GP 19/20 Sepang/MAL (MotoGP, Moto2, Moto3)

  • Aleix wieder schimpfend wie ein Rohrspatz über die Linie gefahren, wer da wohl seiner Ansicht nach diesmal komplett falsch gehandelt hat?! :/

    Morbidelli ist ihm wie Marquez es früher regelmäßig gemacht hat in die Seite gefahren und hat ihn in der letzten Runde überholt.

    VG
    Michael

  • Brutal, wie schnell die Yamaha heute war. Bezzecchi völlig chancenlos gegen die Yamaha. ;) Unglaublich dass der trotzdem noch vierter wurde, obwohl der in den Kurven 0,5 Sekunden auf die Yamaha verloren hat.

    Beim Start von Bagnaia volles Risiko.


    Trotzdem ein recht langweiliges Rennen im Vergleich zu Australien. Die Spannung lebte nur vom WM-Stand.

    Ducati verliert in den Kurven nichts mehr auf Yamaha :sleeping:


    Was war eigentlich schon wieder bei den Aprilias los? Maverick war nach dem Start schon wieder nur auf P17 oder so…


    Franky hat eine 3 Sekunden Zeitstrafe für den Rempler bekommen, trotz weiteren 2 LLP mit Abstand seine beste Leistung des Jahres!

    Ich drücke ihm die Daumen das er jetzt so stark weitermachen kann!

  • Ducati verliert in den Kurven nichts mehr auf Yamaha :sleeping:

    Ach was. Wie kann Fabio dann dran bleiben und Bezzecchi abhängen, wenn er auf den Geraden 0,4 Sek. verliert, die Ducati in den Kurven aber nichts verliert? Dann müsste er bei 25 Runden ca. 10 Sekunden Rückstand auf die Ducatis haben. Rechnerisch schwierig mit dem Rennverlauf zu vereinbaren.

    VG
    Michael

  • Ach was. Wie kann Fabio dann dran bleiben und Bezzecchi abhängen, wenn er auf den Geraden 0,4 Sek. verliert, die Ducati in den Kurven aber nichts verliert? Dann müsste er bei 25 Runden ca. 10 Sekunden Rückstand auf die Ducatis haben. Rechnerisch schwierig mit dem Rennverlauf zu vereinbaren.

    Musst dir ja nur mal anschauen und in den Qualifyings bei MotoGp.com auf Best Sector klicken. Da ist inzwischen selbst in den kurvigsten Abschnitten immer eine Ducati vorne… Deswegen hat Fabio im Qualifying auch keine Chance mehr. Die Ducatis sind gleich schnell in Kurven und schneller auf Geraden.


    Marc Marquez hat ja auch gesagt das er ohne Windschatten 0,3 Sekunden auf den beiden langen Geraden verliert, deswegen hat er sich im Qualifying einen Windschatten geholt.


    Das war 2021 noch anders, immer wenn schnelle langgezogene Kurven waren war Fabio der schnellste in diesem Sektor.




    Heute hatte Fabio eher etwas bessere Reifen gegen Rennende, deswegen konnte er noch ein bisschen aufholen. Schade das er so weit hinten gestartet ist. Mit einem besseren Startplatz hätte er heute vielleicht gewinnen können. Naja wenigstens mal wieder ein gutes Rennen und ein Podium :love:

  • Fabio hat das ganze Rennen weniger als 2 Sekunden zurück gelegen und war deutlich vor Bezzecchi. Also wenn er auf jeder Geraden 0,4 Sekunden verloren hat, muss er die in den Kurven aufgeholt haben, sonst hätte er am Ende 10 Sekunden Rückstand gehabt.

    Ganz einfache Rechnung. Entweder er hat auf den geraden keine 0,4 Sekunden verloren oder er war in den Kurven schneller. Sektorzeiten im Qualifying spielen im Rennen keine Rolle.


    Die Schuld immer nur auf das ach so unterlegene Moped schieben kann man machen. Ducati haut auch die letzten 10 Jahre nicht rumgeheult, wenn Yamaha, Honda oder Suzuki WM geworden ist.

    VG
    Michael

  • Man hat jede Runde gesehen das er 0,3 - 0,4 sekunden auf den beiden Geraden verloren hat. Einfach mal auf die Abstände achten. War immer eingeblendet.

    Bezzechhi ist bis auf 0,2 Sekunden rangekommen, dann war sein Reifen hinüber und er ist wieder abgefallen.



    Von dem her wars das absolute Maximum was Fabio heute rausgeholt hat. Zusammen mit Pecco der Mann des Rennens.

  • So, und jetzt zu den Fakten. Habe mal die letzten 12 Runden jeweils geschaut, wie sich Fabio's Rückstand ab Beginn Gegengerade bis Ende Start/Ziel Gerade verändert hat, was Dank der dauerhaften Abstandseinblendung problemlos möglich war. Er hat im Schnitt (!) pro Runde knapp 0,2 sek in diesem Abschnitt verloren. Mal waren es auch 0,3 mal sogar nur 0,1 sek. Diese Zeit hat er dann in Sektor 3 immer rausholen können.


