Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Clancy

Mo24-Hobbyist

  • »Clancy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registriert: 19. April 2018

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW G 650 GS & Indian Scout

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:29

Hallo Sabine,
vielen Dank für die Begrüßung.
Mit älter meinst Du ja sicher den Führerschein :grin:. Inzwischen habe ich ihn 3 Jahre, zähle mich selbst nicht mehr zu den Fahranfängern, aber von erfahren kann natürlich auch noch keine Rede sein. Ich versuche fehlende Praxisjahre durch viele Sicherheitstrainings, viel Fahren und auch Probefahrten auch verschiedenen Maschinen etwas aufzuholen.

Danke für den Kaffee-Tip, das klingt vernünftig.

Leider scheinst Du etwas weit weg für eine spontane gemeinsame Tour zu sein. Wenn Du mal in den Großraum Schwarzwald kommst, könnten wir eine runde zusammen drehen.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 002

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:05

Ich wäre ja für Kaffee dazwischen.

Davor sollte man ja absprechen, wie man fährt - was macht man z.B. wenn einer schneller fahren kann/will als der andere (also z.B. "Ich warte dann an der nächsten Kreuzung, mach Dir keinen Streß!") - oder auch, welche Tour man groß plant, wie lange, wohin.

Dazwischen kann man dann mal abchecken, wie es zusammen läuft. Passt der Stil, das Tempo, die noch offene Streckenlänge? Dafür ist ein Kaffee zwischendurch ideal.

Und am Schluss kann man dann noch einen Absacker nehmen - alkoholfreies Radler, Kaffee, oder Eisbecher. Und dann eben auch das gemeinsam erlebte bequatschen. Gehört ja auch dazu. "Hast Du den Typ im Stringtanga gesehen, der auf seinem Balkon stand?" :rofl: 8| :whistling:
*Lille*

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 521

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:21

Kaffe dazwischen ist auch sehr gut, stimmt. :)
Und Absacker schon mal ganz und gar....obwohl ich mich frage, warum DU immer so schöne Sachen zu sehen bekommst ?!?
*murmel*....hier weiß wohl niemand, was ein Stringtanga ist...*schnief*.... :grin:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 002

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:24

*murmel*....hier weiß wohl niemand, was ein Stringtanga ist...*schnief*.... :grin:

Nur Schlüpper Feinripp? :rofl:
*Lille*

Melanie

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 154

Registriert: 2. September 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750XD

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:26

Da gebe ich Lille absolut Recht.

Also ich sehe mich schon noch als Fahranfängerin und absolut nicht gruppenfahrtauglich. Habe auch vor 3 Jahren den Führerschein gemacht und war extrem unsicher unterwegs. Dann habe ich mich klassisch ausgeknockt mit der blöden Fußverletzung und konnte lange Zeit nicht fahren. Letztendlich bin ich dieses Frühjahr mit der neuen Maschine nochmal durchgestartet.

Mir persönlich ist es am liebsten, sich irgendwo mittig zu treffen, so dass ich in meinem Tempo anreisen kann und niemand (außer meinem weltbesten Navigator Lemi) auf mich Rücksicht nehmen muss. Gemütlich Kaffee und Quatschen und dann auf getrennten Wegen wieder zurück. Dann habe ich keinen Druck, sondern gutes Training und immer schöne Ziele und gute Gespräche, auf die ich mich sehr freue.

Viele Grüße
Melanie

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 002

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:33

Hab Dich nicht so, Melanie! ;) Zum einen kannst Du es auch ohne Lemi - bist ja schon selber groß! Zum andern musst Du mich nächste Woche auch ertragen. :grin:

Stell Dein Lichtlein nicht so untern Scheffel!
*Lille*

Melanie

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 154

Registriert: 2. September 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750XD

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:57

:wub: :rolleyes:

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 521

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:19

*murmel*....hier weiß wohl niemand, was ein Stringtanga ist...*schnief*.... :grin:

Nur Schlüpper Feinripp? :rofl:


Hier ?
Joooooo, und Gummistiefel mit Leoparden-Muster.... :rolleyes:

Ich fand es früher es immer gut, mit Leuten zu fahren, die einem nicht das Gefühl geben, unter Druck gesetzt zu werden.
Gut, an manchen Menschen mag dieses Gefühl total abprallen, ich selber war am Anfang leider sehr empfänglich dafür.
Kam mir dauernd beobachtet vor...
Aber auch heute fahre ich am liebsten alleine oder mit ein paar wenigen, bestimmsten Leuten, die ich schon ewig kenne.
Schlimm ist es für mich immer noch, mit jemandem zu fahren, mit dem ich noch nie unterwegs war, vor allem, wenn es eine längere Tour wrden soll.
Damit habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht, weil einige sich so entpuppt haben, wie ich es nie erwartet hätte.
Aber ich muss auch zugeben, dass ich keine allzugroße Lust habe, unterwegs immer auf andere zu warten. :O
Ich weiß,nicht nett, aber so ist es nun mal.
Bei Lille ist man da sicher in den allerbsten Händen, die managt das Dingen schon. :thumbup:
Da bin ich mir gaaanz sicher. :)

