Verkauf ins Ausland

  • Hallo, ich möchte mein Motorrad nach Zypern verkaufen. Der Käufer kommt nicht nach Deutschland, um das Motorrad zu begutachten. Er lässt es mit einer Spedition abholen und überführen.

    Was muss ich alles dabei beachten?

    Wie muss der Kaufvertrag aussehen?

    Welches ist die sicherste Bezahlmethode?

  • Klingt nach Betrugsversuch. Hat der Käufer einen Treuhand/Dienstleister vorgeschlagen, der auch die Zahlung online abwickelt?

    Welches ist die sicherste Bezahlmethode?

    Nimm nur Bargeld und übergib das Motorrad abgemeldet. Abmeldung geht zu 95% schon online, also wenn der Käufer bzw. sein Dienstleister tatsächlich aufgetaucht ist. Wenn du 1000% sicher sein willst, mach einen Kaufvertrag mit "Ausschluss der Sachmängelhaftung".

  • Was muss ich alles dabei beachten?

    Nichts außer abmelden.

    Wie muss der Kaufvertrag aussehen?

    Wie ein normaler Deutscher Kaufvertrag vom ADAC.



    Welches ist die sicherste Bezahlmethode?

    Bar.


    Ich hab vor zwei Jahren meine Z900 in die Niederlande verkauft. Schild abgebaut und abgemeldet hab ich nach dem Verkauf.


    Zypern ist EU.

  • Auf jeden Fall aufpassen und keine Bezahlmethode über Western Union oder Scheck akzeptieren. Wie Blahwas schon schrieb, eine Spedition kann auch eine Barzahlung als Dienstleistung für den Verkäufer durchführen. Wenn er das nicht will, würde ich die Finger davon lassen.

    Da wird ein Scheck gerne deinem Konto gutgeschrieben und platzt dann nach der Übergabe des Motorrades. Dann ist Geld und Moped weg.

  • Ich bin mir sehr unsicher. Es wäre viel einfacher, wenn der Käufer es persöhnlich abholen würde. Aber leider Ist der Weg zu weit. Er müsste aus Griechenland anreisen.

    Vielen lieben Dank für eure Kommentare.

  • Das ist ein Scam. Gibt andere Käufer

    Du weißt es ja sehr genau. Wie sind die Lottozahlen?


    Ich bin mir sehr unsicher. Es wäre viel einfacher, wenn der Käufer es persöhnlich abholen würde. Aber leider Ist der Weg zu weit. Er müsste aus Griechenland anreisen.

    Vielen lieben Dank für eure Kommentare.

    Was bietet dir denn der Käufer?


    Bei mir ist der Händler aus NL auch nicht angereist sondern hat jemand geschickt.

  • Hallo, ich möchte mein Motorrad nach Zypern verkaufen. Der Käufer kommt nicht nach Deutschland, um das Motorrad zu begutachten. Er lässt es mit einer Spedition abholen und überführen.

    Was muss ich alles dabei beachten?

    Wie muss der Kaufvertrag aussehen?

    Welches ist die sicherste Bezahlmethode?

    Nach deiner Beschreibung ist es eine Masche an dein Geld zu kommen.

    Nur wenige (!!) kaufen, bezahlen ein gebrauchtes Fahrzeug um es sich dann zukünftig als "Überraschungsei" liefern zu lassen.

    Edited once, last by Frank-RE ().

  • Niemand (!!) kauft, bezahlt ein gebrauchtes Fahrzeug um es sich dann zukünftig als "Überraschungsei" liefern zu lassen.

    doch, ein Händler aus NL hat sich auf meine Anzeige gemeldet und hat es jemand abholen lassen. Der Abholer hat dem paar Videos vom Zustand der Maschine geschickt. Ditto ein Händler aus Dresden der per Spedition meine Tracer gekauft hat.


    Ich frag mich ja wieviel die hier sagen dass es Scam ist schon Erfahrungen damit haben.

  • Habe meine Aussage korrigiert. :)


    Eine FZ6 habe ich mal nach Belgien verkauft + eine Monster S1 nach Tschechien. +(**)

    Aber in beiden Fällen kamen die Käufer zu mir.


    Zwei Fälle, Anfragen hatte ich mal. Aber spätestens wenn man einen Scan des Ausweises haben will, es sich also vertiefte ..... hörte ich dann nichts mehr von denen.


    PS.: (**)Drei! Die GSX-R 750 ging nach Belgien im April 2021. Glatt vergessen! :huh: Kam aber auch.

    Edited 4 times, last by Frank-RE ().

  • Der Käufer soll einfach die abholende Spedition mit Bargeld "ausstatten", dann ist das alles sehr einfach und für dich auch sicher. Sollte der Käufer beim Angebot "Barkauf" sich quer stellen, dann würde ich die Finger davon lassen.

    Er macht die Knöpfe fest und drückt sie rein // Wir können alles und alles können wir sein Turbostaat

  • So wie hollerboller und andere geschrieben haben: angemeldet übergeben, aber nur gegen Bargeld.

    Das ganze vorher schriftlich, Eventuell Kopie von Perso bekommen.

    Wenn bei Abholung verhandelt wird, dann wegschicken und lieber die Maschine behalten

  • Wer kauft ein gebrauchtes Moped im es anschließend für viel Kohle und von weit weg abholen zu lassen.... was soll das für eine seltene und wertvolle Maschine sein?


    Ich halte das für einen Betrugsversuch.

    Es wird sich sicher jemand finden, der einen realistischen Preis zahlt, irgendwo aus der Umgebung (zumindest nicht mehr als ein paar 100km) kommt und die Kiste gegen cash abholt.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Würde auch zu 99% sagen, das ist ein Scam.

    Wie der Sandman schon geschrieben hat, wenn das keine superseltene Maschine ist, was bringt den Käufer dazu, die soweit weg zu kaufen und für teuer Geld transportieren zu lassen?


    Zypern und NL (oder Dresden) ist halt schon ein kleiner Unterschied von der Entfernung, Das eine ist bequem in ein paar Stunden per LKW zu erreichen, Zypern bist da schon tagelang unterwegs und brauchst Schiff oder Flieger. Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn bei einem Otto-Normal-Motorrad.


    Wenn ich mich auf so was einlassen würde, dann nur gegen Bargeld, das im Beisein des Abholers auf der Bank eingezahlt wird. Dann darf er das abgemeldete Motorrad gern aufladen und mitnehmen.

  • Würde auch zu 99% sagen, das ist ein Scam.

    Wie der Sandman schon geschrieben hat, wenn das keine superseltene Maschine ist, was bringt den Käufer dazu, die soweit weg zu kaufen und für teuer Geld transportieren zu lassen?

    Meine letzte Versys ging nach Litauen. Der Käufer hat einen Spediteur geschickt, der hatte noch andere Sachen dabei. Fahrer hat das Motorrad besichtigt, mit Käufer telefoniert und der hat dann noch 50 euro gefeilscht wegen einem Mini Mangel, der auf den Fotos klar zu sehen war.

  • Wir haben auch mal eine Maschine nach Litauen verkauft. Da kamen im dicksten Schneetreiben ein paar Jungs in einem verbeulten weißen Sprinter, taten so als hätten sie nicht genug Geld dabei und als sie das doch gefunden haben (bösegrinst), durften sie die abgemeldete Maschine aufladen.


    Für zwei Autos sind mal Überführer gekommen, der eine sprach nur russisch (zum Glück ist der Nachbar der Sprache mächtig) und der Andere war verständlich. Verhandlungen wegen des vorher festgemachten Preises und der klaren Aussage "es wird NICHT nachverhandelt, wenn Ihnen das nicht passt, bleiben Sie da" gab es immer. Ich krieg Pickel, wenn ein Verkauf ansteht und da wird sowas vorgeschlagen wie bei Dir.


    Wenn ich mir den Stress nochmal geben wollen würde, dann nur Cash gegen Motorrad und das vor Ort. Kaufvertrag vorher unterschreiben lassen. Wem das nicht passt: gibt genug Interessenten.

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Wir haben auch mal eine Maschine nach Litauen verkauft. Da kamen im dicksten Schneetreiben ein paar Jungs in einem verbeulten weißen Sprinter, taten so als hätten sie nicht genug Geld dabei und als sie das doch gefunden haben (bösegrinst), durften sie die abgemeldete Maschine aufladen.


    Für zwei Autos sind mal Überführer gekommen, der eine sprach nur russisch (zum Glück ist der Nachbar der Sprache mächtig) und der Andere war verständlich. Verhandlungen wegen des vorher festgemachten Preises und der klaren Aussage "es wird NICHT nachverhandelt, wenn Ihnen das nicht passt, bleiben Sie da" gab es immer. Ich krieg Pickel, wenn ein Verkauf ansteht und da wird sowas vorgeschlagen wie bei Dir.


    Wenn ich mir den Stress nochmal geben wollen würde, dann nur Cash gegen Motorrad und das vor Ort. Kaufvertrag vorher unterschreiben lassen. Wem das nicht passt: gibt genug Interessenten.

    Das sehe ich ganz genauso. Ein Risiko gehe ich nicht ein. Wenn ich es in bar bekomme, dann wird es in der Bank gleich eingezahlt oder er überweist es mir vorher. Wenn das Geld auf dem Konto ist, dann gebe ich das Motorrad raus.

    Vielen Dank Für eure Beiträge

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!