2 Zylinder Motorrad oder 4 Zylinder

  • Hallo zusammen,


    Ich kenne mich nicht gut aus, und wollte wissen was besser ist, 4 oder 2 Zylinder?


    Und da ich mein Motorrad auf 35kW begrenzen muss, machen da 2 oder 4 Zylinder einen Unterschied?


    Und wie wichtig ist Hubraum?


    Was für ein Motorrad kann man auf 35 kW begrenzen ohne den Spass 😉 zu begrenzen?


    Bin froh um jede Hilfe!


    Freundliche Grüsse

  • Klare Antwort: Kommt drauf an ^^


    Es ist einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks. Sind blonde oder schwarzhaarige Frauen hübscher? Schmeckt Apfelkuchen oder Marmorkuchen besser? usw. :)


    Es gibt Leute, die lieber 4 Zylinder fahren, andere schwören auf 2 Zylinder und wieder andern ist es egal. Ganz ehrlich: Als ich den FS neu hatte, hab ich keinen Unterschied zwischen meinem FS-Motorrad (4 Zylinder) und meinem ersten eigenen Motorrad (2 Zylinder) gemerkt. ^^ Im Prinzip musst Du einfach beides austesten (es gäbe auch noch 1 oder 3 Zylinder ;) ) und dann schauen, womit Du Dich wohlfühlst.


    Ich denke, je weniger kW man wegdrosseln muss, je dichter man mit den 35kW an den Ausgangs-kW liegt, umso besser. Meine Meinung :)


    Prinzipiell kommt es auch drauf an: Willst Du das Motorrad länger als 2 Jahre fahren? Also willst Du sie auch später noch offen fahren? Oder willst Du erstmal nur Erfahrungen sammeln und Dich in 2 Jahren dann nochmal neu umschauen?


    Edit... Hubraum? Macht Spaß :) Ich persönlich würde nicht unter 600ccm haben wollen, und fühle mich mit 750ccm am wohlsten.

  • Noch eine Empfehlung: Das Motorrad was dir ergonomisch gut passt und nicht allzu schwer ist wird dir am meisten Spass machen. Da sind Zylinderzahl und Hubraum fast schon Nebensache . . so ein Motorrad besteht eben nicht nur aus Motor.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Was für ein Motorrad kann man auf 35 kW begrenzen ohne den Spass 😉 zu begrenzen?

    Kommt drauf an ob du nur in Deutschland oder auch im Ausland unterwegs sein möchtest.


    Ansonsten: leider viel zu allgemeine Frage. Fahr probe was geht und entscheide danach. Vielleicht wirds dann auch ein Einzylinder oder Dreizylinder.

  • Kommt drauf an ob du nur in Deutschland oder auch im Ausland unterwegs sein möchtest.

    Nö - das mit max. doppelter Ausgangsleistung gilt doch in DE mittlerweile genauso. Oder was meinst Du?

    *Lille*

  • Ich würde mir Motorräder entweder direkt bis 48 PS anschauen (Honda CB 500 bzw Honda CBR 500) und ansonsten mit um die 70 PS. Um genau dieses Drossel-Problem etwas zu entschärfen.


    Geeignete Kandidaten wären z. B. Suzuki SV 650. Gibt es mit ABS für unter 3000 Euro. Alternativ Kawasaki Er6n/Er6f/Versys, ähnliches Preisniveau.


    Gruß,

    Thomas

  • Schon wieder so ein spätsommerlicher typischer Foren-Füller?? :smirk:



    Also, zum interessanteren Thema:

    Klare Antwort: Kommt drauf an ^^


    Es ist einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks. Sind blonde oder schwarzhaarige Frauen hübscher? .............

    Ich würde sagen, es kommt darauf an, was nach den blonden o. schwarzen Haaren folgt. :grin:

  • Ich würde sagen, es kommt darauf an, was nach den blonden o. schwarzen Haaren folgt.

    Aber auch das ist Geschmacksache ;)

    *Lille*

  • Klare Antwort: Kommt drauf an ^^


    Es ist einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks. Sind blonde oder schwarzhaarige Frauen hübscher? Schmeckt Apfelkuchen oder Marmorkuchen besser? usw. :)

    ....bei den Mädels ist es einerseits einfacher, weil die ja von Natur aus fast immer Zweizylinder haben ;) , andererseits kann das anders als beim Moped übel ins Auge gehen, wenn man alternative Auswahlmöglichkeiten haben möchte ^^ Aber genau deswegen, weil ich mich bei den Mopeds nicht dauerhaft entscheiden kann, habe ich ja Alternativen daheim in der Garage.