    Hohe Nervenstärke von Pecco würd ich mal sagen.

    Fabio super gekämpft.

    Morbido trotz zweier LLP's auf P10, bevor er dann zurecht bestraft wurde. Wo kam das auf einmal her?


    La Bestia war mehrfach kurz davor, für nächste Saison in die SBK-WM "delegiert" zu werden ^^


    Joan Mir weiter völlig von der Rolle. Unfassbar, wie er in nahezu jedem Rennen auf der Nase liegt.

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

    Edited 2 times, last by ABF ().

  • Man hat jede Runde gesehen das er 0,3 - 0,4 sekunden auf den beiden Geraden verloren hat. Einfach mal auf die Abstände achten. War immer eingeblendet.

    Also hat er in 25 Runden (0,35*25) 8,75 Sekunden auf der Geraden verloren. Er war im Ziel nur 2,5 Sekunden hinter Bastianini. Wo hat er denn die 6,25 Sekunden gewonnen, wenn nicht in den Kurven. Gibt es noch andere Teilstrecken außer Geraden und Kurven auf der Rennstrecke?

    VG
    Michael

  • Is doch egal die ganze Diskussion. Wen ihr meint dann ist die Yamaha eben besser in den Kurven. Ich kann davon absolut nix sehen, vor allem wenn man auf die anderen Yamahas schaut.

    Fabio ist meistens auch der letzte auf der Bremse, da holt er wieder auf. Außerdem waren es nur 20 Runden und nicht 25.


    Diese Saison ist eh gelaufen, in Sachen der Spannung 2023 wünsche ich mir das Honda, KTM und Yamaha eine schärfere Waffe für Marc Marquez, Brad Binder und Fabio Quartararo bauen… für mich sind die Ducatis inzwischen zu Dominant.

  • Morbidelli zu Unrecht bestraft? «Normales Manöver!»
    Yamaha-Fahrer Franco Morbidelli erlebte ein spannendes MotoGP-Rennen in Sepang. Der Italiener war schnell, musste aber einen «Double-Long-Lap-Penalty»…
    www.speedweek.com


    Wenn man Rossi vs. Gibernau Jerez 2005 & Rossi vs. MM93 2015 an identischer Stelle als Referenz sieht, dann hat er sogar recht. 😆🤦

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

  • Ehrlich gesagt bin ich sogar bei ihm. Es war hart, ohne Frage. Aber so hart, dass man es bestrafen muss? Wenn man das macht, muss man pro Wochenende zig solcher Strafen aussprechen, v.a. in der Moto3.


    Was die WM insgesamt angeht:

    Man kann nicht sagen, dass Quartararo ein unverdienter Weltmeister wäre. Wenn man sich ansieht, was er auch im Vergleich zu den anderen Fahrern aus der Yamaha rausholt und wie er im Prinzip keine Unterstützung vom Teamkollegen bekommen hat, dann ist seine Leistung definitiv auch weltmeisterlich. Mit Ausnahme von Philip Island hat er auch eine komplett fehlerfreie Saison hingelegt, dazu in einigen Rennen auf verhältnismäßig stumpfen Waffen beeindruckende Ergebnisse geholt (Österreich, Malaysia etc).


    Andererseits hat ein Fahrer mit Peccos Bilanz aus 7 Saisonsiegen es ebenfalls mehr verdient. Klar hat er diese Jahr mehr Punkte unnötig weggeworfen als Fabio, aber dafür ist seine restliche Bilanz überragend. In fast jedem Rennen, in denen er ins Ziel gekommen ist, war er unschlagbar. Meine Sympathien sind sowieso klar verteilt pro Pecco, insofern hoffe ich, dass er den Titel in 2 Wochen eintütet. Aber wer weiß, in 2006 war es ja auch "nur" noch Formsache - der Rest ist dann Geschichte... ;(


    Richtig schöne Anekdote auch: Ich erinnere ich noch gut daran, wie Pecco Valentino in Valencia 21 mit ins Q2 gezogen hat und die beiden immer zusammen rausgegangen sind. Gefühlt wurde an diesem Wochenende richtig offensichtlich das Zepter vom Altmeister auf Bagnaia übergeben. Dass er nun - ein Jahr später an gleicher Stelle - den WM-Titel klarmachen kann, rundet das ganze so richtig ab.

    Übrigens: Ich hatte vielleicht sogar gehofft, dass auch Valentino in Malaysia vor Ort sein würde. Ein MotoGP-Titel seines Schützlings wäre schon was besonderes, finde ich. Aber offenbar war er nicht da, oder hat jemand andere Infos? Und weiß jemand, ob er nach Valencia kommen wird?

    Suzuki GSX-R600 (2005): 2011-2023

    KTM Duke 390 (2015): 2022-2023

    KTM Freeride 350 (2015): 2019-2023

    Edited 2 times, last by zxcd ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!