Fragen zu verschiedenen Fahrtechniken

  • Was für mich schwer war: Was mache ich eigentlich, wenn ich absteigen will? Wie stelle ich den Motor ab?


    a) Zündschloss auf "Aus". Dafür muss man eine Hand vom Lenker nehmen und Vorderradbremse oder Kupplung los lassen.

    b) Killschalter - ist mit der rechten Hand zu erreichen, auch wenn man die Bremse gezogen hält.

    c) Abwürgen - Bremse festhalten und Kupplung langsam kommen lassen.

    d) Seitenständer raus, ohne im Leerlauf zu sein


    ... und ein paar noch ausgefallenere Methoden, die ich jetzt besser mal nicht erwähne :S

    MO24 Team Reisen

  • b) Killschalter - ist mit der rechten Hand zu erreichen, auch wenn man die Bremse gezogen hält.

    Pass auf, gleich kommen irgendwelche Experten an, die behaupten, dass du dir dadurch die Elektronik kaputt machst (ok, hier eher weniger, eher in manchen Modellforen verbreitet). Woher diese Theorie kommt, konnte mir aber noch nie jemand erklären ^^

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • Ich mache mein Moped immer über den Seitenständer aus.

    Das ist auch ganz praktisch, dann behält mein Motorrad auch die ABS-Einstellung bei statt sie zurückzusetzen :)

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • Ich mach entweder Seitenständer oder Killschalter.


    Abwürgen musste ich letztes machen und dabei erstmal überlegen wie das geht. Ich habe einen steilen Hang hochzu parken müssen und das Vorderrad hat wegen Wiese und Sand keine Haftung mehr gehabt.


    Manchen schwören ja auf Zündung aus mit Zündschlüssel und verteidigen das auch mit jeglicher Vehemenz, da danach jedesmal die Selbstdiagnose des Fahrzeugs durchlaufen wird.

  • Killschalter oder Zündschlüssel, wie ich grad Lust hab. Per Seitenständer hätte ich das Problem, dass ich dann die Kiste nicht mehr an kriege, weil ich vergessen habe danach noch in N zu schalten.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Abwürgen musste ich letztes machen und dabei erstmal überlegen wie das geht. Ich habe einen steilen Hang hochzu parken müssen und das Vorderrad hat wegen Wiese und Sand keine Haftung mehr gehabt.

    War neulich Thema beim Offradtraining, als Vorbereitung zum Wenden am Berg =O Ganz nicht so einfach! Du fährst - mit ausreichend Schmackes - einen Erdhügel hoch, und sollst dann punktgenau den Motor abwürgen, um stehen zu bleiben - und das OHNE die Handbremse anzufassen. :/ [Hirn overflow]



    Ich hab auch mal gelernt: Killschalter ganz böse! Nicht benutzen! - deswegen versuche ich eigentlich (wenn ich drankomme) mit dem Zündschlüssel auszuschalten. Also meist anhalten, Fuß auf die Bremse, Handbremseloslassen, Zündschlüssel Off.


    Das einzige, was für mich wirklich gegen Killschalter spricht: Ich habe schon bei vielen gesehen, dass dann so abgestiegen und davon geschlappt wird. Zündschlüssel bleibt stecken, Zündung bleibt an.

    *Lille*

  • Per Seitenständer hätte ich das Problem, dass ich dann die Kiste nicht mehr an kriege, weil ich vergessen habe danach noch in N zu schalten.

    Beim Anlassen kann man auch die Kupplung ziehen ;)

    Ich hab mir angewöhnt überall (außer in meiner Garage, wegen rangieren per Hand) im ersten Gang zu parken, ganz einfach als Sicherung gegen wegrollen/umfallen bei Gefälle.

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • So kenne ich das auch: 1.Gang beim Parken.

    *Lille*

  • Hau raus. :)


    Gruß,

    Thomas

    pöh, nagut, wir nutzen die Effekte des Benzinhahns, des Lagesensors, verdecken den Schnorchel durch den der Motor einatmet, oder erzeugen durch Gasstöße im Leerlauf eine Resonanzkatastrophe (geht bei ein paar wenigen Modellen, insb. mit Zubehörauspuff). Und das sind nur die zerstörungsfreien Methoden ;)

    MO24 Team Reisen

  • + Warten bis das Benzin alle ist.

    + Burn-out bis der Reifen Feuer fängt. Dann geht die Kiste auch irgendwann aus

    + Während der Fahrt abspringen, der Rest passiert dann automatisch

  • Batterie kurzschließen, bis die Kurbelwelle sich nicht mehr dreht. Den Kurzschluss danach beheben, falls das kurzschließende Teil sich noch nicht festgeschweisst hat. In diesem Fall zügig das Weite suchen und neues Motorrad bestellen.


    Mo24, Top Anfängerservice :thumbup: Über so hochqualifizierte Fahrschüler freut sich jeder Fahrlehrer 8o

    MO24 Team Reisen

  • + Während der Fahrt abspringen, der Rest passiert dann automatisch

    Dauert aber ein paar Sekunden, in denen man schon mal zum Killschalter greifen kann.

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • Warum nicht einfach mit der Hand den Auspuff zuhalten? Meine Güte, ihr macht's kompliziert...


    Gruß,

    Thomas

  • Dauert aber ein paar Sekunden, in denen man schon mal zum Killschalter greifen kann.

    Burnout bis die Kiste abgefackelt ist, dauert sogar noch länger!

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Warum nicht einfach mit der Hand den Auspuff zuhalten? Meine Güte, ihr macht's kompliziert...


    Gruß,

    Thomas

    Weil heiss? Da gehört ne Kartoffel rein gestopft.

    So konnte man früher auch prima Lehrer ärgern. Kartoffel ins endrohr und schon sprang die Kiste nicht mehr an. Weiss ich von nem Freund.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Weil heiss? Da gehört ne Kartoffel rein gestopft.

    Ganz einfach: mit dem Fuß, der Stiefel muss das abkönnen.


    So musste ich tatsächlich nach etwas Kabelbaum-Pfusch mal meinen 50er Roller abstellen :D

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • Jetzt wird es noch seltsamer, mit meiner EXC:


    Zündschloss-/Schlüssel: Gibt es nicht

    Abwürgen geht nicht: Rekluse Kupplung

    Benzinhahn: Gibt es nicht

    Killschalter: links am Lenker, klemmt häufig

    Seitenständer Schalter: Gibt es nicht

    Batterie abklemmen: Nützt nix

    Auspuff zuhalten: verbrennt man sich die Finger

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!