Motorrad ohne ABS muss unbedingt sein? Supersportler auch für längere Fahrten?

  • Klingt gut. Wenn Du magst, kannst Du die Anzeige hier mal verlinken, wird dir schon keiner wegkaufen. :)

    Müsste die hier sein. Mit Griffheizung, Ganganzeige und USB Port sicher nicht verkehrt. Muss man vor Ort schauen wie gut sie da steht.


    Dieses Angebot habe ich bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:


    Yamaha XJ6 Diversion F

    Erstzulassung: 03/2013 Kilometerstand: 32.000 km Kraftstoffart: Benzin Leistung: 57 kW (77 PS)

    Preis: 3.790 €


    https://link.mobile.de/HZ5gsp3iYM7kM4x6A

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • WEnn du kein Gepäck brauchst kannste die kaufen, anmelden, losfahren. Die hat alles was du am Anfang brauchst oder möchtest (Handyhalterung & Stromverbindung, Griffheizung, Sturzpads, TÜV) . Ich finde die Lösungen sogar echt schick. Handy ist nice positioniert, Griffheizung quasi unsichtbar. Da hat sich jemand Gedanken gemacht :)


    Wenn die gut gepflegt ist, ein guter Deal. Vllt. fährt einer aus dem Forum mit. :)

  • Wäre die im Umkreis Wuppertal gewesen hätte ich mich als zweites Paar Augen angeboten der die Karre schlecht redet weil er sie eh nicht kaufen will. Aber Schleiden ist mir zu weit weg.

  • Kann man kaufen, ich finde den Preis fair.


    Gruß,

    Thomas

  • Der Preis ist IMO in Ordnung, sofern alles in Ordnung ist. Die XJ6 ist durch und durch gutmütig und zuverlässig. Meine Freundin ist mit ihrer auch sehr zufrieden.

  • Hallo Leute. Erstmal Dankeschön an alle für die zahlreichen Antworten und Hilfen. Das ist genau das Motorrad was Invincible (weiß leider nicht wie man Personen markieren kann) hier reingeschickt hat. Ich habe auch mit den guten Mann schon geschrieben und telefoniert voraussichtlich nächste Woche werde ich mal dahinfahren.


    Auch danke an Manuel das du gerne mitgekommen wärst um mich vor ein fehlkauf zu warnen (zweites Auge, gutes Auge) das weiß ich sehr zu schätzen 😊


    Ich werde mir das Motorrad Vorort anschauen und sofort kaufen müssen wenn alles passt, da diese Ortschaft sehr weit von Wuppertal entfernt ist. Solange kläre ich mit ihn die technischen Details ab.


    Liebe Grüße

  • Naja, das nu auch wieder nicht. Schleiden ist 2h weg. Sehr weit ist am anderen Ende von Deutschland, was Schleiden ganz sicher nicht ist.


    Aber überstürze bitte nichts.

    Ja natürlich geht das noch wenn man mit den anderen xj6 vergleicht, einige sind in Bayern oder in der Nähe von Mannheim etc. da geht Schleiden eigentlich noch. Ein Glück das es das Deutschlandticket gibt dann mit dem Zug dahinfahren und mit dem Moped wieder zurück 😉

  • Ein Glück das es das Deutschlandticket gibt dann mit dem Zug dahinfahren und mit dem Moped wieder zurück 😉

    Vorher erst mit dem Verkäufer klären ob der dich, wenn du es kaufst, mit seinem Nummernschild zur Ummeldung heim fahren lässt.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Wobei der verkäufer jetzt natürlich dir 0 glauben wird, dass du die intention hast, ohne bike wieder heimzufahren, sprich preis runterhandeln schwierig

  • Bis zu wie viel sollte ich versuchen runterzuhandeln? Ich hatte ihn gefragt ob wir den Preis am telefon besprechen sollen oder Vorort er so: Preise handeln ist kein Problem ich bevorzuge es Vorort

  • Wie kommst Du denn hin, wenn ich fragen darf? Je nachdem ist das nämlich nicht in Schleiden direkt, sondern in einem der Außenorte. Und ich sag es mal so: Öffis ist da nich'... und wenn er sieht, dass Du mit dem Taxi ankommst, ist die Preisverhandlung nochmal noch ne andere.


