• Wobei die Deutschen auf YT, die das Ding haben, haben es hinten mit einem grünen Versicherungskennzeichen quasi als E-Pedelec versichert. Quasi wie ein E-Bike mit eigenem Antrieb, was auch ohne Treten mehr als 25 km/h schafft. Scheint also nicht ganz unmöglich zu sein, so ein Teil auf die Piste zu kriegen.


    Gruß,

    Thomas

    Epedelec dürfte max 45 fahren, keine Ahnung ob die Versicherungen das prüfen wenn man es als Epedelec zulässt aber wenn man mit 70-80kmh damit fährt, und erwischt wird, könnt es ärger geben

  • Wer kennt sie nicht, die Blitzer mitten im Wald. :D


    Gruß,

    Thomas

  • Wer kennt sie nicht, die Blitzer mitten im Wald. :D


    Gruß,

    Thomas

    achsom, du meinst wenn man sie nur im wald nutzt, ok, dann da wohl nicht,


    meinte eben wenn man das ding dann auch regulär einsetzt im nahbereich, ist es nicht so ungewöhnlich das man sonst irgendwann mal eine streife hinter sich hat wenn man damit 70 oder 80 fährt

  • So ein Teil wäre scon echt geil - wenn es damit noch legal wäre auf der Straße und zumindest die "festen"* Wald- und Feldwege zu befahren dann würde ich mir sowas glatt auch zulegen.


    *Also dauerhafte Waldwege die idR auch breit genug sind für ein KFZ. Dass trampelpfade oder gar querfeldein legal nicht machbar ist, ist völlig verständlich und ja auch teils schädlich für den Wald.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Bei lokalen Einsatzmöglichkeiten würde ich mir eher sowas zulegen:


    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!