Clancy

Mo24-Hobbyist

  • »Clancy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registriert: 19. April 2018

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW G 650 GS & Indian Scout

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:37

Ich bin da ganz offen. Vorher Kaffee, dazwischen Kaffee oder danach Kaffee. Und eine Route, die allen gefällt, würden wir auch finden. Und ich bin auch sicher, dass wir uns einigen, wie wir fahren wollen. Ich will auch nicht rasen. Man könnte z.B. erst mal Richtung Kniebis fahren und sich dort treffen, falls wir uns verlieren.

Und falls wir uns nicht leiden können, haben wir das halt einmal zusammen gemacht.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 002

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 20. Juni 2018, 09:28

Ich hätte totaaaaaal Bock! 8o Aber irgendwie hat dieser Sommer mal wieder viel zu wenige Wochenenden. ;(
*Lille*

schredder66

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 6. Oktober 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBF 1000 (SC58), Cagiva Raptor 650 (M2), Suzuki GSX 600 F (AJ)

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 20. Juni 2018, 21:41

Hallo Clancy,
obwohl selbst Wenigschreiber (aber regelmäßiger Leser), auch von mir ein herzliches Willkommen.
Ich finde Motorrad fahrende Frauen toll. Leider ist (m)eine Bekannte und ehemalige Mitschülerin, die mich ab und zu auf meinen Hausrunden begleitet hat, seit Oktober 2017 wegen irgendwelcher Schulterproblemen krankgeschrieben und in Behandlung - und deshalb mit einem Motorradfahrverbot belegt. Ich fahre gerne mit Frauen, weil ich (vermutlich zu unrecht) davon ausgehe, dass sie meiner blümchenpflückenden Fahrweise besser entsprechen als die Herren der Schöpfung.
Was mit bei Dir besonders aufgefallen ist: Indian Scout. Jetzt kann man denken: Joh, normal. Statt 883er Sporty ein etwas individuelleres Mopped. Find ich gut.
Grüsse aus dem Westzipfel

Harry aka schredder66

Clancy

Mo24-Hobbyist

  • »Clancy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registriert: 19. April 2018

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW G 650 GS & Indian Scout

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 21. Juni 2018, 08:44

Hallo schredder66,
vielen Dank für die Begrüßung und erstmal gute Besserung an die Bekannte.

Am Anfang meiner Karriere hatte ich tatsächlich gedacht, ich wäre Harleyfan (hat wohl auch mit der Lebenseinstellung zu tun, die mit den Motorrädern beworben wird). Wir sind auch bei einigen Events gewesen und haben Modelle durchprobiert. Es waren ein paar nette Motorräder dabei, aber keines, das ich unbedingt haben musste.
So bin ich auch überhaupt zum Motorradfahren gekommen, weil mein Lebensgefährte mir mal erzählt hat, sein Traum wäre mit einer Harley durch die U.S.A. zu fahren. Oh ja, das interessiert mich auch, aber ich will nicht hintendrauf sitzen. Hatte sofort ein Bild im Kopf mit mir selber fahrend. Und so kam ich dann auf dei Idee, dass ich den Führerschein mache. Die U.S.A.-Rreise haben wir noch nicht gemacht.

Und dann waren wir bei einer Motorradmesse, wo ein Händler eine Indian Scout ausgestellt hat. Das war Liebe auf den ersten Blick. Wow, was ist das. Da muss ich drauf sitzen, die ist toll, die will ich mal fahren. Bis ich sie dann wirklich gekauft habe, sind noch ca. 2 Jahre vergangen, aber jetzt habe ich sie und finde sie super. Vielleicht komme ich am Wochenende dazu, ein Bild einzustellen. Habe ich bisher nicht geschafft.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 002

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 21. Juni 2018, 08:56

Man geht ja immer mit einer bestimmten Vorstellung in die Fahrschule, und sieht sich dann in der Zukunft als Motorradfahrer auf... :)

Ich wollte den GS eigentlich, um einen alten Heinkel-Roller fahren zu können. :grin:


Was fährt dann Dein Lebensgefährte?
*Lille*

Clancy

Mo24-Hobbyist

  • »Clancy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registriert: 19. April 2018

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW G 650 GS & Indian Scout

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 21. Juni 2018, 09:19

Er fährt eine BMW R 1100 R von 1997.
Die hat er aber erst gekauft, als ich mit dem Fahren angefangen habe. Am Anfang saßen wir immer zu zweit auf meinem kleinen Motorrad. Da ich mich nicht getraut habe, ihn hinten drauf zu nehmen, bin ich bei diesen "gemeinsamen" Touren immer hinten drauf gesessen. Das war aber zum Glück nicht lange, dann hat er sein Motorrad gefunden, auch bei dem Händler, wo ich meine gekauft habe.

Mir ist sie für meinen Geschmack zwar einen Tick zu hoch und zu schwer, aber ich fahre sie auch. Ist ein schönes Motorrad, 75 PS und fährt gut.

schredder66

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 6. Oktober 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBF 1000 (SC58), Cagiva Raptor 650 (M2), Suzuki GSX 600 F (AJ)

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 21. Juni 2018, 10:23

Am Anfang meiner Karriere hatte ich tatsächlich gedacht, ich wäre Harleyfan (hat wohl auch mit der Lebenseinstellung zu tun, die mit den Motorrädern beworben wird). Wir sind auch bei einigen Events gewesen und haben Modelle durchprobiert. Es waren ein paar nette Motorräder dabei, aber keines, das ich unbedingt haben musste.
So bin ich auch überhaupt zum Motorradfahren gekommen, weil mein Lebensgefährte mir mal erzählt hat, sein Traum wäre mit einer Harley durch die U.S.A. zu fahren. Oh ja, das interessiert mich auch, aber ich will nicht hintendrauf sitzen. Hatte sofort ein Bild im Kopf mit mir selber fahrend. Und so kam ich dann auf dei Idee, dass ich den Führerschein mache. Die U.S.A.-Rreise haben wir noch nicht gemacht.


Erstaunlich, wie sich manche Motorradkarrieren gleichen :cool: .

Ich wurde als Kind durch Altpapier mit dem Motorrad-Virus infiziert: Ein Nachbar hatte gut erhaltene Motorrad-Zeitschriften in der Mülltonne entsorgt (damals gab´s noch keine Mülltrennung). Ich bin in die Mülltonne gekrabbelt und habe sie "gerettet". Tolle Motorräder machten mich hungrig. Besonders habe ich Reiseberichte verschlungen.

Mein erstes Traummopped war eine Harley-Davidson FXWG Wide Glide :wub: . Und damit verbunden natürlich auch der Traum, auf so einem Teile durch die USA zu cruisen.

Die USA-Reise stand Mitte der 1990er tatsächlich kurz vor der Realisierung. Ich hatte mir bereits eine Kreditkarte besorgt :) . Leider konnte mein Mitfahrer den dreiwöchigen Urlaub nicht wie geplant antreten. Bis heute ruht der Traum.
Grüsse aus dem Westzipfel

Harry aka schredder66

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 399

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

56

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:25

Man kann hier durchaus auch Reise Begleiter finden ;)

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 521

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 22. Juni 2018, 07:07

Man geht ja immer mit einer bestimmten Vorstellung in die Fahrschule, und sieht sich dann in der Zukunft als Motorradfahrer auf... :)



Ging mir nicht so, ich habe mich da noch überhaupt nicht in der Zukunkt auf irgend einem bestimmten Motorrad gesehehn.
Ich hatte keinerlei Vorstellung, nur reichlich schlotternde Knie.... :rolleyes:

Das mit dem Heinkel finde ich jetzt aber klasse. ^^

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 002

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 22. Juni 2018, 07:26

Das mit dem Heinkel finde ich jetzt aber klasse. ^^

Ist aber nie was geworden ;) Ich hatte dann die Breva, damit war das Thema Roller erstmal durch.

Ging mir nicht so, ich habe mich da noch überhaupt nicht in der Zukunkt auf irgend einem bestimmten Motorrad gesehehn.

Ich meinte nicht auf einem bestimmten Motorrad. Eher man hat eine Vorstellung, was man später machen will.

Der eine sieht sich als Weltenbummler auf einer vedreckten Enduro mitverbeulten Koffern.
Der zweite sieht sich mit Fransenjacke auf einem glänzenden Chopper.
Der dritte sieht sich mit Kutte mit seinem Motorradclub unterwegs.
Der vierte sieht sich im Lederkombi auf seinem Supersportler.

Dann macht man seinen Schein, fängt an zu fahren - und merkt ggf plötzlich, daß man ganz andere Facetten am Motorradfahren besser findet.

Weltenbummler? Mit Zelt? Regen? Dreck? Dosenfutter? Kriechtiere im Zelt? :cursing: "SO hatte ich mir das aber nicht vorgestellt!" 8|
*Lille*

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 072

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 22. Juni 2018, 14:53

ja ich fande (und finde sie immernoch) Sportler geil.

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 375

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 24. Juni 2018, 15:49

:grin: Und ich finde es immernoch geil mit Nakedbike oder Copper durch die welt zu gondeln, es darf ruhig ein bisschen nass oder schmutig werden, Zelt ist ok aber auch Penntüte neben Moped ist ok :thumbup: Jeder so wie er/sie es mag, haubtsache spass

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung