GP 2/21 Mandalika/IND (MotoGP, Moto2, Moto3)

  • Ich denke er wird erst zurücktreten wenn er die 10. WM Titel hat. Er will Rossi übertreffen.

    Das glaube ich auch. Nur schaffen wird er das IMO nicht. Der ist so extrem ehrgeizig, dass er sich vorher zum Invaliden macht oder umbringt.

    Der Sturz vom Wochenende hatte schon hohes Potential seine Karriere zu beenden. Er hat meiner Meinung nach unglaubliches Glück gehabt, dass nicht mehr passiert ist. Er hält sich vermutlich immer noch für unsterblich.

    VG
    Michael

  • Ich glaube, er hat nach seinen schlimmen Verletzungen erkannt, das er nicht unsterblich ist und ist deswegen nicht mehr so dominant und auch nicht mehr so schnell, was das Qualifying angeht. Ich glaube auch daran, das er versuchen wird, den 10. WM-Titel einzufahren und befürchte leider auch, das auf dem Weg dahin einer der nächsten, unvermeidlich kommenden, Stürze noch schwerwiegendere Folgen haben wird

  • Fuck, das tut mir - ganz ehrlich - leid. Ich mag ihn nicht sonderlich gerne, aber ich respektiere seinen Ehrgeiz und honoriere auch seinen Weg zurück. Ich hätte mir einen fitten Marquez gewünscht. Bitter, wenn so eine Karriere so zu Ende geht.

  • Es sind leider schon viele Karrieren durch schlimme Verletzungen zu Ende gegangen.

    Fogarty, Rainey...

  • Das tut selbst mir leid zu hören, obwohl ich immer ein Rossi und nie ein Marquez Fan war. Aber der Junge hat seine Gesundheit mittlerweile in einem Maß für den Sport geopfert, wie das zu 500er Zeiten von Schwantz, Rainey und Doohan leider oft vorkam und seit dem (zum Glück) nicht mehr so.
    So gerne ich gesehen hätte, wie er sich nun der jüngeren Generation stellt (wie einst Rossi), wünsche ich ihm doch fast eher, dass er vielleicht auf seinen Körper hört und es sein lässt. Er hat neun Weltmeisterschaften, unzählige Rekorde und Erfolge geholt. In dem Sport alles erreicht. Aber er hat potentiell noch 60-70 Jahre Leben vor sich, von denen er auch noch was haben sollte.

  • Mir tut das sehr leid für Marc Marquez :( Was für ein unfassbares Pech... Ich habe schon gehofft das er nicht wieder Probleme bekommt. Leider wars vergeblich...


    Ein Fitter Marc Marquez sorgt immer für Action. Ohne Ihn fehlt auf jeden Fall was...


    Er hat ja selbst gepostet das es diesmal nicht ganz so schlimm ist wie Ende der letzten Saison... Das lässt wenigstens hoffen. Aber ich denke der wird jetzt wieder mindestens ca. 3 Rennen pausieren müssen. Oder noch mehr :(

  • Er hat neun Weltmeisterschaften, unzählige Rekorde und Erfolge geholt. In dem Sport alles erreicht. Aber er hat potentiell noch 60-70 Jahre Leben vor sich, von denen er auch noch was haben sollte.

    Soweit ich weiß sind es 8 WM-Titel, oder?

    VG
    Michael

  • Mein verspätetes Fazit: zwei Rennen und wir sehen betroffen, alle Fragen offen. Vor der Saison bin ich davon ausgegangen, dass Bagnaia Weltmeister wird oder wenn nicht, dann entweder Martin oder M. Marquez. Aktuell sieht es aber eher so aus, als würde einer von den Dreien um den Titel mitreden können. Selbst wenn man die Punkte vergisst, die beiden Ducatis waren auch vom Speed her nicht dabei. Bei M. Marquez hat es für mich mehr nach Pech ausgesehen. Die Runde war nicht im Kamikazemodus. Die Konsequenz ist halt trotzdem wieder eine Gehirnerschütterung und Doppelbilder. Jahrelang hat es so ausgesehen, als könnten ihm die vielen Stürze nichts anhaben, aber die letzten 2 Jahre kommt es knüppeldick. Der Vergleich mit Lorenzo 2008 wurde schon gezogen. Dass der WM-Titel aller Voraussicht nach wieder weg ist, ist das eine, aber wenn er nicht aufpasst, beendet er seine Karriere als Sportinvalide. Könnte glatt sein, dass meine Prognose von 2021, dass wir einen Überraschungsweltmeister sehen, mit einem Jahr Verspätung eintritt. Bei der langen Saison wird es auf Konstanz ankommen und da könnte Mir am Ende wieder ganz oben sein.

    In der Moto2 ist ein Sieg und ein zweiter Platz schon eine Ansage von Vieti. Hätte ich so nicht erwartet.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!