• Moin zusammen,


    Hier ein nettes elektronisches Spielzeug, die SUR-RON: 100 km Reichweite, Drehmoment noch und nöcher. Kostet ca. 4250 US-$:


    Sur Ron X Bike (Black Edition)
    The fastest, most exciting small Electric Vehicle ever...small, lightweight, fast and off road capable!
    lunacycle.com


    Hier hat’s mal einer ausprobiert:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wäre das was?


    Gruß,

    Thomas

  • Hm, das würde sogar in meinen Kombi passen. Leider dürfte man hier nirgends damit fahren :(

    Das ganze einmal mit EU-Zulassung bitte :essen:

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • Geiles Spielzeug, in den USA und Kanada unter den Leuten mit Spielgeld sicher ein Renner,

    zack in den Kombi, SUV, Pickup werfen und dann durch die Wälder fahren, die Natur hören, ohne Krach.


    Zum Gewicht sehe ich da jetzt nix aber wird wohl nicht viel sein, sprich könnte selbst in Deutschland legal auf einen Träger auf der Anhängerkupplung passen, oder eben in den Kofferraum legen, wenn leicht genug, läuft ja nix aus.



    Und wenn die 3 stunden Ladedauer des Akkus stimmen, dann ist das auch in dem Bereich wo man zb auf einer enduro oder Motocrosstrecke fahren kann und zwischen den STints gut laden, vor allem wenn noch eine 1stündige Mittagspause oder so dabei ist.



    Naja, wird momentan aber eh nur in den USA verkauft, also egal.




    Aus Deutschland gibt es ja das und da es momentan ausverkauft ist, wohl auch genug nachfrage


    eBock - Pohlbock

  • Gewicht soll bei 60 kg liegen.


    Gruß,

    Thomas

  • Ok das klingt schon krass leicht,


    finde nur nichts wie lange so ein akku nun ca reicht

  • Im Video war die Rede von etwa 60-100 km.


    Gruß,

    Thomas

  • Als Spielzeug oder für die Fahrt zur ARbeit natürlich genial.


    Wenn man es jetzt noch über Jobrad finanzieren könnte und eben mit STraßenzulassung ;)

  • Ja, nettes Spielzeug für die Runde auf der MX Strecke. . aber zu wenig Reichweite und ohne Zulassung als Enduro (Cross Country) nicht nutzbar.

    Bei der eBock scheint das ähnlich zu sein . . Zulassungsfähig?

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Ja, nettes Spielzeug für die Runde auf der MX Strecke. . aber zu wenig Reichweite und ohne Zulassung als Enduro (Cross Country) nicht nutzbar.

    Bei der eBock scheint das ähnlich zu sein . . Zulassungsfähig?

    ne leide auch nicht,


    aber damit wären eben wieder weit mehr MX Strecken möglich,


    aber die Politik ist ja prinzipiell dagegen


    Wobei ausserhalb Deutschlands das mit Zulassung ja nicht so eng gesehen wird.


    hab in Frankreich schon öfter Trupps auf MX gesehen, die wohl gerade Verbindungswege oder Anfahrt Rückfahrt gefahren sind (im Nahbereich) keine Lichter, keine Kennzeichen, keine Blinker, nix, nada.



    Wobei Frankreich den Vorteil hat, dass deren Waldwege noch echte Waldwege sind meist und nicht diese perfekt gewarteten Waldautobahnen mit verdichtetem geschottertem Untergrund.


    Sprich da fährt kein Polizist rein und auch keine Wanderer treiben sich da rum meist

  • Wobei die Deutschen auf YT, die das Ding haben, haben es hinten mit einem grünen Versicherungskennzeichen quasi als E-Pedelec versichert. Quasi wie ein E-Bike mit eigenem Antrieb, was auch ohne Treten mehr als 25 km/h schafft. Scheint also nicht ganz unmöglich zu sein, so ein Teil auf die Piste zu kriegen.


    Gruß,

    Thomas

  • Ohne Zulassung und richtigem Kennzeichen incl. TÜV bekommt man in D (und auch anderswo) sehr schnell Probleme wenn man damit abseits von privatem Gelände fahren will. Grünes Kennzeichen ist m.M. nach auch nicht ausreichend, dafür sind die Teile zu schnell und gelten wohl kaum als E-Bike oder Mofa/Moped. Selbst die brauchen ein Minimum an Ausstattung, Beleuchtung mit Bremslicht z.B.


