Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

NipponBiker

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 014

Registriert: 12. Dezember 2005

Wohnort: Sachsen

Motorrad: zur Zeit keins

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 11. April 2008, 10:23

Kannst ja nachher mal berichten was die gesagt haben.
Greets,
Frank

"Da hinten wird´s hell..."

zrx1200-andy

unregistriert

22

Freitag, 11. April 2008, 11:02

Hallo gruntig,

ne gute Adresse um sich über das Thema Kettenpflege schlau zu machen, ist entweder mal eine Motorradzeitschrift kaufen wenn das Thema gerade mal behandelt wird oder unter der Rubrik Tips & Tricks auf der Webseite von Tante L.

Wie hier schon beschrieben: Nimm das nicht auf die leichte Schulter! Eine reissende Kette führt fast immer zum Sturz und damit weiteren Verletzungen bzw. Schäden.

Aufgrund Deines Fotos und der Tatsache das Du mit dem Thema wohl nicht vertraut bist, möchte auch ich Dir erstmal dringend raten einen Fachmann zu Rate zu ziehen (Muss ja nicht zwingend die Werkstatt sein).

Zur Kettenreinigung verwende ich den Kettenmax mit Petroleum. Das kann man damit dann auch auffangen, filtern und so einige Male verwenden.
Nach meinem Kenntnisstand soll Diesel die O-Ringe angreifen und daher nicht verwendet werden.

Andy

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 329

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 11. April 2008, 11:39

Auf dem Bild ist nur Flugrost zu erkennen und jede Menge Schmuddelschmierschmutz auf der Kette....

Eine wirklich Aussage kann man so nicht treffen....dazu müsste man schonmal die Zähne sehen und wissen wie weit sich die Kette vom Kettenblatt abheben lässt bzw. in wie weit der Kettensteller schon nach hinten gedreht wurde und die Laufleistung der Kette....

Den einen Zahn den man da sehen kann würde ich eine gute Substanz bescheinigen....und Deine metallischen Kratzgeräusche können sehr gut von der Bremsscheibe kommen....

Zum Reinigen nimmt man Kettenreiniger oder das wesentlich billigere Petroleum aus dem ein Kettenreiniger zum größten Teil besteht.....und hinterher trägt man halt Kettenfett aus der Sprühdose auf....und wer das Geschmiere nicht mag kauft sich das teure DryLube....

Da Du Dir aber unsicher bist würde ich auch die Meinung eines Fachmanns bevorzugen....


Aber mal ganz im ernst, wenn auf der Kette kein metallischer Abrieb so niedlich glänzt und es sich dabei um Strassendreck handelt....dann seh ich da nur ´ne ungepflegte Kette die etwas mehr Aufmerksamkeit benötigt....

Ein guter Kettensatz für die Diva kostet ca. 180€ (komplett!) und der Tausch ist in ca. ´ner halben Stunde erledigt wenn sie vernietet wird....aber bei dem Pflegezustand würde ich die Schwinge rausholen und sie ebenfalls abschmieren lassen....

Das ist zumindest mein optischer Eindruck....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

24

Freitag, 11. April 2008, 11:59

Zitat

Original von Fischi
...Ein guter Kettensatz für die Diva kostet ca. 180€ (komplett!)...

Falls gruntig eine 4EB, 4LX oder 4BR faehrt, bekommt man den passenden D.I.D Kettensatz (komplett) bei Louis sogar schon fuer 99,95 Euro. D.I.D wuerde ich als "gut" bezeichnen. Ist also wirklich keine riesen Investition.

-slowline-
^^ -slowline- ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slowline« (11. April 2008, 11:59)


25

Freitag, 11. April 2008, 14:15

Kette reinigen:

kannst du mit diesen Mitteln...
erst hiermit...



dann für die reste das hier...


hab mir nen satz bürsten gekauft damit geht das reinigen ganz gut... ;)

beides gibt es bei "Tante Louise"...

zur Kettenpflege (schmierung) benutze ich ein Spray von D.I.D. (glaube das heißt chain lube) hab ich über eine Werkstatt bekommen...du kannst aber auch das hier benutzen...



oder auch das hier...



bekommst du auch beides bei der "Tante Louise"... ;)

ich persönlich bevorzuge das dry lube weil da das hinterrad (felge!) weniger eingesaut wird!...und kannst ja mal berichten was du nu machst! :)

LG Orangina 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Orangina« (11. April 2008, 14:18)


gruntig

unregistriert

26

Freitag, 11. April 2008, 14:22

Ähm die Diva ist von 92 ich glaub also nicht, dass das was slowline gesagt hat zutrifft.

naja egal

ich war also nach 1,5 Stunden suchen (in meiner Heimatstadt oO) dann endlich inner Werkstatt angekommen (die sind nämlich 2x umgezogen und ich hatte nur die aller erste Adresse)

naja wie auch immer

der Mann war leicht schockiert :D:D nicht wegen dem Schmutz auf der Kette sondern wegen dem Durchhang. Ich würde schätzen es waren locker 3 Zentimeter zu viel. Die Kette lies sich auch gut 2 mm oder so vom Blatt hinten abziehen, das geht jetzt, nachm spannen nicht mehr.Er meinte dann, dass ich sie mal sauber machen soll, hat mir kurz erklärt wie ich den Durchhang (richtig!) ändere und musste dann auch schon wieder (hat schließlich auch kein Geld dafür verlangt).

Naja hab dann noch Kettenreiniger gekauft und mit ner ollen Unterhose meines Onkels (lol) die Kette schön sauber gemacht und den Durchhang geändert (diesmal ohne die Hose :D ).

Jetzt sie sie auf jedenfall so aus:



Lose:



mit Durch"hang":



vorher:

edit:

hab mir also Kettenreiniger gekauft (irgend ein Zeug für Ketten halt) und als Schmiermittel S100 benutzt.

Da steht das sollte mindestes ne halbe Stunde einwirken.. stimmt das? oder besser länger, ich will nämlich gleich nochmal los und hab keine Lust das auto zu nehmen :( (ist wenn ich losfahre ca ne dreiviertel stunde her)

da fällt mir noch was ein: soll ich das Blatt auch sauber machen? (sry wenn das ne blöde frage ist :-/ )

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gruntig« (11. April 2008, 14:27)


Eldariel

unregistriert

27

Freitag, 11. April 2008, 14:30

Das Fett am besten immer auftragen wenn du von einer Tour wieder kommst und alles schön warm ist. Dann setzt es sich er schneller fest und fliegt nicht gleich wieder ab.
Fahren kannst du damit schon, nur nächstes Mal würde ich das anders machen ;)

gruntig

unregistriert

28

Freitag, 11. April 2008, 14:32

oke, danke an alle dir mir tipps gegeben haben^^

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung