Zwei Zylinder für ein Halleluja?

  • Selbst meine Griso 1100 (übrugens auch mit Trockenkupplung) hatte weniger Reparaturen als die VFR. Die hatte durchaus seltsame Eigenheiten, aber kaputt war nichts. An der VFR ist einmal die Wasserpumpe und einmal die komplette Ladeelektrik gestorben, allerdings auf der doppelten Strecke.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Wie wär's mit Triumph Scrambler 1200? Zwei Zylinder, hoch, Leistung und tauglich für Gelände - steht auch nicht an jeder Ecke.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Yamaha MT-09

    Hat einen Zylinder zu viel...

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Yamaha MT-09

    Bei der MT-09 passt so vieles. Der Motor ist sowas von interessant (auch oder gerade mit 3 Zylindern), Verarbeitung, Zuverlässigkeit, Fahrwerk, Gewicht geht halbwegs. Und ich war damals sehr stolz auf Yamaha das sie sich trauten weg vom hundertausendsten 4-Zylinder zu gehen. Und ich sehe sie mir so oft an. Aber sie gefällt mir nicht. Ihre Linie stimmt für mich nich nicht.

  • Als VFR-Fahrer verweise ich darauf, dass Vierzylinder nicht gleich Vierzylinder ist. Sowieso halte ich das Zylinderzählen für überbewertet heutzutage.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Ich würde gern eine Ikone fahren. Ein Motorrad das zeitlos schön ist und ein klein wenig nervenkitzel schon im Stand versprüht. Es geht mir nicht um viel Leistung oder einen besonders Pfauenhaften auftritt. (Eine Panigale V4S oder eine H2 sind für mich nix, auch wenn ich das Geld hätte). Es geht eher um eine in würde, leicht gealterte Geilheit die etwas besonderes hat. Kein nagelneuer goldener Lamborghini, eher ein alter F40. Keine Ana da Armas, eher eine Sophia Loren. Ich suche nicht die Marc Marquezes unter den Motorrädern sondern eher die Colin Edwardses, Cal Crutchlow's, Foggy's, Norik Abe's oder Guy Martins. Und das ganze gepaart mit der Zuverlässigkeit des Rufes zum Mittagessen bei der Oma. Ich glaub jetz bin ich zu weit rausgeschwommen. Aber wenigstens wisst ihr jetzt, zweifelsfrei, ganz genau was ich meine. :)

  • Wenn man so will, bin ich Finch Heimscheißer und die VTR SP2 ist Stifler's Mom. Die ist allerdings für viele Jahre weit weg von hier und ich muss mir eine vergleichbare Mom suchen.

  • VTR SP2 oder 999. Beides Ikonen.

    Ich schätze die VTR SP2 als zuverlässiger ein, würde aber bei 999 im Ducati Forum lesen.


    KTM sind eher die Raufbolde, wenn du mir einer 950 SMR oben am Pass stehst weiss jeder was du grade bezwungen hast. Eher so ein Cal Crutchlow. Stell sich in den Ring mit dir, kämpft auch mit harten Bandagen und fande es geil. Auch hier lohnt ein Blick ins KTM Forum.


    Gefallen dir alle MT09 nicht? Die 1st Gen hat wohl was von zickig.

  • Oder eine Yamaha FSR 900? Gleicher Motor wie die MT-09, super Elektronik, gutes Fahrwerk - nur leider schwer zu bekommen. Aber wenn Du etwas Zeit hast, hast Du ja vielleicht Glück?


    Ansonsten fand ich die Triumph Trident 600 oder Tiger Sport 600 sehr schick und sehr gut fahrbar.

  • Dann sollte Finch erstmal n one-night-stand (aka Probefahrt) mit Stiffler's Mom haben.

    Oft entzaubert sich der Mythos dann ein wenig und man kann nach was anderem suchen.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Dann sollte Finch erstmal n one-night-stand (aka Probefahrt) mit Stiffler's Mom haben.

    Oft entzaubert sich der Mythos dann ein wenig und man kann nach was anderem suchen.

    Davor hab ich tatsächlich Angst. :) Was mich trotzdem dort hin bewegt ist die Selbsterkenntnis das wohl alle sportlichen Tausender für meine Fahrkünste eine Nummer zu groß sind. Dahingehend sollte ich die Duke behalten. Jedoch reizt mich das unausfahrbare daran. Und wenn ich etwas vergleichbares finde und nach dem ersten Stelldichein merke das weder sie noch ich eine Zigarette verdient haben, dann eben wieder ab zum Gebrauchtmarkt.

  • Moin, entweder würde ich mir die VTR SP anschauen, wenn Du noch eine für einen erträglichen Kurs bekommst, oder eben ne Ducati 748 / 916 / 996 / 998 / 999.


    Was wäre denn noch mit der alten RSV? Die hatte doch auch noch relativ lange einen V2, oder?


