Die Unvernunft schlägt wieder zu: Ich will ein weiteres Motorrad kaufen...

  • Was haltet ihr denn alternativ von der 390er Duke? Scheint durchaus einen guten Gebrauchtmarkt dafür zu geben, auch im Bereich < 3.000€. Wäre in Kombination aus Optik, Preis-Leistungs-Verhältnis, Leistung und Einsatzzweck vielleicht ein sehr guter Kompromiss?

    Klar geht das. :)


    Gruß,

    Thomas

  • Probier's aus :) Wenn sie Dir von der Größe und dem Charakter her passt, dann mach doch :)

    *Lille*

  • 1.) Was ist denn eine überdachte Garage? Gibt es die auch als Cabrio? :grin:

    2.) 7km, echt jetzt? Nimm ein Fahrrad. Bist in HH eh schneller.

    "Guten Morgen. Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!" :wave:

  • Wenn es nicht viel kosten soll und einfach nur praktisch sein soll, dann würde ich mal eine Suzuki GS 500 vorschlagen.


    Klein, wendig, billig, klaut keiner und Ersatzteile / Sturzteile bekommt man an jeder Ecke.

  • Wenn es nicht viel kosten soll und einfach nur praktisch sein soll, dann würde ich mal eine Suzuki GS 500 vorschlagen.

    Die klaut garantiert niemand und robust ist sie auch. Drei Wochen stehen lassen und problemlos anspringen war bei meiner nicht. Meine Männer sagten dazu lediglich: du sprichst kein Vergasisch, sonst wäre es kein Problem.


    Die Duke habe ich jetzt und würde die nicht unbeaufsichtigt stehen lassen. Da hätte ich schon Sorge, dass sie Beine kriegt. Aber die springt auf jeden Fall auch nach längeren Standzeiten an.

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Danke euch für die ganzen Antworten. In Anbetracht des beginnenden Winters habe ich nun genug Zeit, mich intensiver damit zu befassen. Mal schauen, ob ich die Idee auch in 2-3 Monaten noch gut finde oder ob die Vernunft dann siegt :grin:


    Ich werde jetzt intensiver die Duke 390, die Ninja 300, die Z650 bzw. ER6f, die CBR300 bzw. 600, aber eben auch die Beta M4 beobachten und probefahren :thumbup:

  • Sportlich durch den Stadtverkehr? Weil man(n) noch 32 Jahre alt ist? Und bei einem Budget von 2.500 € sich Fast-Neumotorräder auf die Liste setzen?


    Ich vermute tatsächlich einen durch Corona ausgelösten Lagerkoller, der ein bisschen die Prioritäten verschoben hat :grin:.


    Wenn ich Du wäre, würde ich mir irgendetwas "altes", aber robustes und schrauberfreundliches zulegen. Keine Ahnung was es da so alles gibt, aber irgendwas aus früheren Jahren (späte 1980er, 1990er, vielleicht sogar frühe 2000er), in der Hubraumklasse zwischen 250 und 500 ccm.

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

  • Ne 1993-2002er Honda CB500. Nicht tot zu kriegen, kann man Prima umbauen wenn man möchte. Mit 57 Ps auch mehr als ausreichend für den Stadtverkehr motorisiert.

    Und sie macht mehr Spaß als man meint, zumal der R2 der Honda gar nicht mal schlecht klingt.

  • Sportlich durch den Stadtverkehr? Weil man(n) noch 32 Jahre alt ist? Und bei einem Budget von 2.500 € sich Fast-Neumotorräder auf die Liste setzen?


    Ich vermute tatsächlich einen durch Corona ausgelösten Lagerkoller, der ein bisschen die Prioritäten verschoben hat :grin:.

    Naja, bei den in Post #28 genannten Modellen bin ich mit dem Budget nicht sooo weit weg. Eine 390er Duke mit BJ 2014-2015 gibts zuhauf für 2.700-3.000€ in einem sehr ordentlichen Zustand. Wenn ich nun abwäge, ob ich für 1.500€ ein Bike aus BJ um 1995-2005 nehme, oder aber ein neueres und wie ich finde auch sehr ansprechendes Bike für 2.500€ nehme, dann definitiv Letzteres.

  • Ne 1993-2002er Honda CB500. Nicht tot zu kriegen, kann man Prima umbauen wenn man möchte. Mit 57 Ps auch mehr als ausreichend für den Stadtverkehr motorisiert.

    Und sie macht mehr Spaß als man meint, zumal der R2 der Honda gar nicht mal schlecht klingt.

    Honda NTV, mehr Hubraum, Kardan und moderne Reifengrößen. 150er anstatt 130er :D

  • Ich hab den Eindruck, die Tendenz steht schon fest 😇

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Um noch meinen Aspekt einzuwerfen: ich bin heilfroh, die dritte Maschine los zu sein. Das ganze Gerenne wegen Batterie laden, Wartung, TÜV... kein Bock mehr. Zwei sind okay, aber drei straßenzugelassene (plus zwei Autos) sind nervig. Auch in der Garage ist es jetzt angenehmer.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Ich würde nach einer möglichst modernen Maschine schauen, so zuverlässig die alten Böcke auch manchmal sind, das Alter hinterläßt seine Spuren, überall. Wenn du basteln kannst und willst, dann spielt das allerdings keine große Rolle.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Ich schaue mir morgen mal eine Duke 390 hier um die Ecke an. Erstzulassung 2014, 24.000 km runter, angeblich guter Zustand mit sämtlichen Wartungen für 2.700€...mal sehen, wie mir die so taugt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!