Teams & Fahrer 2025

  • Es hat nur einen Testtag gedauert, bei welchem MM93 nichtmal viele Runden gefahren ist... (Durch Armpump Probleme?!)


    ... um bei Ducati von "Wir wollten Marc Marquez gar nicht" umzuschwenken zu "Marc Marquez ist 2025 ein Kandidat für das Ducati Werksteam" :D



    Story bis jetzt nur auf Spanisch zu lesen. (Translator nutzen oder warten auf die deutsche Version ?)



    Hiermit ist der Thread Teams und Fahrer 2025 offiziell eröffnet :bg: :bg: :bg:

  • Ducati zeigt Interesse: Marc Marquez ein Kandidat für das MotoGP-Werksteam
    Laut Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti zählt Marc Marquez zu den potenziellen Kandidaten für den Aufstieg ins MotoGP-Werksteam für die Saison…
    www.motorsport-total.com



    Jetzt auch auf Deutsch zu lesen :)

  • Fabio mit weiterer heftiger Kritik an Yamaha.



    Bin gespannt, was passiert, wenn Rins tatsächlich schneller sein sollte als er.



    Fakt ist für mich, dass die Zusammenarbeit Fabio & Yamaha in jedem Fall zum Saisonende vorbei sein wird.

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

  • Das ist Yamahas letzte Chance. Wenn sie 2024 Fabio nicht zufrieden machen dann wird er gehen. Maximal bis Mitte des Jahres haben sie wohl Zeit… Aber Zurecht. Fabio hat sich das jetzt lang genug angeschaut und jedes Jahr wird das Bike langsamer. Leider sehe ich schwarz bei Yamaha.


    Die Entwicklung geht viel zu langsam und es kommen kaum neue Teile die funktionieren oder eine Verbesserung bringen. Selbst bei Honda klingt das alles vielversprechender…


    Mich hat das sehr traurig gemacht Fabio 2023 so zu sehen. Auf diese Plätze gehört er nicht hin.


    Ich hoffe auf einen Platz bei Factory Aprilia. Fabio wäre genau das fehlende Puzzleteil was Aprilia fehlt. Ein „Striker“, welcher auch am Sonntag vorne ist und nicht nur bei Tests und Rennen! (Sorry Maverick aber ist leider so! :rolleyes:)

    Fabio + Aprilia wäre eine gefährliche Kombination für die Ducatis, welche die Ducati Übermacht beenden würde.

  • Die Frage ist halt auch, inwiefern er ein Bike entwickeln kann. Wenn er eine Maschine hat, mit der er sich wohl fühlt, ist er einer der Schnellsten auf der Welt, gar keine Frage. Waren Kocinski und Cadalora (an deren Stile er mich manchmal erinnert) auch. Nur brauchten die auch jemand, der die Entwicklung in die richtige Richtung geleitet hat. Beispielsweise war der Motor mit etwas mehr Höchstleistung im letzten Winter der, gegen den Crutchlow vehement war, da er die Stärken der Yamaha killte. Er wurde trotzdem genommen, Leistung ist zwar viel, aber eben auch nicht alles. Schon gar nicht zu jedem Preis.

    Tatsächlich kann ich mir vorstellen, dass er mit der Aprilia sehr gefährlich werden könnte. Man darf aber auch nicht vergessen, dass er in den kleinen Klassen nur auf selektivem Material schnell war. Das wissen auch viele Hersteller und wenn Aprilia ihn aus irgendwelchen Gründen nicht nimmt, sehe ich eher für Fabio schwarz. Ducati mit Marquez, Bagnaia, Martin etc. brauchen ihn halt einfach nicht.

    Bin mir nämlich nicht sicher, ob Aprilia Aleix opfern würde, da er in meinen Augen die Entwicklung eigentlich in den richtigen Bahnen hält. Maverick kann schnelle Runden hinknallen, aber dass er bei der Entwicklung manchmal verloren wirkt, haben viele Jahre und Aussagen bei Yamaha bewiesen.

  • Ich bin in der Analyse in weiten Teilen bei dir, behaupte aber dennoch, dass Aprilia beide Fahrer gegen Quartararo eintauschen würde.


    Aleix mag im Laufe der Jahre zu einem Gesicht des Teams geworden sein, aber er ist weder ein besonderes Marketing-Aushängeschild à la Marquez noch eine MotoGP-Legende à la Rossi noch ein konstanter Podiums- oder Siegfahrer. Dazu kommen immer wieder völlig unerklärliche Ausraster wie gegen Morbidelli oder andere wahnwitzige Wahrnehmungen. In der Saison 2025 wäre er dann auch 36 Jahre alt.


