Lilles Weltreise-Thread - Smalltalk

  • Aber bitte berichte auch undbedingt hier

    Mehrfach Content pflegen willst Du auf so einer Tour ganz sicher nicht. Wenn es ne normale Webseite/Blog ist ist das ja kein Problem da rein zu schauen. Wem das zu viel ist, hat halt pech gehabt. Das mit dem "unbedingt hier" wird sie vermutlich in anderen Foren auch bekommen - das ist nicht machbar unterwegs wenn Du von der Reise noch was haben willst.

  • "Mehrfach Content pflegen willst Du auf so einer Tour ganz sicher nicht. "

    Ich schon. Viele machen das.


    Es kommt daraus an was man davon haben will

    Manche machen das auch um Geld damit zu verdienen, die Reise zu finanzieren, die berichten dann überall, die meisten sogar.

    Bei so einer Reise haben die meisten Zeit.


    Ich bin, vor der Zeit des Internets viele Jahre in der gamzem Welt unterwegs gewesen. Heute fände ich es toll das alles online dokumentiert zu haben. Allein schon für mich.


    Du bist doch auch pro bloggen und dass Wordpress, was du empfiehlst, ich auch empfehlen würde, Pflege kostet und das bloggen Zeit braucht wissen wir auch beide.


    Die Frage ist, was will Lille und ihre Zielgruppe.

  • Willst du für Freunde und Familie berichten? Dann mach es wo du möchtest.

    Willst du auch "Fremde" erreichen? Dann mach alles.

    Willst du Fame? Geld verdienen? Sponsoren finden? Dann brauchst du auch alles.


    Sondern Bloggen, Vloggen, aber auch Insta und Facebook. Und sogar ein Buch schreiben. Hätte einen Shop usw.

    Zuviel Arbeit! - Und Du rennst dann nur noch durch die Gegend und versuchst "Content" zu erstellen, damit Deine Follower Futter bekommen und nicht das Interesse verlieren.


    Damit fokusierst Du Dich nur noch auf das Erstellen von Material, anstatt auf das Reisen und das Leben.


    Wenn man dann soweit ist, dass mn eine Küstenstraße dreimal abfahren muss, um ein Video ohne Gegenverkehr hinzubekommen, sich danach aber nicht mal an die "geile Aussicht" erinnert, dann läuft etwas schief.


    Willst du Fame? Geld verdienen? Sponsoren finden? Dann brauchst du auch alles.

    Hört sich großkotzig an, aber: Zum Glück nicht nötig.


    Klar wären Sponsoren (z.B. in Form von Ausstattung) nett - aber wenn die dabei bei jedem Video in die Kamera grinsen muss "Heute gekocht mit dem tollen Gaskocher von XXX", dann verzichte ich lieber darauf. :D


  • Es kommt daraus an was man davon haben will

    Manche machen das auch um Geld damit zu verdienen, die Reise zu finanzieren, die berichten dann überall, die meisten sogar.

    Bei so einer Reise haben die meisten Zeit.

    Ich will aber abends nur auf dem Balkon sitzen, die Füße auf dem Geländer und einen Rotwein schlabbern. ;)


    Von mir aus mit dem Handy kurz ein paar Bilder und ein vißchen Text hochladen.


    Aber eben nicht Content bearbeite und unterschiedliche Quellen füttern MÜSSEN.


    Und das ist nur die Kurzfassung. Für die Langfassung hab ich einen Blog: clmt.de/blog

    Weiß ich doch :) Mir reichen aber auch Giraffenbilder ;)

  • Lille braucht einen social Media manager :)

    Nur die kostenlose Version bitte - hoffentlich kann die dann auch deutsch, bzw. schwäbisch.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Du bist doch auch pro bloggen und dass Wordpress, was du empfiehlst

    Also zum einen blogge ich auch nicht alles und ich nutze das genau aus dem Grund um nicht "mehrfach" Content Pflege zu betreiben. Das ist doch genau mein Hinweis, mehrfach willst Du nicht - in jedem Forum sagt jemand "Och berichte hier mal" ... ne wer will im Blog, wer nicht will lässt es bleiben.

  • ja, die gibt es sogar. Die machen dann alles für dich gegen $% Provision.


    Wenn man dann soweit ist, dass mn eine Küstenstraße dreimal abfahren muss, um ein Video ohne Gegenverkehr hinzubekommen, sich danach aber nicht mal an die "geile Aussicht" erinnert, dann läuft etwas schief.

    Ich glaube du hast da ein falsches Bild.


    Ich glaube auch nicht dass Itchyboots eine Strecke drölfmal abfährt.


    Und nein, davon leben würde ich nicht versuchen. Es macht Anfang sehr viel Arbeit mit unbekannten Ausgang. Und dann ist $Urlaub auch irgendwie ein Job. Den hab ich schon so.

  • Lille weiss ja genau was sie will

    Nur für Familie und Freunde berichten.

    Und das einfach und unkompliziert.


    Da fällt alles selbstgehostete wie zb Wordpress weg

    Fertige kostenlose Blogs gehen aber die gehören nicht dir, da macht der Betreiber werbung etc, willst du das?

    Bleibt Instagramm, schnell mal n Fotomachen und einen Satz dazu schreiben alles mit dem Handy in Nullkommanix

    Oder Youtube, schnell mal n Video machen und hochladen ... aber der Aufwand ist höher als Instagramm


    Ich würde in dem Fall Insta oder einen fertigen Blog nehmen.

  • Itchyboots macht das aber auch um davon zu leben. Es ist ihr Beruf. Kein Urlaub

  • Klar. was spricht dagegen?
    Mann muss ja von was leben.

    Es sei denn du bist so reich dass du dir ne Weltreise so leisten kannst

    Alle uns bekannten Reiseblogger,vlogger,yxgrammer machen das so

    Diejenigen die das nur fpr Freunde und Familie machen kennen wir nicht

  • Dann aber auch von Kameramann und Regisseurin begleiten lassen.

    Das klassische "begleitet uns auf unserer Reise, wir 2 alleine um die Welt"


    Und so nach ein paar videos die Zuschauer "hey, also dieser eine Landrover den man ab und an mal ganz ganz hinten im Shot sieht, verfolgt euch schon seit 8 Ländern" ^^

  • Egal ob Video oder Blog... Wichtig ist das Storytelling. Das schätze ich bei blahwas Beiträgen so. Wenn man das liest kann man den Tag miterleben, inkl. ein Teil seiner Emotionen. Ist der Vorteil wenn man das alles recht frisch am gleichen Tag macht. Dann lese ich auch gerne einen etwas längeren Text. Bilder runden die Beiträge ab, sind aber nicht zwingend notwendig.

    Don't follow me, I do stupid things

  • Jetzt werd ich aber neugierig, wo finde ich die Berichte von Blahwas? Hier im Forum? Hab ich die schon gelesen?

    .....aufdiesuchemach....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!