Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Olli1969

unregistriert

1

Donnerstag, 10. Mai 2007, 13:09

Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

Hallo,
ich habe folgendes Problem: Beim letzten schmieren der Kette
habe ich wohl etwas zu viel Geschmiert. Mit dem Erfolg das die
Reifenflanke und leider auch ein kleiner Teil der äußeren Lauffläche
dünne Spritzer ab bekommen hat. Wie bekomme ich das Zeug
reifenverträglich wieder ab?

Wasser hilft da nicht wirklich verschmiert die Sache nur noch
mehr!

Kettenreiniger? Weiß nicht ob das so gut für den Reifen ist?

Hat vielleicht jemand ein altes "Hausrezept"?

Wäre für Tips echt dankbar, der Reifen ist erst 1000 km alt!

Viele Grüße und danke im voraus
Olli

2

Donnerstag, 10. Mai 2007, 13:24

RE: Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

ich würde es einfachmit bremsreiniger machen. solange du dien reifen nciht regelmäßig mit dem zeug reinigst, wird das schon kein problem sein. aber schau mal bei real oder, da haben die extra reifen reiniger... vielleicht ist das mal ne alternative...

3

Donnerstag, 10. Mai 2007, 13:42

RE: Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

In einem anderen Forum gefunden...

Wundermittel bei Kettenfett = flüssiger Grillanzüder, greift weder Gummi noch Lack an und kostet nur ca. 1 Euro pro Liter im Supermarkt.


oder eben Waschbenzin... nachher noch mit Wasser abwaschen und dem Reifen passiert nix.

Hirnzilla

unregistriert

4

Donnerstag, 10. Mai 2007, 16:32

WD40

5

Donnerstag, 10. Mai 2007, 16:33

Zitat

Original von Hirnzilla
WD40


WD40 auf den Reifen ?? ja neeee..... is klar

Da kann er auch das Fett drauf lassen :grin:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom06« (10. Mai 2007, 16:36)


6

Donnerstag, 10. Mai 2007, 16:49

WD-40??? Hallo???

Also ich kann mal meine WD-40 Erfahrung auf dem Reifen berichten. Ich habe letztes Jahr zum Winter einen Ratschlag hier im Forum aufgenommen, bei dem es darum ging, wie man am besten den Dreck von den Felgen bekommt und die so richtig schön glänzend putzen kann. Ein Kinderspiel mit WD-40!

Gesagt und an der Waschanlage auch getan. Ich war aber so großzügig mit WD-40, dass die Fahrt anschließend nach Hause der blanke Horror war. Bei jedem Gasgeben ein "Burnie". Naja, Burnie wars nicht wirklich, weil die Reifen waren gut "geschmiert".

Zu Hause habe ich mir dann einen Eimer geschnappt, einen guten Schluck Pril reingegeben und Wasser aufgefüllt und damit die Reifen wieder Fett- und Ölfrei bekommen. Die Reifen sind ganz geblieben. Spüli hat die Eigenschaft Fette und Öle aufzulösen.

viele Grüße,
Dogan.

wheelyfahrer

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 772

Registriert: 11. Juli 2005

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Kawa Z 440, Yam. Fz 750 1FN, Honda VFR 750, Honda CBR 900 RR

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:04

Zitat

Original von Dogan
WD-40??? Hallo???

Also ich kann mal meine WD-40 Erfahrung auf dem Reifen berichten. Ich habe letztes Jahr zum Winter einen Ratschlag hier im Forum aufgenommen, bei dem es darum ging, wie man am besten den Dreck von den Felgen bekommt und die so richtig schön glänzend putzen kann. Ein Kinderspiel mit WD-40!

Gesagt und an der Waschanlage auch getan. Ich war aber so großzügig mit WD-40, dass die Fahrt anschließend nach Hause der blanke Horror war. Bei jedem Gasgeben ein "Burnie". Naja, Burnie wars nicht wirklich, weil die Reifen waren gut "geschmiert".

Zu Hause habe ich mir dann einen Eimer geschnappt, einen guten Schluck Pril reingegeben und Wasser aufgefüllt und damit die Reifen wieder Fett- und Ölfrei bekommen. Die Reifen sind ganz geblieben. Spüli hat die Eigenschaft Fette und Öle aufzulösen.

viele Grüße,
Dogan.


Genau das, womit löst man Fett beim Abwaschen? Wasser und Pril.
Das geht auch bei reifen....
Verheize deine Reifen, nicht deine Seele Gruß Wheelyfahrer

8

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:04

RE: Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

Zitat

Original von Tom06


Wundermittel bei Kettenfett = flüssiger Grillanzüder
oder eben Waschbenzin... nachher noch mit Wasser abwaschen und dem Reifen passiert nix.


und dann nen burnout machen

:grin: :grin: :grin:

Olli1969

unregistriert

9

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:15

RE: Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

Danke schon mal für die Antworten, ich werde Euch
berichten wie es Praxisversuch war. Mit Spüli und Wasser
hatte ich frücher schon mal bei kleineren Spitzern
an den Flanken experimentiert. Das Ergebnis fand ich
jetzt nicht so Super. Vielleicht war ja ach zu wenig Spüli
im Wasser oder zu viel. Waschbenzin müßte ich noch irgend-
wo haben.

