Teams & Fahrer 2025

  • Vs. 1 Mio in einem Superbike Werksteam wo er vermutlich um Podien fahren kann und vielleicht sogar gewinnen kann. Ich würde das Superbike Angebot annehmen.

    Das sagt sich immer leicht, wenn man nicht selbst di Entscheidung treffen muss.


    Man könnte es auch andersrum sagen


    Wie überheblich muss man sein, wegen EVENTUELL "Titel" in der Superbike, darau zu verzichten noch weiter zu verdienen.

    Nicht nur um einfach den Goldhaufen im Schlafzimmer höher zu haben, sondern um zb mit dem Geld auch gute sachen zu machen.

  • Marc Marquez ist diesen Weg gegangen. Er hat auf weitere 15-20 Mio von Repsol Honda verzichtet und fährt "fast gratis" für vermutlich 0,5 oder 1 Mio bei Gresini Ducati.

    Jetzt ist er wieder glücklich und hat wieder Spaß am Fahren. Absolut richtige Entscheidung.


    Und genau so hätte es Joan Mir machen müssen. Ob das jetzt bei Trackhouse Aprilia, Gresini Ducati oder in der Superbike WM gewesen wäre, es wäre auf jeden Fall richtig gewesen. In seiner Situation bei Honda zu bleiben finde ich eine absolute Fehlentscheidung. Egal wie viel Schmerzensgeld er dort bekommt. Glücklich wird er dort nicht mehr..

  • Glücklich wird er dort nicht mehr..

    Oder er ist glücklich wenn er zu Frau und Kinder heimkommt und weiß dass er jedem in seiner Familie helfen kann, wenn er will für seine Kinder und Kindeskinder trustfunds einrichten kann etc.


    Wieso immer so negativ?

  • , bei Joan Mir wärs aber eine noch krassere Fehlentscheidung…

    W

    I

    E

    S

    O

    ?


    Sorry aber damit fängstdu immer wieder an.


    Es ist doch nicht so, als ob ein Fahrer der aus der MOTO GP in die WSBK geht, da dann auf einmal der Mike Tyson ist der in den Kindergartenliga ist.



    Das letzte mal das ein Moto GP Fahrer die WSBK gewann war vor ZEHN Jahren.


    Warum sollte ein Mir so von Ehrgeiz zerfressen sein, dass er alles wegwirft?

    Er war doch schon Weltmeister.

    er kann doch immer noch in die WSBK nach der Moto GP, wenn er das will.


    So kann er sich jetzt noch 2 Jahre jeweils gut Kohle holen.

  • Es gibt halt - wie so oft - ganz verschiedene Perpektiven. Aus Fansicht (ergebnisorientiert) ist Mirs Entscheidung "falsch". Auch ich hätte erwartet oder mir sogar gewünscht, dass er nach diesen 2 Horror-Jahren das Fabrikat wechselt und nach besseren Rennergebnissen strebt.


    Hat er aber nicht. Denn die maßgebende Perspektive ist offensichtlich nicht meine Fan-Sicht, sondern Joan Mirs Sicht. Bei ihm fließen logischerweise noch ganz andere Faktoren mit rein als das bloße Ergebnis. Rennfahrer ist schließlich sein Beruf. Und Berufssportler haben üblicherweise ein seeehr kurzes Berufsleben, in dem das ganze Geld verdient werden muss. Da ich Joan Mir nicht für doof halte, gehe ich stark davon aus, dass er gute Gründe hat, den Vertrag mit HRC zu verlängern.


    Vor paar Wochen nach Fabios Verlängerung mit Yamaha wurde in den Medien ja zurecht die Frage aufgeworfen, warum HRC Joan Mir nicht genauso (gut) behandelt, wie Yamaha Fabio behandelt. Also finanziell gesehen. Vielleicht haben sie ja das nun gemach?! Und Mir ein Angebot unterbreitet, das er nicht ausschlagen kann. Denn: Wenn Mir gegangen wäre.... mit wem hätten sie ihn denn ersetzen sollen? Einen billligeren Fahrer hätten sie sicher bekommen. Aber auch einen besseren bzw. einen Weltmeister?

  • Aus Fansicht (ergebnisorientiert) ist Mirs Entscheidung "falsch". Auch ich hätte erwartet oder mir sogar gewünscht, dass er nach diesen 2 Horror-Jahren das Fabrikat wechselt und nach besseren Rennergebnissen strebt.

    Aus Fansicht wünscht man sicht natürlich ein Grid aus 20 Acostas die alle das Messer zwischen den Zähnen haben.


    Aber das gibt es nunmal nicht ;)

  • Joan Mir bei Honda ist wohl doch noch alles andere als sicher…


    Heute gibt es Gerüchte das Toprak Raugatlioglu schon 2025 MotoGP fahren will! :love: Sein Manager Kenan Sofuoglu soll BMW schon mitgeteilt haben das sie den Superbike Vertrag 2025 auflösen wollen =O (Quelle: Speedweek)


    Laut GPone liegt ein Angebot von Honda vor! Da sie letztes Jahr gesagt haben für Toprak kommt nur ein MotoGP Werksteam in Frage, dürfte es sich also um ein Angebot vom Honda Werksteam handeln!


    Das nötige Kleingeld hat Honda sicherlich, um Toprak aus seinem Vertrag raus zu kaufen :bg:


    Wenn jemand den Honda Hobel zum Laufen bringt, dann vielleicht Toprak?

    Seine Superbike Leistungen sind wie von einem anderen Stern 8)



    Toprak in MotoGP bin ich voll dafür, aber bei Honda wärs vielleicht nicht so eine gute Idee.

    Es wären ja auch noch einige Kunden Ducatis (Tardozzi scheint wohl großer Toprak Fan zu sein) und Aprilias verfügbar :D

    Ans Yamaha Werksteam glaube ich nicht mehr, nachdem er Yamaha verlassen hat.

  • Toprak hätte es definitiv verdient, aber ob er was reißen kann...

    Es gibt ja etliche Beispiele wo Fahrer in der MotoGP mehr oder weniger erfolglos unterwegs waren und dann die SBK gerockt haben (Bautista, z. B.) anders rum, Ben Spies und Crutchlow hatten ein paar Achtungserfolge, aber keinen großen Durchbruch. Sonst fällt mir gar keiner mehr ein.

    Jonathan Rea hatte ich auch mehr Rennen und Erfolge in der MotoGP gewünscht.

    Don't follow me, I do stupid things

  • Ich könnte mir extrem gut vorstellen, dass er zu Ducati geht. Ducati könnte hier 3 Fliegen mit einer Klappe schlagen

    1. Nach den ganzen Abgängen könnten sie einen absoluten Hochkaräter präsentieren

    2. Das könnte zur Folge haben, dass Ducati damit Pramac Last Minute zum Verbleib überzeugt, sodass bei Pramac 2025 mit Toprak & Aldeguer auf den beiden GP25 sitzen würden

    3. Man schwächt in der SBK WM die direkte Konkurrenz enorm


    Das wäre ein Riesending und ein neuer Höhepunkt in dieser grandiosen Silly Season.

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

  • Toprak Razgatlioglu auf einer Pramac Ducati? Oh yes! Das wäre der Oberknaller. Mit ein paar Tests und nach einer Eingewöhnungszeit würde Toprak sicherlich auch die MotoGP gewaltig aufmischen! :love: :love: :love:


    Das wäre allerdings ein herber Verlust für die Superbike WM! Ich glaube sehr viele schalten jetzt wegen Toprak ein.

    Aber wenns jetzt die Chance gibt sollte er sie nutzen!

    Bis 2027 wenn anscheinend BMW kommt kann er nicht warten, dann wäre er schon 30 Jahre alt. Jetzt oder nie!


    In der Tat wäre das ein genialer Schachzug vom Ducati, denn dann können sie 2025 wieder den Superbike WM Titel einfahren. 2024 wird das nichts mehr. Toprak ist zu stark! Ich befürchte nur das er eher zu (Repsol?) Honda geht :O

  • Toprak soll nicht nur eine MotoGP Option für 2025 haben, sondern gleich 3 Angebote!


    Oh ich bin so gespannt wo seine Reise jetzt hingeht 8|

    Also neben Honda und Ducati somit auch Aprilia. Na wenn das keine Auswahl ist. Wie gesagt, alles andere als ein Ducati-Transfer würde mich doch sehr wundern.

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

  • Hoffentlich wird das dann auch von Honda klar so kommuniziert, nicht dass sich der vermeintliche Spitzenfahrer des Teams übergangen fühlt und geht...

    ...ach nee, das war ja ein anderer Spanier, sorry :bg: :bg: :bg:

  • Ben Spies und Crutchlow hatten ein paar Achtungserfolge, aber keinen großen Durchbruch.

    So wäre auch mein Gedankengang. Bisher ist noch keinem SBKler in der MotoGP der große Durchbruch gelungen, sondern die haben auf einer MotoGP immer ein gutes Stück schlechter abgeschnitten als auf den Superbikes. Deswegen würde auch ich eher annehmen, dass es bei Toprak nicht anders würde als es bei seinen Vorgängern war. Obwohl Toprak schon was besonderes ist, glaub ich. Also, wer weiß....


    Ich bin nicht so stark im Thema SBK drin, aber: Wenn man nicht wüsste, dass Bautista schon mal in der MotoGP gefahren wäre, und er da "nur" ein durchschnittlich guter Fahrer war, würde man dann nicht auch bei ihm sagen, er würde in der MotoGP einschlagen wie ne Bombe?


    Deswegen: Gebt dem Toprak das beste Bike im Grid (Ducati), dann weiß man wenigstens, ob er das Wunderkind ist, oder nicht.

  • Ich fand das Ben Spies damals schon einen guten Job gemacht hat. Es wäre interessant zu sehen wie sich heute ein Superbike WM fahrer in der MotoGP schlägt. Wenn er einen guten Job machen würde, dann würde das auch für weitere Superbike Fahrer die Türe öffnen.


    Bautista war schon stark in der 125er und 250er Klasse. In der MotoGP saß er eigentlich nie auf den absoluten Top Bikes. Er war bei Suzuki und Aprilia Werksfahrer als diese wenig Konkurrenzfähig waren und dann war er noch in Honda und Ducati Kundenteams als Kundenteams noch hinter Werksteams waren und als Ducati auch noch gar nicht konkurrenzfähig war.

    Einen Lichtblick hatte er mal auf Phillip Island, als er im Ducati Werksteam ein Rennen gefahren ist. Dort hat er ganz vorne mitgemischt.

    Bei seinem Wildcard Start 2023 war er leider nicht komplett fit, dort sah er allerdings ziemlich schlecht aus.


    Toprak Razgatlioglu hatte 2023 einen 2 Tages Test in Jerez, bei welchem er 0,7 Sekunden hinter Yamaha Testfahrer Crutchlow lag und aber 1,7 Sekunden hinter Dani Pedrosa. Dani Pedrosa fuhr dann 2023 ums Podium beim Jerez GP. Topraks Bestzeit soll eine 1:38,8 gewesen sein. Er war laut seiner Aussage aber nicht auf eine richtige Time Attack aus, sondern fuhr nur so seine Runden zum Testen. Als er zu BMW gewechselt ist, hat er sich auch beschwert das Yamaha beim Test nicht auf seine Wünsche eingegangen ist und das Bike für ihn umgestellt hat. Außerdem soll er zu wenig frische Reifen gehabt haben.


    Zum Vergleich die Bestzeit beim Jerez GP 2023 war eine 1:36,5 von Pecco Bagnaia. Die besten Yamaha Zeiten waren eine 1:36,8 von Morbidelli und eine 1:37,0 von Quartararo. 2024 hat Pecco Bagnaia die Bestzeit auf 1:36,0 runter geschraubt, aber die 2024er Zeit würde ich nicht als Vergleich hernehmen.


    Ich würde sagen Toprak haben ca. 2 Sekunden gefehlt auf die Bestzeit. Auf einem neuen Motorrad, neue Reifen, neue Bremsen usw... Als Superbike Umsteiger bräuchte man wohl einfach mehr Testtage. Mit einer richtigen Time Attack wäre er sicherlich dann einige Zehntel schneller gewesen. Ich würde gar nicht von einem schlechten Test sprechen wie man immer überall gelesen hat.

    Bei den ersten BMW Superbike Tests war er auch nicht auf Anhieb auf Platz 1. Er hat sich Test für Test rangearbeitet und inzwischen dominiert er die Superbike WM mit BMW. Toprak ist ein absolutes Fahrgenie. Ich traue ihm zu auch in der MotoGP erfolgreich zu sein!

  • Der Wechsel von Bezzecchi zu Aprilia rückt wohl näher:

    MotoGP-Wechsel rückt näher: Bezzecchi vor Unterschrift bei Aprilia - Gaskrank Magazin
    Marco Bezzecchi steht offenbar vor einem Wechsel zur Aprilia für die MotoGP-Saison 2025 - Ein entsprechender Deal soll in den nächsten Tagen fixiert werden
    www.gaskrank.tv

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!