Royal Enfield Scram 411

  • Scram 411 Bike Price, Specs, Colours & Images | Royal Enfield
    Buy a new Royal Enfield Scram 411 motorcycle at an attractive price starting from 4.990 €*. Explore specs, colours, images & more details. Book a test ride…
    www.royalenfield.com


    Ich möchte schon eine Weile mit meinem Schwager zum nächsten Royal Enfield Händler und die Himalayan probefahren, vor allem aus Neugierde und um ihn anzufixen. 8)


    Gerade habe ich dann die Scram 411 auf der Website entdeckt und finde die sehr spannend, jetzt gibt es also zwei verschiedene Modelle die man sich leihen könnte.


    Im Gegensatz zur KTM 390 ADV haben sie sogar an die Speichenfelgen gedacht. :thumbup:

    JubiFT2010 Edersee :mo24:
    FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
    Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:


    :thumbup:

  • Eigentlich mag ich ja Enfield und ich muss unbedingt auch Mal eine Probe fahren. Die hier ist leider auch ein Eisenschwein. 185 kg Leergewicht ohne Benzin (15 Liter Tankinhalt).


    Da müssen doch Mal locker 25 kg weniger drin sein... Die hat 411 kubik und 25 PS...


    Gruß,

    Thomas

  • Da müssen doch Mal locker 25 kg weniger drin sein... Die hat 411 kubik und 25 PS...

    Das ist ja nur wenige Kilo weniger als die Ténéré. Und dabei ist da nicht nur der kleinere Motor drin, die ist insgesamt auch relativ klein. Allein das sollte ein paar Kilo gegenüber ähnlichen Motorrädern sparen.

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • Leider sind die alle sehr robust gebaut. ^^

    JubiFT2010 Edersee :mo24:
    FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
    Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:


    :thumbup:

  • Ihr vergisst dabei, die Enfield ist luft/öl gekühlt - Kühlrippen bringen ordentlich Gewicht auf die Wage.


    Sobald da eine Wasserkühlung verbaut ist, sinkt das Gewicht (dünnere Wände, etc.) und der Verkaufspreis steigt.


    Der Motor funktioniert dafür auf Höhe 0 genauso verlässlich wie auf 5500m - kann man von einigen europäischen Produkten nicht behaupten.


    Sie war ja auch schon in der Antarktis am Südpol und das ohne riesige Anpassungen dafür - hat ihr noch keiner nachgemacht. 8)

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Sie war ja auch schon in der Antarktis am Südpol und das ohne riesige Anpassungen dafür - hat ihr noch keiner nachgemacht.

    Wer will das auch schon... 8o

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Dort wär's jetzt schön kühl - genauso wie auf 5500m ;)

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Der Motor funktioniert dafür auf Höhe 0 genauso verlässlich wie auf 5500m - kann man von einigen europäischen Produkten nicht behaupten.

    Eine gewöhnliche Teneré 700 funktioniert auf 6125 Metern Höhe ebenfalls ohne Probleme, wie Pol Tarrés gerade gezeigt hat. In Europa kommt man auf 3.000 Meter Höhe auch mit europäischen Mopeds ohne Einschränkung. Ich wüsste auch nicht, warum das vom Herstellungsland abhängen sollte.

  • Ich war mit meiner KTM schon 2x auf 3000m und hatte sogar eine Beta 2T (Falschtakter) dabei, beide ohne Probleme. Die da oben auch oft anzutreffenden BMW's haben nach meiner Beobachtung auch kein Probleme gehabt. Andere europäische Modelle hab ich nicht bemerkt, bzw. waren nicht vor Ort.


    Gut, 3000m sind noch lange keine 5500m, aber da wird der Schwager wohl auch keine Ambitionen zu haben . . eher auch nicht in die Antarktis fahren. ;)


    Die Royal Enfileds sind einfache und wahrscheinlich robuste Hausmanskost und haben ganz sicher ihre Berechtigung. Mir wären die 185kg und dem bevorzugten mitteleuropäischen Einsatzgebiet aber auch deutlich zu viel.


    Habe vor einiger Zeit eine Fantic Caballero gefahren . . die macht Spass, wiegt um 155kg, hat Speicherräder und hat ein echt gutes Fahrwerk . . dürfte aber auch teurer sein als die Scram..

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

    Edited once, last by Sandman ().

  • Ich sag's mal so, die Enfields sind für den durchschnittlichen europäischen Motorradfahrer nicht tauglich:

    schwer

    lahm

    unscheinbar

    leise

    selten.


    Sie sind halt für die Leute, jenseits des europäischen Durchschnitts, die einen zeitlosen Stil pflegen und leben wollen.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Die Caballero 500 Rally in Oliv find ich schick! Alternativ als Explorer. Ist eigentlich ne Rally mit Taschen dran.


    Aber die Enfield wäre mir mit 185 kg trocken auch zu schwer für das was sie ist.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!