Viele Grüße
Olli

Beiträge: 5 232

Registriert: 22. August 2006

Wohnort: Thüringen

Motorrad: Suzuki GSX R 750/Yamaha RD 500

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:30

RE: Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

ich würde`s einfach abfahren......
"nur quer biste wer"

wheelyfahrer

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 772

Registriert: 11. Juli 2005

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Kawa Z 440, Yam. Fz 750 1FN, Honda VFR 750, Honda CBR 900 RR

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:41

RE: Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

Zitat

Original von Olli1969
Danke schon mal für die Antworten, ich werde Euch
berichten wie es Praxisversuch war. Mit Spüli und Wasser
hatte ich frücher schon mal bei kleineren Spitzern
an den Flanken experimentiert. Das Ergebnis fand ich
jetzt nicht so Super. Vielleicht war ja ach zu wenig Spüli
im Wasser oder zu viel. Waschbenzin müßte ich noch irgend-
wo haben.

Viele Grüße
Olli



Warmes Wasser nehmen, bei kalten löst du das Fett nur ganz leicht.
Verheize deine Reifen, nicht deine Seele Gruß Wheelyfahrer

12

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:45

RE: Wie Kettenfett vom Reifen entfernen?

Moin!
Warum so umständlich? Mit Kettenreiniger und einem Lappen!
Greift den Reifen nicht an und löst den Schmierfilm!

mfg Meise

hotblack

unregistriert

13

Donnerstag, 10. Mai 2007, 17:57

Moin,

@Dogan

Wusste nicht, dass man hier explizit noch zuschreiben muss, dass das ganze Laufrad nicht gebadet werden soll!!! Und dass der Reifen samt Lauffläche selbstverständlich nicht eingesprüht gehört, könnte man sich ja eigentlich auch denken, weil WD 40 ist eine "ölhaltige" Lösung. Und wie sich Öl und Reifen vertragen sollte einem "Biker" eigentlich bekannt sein.

Also, selber denken macht schlau.

Im übrigen ist die Idee von Meise natürlich auch gut.

14

Donnerstag, 10. Mai 2007, 18:00

Zitat

Original von hotblack
Moin,

@Dogan

Wusste nicht, dass man hier explizit noch zuschreiben muss, dass das ganze Laufrad nicht gebadet werden soll!!! Und dass der Reifen samt Lauffläche selbstverständlich nicht eingesprüht gehört, könnte man sich ja eigentlich auch denken, weil WD 40 ist eine "ölhaltige" Lösung. Und wie sich Öl und Reifen vertragen sollte einem "Biker" eigentlich bekannt sein.

Also, selber denken macht schlau.

Im übrigen ist die Idee von Meise natürlich auch gut.


Sorry, ich bin dann wohl ein bißchen zu doof. :danke:

Kamplchen

unregistriert

15

Donnerstag, 10. Mai 2007, 18:13

also ich hatte das Problem auch und habe Procycle Motorreiniger benutzt bisschen auf den Lappen und Felge und Reifen waren sauber. Steht ja auch drauf das es Gummi nicht angreift!

Viel Erfolg
B-Tina

Olli1969

unregistriert

16

Sonntag, 13. Mai 2007, 22:02

Kleine Rückmeldung von mir, Waschbenzin oder Wundbenzin hat sich hervoragend geeignet. War eine Sache von 3 Minuten!

Danke für die Tips

Olli

Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 6 000

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Mai 2007, 22:31

Einen Donut rechtsrum, einen linksrum. Feddich! :grin: :grin: :grin:

Kein Scheißm ich hatte mir mal vor einer Tour im Dunkeln die Lauffläche mit Kettenfett vollgesabbert. Gemerkt hatte ich es unterwegs, als ich fast abgeflogen bin. Da der Reifen nur auf der Kettenseite vollgeschmiert war, hat ein Donut auf einer ziemlich trockenen Wiese gereicht.

Man muss halt nur aufpassen, dass nicht die netten Männer in dem weißen Auto vorbeikommen, die einem eine Jacke anziehen, wo die Ärmel hinten angenäht sind! :O :grin:
Gruß
Zottel

Kamplchen

unregistriert

18

Sonntag, 13. Mai 2007, 22:41

....ist richtig, hab ja auch immer meinen Ersatzdonut dabei im Fach fürs Bordwerkzeug :grin: ;)

JayCeezz

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 55

Registriert: 12. Juni 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: ER6N

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 4. August 2009, 08:16

greift kettenreiniger auch den lack an? bei mir ist das kettenfett bis hinten an den lack gespritzt!
sonst irgendwelche alternativen die scheiße vom lack zu bekommen! wollte da gestern nicht so wirklich rumwischen ohne was am lappen zu haben!
lg
Das Niveau vieler Menschen hat im Keller noch Höhenangst!

20

Dienstag, 4. August 2009, 11:20

also am lack kannste wd 40 nehmen zum Entfernen des Kettenfetts, mach ich auch immer und das klappt 1a

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung