Lärmblitzer falsch kalibriert?

  • Hallo,


    was haltet Ihr davon, bitte?


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Es geht um den „Lärmblitzer „ oberhalb von Einruhr in Richtung Simmerath.


    Da bin ich im Sommer 2019 mit der Suzuki dran vorbei gefahren. Sowohl der Kleinwagen vor mir als auch die Suzi haben damals ausgelöst. Nach dem Beitrag wäre das mittlerweile anders - der Kleinwagen bekäme ein Danke, ich die rote Karte.


    Müsste ich nochmal vorbei fahren, allerdings ist die Duke lauter als die Suzuki. Die Aussagekraft wäre also eine andere.

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Es gab wohl zumindest ein Gerät, das Autos und Motorräder unterscheiden konnte. Diese Geräte war so justiert (wohl von der örtlichen Gemeinde), dass Autos auch mit hohem Geräuschwert ein "Danke" bekamen und Motorräder selbst ausgekuppelt im Leerlauf rollend ein "leiser".

    Der inzwischen anderer Bürgermeister dieser Gemeinde, darauf angesprochen, soll diese Justierung des Lärmblitzers geändert haben. Falls mein Kenntnisstand so korrekt ist, macht dieser Lärmblitzer wieder Sinn.


    Gruß - Pendeline

  • Das die unterschiedlich kalibriert sind ist mir auch schon mal aufgefallen. Beim letzten

    Schwarzwaldurlaub hab ich mit meiner Fahrweise und serienmäßiger Tracer 900 in

    Todtmoos immer ein Danke erhalten... bei dem in Präg ist mir das nicht ein einziges mal

    gelungen, dort hätte ich wohl schieben müssen.

  • Selbst die NC750 bekam schon ein "leiser" ?(

    *Lille*

  • Joar ins eigene Bein geschossen würde ich sagen. So macht man sich noch mehr Feinde vorallem in der Gruppe die man erreichen möchte weil man einfach mal unter Generalverdacht stellt. Und sowas vertritt mich. Pfui.

  • In der Motorrad (Zeitschrift) war ein Bericht, dass irgendwo eins dieser Geräte falsch eingestellt war und dass das mittlerweile korrigiert wurde.

    MO24 Team Reisen

  • Ich denke, das schaue ich bei Gelegenheit an. Und bitte meinen Sohn, mich zu begleiten - er fährt eine Suzuki GS 500 E und die sollte nun wirklich leise genug sein, wenn man sie nicht den Berg hinauf quält.


    Es gibt am wilden Kermeter eine weitere Anlage, dort bin ich am Samstag gewesen und war lt Anzeige zu laut. Ich gab allerdings auch gerade Gas…

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Letztens bin ich in Stuttgart am Büsnau-S (S-Kurve bergauf, auf 60 km/h limitiert) an so einem Lärmblitzer vorbei gefahren. @Lilles Weltbild wäre erschüttert. Selbst ne GS mit der bösen Auspuffklappe hat ein aufmunterndes "Danke" bekommen.


    Gruß - Pendeline

  • Wahrschein erkennt der Blitzer nicht nur "Motorrad", sondern in dem Fall "BMW" - und wird von denen geschmiert. :supercrazy:

    *Lille*

  • Wahrschein erkennt der Blitzer nicht nur "Motorrad", sondern in dem Fall "BMW" - und wird von denen geschmiert. :supercrazy:

    Ja, wahrscheinlich. Und die haben so sehr geschmiert, dass der Lärmblitzer schon vom Kettengerassel deiner drei Japaner ausgelöst wird. :nanana:


    Gruß - Pendeline

  • Hier das Video des Tests

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    :moped: ....Nimm die Menschen, wie sie sind - es gibt keine anderen.

  • Ich kenne die Dinger gar nicht, messe ihnen aber genausowenig technische Korrektheit und inhaltliche Relevanz bei wie den Geschwindigkeitstafeln. Die werden nicht aufgestellt um richtig zu messen sondern um eine Botschaft zu übermitteln. Ich hab da auch meine Zweifel, dass die Korrektur des angesprochenen Geräts von einer versehentlichen Fehleinstellung ausging.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Lustig ist ja, dass selbst die Zero zu laut ist. ^^

    *Lille*

  • Irgendwann werden dann aufgrund von zu lauten Elektromoppeds immernoch Strecken gesperrt einfach weil uns keiner mehr haben will.

  • Ein nächtlicher "Sondereinsatz" und das Ding ist plötzlich weg..

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Frage mich, was da für eine Sensorik drinsteckt.. Mit sowas lässt sich offensichtlich ordentlich Geld verdienen, ich werde auch mal sowas entwickeln und mir beim Bundesverkehrsminister eine Vorauszahlung einholen.. wer macht mit?

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Ein nächtlicher "Sondereinsatz" und das Ding ist plötzlich weg..

    Und dann heisst's wieder die pöhsen Motorradfahrer haben das Teil geklaut weil sie ALLE zu laut sind. Und umgemacht haben sie den auch mit einer viel zu lauten Kettensäge. Hat nur keiner was gehört.


    Prinzipiell finde ich es ja nicht verkehrt wenn an viel befahrenen Strecken auf die Lärmbelastung geschaut wird. Aber Motorradfahrer unter Generalverdacht stellen und Strecken sperren geht gar nicht.

    Wobei ich echt unterschreibe dass manche Maschinen einfach viel zu laut sind. Teils auch schon im Serienzustand (Ducati V4 beispielsweise).

  • Also wenn schwarzer Lack gegen Geschwindigkeitsblitzer eingesetzt wird, dann könnten wir es da ja mal mit Bauschaum probieren 8o

    *Lille*

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!