    Es bleibt dabei, diese Teile sind außer auf abgesperrten Strecken (MX oder Offroad Parks) nicht legal zu bewegen.


    KTM hat die Freeride mit E-Motor im Programm, die kann ganz normal zugelassen werden und ist damit von jedermann überall fahrbar (wo es erlaubt ist).

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Ah, ja . . dann aber auch nur 45km/h, also zum Rauf- und Runterfahren für die MTB Strecke bei max 60km Reichweite. Ändert leider auch nichts daran, das es in D fast überall abseits der Straßen nicht erlaubt ist, Zulassung hin oder her.


    Die Storm Bee R sieht da schon interessanter aus . . aber auch nur 60km und der Preis liegt dann schon bei 9000€ . . wenn die Reichweite bei echten 180km angekommen ist, und die ersten gebrauchten für max 7500€ zu bekommen sind, wäre das was für mich.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Ändert leider auch nichts daran, das es in D fast überall abseits der Straßen nicht erlaubt ist, Zulassung hin oder her.

    Naja - darf man mit E-Fahrrädern nicht im Wald fahren?


    Gruß,

    Thomas

  • Naja - darf man mit E-Fahrrädern nicht im Wald fahren?


    Gruß,

    Thomas

    E-Fahrräder sind aber eine andere Klasse. Pedelecs bis 25 km/h zählen als Fahrräder, E-Bikes bis 45 km/h mit Schild sind L1e-A (das A ist wichtig). Schon damit darf man nicht mehr alles.

    Das Sur-ron ist aber ein L1e (ohne A) - damit vergleichbar mit einer 50er Vespa. Damit bekommt man im Wald schon mal Ärger :(


    Wobei das das geringere Problem ist, denn mit dieser Zulassung kann man zumindest außerhalb Deutschlands auf diversen Strecken Spaß haben. Wobei eine Reichweite von 40-60km da dann doch schwierig ist, 100km wäre schon eher ein schönes Urlaubsspielzeug :)

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • E-Fahrräder sind aber eine andere Klasse. Pedelecs bis 25 km/h zählen als Fahrräder, E-Bikes bis 45 km/h mit Schild sind L1e-A (das A ist wichtig). Schon damit darf man nicht mehr alles.

    Das Sur-ron ist aber ein L1e (ohne A) - damit vergleichbar mit einer 50er Vespa. Damit bekommt man im Wald schon mal Ärger :(

    :( Dafür muss einen aber auch erstmal jemand erwischen. :)


    Gruß,

    Thomas

  • Ja, das geht manchmal sehr schnell, Jäger, Förster, Wanderer, Militärpolizei, Reiter, Radfahrer, Spaziergänger... von denen hat jeder heutzutage ein Handy. Spätestens beim zweiten Mal in der selben Ecke und man hat irgendwann ein Schreiben im Briefkasten oder wird direkt im Wald "gestellt". In D ist der meiste Wald in irgendeinem Besitz, die wollen da keine E-Bikes oder gar E-Mopeds.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Sandman, deine Einwände gelten für Verbrenner doch genauso? Eigentlich noch schlimmer, weil sie oft weit mehr Leistung haben als eingetragen...

    MO24 Team Reisen

  • Ja klar, umso mehr, als das die halt deutlich lauter sind, die Verbrenner.


    Knackpunkt war, das man auch mit einer E-Möp nicht so einfach durch den Wald fahren darf. Das Risiko aufzufallen ist nur deutlich geringer.


    Und nach wie vor fehlt es für meine Anwendung, also 200km Tagestouren, an Reichweite. Ansonsten (abgesehen vom Preis) würde ich mir gerne sowas zulegen.. abwarten wie sich das entwickelt.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Die Sur-ron ist in den USA schon recht beliebt. Da gibt es auch schon einige Mods, 72V Umbau usw., die die Performance verdoppeln (~8-9 kW)


    Er hat selbst eine, zudem eine KTM Freeride E und fährt die regelmäßig.

    Electric Cycle Rider
    Electric Cycle Rider is a YouTube channel devoted to testing electric motorcycles and dirt bikes available in the United States. The mission of Electric…
    youtube.com


    Zudem soll wohl bald die Storm Bee verfügbar sein, die hat dann 22,5 kW

    Wanderlust 🏞️ | Napper 💤 | Kurt Krömer Fanboy 🎭 | Agile CISO 🕵️ | OWASP Member 👨‍💻 | OSM Contributer 🗺️ | Medieval towns 🏰 | Team Science 🧬 | Biker 🏍️🚲

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!