    Und Hand aufs Herz: Wer würde den Tausch Maverick gegen Fabio nicht eingehen? Was hat Maverick in knapp 2 Jahren Aprilia bislang erreicht, was Fabio nicht auch könnte? Fabio hat ihn auf der Yamaha so derart in den Schatten gestellt, dass jedes Team der Welt dieses Risiko eingehen würde - zumal Maverick ja nun wahrlich auch kein Fahrer ist, der unter jeden Umständen/auf jedem Material/bei jedem Wetter schnell sein kann. Vor allem nicht an Sonntagen.

    Triumph Street Triple 765RS (2024): 2024 - ?

    GasGas EC 350F (2024): 2024 - ?

    GasGas SM 700 (2024): 2024 - ?

    Suzuki GSX-R600 (2005): 2011-2023

    KTM Duke 390 (2015): 2022-2023

    KTM Freeride 350 (2015): 2019-2023

  • Kann mir defintiv auch vorstellen, dass sie das Risiko eingehen würden, wie du sagst, bei den Rennergebnissen bekommen die beiden keine Konstanz rein. Aber wer fliegt? Aleix, den ich trotz aller Antipathien noch für den besseren Entwicklungsfahrer halte? Oder Maverick, der zwar etwas vielversprechende Phasen hat, sich aber schon bei Yamaha rausgestreikt hat, als Fabio ihn im Werksteam in den Schatten stellte? Oder beide?
    Was mich da grübeln lässt: Ist die Aprilia wirklich so gut fahrbar wie man glaubt? Und waren Fernandez und Oliviera nur mit schwachem Material ausgestattet? Gerade bei letzterem habe ich im vergangenen Jahr viel mehr erwartet gehabt.

    Letzten Endes kann man in meinen Augen fast sicher sagen: Wenn Fabio wechselt und es mit der Aprilia passt, wir der WM Kampf 2025 Marquez (Ducati) gegen Quartararo (Aprilia) sein :bg:

    Vielleicht kommt mit der Combo Rins/Quartararo bei Yamaha auch der große Umschwung. Ich halte Rins definitiv für einen, der ein Bike gut entwickeln kann. Die Suzuki war gegen Ende eigentlich absolut top!

  • Die Frage, inwieweit ein Fahrer ein Bike heutzutage überhaupt entwickeln DARF, ist für mich eins der größten Unbekannten der MotoGP. Dem Gefühl nach endete diese Ära bereits vor rund 10 Jahren - seitdem hat der Fahrer sich auf das Material anzupassen und nicht andersrum.

    Triumph Street Triple 765RS (2024): 2024 - ?

    GasGas EC 350F (2024): 2024 - ?

    GasGas SM 700 (2024): 2024 - ?

    Suzuki GSX-R600 (2005): 2011-2023

    KTM Duke 390 (2015): 2022-2023

    KTM Freeride 350 (2015): 2019-2023

  • Aleix selbst meinte bei seiner letzten Vertragsunterschrift das das wohl sein letzter Vertrag ist und er dann in Rente gehen möchte… Ob es wirklich so kommt werden wir vermutlich auch recht schnell während der 2024er Saison erfahren.


    Bei Maverick war der Aprilia Einstieg super. Er hat sich schnell angepasst und kam schnell Richtung Spitze. Alles war sehr vielversprechend. 2023 dachte man sogar Maverick würde um den Titel fahren. Platz 2 ganz am Amfang der Saison in Portimao war schon ein Highlight zum Start.

    Doch leider geht jeden Sonntag etwas in die Hose. Gefühlt dachte ich jeden Freitag das dieses Wochenende das Wochenende des Maverick Viñales wird. Dich jedes Mal wenns drauf ankommt geht dann plötzlich im Qualifying nichts mehr und er steht in Startreihe 3 oder 4 - oder wenn er sich gut platziert geht der Start oder Runde 1 in die Hose. Ähnlich Wie zu seinen Yamaha Zeiten.

    Am Rennende ist Viñales dann plötzlich wieder einer der schnellsten Männer im Feld oder sogar der Schnellste.


    Ich glaube auch 2023 war die Aprilia ein sehr sehr gutes Motorrad. Meiner Meinung nach haben sowohl Aleix als auch Maverick zu wenig aus diesem Paket rausgeholt.


    Ich finde Maverick muss 2024 jetzt schon endlich liefern und auch mal ein ganzes starkes Wochenende abliefern und auch mal einen Sieg holen.