    Wieviele km fährst du eigentlich so im Jahr?


    Gruß,

    Thomas

  • Ich finde nicht, dass ein Motorrad zu viel Leistung hat. Man kann das ja bei den modernen Mopeds meist runterregeln und ansonsten liegt es an einem selbst, ob man das ausreizt.

  • Man kann das ja bei den modernen Mopeds meist runterregeln und ansonsten liegt es an einem selbst, ob man das ausreizt.

    Dem TE geht's hier ja zumeist um Bikes der 2000er bis 2010er Ära. Da ist nix mit runterregeln. Da hilt nur ne gezügelte Gashand.

    Wobei es von ner FZ8 zu einer VTR1000 eben auch "nur" 30 PS und etwa 20 nm mehr sind.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Ich finde nicht, dass ein Motorrad zu viel Leistung hat.

    kommt eben drauf an, ob das motorrad diese Gimmicks zum runterregeln bietet.

    Plus es kommt eben drauf an, wie die Leistungsentfaltung ist.



    Die Fireblade eines Kumpels zb, ist noch ohne diese modi und co, und hat einfach eine extreme leistungsenfaltung.

    Sprich im falschen moment ein kleines zucken am gasgrif sind gleich 30kmh mehr.


    Schweiz fährt er damit nicht mehr sagt er, einfach zu riskant, selbst wenn man sich an die Schilder halten will.

  • Wieviele km fährst du eigentlich so im Jahr?

    Bis vor 2 Jahren waren es um die 2500 bis 3500 km im Jahr. Jetzt mit Kind und Hausbau sind es vllt. 1000 km im Jahr.


    Ansonsten bin ich schon in der Lage ein 150 oder mehr Motorrad unter kontrolle zu behalten. Aber ich spreche von wirklicher Souveränität beim nutzen aller PS in allen Lebenslagen. Da sind 150 bis 200 PS für mich zu viel.

  • Ich würde gern eine Ikone fahren. Ein Motorrad das zeitlos schön ist und ein klein wenig nervenkitzel schon im Stand versprüht. Es geht mir nicht um viel Leistung oder einen besonders Pfauenhaften auftritt.:)

    Wenn man so will, bin ich Finch Heimscheißer und die VTR SP2 ist Stifler's Mom.


    Meiner Meinung nach wirst du nicht glücklich, wenn du dir keine SP holst oder wenigstens mal gefahren bist um zu erkennen, dass es dir vom fahren eventuell gar nicht liegt. Deine verfügbaren 7000€ sind meiner Meinung nach nicht so ewig weit weg von einer vernünftigen SP als das man sie gleich abschreiben müsste. Bin aber aktuell nicht im Bilde, wo die Preise genau liegen, Nur die Auswahl wird sicherlich auch nicht besser sein als vor 2 Jahren.


    Ich wollte auch unbedingt eine Ducati aus der Reihe 748/916/996/998 haben. Fand ich als Kind schon immer unglaublich schön und das hat sich bis heute nicht geändert. Bezüglich der Zuverlässigkeit hab ich auch mit einer VTR SP1/2 überlegt, aber wäre für mich am Ende auch nur ein Kompromiss gewesen der vom Fahren/Zuverlässigkeit vielleicht gleich gut oder sogar besser gewesen wäre, aber ich hätte ja dann am Ende trotzdem noch immer eine Ducati kaufen müssen ^^

    Ich bin auch glücklich mit meinen beiden anderen Motorrädern, aber das größte Grinsen im Gesicht bekomm ich, wenn ich die Garage aufmach und die 996 seh. Zwischen schauen, was der Markt so hergibt und wirklich kaufen warens bei mir glaube etwa ein Jahr. Bei den relativ rar gesäten Modellen lohnt es sich nicht, etwas übers Knie zu brechen, Vor allem, wenn man solange eh noch ein anderes Motorrad hat.


    Bei 1000km im Jahr hätte ich fast gesagt, dass man da auch abstriche in der Zuverlässigkeit machen kann, aber ich denke, es ist genau dann am ägerlichsten Probleme zu haben, wenn man eh schon kaum Zeit zum fahren hat.

    "Das, was am lautesten knallt, sind nicht die Bomben. Es sind Mopeds mit Fehlzündungen" -Four Lions-

  • wiesel


    Mach das mit der Ducati - wenn Du schon den Vergleich zw. neuem Lamborghini und altem F40 ziehst.

    Ist ein interessanter Vergleich, vor allem bei Deiner angegebenen Laufleistung pro Jahr.


    salute

    Cord

    per i momenti italiani della vita



  • Vielleicht sollte ich bei dem Walter Röhrl Angstgefühl abstriche machen und doch etwas nehmen was ich souverän auch mal sehr flink bewegen kann. Vielleicht doch eine SV 650 und nach meinen Vorstellungen angepasst? Wäre ich glücklich mit der Vernunft? Mmmh?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!