Bonjour Madame Colette (Yamaha MT09 SP)

  • Ahja, jetzt kommt er wieder winselnd um die Ecke. Du musst dann eben auch meinen Navitower hüpsch finden.


    Für die schnelle Druckstufe muss ich dann halt mal passendes Werkzeug besorgen.


    Stimmt, Beeemer wollte ich auch nochmal fahren.

  • .......

    Für die schnelle Druckstufe muss ich dann halt mal passendes Werkzeug besorgen.


    .........

    Ringschlüssel oder Nuss wäre am besten. Nuss auf den Schraubendreher stecken + aufsetzen + rechtsrum drehen + dabei zählen: "Halb, eine, eineinhalb, zwei ...."

    Ab Anschlag dann wieder linksrum zurück. "Halbe, eine, 1,5 ......"

    Du packst das!! ;)


    Falls passender Stift zu Verfügung ggf. vorab ne Markierung anbringen. Vielleicht stelltst du bei dieser Aktion sogar eine Abweichung zwischen beiden Seiten fest. Dann haste sogar noch direkt was davon.


    Edited once, last by Frank-RE ().

  • Ähm, ihr redet von der Druckstufe und fragt euch, ob die links und rechts gleich eingestellt ist? :/ Ist ein Missverständnis, oder?

  • nein, ist kein Missverständnis und ich hoffe dass die rechts und links gleich eingestellt ist. Meine Gabeln kamen ja als Ersatzteile einzeln an.

  • Die Druckstufe wird nur links eingestellt, die Zugstufe rechts. Die kann man nicht "ungleich" einstellen, weil nur jeweils eine Seite dafür zuständig ist.

    Nur die Vorspannung ist links und rechts getrennt einstellbar und sollte natürlich gleich eingestellt sein.

    VG
    Michael

  • auch nein. An meiner MT kann ich vorne am Fahrwerk alles (Zugstufe, High Speed Druck, Low Speed Druck) seitenweise einstellen. VOLL einstellbar. ggf. aber auch voll verstellbar :bg:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!