    Schleiden ist bei mir ums Eck, allerdings bin ich nicht gerade die Begleitung Deiner Wahl. Ich hab nämlich keine Ahnung.

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Bis zu wie viel sollte ich versuchen runterzuhandeln? Ich hatte ihn gefragt ob wir den Preis am telefon besprechen sollen oder Vorort er so: Preise handeln ist kein Problem ich bevorzuge es Vorort

    das kommt drauf an wie sehr du dieses Bike haben willst, wie gut deine Argumente sind und wie standhaft du bist. Außerdem: wie ist das Mopped am Markt positioniert (ist es eher teurer und eher billiger) und wie schnell der Verkäufer verkaufen muss.

    Ich hatte schon als Verkäufer Kaufinteressenten da denen hab ich freundlich die Tür gezeigt, weil das komplette Motorrad oder Auto schlecht geredet haben obwohl es das garnicht war.

    viel runter gehen wird er nicht, die ist im Vergleich Alter Laufleistung ziemlich günstig. Wenn du bei 3500 € ankommst bist du gut.


    Wenn du da mit der Bahn ankommst ist das schon mal ein schlechtes Argument.


    Mir scheint du solltest ein Bike kaufen was näher dran ist wo jemand mitkommen könnte. Nur mein Rat.

  • Ich empfinde den Preis jetzt schon für angemessen, von daher schau einfach mal was so geht.


    Ein paar Tips: Schau dir Kette und Reifen an, ob da offensichtliche flaws drin sind.

    • Ist die Kette rund oder stehen teilweise die Glieder schief?
    • Sehen die Kettenräder (Zahnräder) abgenutzt aus?
    • Hat der Reifen Beschädigungen?
    • Gehen die Armaturen leichtgängig (Bremse und Kupplung)


    Den Rest kannste mit Auge eh nicht sehen.

    • Wie läuft sie im Stand? Gleichmäßig oder ist sie kurz vorm ausgehen/knallt es sehr unregelmäßig?
    • Wie fährt sie sich? Nimmt sie Gas an oder hat sie Drehzahllöcher?


    Wenn sie dazu Checkheftgepflegt ist, ist das gut aber nicht unbedingt notwendig.


    Wenn sie ruhig läuft, die Bedienung leichtgängig ist und Gasannahme geschmeidig läuft dann kann das so wild nicht sein (Inspektion vor 3.000KM, lass dir das Inspektionsheft zeigen. Wurde bei der 30.000er alles gemacht? Dann kannste dir das rumgehampel mit Radlager/Lenkkopflager Checks sparen).

  • Wichtig finde ich nur die Checkliste. Nimm die Checkliste mit und geh sie Schritt für Schritt durch. Wenn sie alles besteht dann spricht eigentlich nichts gegen die Maschine.

    Ansonsten, bei Kleinigkeiten hast du eine Verhandlungsbasis. Wenn was größeres ist, wie springt nur schwer an, läuft unrund, ölt oder sifft, dann lass die Finger davon.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Dankeschön ich werde die Checkliste aufjedenfall durchgehen 👍🏼


    Wie sieht’s aus mit Kennzeichen Reservierung? Kann man machen oder sollte man das beim Straßenverkehrsamt machen? Gibt ja diese kennzeichen-Reservierung.de Seite hab gesehen es kostet 30€. Jemand Erfahrung damit?

  • Machs beim Amt direkt. Je weniger Mittelsleute, desto besser, und vermutlich so ziemlich alle Ämter bieten das inzwischen auch online an. Und kosten tuts dann deutlich weniger.


    Allerdings reservieren manche keine Motorradkennzeichen.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!