    Zum eigentlich Beitrag. In der 48 PS Klasse würde ich vermuten, dass Zweizylinder ein bisschen dynamischer sind als Vierzylinder. Ich würde halte drauf achten, dass ich bequem sitze und das Moped nicht zu schwer ist. Die eigenen Vorlieben entwickelt man doch eigentlich erst mit der Zeit (oder eben nicht ;) ).....

  • ja, das 2Zylinder schon bedeuten leichter sind als 4 Zylinder dürfte auch jeden klar sein, jedenfalls in der klasse 48PS, gibt ja auch fette 2 zylinder ü 300kg :P

  • BMW R18 48-PS-A2-Version: Riesen Motor für den kleinen Schein
    Es erscheint im ersten Moment abstrus, doch BMW scheint den Riesen-Boxer der R18 in einer A2-Version mit 47,5 PS anbieten zu wollen. Vermutlich ab Herbst, ab…
    www.motorradonline.de


    365 Kilo A2 Boxer mit 1800 ccm 😜✌️


    R 18
    Die neue R 18 zitiert unsere Historie und ikonische Merkmale, die wir konsequent weiterentwickelt haben. Das Ergebnis: ein charaktervoller Cruiser mit dem…
    www.bmw-motorrad.de


    Gruß Guido

    :respekt: ist das Produkt einer guten Erziehung....

  • Warum nicht, wenn's gefällt. Die R18 verleitet nicht zum Rasen. Ist vermutlich für einen Anfänger nicht gefährlicher als andere 48PS-Mopeds.

    VG
    Michael

  • Ich finde die für einen Anfänger zu schwer und zu unhandlich. Aber, jeder nach seinem Geschmack 😉

  • Umkippen kann sie ja nicht, die Zylinder fangen alles ab 10° Schräglage auf. :grin:

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 :japan:
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B :japan:
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. :italia:

    2015-2021: BMW F 800 R :deutsch:

    06-08/2018: Ducati 749 :italia: :sostupid:

    2021-xxxx : KTM 1290 Super Duke R 3.0 "Arnold" :austria: :staun:

  • Umkippen kann sie ja nicht, die Zylinder fangen alles ab 10° Schräglage auf. :grin:

    Noch kleine Rollen drunter, dann wärs doch perfekt!

    "Guten Morgen. Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!" :wave:

  • Um mal noch was sachdienliches zu schreiben: Motorräder mit zwei Zylinder werden oft kürzer übersetzt um schnell aus dem rappeligen Drehzahlbereich rauszukommen. Das macht sich bei weniger Leistung, sprich 48PS, natürlich bemerkbar. Logischerweise kann man auch einen Vierender kaufen und das Ritzel verkleinern...die kürzere Übersetzung ist auch der Grund warum viele annehmen, dass Zweizylinder mehr Drehmoment abgeben. Gibt aber auch Zweizylinder, die diese kurze Übersetzung nicht brauchen um ruhig zu laufen, wie zum Beispiel die F800R. Die lief unter 2.000rpm schon sahnig.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 :japan:
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B :japan:
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. :italia:

    2015-2021: BMW F 800 R :deutsch:

    06-08/2018: Ducati 749 :italia: :sostupid:

    2021-xxxx : KTM 1290 Super Duke R 3.0 "Arnold" :austria: :staun:

  • Gibt es eigentlich Vierzylinder mit werksseitig 48PS? Rein interessehalber.

    *Lille*

  • ...mir fällt zumindest keiner ein. Mit einer Z800 und 48 PS bin ich Mal gefahren. Die war über den Gasgriff gedrosselt. War ganz witzig als ich auf dem Heimweg vom Händler auf die Autobahn gefahren bin und der Gasgriff nach Beschleunigung schon in Endstellung war. Darunter ließ sie sich ziemlich gut fahren

  • Die war über den Gasgriff gedrosselt. War ganz witzig als ich auf dem Heimweg vom Händler auf die Autobahn gefahren bin und der Gasgriff nach Beschleunigung schon in Endstellung war. Darunter ließ sie sich ziemlich gut fahren

    Sowas hatte ich mal bei einer Ducati Monster. Auch über den Gasgriff gedrosselt. Ich bei der Ausfahrt an letzter Stelle - will ja niemandem im Weg rumstehen. Die vorne ziehen davon und ich zerre an dem Gasgriff rum (okay.. 140kmh auf der Landstraße war ja ansich auch genug...)

    *Lille*

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!