    In Sachen Trackhouse Aprilia gibt es Gerüchte das beide Fahrer eine 2024er Aprilia bekommen. Dann gibt es bei Fernandez und auch Oliveira keine Ausreden mehr. Wenn sie ins Aprilia Werksteam wollen dann sollten sie regelmäßig das Werksteam ärgern. Raul Fernandez hat beim Test einen sehr starken Eindruck gemacht. Da müssen sich glaube ich Aleix und Mack und auch Oliveira 2024 warm anziehen. Ich glaube Raul ist jetzt richtig angekommen in der MotoGP!



    Ich denke das einige Teams für einen Quartararo einen Platz schaffen würden wenn er oder sein Manager anklopft… Die Gresini Ducati wird ja vermutlich 2025 auch schon wieder frei :D

    Wenn Fabio sieht wie Marquez oder vielleicht sogar Morbidelli (den er meistens deutlich im Griff hatte) wieder um Podien und Siege fahren und er selbst bei Yamaha keine Verbesserungen sieht, dann wird ihn das noch mehr wurmen und zum Wechseln bringen.


    Die Silly Season wird es nächstes Jahr in sich haben :D

  • Ui, das könnte etwas Bewegung in die Szene bringen.

    Was bringt die (zu) viele Leistung, wenn die Elektronik sie runterregelt.
    Vielleicht hat man ja auch mal auf die Argumente von Crutchlow gehört.

    Crutchlow widerspricht Quartararo: Yamaha braucht nicht mehr Leistung
    Cal Crutchlow sieht in dem Ruf seiner Yamaha-Kollegen nach mehr Motorleistung einen Fehler und erklärt, worin das eigentliche Hauptproblem liegt
    www.motorsport-total.com

  • Der erste Transfer ist fix!

    Aldeguer fährt ab 2025 bei Pramac Ducati!


    MotoGP-Rookie 2025: Fermin Aldeguer debütiert mit Pramac-Ducati
    Fermin Aldeguer wurde bereits Ende 2023 mit einem MotoGP-Aufstieg in Verbindung gebracht - Nun steht fest: 2025 wird der Spanier für Pramac-Ducati fahren
    www.motorsport-total.com

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

  • Verrückt so einen Transfer schon zu veröffentlichen, wenn die Saison noch nichtmal begonnen hat!

    In Franco Morbidellis Haut will ich jetzt nicht stecken…

    Wobei es auch sehr wahrscheinlich ist das Jorge Martin abwandert zu Ducati Factory oder zu einem anderen Factory Team!


    Wobei ich mir nicht sicher bin ob das nun wirklich schon offiziell ist… Bis jetzt schreibt es nur Motorsport.com. Aber die sind normal sehr gut informiert.

  • „The key to Silly Season will be what happens with Fabio Quartararo. Quartararo is likely to have four options: stay at Yamaha, move to Ducati or Aprilia, or risk a switch to Honda. He will want a seat in a factory team, and he will want a competitive bike, making a switch to Honda less likely.

    The interesting question is what Ducati do if they find themselves having to choose between Fabio Quartararo and Jorge Martin. But the odds are good that Martin will depart for pastures new, allowing Ducati to dodge that choice.“


    Das ist ein Absatz aus einem Artikel von Motomatters 8| Quartararo hat wohl einige gute Optionen. Das Ducati Factory da auch steht ist für mich eine große Überraschung :/

    Allerdings hoffe ich das Fabio nicht auch noch auf einer Ducati sitzt. Das würde den Ducati Cup noch schlimmer machen. Ich wünsche mir das er auf einer siegfähigen M1 sitzt oder das er mit einer Aprilia die Ducatis herausfordert!


    Die Zeit tickt aber leider für Yamaha. Das ist ein Wettlauf gegen die Zeit….Ich glaube kaum das sie länger als bis Juni oder Juli warten werden um eine Entscheidung zu treffen.

    Hoffentlich läuft es dann nicht so wie bei Lorenzo mit Ducati, das er wo anders unterschreibt und dann Ende der Saison wieder podestfähig ist…

  • Er hat ja auch 2/3 aller Weltmeisterschaften für Ducati eingefahren. :)

    Ich glaube, er schafft das dieses Jahr wieder.

    VG
    Michael

  • Habe die letzten 2 Beiträge aus dem Tippspiel-Thread mal hier rein geschoben.


    Ok, also damit erhöht sich der Druck für Bastianini, während Pecco sich gar nicht erst mit Transfergerüchten rumschlagen muss.

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!