[MOTORRAD Online] CF Moto 800 MT

  • Ich denke dass manche Bauteile evtl. aus Stahl anstatt aus Alu gefertigt werden.

    Stahl statt Aluminium sagt nicht zwingend etwas über das Gewicht aus. Die KTM 890 Adventure R hat einen Stahlrahmen und gehört zu den leichtesten Mopeds ihrer Klasse.

    Das gleiche gilt für die Teneré 700; ebenfalls ein Stahlrahmen und auch ein Leichtgewicht.

  • BDR529 Ich meinte jetzt auch weniger den Rahmen, sondern andere Bauteile die keine tragende Funktion haben und daher problemlos aus Alu gefertigt werden könnten, aber aus Kostengründen Stahl genommen wird. Gehäusedeckel beispielsweise.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • BDR529 Ich meinte jetzt auch weniger den Rahmen, sondern andere Bauteile die keine tragende Funktion haben und daher problemlos aus Alu gefertigt werden könnten, aber aus Kostengründen Stahl genommen wird. Gehäusedeckel beispielsweise.

    Das kann natürlich eine Ursache sein, wenn man unnötig dickwandige Stahldruckgussteile nimmt. Ich denke, das meiste liegt einfach an "billiger" Entwicklung und Produktion. Wenn der Entwickler einer Komponente das Gewicht gar nicht als Zielvorgabe bekommt, sondern den Preis, muss man sich nicht wundern, wenn am Ende alle Teile 10% schwerer werden als bei der geübten Konkurrenz. Wäre cool, wenn MOTORRAD die Teile nach einem Dauertest einzeln wiegen würde und die Modelle miteinander vergleicht. Die zerlegen die Mopeds ja sowieso in ihre Einzelteile. Aber vermutlich werden die Hersteller darüber nicht so glücklich sein.

  • wobei du eben eine Vollausgestattete KTM gebraucht wohl besser loskriegst als CF Moto, das darf man eben nciht vergessen.


    Klar als Erstkäufer kann man sagen "da steh ich drüber, dass das ein Chinabike ist", aber sobald man quasi vom Hof fährt, wird man da einen ziemlichen Wertverlust haben.


    Natürlich will man einen höheren Neukaufpreis bei einem möglichen Wiederverkauf wieder - zumindest halbwegs - kompensieren. Dafür braucht es aber einen Markt, der bereit ist, den geforderten Gebrauchtpreis zu zahlen. Eine Verkaufsanzeige mit dem gewünschten Betrag ist erst der Anfang. Und wenn der Preis so nah am Neupreis (ggf. inklusive Rabatte) ist, dann ist die Verkaufsanzeige auch erstmal das vorläufige Ende.


    Ein Fahrzeug, egal ob Motorrad oder Auto, ist kein Investitions- / Spekulationsobjekt. Wer so etwas will, der hätte vor vielen Jahren in eine Stahl-Rolex investieren sollen ;).

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

  • Natürlich will man einen höheren Neukaufpreis bei einem möglichen Wiederverkauf wieder - zumindest halbwegs - kompensieren. Dafür braucht es aber einen Markt, der bereit ist, den geforderten Gebrauchtpreis zu zahlen. Eine Verkaufsanzeige mit dem gewünschten Betrag ist erst der Anfang. Und wenn der Preis so nah am Neupreis (ggf. inklusive Rabatte) ist, dann ist die Verkaufsanzeige auch erstmal das vorläufige Ende.


    Ein Fahrzeug, egal ob Motorrad oder Auto, ist kein Investitions- / Spekulationsobjekt. Wer so etwas will, der hätte vor vielen Jahren in eine Stahl-Rolex investieren sollen ;).


    vielleicht reden wir ja aneinander vorbei, aber ich meine eben, dass der Preisverfall bei so Chinabikes afaik weit höher ist prozentual, verglichen mit etablierten Herstellern.


    Einen 1000€ Sony Fernseher den ich heute kaufe, kriege ich in einem Jahr für 800€ wieder los

    Ein 500€ noname Gerät, kann man froh sein wenn man in einem Jahr noch 250 dafür kriegt, wenn sich den ein Käufer findet der sowas gebraucht kauft.

  • Das mit der Gewichtsersparnis wird insbesondere bei den KTM Offroad bikes auf die Spitze getrieben. Motor Deckel aus Magnesium, Kickstarter weggelassen, LiPo Akku, das gesamte Heck aus Plastik usw.


    Das wird KTM in ähnlicher Form auch für andere Modelle übernommen haben, damit dürften es neue Marken aber noch etwas "schwer" haben.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Und wenn man dann noch überlegt, was möglich wäre, wenn es diverse umwelt und sicherheitsauflagen nicht gäbe nach denen gewisse Dinge vorgeschrieben sind...


    Dann ist man eben bei Motocrossmaschinen auf der Straße, ala Australien und co

  • Der Markt fordert das aber nicht wirklich. Beweisstück A: Suzuki Bandit

    B: Z900 verkauft sich besser als MT-09 trotz 25 kg mehr

    MO24 Team Reisen

  • Das Design von der Maschine finde ich klasse :thumbup:

    Und die Ausstattung in der Touring Version ist auch net schlecht - auf die beheizte Sitzbank könnte ich verzichten....

    Aber die Zuladung finde ich dann ganz schön mager 8| Wenn ich mit meiner Frau unterwegs bin - was sehr oft der Fall ist, dann darf ich nur noch Sandalen anziehen, sonst reicht es nicht mal mehr fürs Handtäschchen. Das ist für mich ein KO-Kriterium......

