Meine Moped-Garage

  • Ich glaube, der Manuel spielt eher auf die Pott Rivalität zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 an😉

  • Die V-Strom hat jetzt von Philips die Ultinon Pro 6000 Moto H7 LED Leuchte mit Zulassung spendiert bekommen.

    Das ist meines Wissens die einzige legale Nachrüstbarkeit von LED Licht in Halogenscheinwerfern.

    Die Birne für das Standlicht ist allerdings nicht ganz legal. Die V-Strom hat verschiedene Birnen für Abblend und Fernlicht. Die Fernlichtbirne ist weiterhin eine herkömmliche Halogenbirne.

    Auch im Vergleich zu den vorher montierten Osram Nightbreaker ist die Lichtausbeute noch einmal etwas besser.

    Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange die Birne hält. Ausgehend von der angegebenen Stundenzahl haben Kollegen aus dem V-Strom Forum annähernd 100.000 KM ermittelt. Ich habe es nicht nachgerechnet.

    Hier mal Bilder aus der geschlossenen Garage.


  • Hab gerade aus dem Fenster Richtung Herne geschaut, das liegt von hier aus im Süden.


    Wieso geht da jetzt die Sonne auf?

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Gut das du geschrieben hast, habe den Schlüssel im Moped stecken lassen und das Tor war noch auf :bg:

  • So, die Z hat jetzt seit dem das eine mal die Motorkontrolleuchte angegangen ist, etwas über 1000 weitere KM gelaufen. Die Kontrollleuchte ist glücklicherweise nicht mehr angegangen. Heute habe ich mit ihr die 3000 KM voll gemacht.

    Die V-Strom hat jetzt die 16.000 KM voll gemacht. Da gab es nur Auffälligkeiten mit dem Zubehör. Das Motorrad hatte noch keine Gebrechen.

    Die Yamaha steht in der Garage und staubt voll. Letzten Monat bin ich immerhin mal knapp 200 KM mit ihr gefahren.

    Wenn ich mit ihr fahre, macht sie Spaß, aber irgendwie ist sie ein bisschen über. Da ich zunehmend Spaß an der Fantic Caballero 700 kriege, könnte es sein, dass die Yamaha doch ihren Platz in der Garage verliert. Weder Z noch V-Strom möchte ich abgeben. Vier Motorräder möchte ich eigentlich nicht da stehen haben, gibt auch Erklärungsnot :whistling:

  • Ja, das Thema mit den alten, lieb gewonnenen Motorrädern hab ich auch schon durch, mit bekanntem Ausgang. In irgendeinem Artikel über die CB500 meinte der Autor, dass das Mopped wie ein altes Paar ausgelatschte Turnschuhe sei. Bequem, macht Spaß, aber es gibt halt schon das neue Paar im Schrank, was einfach alles besser kann.


    Ganz ehrlich, weg mit der Karre.


    Gruß,

    Thomas

  • Heute war es Zeit für ein bisschen Pflege. Dienstag geht die Z neue Schuhe abholen, Donnerstag Abend in den Anhänger und planmäßig Freitag Abend die erste Runde auf den Col de la Schlucht. Da kann man ja vorher Mal einmal putzen. Waschprogramm mit dem Louis Reiniger, Felgenpflege mit Atlantic Radglanz und danach noch einmal S100 Wachs für die lackierten Teile. Schaut wieder gut aus

  • ....wenn ihr noch Reste habt, ich habe da so einen nervigen Nachbarn 🤫

  • Am langen Wochenende habe ich eine Tankfüllung mit der V-Strom verfahren. Heute musste ich nachtanken, hatte noch für knapp 20 Km Restreichweite. Zuhause habe ich wieder Spritmonitor befüllt und erstaunlicherweise einen Verbrauch von nur 3,98 Liter ermittelt. Ist auch für die V-Strom ziemlich wenig. Keine Ahnung warum, den Tank habe ich wie immer bis zur Halskrause vollgemacht.

    Mal schauen, ob ich heute noch eine letzte Abendrunde mit den doch ungeliebten Road Sport 2 auf der Z drehe. Morgen gibts endlich neue Reifen, obwohl das Profil evtl. auch noch die Tour in die Vogesen mitgemacht hätte. Aber, mehr Spaß habe ich definitiv mit anderen Reifen.

    Edited once, last by Hueni ().

  • Ja, so richtig Müll ist er ja nicht, es gibt aber einige Reifen, die da deutlich besser funktionieren werden.

    Interessant dazu ist ja die Erklärung auf mopedreifen. Der Hersteller "Dunlop" ist ja aufgegliedert in drei Unternehmensbereiche, bzw. es sind evtl. sogar drei verschiedene Unternehmen.

    Der Produzent, der den Road Smart 2 "verbrochen" hat, ist der, der in erster Linie Erstausrüster japanischer Motorräder fertigt. Dem haben wir auch einen D214, D221 oder D222 zu verdanken. Alles große Würfe im heutigen Reifenzeitalter ;)

    Der Roadsmart IV ist wiederum von dem Produzenten, der überwiegend für den europäischen Markt herstellt.

    Genaueres bitte bei Interesseauf der Homepage von Mopedreifen nachlesen. Da ist es genau erklärt....

    KAWASAKI - Z 900 AB 2020 (ZR900F/H / e1*168/2013****) - 900ccm

  • Der Hersteller "Dunlop" ist ja aufgegliedert in drei Unternehmensbereiche, bzw. es sind evtl. sogar drei verschiedene Unternehmen.

    Bei gehört Dunlop doch zur Goodyear Group, ebenso wie Avon.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Bei gehört Dunlop doch zur Goodyear Group, ebenso wie Avon.

    Dunlop EU gehört zur Good Year Group. Die produzieren auch die bekannten Roadsmart Reifen.

    Dann gibt's noch Dunlop USA und Dunlop JPN.

    Dunlop JPN ist verantwortlich für die Erstausrüster Reifen

  • Dunlop 610 taugt auch nix, da musste Dunlop sogar nochmal nachsteuern, weil die Africa Twins (das war die Erstausrüstung) reihenweise weggeschmiert sind. Dann hat er den D610 bekommen.

  • Die RS4 sind drauf. Habe die Z damit nur 15 Km nach Hause gefahren. Aufgefallen ist mir aber schon einmal die bessere Eigendämpfung 👍

    Und während die Jungs geschraubt haben, war ich nicht ganz untätig und habe mir über den Inhalt meiner Garage Gedanken gemacht 😉

  • Und während die Jungs geschraubt haben, war ich nicht ganz untätig und habe mir über den Inhalt meiner Garage Gedanken gemacht 😉

    Von Z1000SX auf Z900 auf Z900 RS? Kann man machen, warum auch nicht ;)

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!