobby.


    Instagram dagegen, da steckt er richtig ARbeit rein, gell Manuel

    Tu ich doch. Hab sogar das Video angeschaut und n Like da gelassen. :thumbup:

    Aber trotzdem ist der Titel etwas clickbaitig 8o

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Ich habe mir das jetzt nicht angesehen, nur kurz mal durchgehüpft.


    Bei der Gelegenheit hättest du doch den rumliegenden Müll vor Ort in einen Müllsack stopfen können! Sowas könnte einen :thumbup: bringen. ;)

  • Mein CP3 in Verbindung mit dem Arrow gibt ja sehr betörende Laute von sich... nur gestern hat er sich wohl etwas verschluckt. Ich war im vierten Gang bei relativ hoher Drehzahl (7000 bis 9000) wo somit relativ viel Last anliegt... auf einmal wurde der Motor schlagartig lauter ohne dass sich merklich Leistung entwickelte... beim ersten Mal dachte ich noch: oh feuchte Straße... dann erinnerte ich mich an die TC2, die eigentlich genau sowas wegregeln sollte. 3 km später wieder das gleiche Phänomen... AHA. Mal im dritten probieren? Auch so.

    Und zwischendurch dachte ich mir schon: warum riecht es so nach verbrannten Öl?



    Ich diagnotiziere: die Kupplung rutscht durch. Allerdings habe ich vorne noch massig Weg am Einstellrädchen, gefühlt war die Kupplung auf "kommt ganz spät" eingestellt.

    Ein dreher daran hat das Problem auch erstmal gelöst, ich bin mir aber im Klaren dass irgendwann die Kupplung getauscht werden muss. Naja, es ist Verschleiß. Bei 46000km darf das auch mal vorkommen.


    Ein kompletter Repsatz kostet ca. 140 €. Arbeit dürfte auch überschaubar sein.


    Kupplung Reparatursatz EBC für Yamaha MT-09 BJ 2013-2018 | eBay
    Kupplung Reparatursatz EBC für Yamaha MT-09 BJ 2013-2018 | Auto & Motorrad: Teile, Motorrad- & Rollerteile & -zubehör, Getriebe & Antriebstechnik | eBay!
    www.ebay.at

  • Ein kompletter Repsatz kostet ca. 140 €. Arbeit dürfte auch überschaubar sein.

    Das Material selbst ist echt nicht teuer. Kommt ggf noch Öl dazu, wenn man sie nicht auf die Seite legen will (aber die kennt das ja schon ;) )

    Dann macht man den Ölwechsel evtl. gleich mit.


    Willst Du selbst wechseln?


    Finde ich für eine Kupplung ehrlich gesagt sehr wenig...

    Kommt auf den Fahrstil an ;) Ich hab an der V auch erst bei 100tkm wechseln müssen. Bei der Transalp war der Kupplungssatz mit 70tkm abgeraucht. =O Keine Ahnung, was der Vorbesitzer getrieben hat.

    *Lille*

  • Sehe das wie Lille, bei langen Fahrten ohne Nutzung der Kupplung und ohne große Beschleunigungsaktionen kann so eine Kupplung sehr lange halten.

    Bei häufigen Schaltvorgängen, Anfahrten und kräftiger Beschleunigung kann die Kupplung auich schon nach 35-40tkm abgenudelt sein. Ist wie die Bremsbeläge auch nur ein Verschleißteil.


    Eine Standard Mehrscheibenkupplung im Ölbad ist recht einfach zu ersetzen. Bei einigen (Ducati, Guzzi, BMW) ist die Kupplung aber anders aufgebaut und das kann dann sehr aufwendig werden. Bei der DD und der KTM hab ich das schon mal gemacht, braucht man nicht mal das Öl ablassen. Auf den Seitenständer stellen und den Kupplungsdeckel abnehmen . . . nach ca 30 Minuten sind die Reibscheiben ersetzt und der Deckel wieder drauf. Ratsam ist es, die neuen Reibscheiben über Nacht in Öl einzulegen . . aber nicht bei einer Trockenkupplung ^^

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Willst Du selbst wechseln?

    ja. Wenn dann auch alles in einem Abwasch. Erstmal bei 50tkm das Öl angucken. Muss eh gewechselt werden.



    Finde ich für eine Kupplung ehrlich gesagt sehr wenig...

    ja, ich auch. Mal gucken wielange es hält mit nachgestellten Zug.

  • Das gleiche ist mir in Frankreich im Juni bei ca. km 62000 passiert. Da war es +35°C, was es wohl auch begünstigt. Nach der Korrektur am Seilzug ist es bis jetzt 6000 km nie mehr aufgetreten.

    MO24 Team Reisen

  • ja, ich auch. Mal gucken wielange es hält mit nachgestellten Zug.

    Wenn der Zug falsch eingestellt ist, kann die beste Kupplung nicht greifen. Dann hast Du ggf immer eine "leicht gezogene Kupplung". Dann ist es kein Wunder, wenn sie rutscht.

    *Lille*

  • ja, nur wurde der Zug irgendwann mal so von der Werke eingestellt. Ich bin da wie ein Anfänger vom Hof weil die Kupplung erst gaaaaanz spät griff. Danach hab ich mich iwann dran gewöhnt gehabt.

  • Dass Teil hat eine Rändelmutter, damit man das ohne Spezialwerkzeug selbst einstellen kann :) Das gehört zu Motorradfahren dazu ;)


    Die Kupplung verschleißt, der Zug längt sich, also muss man da mal nachstellen. Entweder selbst, oder man fährt nicht soviel und lässt es im Kundendienst machen.

    *Lille*

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!