  • Die China Motorräder, egal ob Motor Morini, Benelli oder jetzt CF Moto sind bestimmt nicht schlecht. Die ganzen Diskussionen erinnern daran, als die ersten Japaner nach Europa kamen.

    Das relativ hohe Gewicht schreckt mich persönlich auch ab. Mir sind 5 KG weniger lieber, als 5 PS mehr und das hat schon immer meine Kaufentscheidung geprägt. Der Preis muss aber auch irgendwo her kommen. Alleine an der Batterie kann man sicherlich 3-5 KG sparen. Auspuff sicherlich nochmal das Gleiche. Aber alleine diese 6-10 KG machen eine enorme Preisdifferenz aus. Und auch das Argument, mit der geringen Zuladung ist nicht von der Hand zuweisen.

  • Die China Motorräder, egal ob Motor Morini, Benelli oder jetzt CF Moto sind bestimmt nicht schlecht. Die ganzen Diskussionen erinnern daran, als die ersten Japaner nach Europa kamen.

    Das relativ hohe Gewicht schreckt mich persönlich auch ab. Mir sind 5 KG weniger lieber, als 5 PS mehr und das hat schon immer meine Kaufentscheidung geprägt. Der Preis muss aber auch irgendwo her kommen. Alleine an der Batterie kann man sicherlich 3-5 KG sparen. Auspuff sicherlich nochmal das Gleiche. Aber alleine diese 6-10 KG machen eine enorme Preisdifferenz aus. Und auch das Argument, mit der geringen Zuladung ist nicht von der Hand zuweisen.


    Ich bin immer wieder erstaunt, dass Hersteller und Kunden immer wieder mit der Gleichung "besser / leichter = teurer" aufwarten - und offensichtlich damit durchkommen. Die genannten Teile, die es ggf. auch in "leichter" gibt, werden millionenfach hergestellt und in anderen Moppeds verbaut. Warum soll ein China-Mopped durch Verwendung dieser Teile plötzlich 50% teurer werden?

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

  • dass Hersteller und Kunden immer wieder mit der Gleichung "besser / leichter = teurer" aufwarten - und offensichtlich damit durchkommen.

    Das Marketing funktioniert.

  • Von 50% teurer hat niemand geschrieben, sondern von 10-20%.

    Um bei meinem Beispiel zu bleiben, eine Li-Ion Batterie für meine Ducati Scrambler kostet um die 120 Euro und spart 4,1 KG Gewicht, gegenüber einer Gelbatterie, die 40 Euro kostet. Ich sehe da also einen Zusammenhang zwischen leichter und besser = teurer.

  • Von 50% teurer hat niemand geschrieben, sondern von 10-20%.

    Um bei meinem Beispiel zu bleiben, eine Li-Ion Batterie für meine Ducati Scrambler kostet um die 120 Euro und spart 4,1 KG Gewicht, gegenüber einer Gelbatterie, die 40 Euro kostet. Ich sehe da also einen Zusammenhang zwischen leichter und besser = teurer.


    Dein Beispiel ist für 1 Motorrad. Wieviele Motorräder werden jährlich und weltweit gebaut, mit den immer gleichen Komponenten? Den Herstellern kostet die leichtere Batterie sicherlich keine 80 Euro / Stück mehr. Das Gleiche bei anderen Bauteilen. Dass es teurer wird, weil die Einkaufspreise der besseren / leichteren Komponenten höher sind, ist klar. Dass sich das aber so deutlich auf den Verkaufspreis auswirkt, halte ich für fragwürdig. Die Hersteller kalkulieren eine Menge Image und Innovation mit rein - auch wenn es sich um Technik handelt, die in anderen Bereichen bereits weit verbreitet ist (LEDs zum Beispiel).

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

  • Die BMW F 750 GS fängt bei 9800 Euro an, ähnlich die CF Moto . Beide wiegen ungefähr gleich, beide werden (zumindest der Motor) in China gefertigt. Die BMW hat weniger Leistung, aber ist halt eine BMW. Wenn ich weiniger Gewicht in dieser Klasse möchte, dann wird es mit der KTM 890 (die 790 soll wohl auch wieder kommen) mit über 13.800 Euro (und 10 KW mehr) schon wieder teurer. Dass der Name KTM auch etwas kostet ist auch klar, aber bestimmt nicht die 4000 Euro Differenz. Die 4000 Euro setzen sich aus Materialien (und damit eben auch dem Gewicht) , Werbung / Image (CF Moto fährt halt noch nicht in der Moto GP mit), Montageort (Europa/China) und dem Namen zusammen.


    Edit:

    Ich gebe mal ein Beispiel, wie oftmals kalkuliert wird. Ein Kumpel arbeitet bei einem KFZ - Zulieferer - Betrieb in der Qualitätssicherung. Bei einem Bauteil ist beim lackieren immer Farbe ins Gewinde gelaufen, sodass die Gewinde vorm montieren erst wieder nachgeschnitten werden musste. Sein Vorschlag, einfach eine Schraube ins Gewinde zu drehen wurde abgewiesen. Die Begründung war, dass die Schraube nicht mit kalkuliert worden sei und die Marge pro Bauteil mit Schraube nicht mehr passen würde.

  • Auch 1000PS hat nen Videotest zum Bike


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!