Erstes Bike klein oder groß🤓

  • Garantie.. Gewährleistung... Hauptsache Italien! :D

  • Wenn du einen MO24er in der Nähe hast ist der bestimmt gewillt zur Besichtigung mitzukommen. :)

    Du hast Recht. Hab ich tatsächlich verdrängt. :grin:

    Echt jetzt. Ja sehr sehr gern. Bin aus Nürnberg btw😄

  • Ich wüsste da jemand...

    NEIIIN, nicht noch eine Vers . . :D

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Dafür ist Maybe zu klein :D Aber mit ER-6 sollte sich der ja auch auskennen ;)

    *Lille*

  • Ist denn unser Daten-Doktor mit den V's nicht gerade recht gut ausgelastet?


    Der ist doch aktuell ziemlich mit Planung der Länderpreisknackreisen 2022 beschäftigt und war da nicht noch eine Mrs. Blahwas... :gwbush: ;)

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Ich werd mich dann nach ner CBR 600rr umsehen am besten von nem Händler damit der mir den beim Kauf etwas tieferlegt. Bei nem Privatverkäufer hätt ich ja das Problem mit dem Stand. Da trau ich mir keine Probefahrt zu, am ende leg ich die Maschine hin

  • Mach dir nicht zuviel Gedanken über einen sicheren Stand. Welche Hosenlänge hast du? Ich hab als Mann 30 und mir isses egal ob ich nun mit dem Ballen oder der Ferse unten bin. Meine MT09 mit der Comfortbank ist eigentlich auch zu hoch für mich, das dank unter 200kg Gewicht geht das schon. Die Sportler sind alle nicht sooo schwer.


    Ich werd mich dann nach ner CBR 600rr umsehen am besten von nem Händler damit der mir den beim Kauf etwas tieferlegt. Bei nem Privatverkäufer hätt ich ja das Problem mit dem Stand. Da trau ich mir keine Probefahrt zu, am ende leg ich die Maschine hin

    nich CBR 600 RR sondern entweder CBR 600 F (die PC41) oder die CBR 650 R. Und ich bin die 650er schon gefahren, da kommt erstmal lange nix an Power und erst wenn du über 7000 bist geht was los. Das du dort bist teilt dir das Mopped aber auch akustisch mit.

    Wie hat mal ein mir bekannter CB 600 F Hornet (aus der ist der Motor der CBR 600 F) gesagt: ich brauch eigentlich kein Drehzahlmesser. Wenn die schreit wie ein kleines Kind schalte ich hoch, wenn keine Power mehr kommt schalte ich runter.

  • Mach dir nicht zuviel Gedanken über einen sicheren Stand. Welche Hosenlänge hast du? Ich hab als Mann 30 und mir isses egal ob ich nun mit dem Ballen oder der Ferse unten bin.

    Du fährst aber auch schon.. wie lange? 10 Jahre? Ist auf alle Fälle etwas anderes als mit null Fahrpraxis.


    Je mehr Erfahrung man hat, umso eher kann man Unpässlichkeiten kompensieren.

    *Lille*

  • Nicht nur das, auch die körperliche Fitness spielt in dieser Sache noch eine Rolle ;)


    Beim Probesitzen heisst es erst mal wohlfühlen und wenn sich das beim Probefahren bestätigt, ist es die richtige Wahl.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Nicht nur das, auch die körperliche Fitness spielt in dieser Sache noch eine Rolle ;)

    Joar, ein bisschen was in den Beinen sollte man schon haben.



    Du fährst aber auch schon.. wie lange? 10 Jahre? Ist auf alle Fälle etwas anderes als mit null Fahrpraxis.

    hmmjoar schon, aber nur wer umfallen lernt lernt auch wieder aufstehen.


    Ich sag nur Honda NTV, voll beladen, verreckt an der Kreuzung mit eingeschlagenen Lenker. Danach gabs nen Krampf im Bein, aber Hauptsache das Mopped ist nicht umgefallen.

  • Hab mir auch mal an der Versys die Hüfte böse gezerrt..

    *Lille*

  • Mach dir nicht zuviel Gedanken über einen sicheren Stand. Welche Hosenlänge hast du? Ich hab als Mann 30 und mir isses egal ob ich nun mit dem Ballen oder der Ferse unten bin. Meine MT09 mit der Comfortbank ist eigentlich auch zu hoch für mich, das dank unter 200kg Gewicht geht das schon. Die Sportler sind alle nicht sooo schwer.


    nich CBR 600 RR sondern entweder CBR 600 F (die PC41) oder die CBR 650 R. Und ich bin die 650er schon gefahren, da kommt erstmal lange nix an Power und erst wenn du über 7000 bist geht was los. Das du dort bist teilt dir das Mopped aber auch akustisch mit.

    Wie hat mal ein mir bekannter CB 600 F Hornet (aus der ist der Motor der CBR 600 F) gesagt: ich brauch eigentlich kein Drehzahlmesser. Wenn die schreit wie ein kleines Kind schalte ich hoch, wenn keine Power mehr kommt schalte ich runter.

    Aber es ist ja genau die RR die mir zusagt und nicht die F🥲

    Die 650r überschreitet mein Budget🙁

    Ich muss meine Beinlänge mal genau messen, das werd ich heut Nachmittag mal machen.

  • Vergiss die Beinlänge - setz Dir drauf.


    Auf dem Seitenständer stehend, Füße auf die Rasten, Hände an den Lenker und dann teste die Sitzposition aus.

  • Ich stimme zu, messen ist im Normalfall Kokolores. Sitzprobe, dann Probefahrt. Oder auch mal die Maschine aufrichten, mit einem Bein halten und das Andere auf die entsprechende Fußraste :)

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Messen gibt ein ersten Anhaltspunkt, ist die angegebene Sitzhöhe schon deutlich höher als die Schrittlänge, braucht man fast nicht mehr zu testen.


    Allerdings gibt die Federung beim Draufsitzen etwas nach, und auch die Breite der Sitzbank macht was aus. Bei manchen sind die Fussrasten unglücklich platziert, so daß man beim Abstützen damit in Konflikt kommen kann.. also hilft letztlich nur Probesitzen.


    Wenn jemand kräftiges greifbar ist, kann der die Maschine in der Waagerechten halten, so daß man das möglichst real ausprobieren kann.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!