[ADV PULSE] 2023 Kove 450R Rally First Ride Review

  • Quote

    For the first time ever, US customers will have access to a motorcycle many have been asking (and patiently waiting) for: a street-legal, 450cc “Dakar Rally” bike for adventure lite and dual sport riding. To be clear, we’re not talking about a “dakar-style” bike. Instead, the Kove 450R Rally is an authentic, long-range, Rally Bike at its core — nearly identical to the three that just finished the hardest rally in the world — and it’s coming to America this fall along with a low-seat version and the Dakar spec’d ‘Rally Pro’ model.

    2023 Kove 450R Rally First Ride Review - ADV Pulse
    For the first time ever, US customers will have access to a motorcycle many have been asking (and patiently waiting) for: a street-legal, 450cc “Dakar Rally”…
    www.advpulse.com


    $14.000 für ein waschechtes Dakar Bike und $9.000 für die "Standard" Version. Wie hoch die Preise bei uns sein werden ist bis dato noch Spekulation, die Zulassung für Europa soll aber bis Ende des Jahres da sein.

    Alles in allem scheint das Preis-/Leistungsverhältnis echt fair zu sein. Glaub ihr die KOVE hat eine Chance auf dem MArkt? Der Wunsch nach solch einem Bike hört man aus der Adv Community ja immer wieder... leichter, mehr Offroad tauglich, ...

    Wanderlust 🏞️ | Napper 💤 | Kurt Krömer Fanboy 🎭 | Agile CISO 🕵️ | OWASP Member 👨‍💻 | OSM Contributer 🗺️ | Medieval towns 🏰 | Team Science 🧬 | Biker 🏍️🚲

  • Glaub ihr die KOVE hat eine Chance auf dem MArkt? Der Wunsch nach solch einem Bike hört man aus der Adv Community ja immer wieder... leichter, mehr Offroad tauglich, ...

    Seit gefühlter Ewigkeit wünscht man sich leichte, Offroad-taugliche Kisten. Auch in den Käseblättern. Dann gewinnt trotzdem die R1250GS.


    Irgendeiner muss also Quatsch erzählen. Und wenn ich mir anschaue, was die meisten Deutschen hier wirklich fahren, bin ich überzeugt davon, dass diese "kleine leichte Offroad-taugliche Kiste" eben doch eine Illusion bleibt, weil man mit 27 PS gar nicht mehr vernünftig auf der Autobahn überholen kann.


    Gruß,

    Thomas

  • Stimme dir mit einer Ausnahme zu, die CRF250 bzw CRF300 Rallye sehe ich schon öfter mal.

    Wanderlust 🏞️ | Napper 💤 | Kurt Krömer Fanboy 🎭 | Agile CISO 🕵️ | OWASP Member 👨‍💻 | OSM Contributer 🗺️ | Medieval towns 🏰 | Team Science 🧬 | Biker 🏍️🚲

  • Stimme dir mit einer Ausnahme zu, die CRF250 bzw CRF300 Rallye sehe ich schon öfter mal.

    und würde man teils sicher auch noch öfter sehen, wenn sie denn verfügbar wären bei Honda

  • Ich glaube, dass die sich in Deutschland gut verkaufen würde. Es gäbe bei der KTM-Klientel durchaus Interessenten, mich inklusive.

    Eine straßenzugelassene 450cm³-50-PS-Rallymaschine mit 145 Kg (ohne Sprit) für 9.000€ wäre schon eine Ansage. Die ersten wären glaube ich sehr schnell vergriffen.

  • Stimme dir mit einer Ausnahme zu, die CRF250 bzw CRF300 Rallye sehe ich schon öfter mal.

    Ich ehrlich gesagt nur in meiner eigenen Garage... Hab irgendwo Mal gelesen, dass Honda für den deutschen Markt nur wenige hundert Exemplare verfügbar gemacht hat.


    Und wenn ich mir die Wartezeiten im CRF-Forum so anschaue oder mir bei mobile ansehe, wieviele Maschinen verfügbar sind, dann sind's halt echt nur ne Hand voll.


    Gruß,

    Thomas

  • Das liegt aber dann eher an der mangelnden Verfügbarkeit und weniger daran, dass die Deutschen sowas nicht fahren wollen.

    Und ich bin mir ziemlich sicher dass wenn Honda die CRF450 nicht auf 250er Leistung runter gewürgt, sondern ihr wenigstens so 35 - 40 Ps gelassen hätte, dann hätte die sich sicher auch einiges besser verkauft. Ebenso kam da auch keine Rally Variante von.


    Sollte Honda sich auf dieser Basis gedacht haben, die deutschen wollen keine CFR300L oder Rally, dann sind sie leider n bisshen doof. Denn den CRF450 hat sich nur deswegen scheiße verkauft weil sie durch die Drossel einfach überhaupt keinen Sinn mehr gemacht hat.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

    Edited once, last by Invincible ().

  • Um so eine Maschine auch nur halbwegs artgerecht zu fahren, ist schon etwas Erfahrung notwendig. Und die lässt sich kaum in D aneignen.


    Trotzdem eine interessante Maschine.. müsste nur das passende Gelände im Umkreis haben oder genügend Zeit und Kohle mich bei der ein oder anderen Rally anzumelden.


    Ich fürchte so geht es auch anderen, zumal der Offroad Einstieg wiederum keine 450er Rally benötigt.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Gibt auch Menschen die kaufen sich Autos mit >300 PS und bewegen sie, zum Glück, nicht artgerecht. Die Sinn-Frage führt selten zu sinnvollen Antworten. Sonst hätte Dacia wahrscheinlich einen Marktanteil von >50%.


    Wenn jemand die Kove als Reisebike für Europa nutzen will, why not. Selbst wenn es nur ein Schönwetterfahrzeug ist, so what.

    Wanderlust 🏞️ | Napper 💤 | Kurt Krömer Fanboy 🎭 | Agile CISO 🕵️ | OWASP Member 👨‍💻 | OSM Contributer 🗺️ | Medieval towns 🏰 | Team Science 🧬 | Biker 🏍️🚲

  • Es geht doch nicht um XXL PS oder einen Vergleich mit einem Auto.


    Offroad Fahren ist in erster Linie vom Fahrer zu leisten, da nützt weder Hubraum, Leistung, diverses Zubehör, oder ein Rally Aufkleber.


    Klar kann jeder selbst entscheiden, ob er mit einer Rally Maschine als Reisebike einfach nur so durch die Gegend fährt oder sich doch besser für eine dem Zweck entsprechendere Maschine entscheidet.


    Soll auch Menschen geben, die sich ein fettes MTB zulegen um damit vor der Eisdiele zu posen.

    Kann man machen.. ist in MEINEN Augen aber nur Pippifax.


    Das soll die Qualitäten der Maschine ja auch nicht schmälern, aber grosse Verkaufszahlen wird es wohl nicht geben. Dafür ist in D das Klientel bzw. die zugedachten Einsatzmöglichkeiten einfach nicht gegeben.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Das Klientel für eine solche Maschine ist sicher vorhanden, doch dann kommen wieder die üblichen Vorbehalte, wie "China-Motorrad" :saint:


    P.S. Im Gegensatz zu sehr vielen hier, fahre ich ein China-Motorrad.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Bitte vergesse nicht, dass vermutlich weniger als 10% der Motorradfahrer auch im Internet schreiben, wie gerne sie ein leichtes Bike haben wollen. .) Die anderen 90% finanzieren sich ne BMW.


    Die 14.000 $ sind aber auch von der Kategorie "Ouff". Sowas ist gerade in Deutschland ja eher ein Zweitbike, und dafür einfach zu teuer. Aber auf dem amerikanischen und australischen Markt, geht die sicher gut.

  • Die 14.000 $ sind aber auch von der Kategorie "Ouff". Sowas ist gerade in Deutschland ja eher ein Zweitbike, und dafür einfach zu teuer.

    Die für 14.000$ ist aber auch die race-only Dakar-Version, die sich an die Hardcore Fraktion richtet. Die bezahlen das dann auch eher.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Ich finde die 9k ehrlich gesagt auch recht viel. Was kostet die Standard-T700?


    Gruß,

    Thomas

  • 12 glaube ich. Ohne jetzt nachgeguckt zu haben.


    Voge scheint aber eine China-Premium Marke zu sein. Was ich da so lese, scheint das sehr gut verarbeitet mit sehr guten Komponenten zu sein.

  • Die 14.000 $ sind aber auch von der Kategorie "Ouff". Sowas ist gerade in Deutschland ja eher ein Zweitbike, und dafür einfach zu teuer. Aber auf dem amerikanischen und australischen Markt, geht die sicher gut.

    wobei dir in USA und Australien eben auch noch einfach ne nagelneue WR250R holen kannst als 2t Bike für Offroad, oder je nach US Bundesstaat sogar einfach die Crossmaschine mit Lichter ausstatten, kennzeichen holen und geht auch.

  • KTM wird schon länger kritisiert, dass sie die 690er nicht als Adventure raus bringen. Ein leichtes Bike mit ausreichend Leistung für die Straße. Mit GasGas werden sie das bald tun.

    Die 450er zielt auch auf diese Kunden. Ein wirklich geländetaugliches leichtes Bike, das aber auch auf der Straße zugelassen anständig Leistung hat.

    Die Kove könnte genau diese Kunden bedienen. Die Zeit wird es zeigen. Mal sehen, ob die als kleine Anbieter überhaupt genug Stückzahlen nach Deutschland bringen werden. Die werden erst Mal mit anderen Märkten beginnen.

    VG
    Michael

    Edited once, last by BDR529 ().

  • Ein Markt ist auf jedenfall dafür da, die KTM Rally Replicas jedes Jahr sind ja auch immer sofort ausverkauft,

  • Sehr ausgiebiges Testride Video von Motorcyclist Magazine zur Rallye

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wanderlust 🏞️ | Napper 💤 | Kurt Krömer Fanboy 🎭 | Agile CISO 🕵️ | OWASP Member 👨‍💻 | OSM Contributer 🗺️ | Medieval towns 🏰 | Team Science 🧬 | Biker 🏍️🚲

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!