Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

baser

Mo24-Bewohner

  • »baser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 319

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juni 2009, 15:25

Kaufberatung Reiseenduro

Hallo,

da ich vorhabe, mir im Winter ein Zweitmotorrad zuzulegen, bitte ich euch mal um Rat/ Empfehlungen.

Haupteinsatzzweck: asphaltierte Feldwege, auf denen allerdings häufig viel Kies liegt (deswegen geht das wohl Richtung Enduro); Alltagsfahren auch im Winter(Fahrten zur Arbeit 17km); Autobahnfahrten um schnell in kurvige Gegenden zu kommen, sportliches Kurvenstrecken. Harter Geländeeinsatz ist nicht geplant.

Anforderungen: Die Maschine soll sehr robust, haltbar und wartungsarm sein. 60-70PS dürften ausreichend sein. Am liebsten wäre mir ein V2 (andere Zweizylinder sind aber auch ok). Handlichkeit wäre mir wichtiger als Kurvenstabilität- die TL will ich ja behalten ;) . Der preisliche Rahmen wäre 3000- maximal 3500€.

Was fällt euch so ein?
- Sozuki VStrom 650- leider kaum unter 3500€ zu bekommen.
- Honda Africa Twin- selbiges Problem
- Yamaha TDM 850? Wie sieht es da mit der Handlichkeit aus?
- BMW GS- leider alle zu teuer :(


Bin mal auf Meinungen gespannt.


Gruss,

baser

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Juni 2009, 15:35

RE: Kaufberatung Reiseenduro

TDM 900 - gibts die schon zu dem Preis? Sollte doch. Was Handlichkeit betrifft: Nictom hinterherzukommen ist schon anspruchsvoll. :grin: Yamaha TDM 900 Bj 2004

Und was ist mit der Transalp (V2 IIRC)? Varadero?
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (2. Juni 2009, 15:40)


baser

Mo24-Bewohner

  • »baser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 319

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2009, 15:53

Hallo Coyote- danke für die Tipps.

- Varadero wäre eine Möglichkeit- ich weiss aber nicht, ob die nicht schon zum zügigen Feldwege- fahren schon zu schwer & unhandlich ist. Außerdem soll das Fahrwerk auch recht weich sein (weii ich aber nur vom Hörensagen).

- TDM 900 scheint wohl noch recht teuer zu sein. Unter 3500€ gibts kaum etwas.

- Die Transalp ist mir fast etwas zu schwach. Sonst aber sicher eine gute Alternative.

Tobi F.

unregistriert

4

Dienstag, 2. Juni 2009, 16:24

RE: Kaufberatung Reiseenduro

Ist die BMW GS 1100 noch nicht in dem Preisrahmen ?
Bei 'ner GS 1150 wirds vermutlich wirklich sehr eng, oder die
Maschine ist schon ordentlich geritten worden.

5

Dienstag, 2. Juni 2009, 23:07

Die V-Strom ... sie ist ihr Geld wert! Ich weiss es! :grin:

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 497

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Juni 2009, 23:20

Zitat

Original von baser
- Die Transalp ist mir fast etwas zu schwach. Sonst aber sicher eine gute Alternative.

Fahr sie doch erstmal Probe. 50 PS sind für deine Zwecke ausreichend: 180 auf der Bahn reicht doch?

bikersan

unregistriert

7

Mittwoch, 3. Juni 2009, 07:31

Hallo,

ich habe die Honda Transalp mit 50PS 2 Jahre gefahren und war super zufrieden.

Aber auch die BMW 1100GS oder 850GS gibt es schon unter 3500.-€

Servus bikersan :gruss:

paulinchen

BulliIstin

Beiträge: 6 038

Registriert: 28. September 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Kasimir

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Juni 2009, 08:29

Eine 850er TDM bekommst du schon für das Geld.
Und die nehmen sich nicht wirklich viel....ob 850 oder 900 .... (zumindest liest sich das immer so)
Die Motoren halten bei guter Pflege ewig (im TDM Forum fahren einige schon weit über die 100 000er Grenze)
Mit ihren ca. 80 PS (ca. weil es auch bei den 850ern Unterschiede gibt) kommt man auch schon gut vorwärts... ;)

Nachteil, die 850er sind nicht die leichtesten (240 kg) , für kürzere Leute *hüstel* und dank ihrem hohen Schwerpunkt nicht immer einfach zu händeln...rangieren etc. ...

Normale Feldwege, Schotter...bisher Problemlos... *schnell auf holz klopf* :grin:

Weiterer Störfaktor für Ungeübte: Lastwechsel...
Aber m.M. nach erlernbar...man muß halt schon 'n bissi Gefühl mitbringen, evtl. 'n bissi einstellen, dann ruckelts nicht mehr ganz so übel...

Ich find die klasse! :grin:
Kristin



slomo

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 675

Registriert: 25. November 2008

Wohnort: Hamburg

Motorrad: BMW R1200R

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Juni 2009, 10:38

RE: Kaufberatung Reiseenduro

Hallo baser,

ich stand Anfang des Jahres vor einer ähnlichen Entscheidung bei gleichem Budget. Letztlich habe ich mich für eine TDM 850 4TX Bj. 2001 entschieden. Persönlich halte ich sie für eine der besten Allrounderinnen dieser Preisklasse auf dem Gebrauchtmarkt.

Ich bin 1,72 cm groß und kann sie trotz relativ kurzer Beine recht gut rangieren. Beim Anhalten bekomme ich die Fußballen fest auf den Boden. Beim Rangieren steige ich zur Not ab.

Der hohe Schwerpunkt war bereits bei der dritten Fahrt gelernt. Einzig das Lastwechselverhalten hat mir etwas mehr Geduld abverlangt, aber jetzt fahre ich auch ruckfrei. Ein kleiner Trick hilft dabei: Das Gasspiel habe ich soweit wie möglich reduziert.

Unter 2.000 Touren ist bei meinem Modell kein Blumentopf zu gewinnen. Da reagiert der Motor nebst gesammten Antriebsstrang bockig. Ab 2.000 Umdrehungen kann man den Gashahn sanft öffnen, ab 3.000 ist Musik in der Hütte und ab 5.000 gibts kein Halten mehr.

Was die Handlichkeit betrifft, gibt es keinen Grund zum Klagen. Den ollen Macdam habe ich sofort gegen einen Pilot Road 2 getauscht. Seither herrscht auch in engen Kurven, bei Kurvenwechseln, sehr gerne zügig genommen eitel Sonnenschein. Die ultimative Wendigkeit fehlt, dafür fährt sichs aber deutlich gelassener. Und die Sozia bekommt einen wirklich anständigen Platz.

Nach meinem persönlichen Eindruck sollte man beim Kauf darauf achten, keine Maschine von Selberschraubern zu bekommen. Dazu lese ich zu oft von hohen Verbräuchen, angeblichen Öldurst, usw. Auch wenn ich damit dem einen oder anderen versierten Bastler unrecht tue: Weniger versierte scheinen mir das Gerät auch gerne mal zu versauen und Pi-mal-Daumen-Modifikationen vorzunehmen. Meine ist scheckheftgepflegt, verbraucht bei überwiegendem Berufs-Stadtverkehr 5, auf der Landstraße 4,5 Liter Sprit, behält ihr Öl dort, wo es hingehört, und hat dank Original-Auspuff auch nicht mit Leistungsverlusten und verbogenen Drehmomentkurven zu kämpfen.

Die TDM ist sicher keine Sensation, aber sie macht mich wirklich zufrieden.

Da du aber erst im Winter kaufen willst: Die V-Strom 650 dürfte dann schon günstiger angeboten werden und unter Umständen bereits für €3.500 zu haben sein. Das dürfte eine hochinteressante Alternative sein!

Viele Grüße

slomo

paulinchen

BulliIstin

Beiträge: 6 038

Registriert: 28. September 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Kasimir

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Juni 2009, 12:26

RE: Kaufberatung Reiseenduro

Okee...slomo hat die ausfühlichere Version... :grin:



Zitat

Original von slomo

Ich bin 1,72 cm groß und kann sie trotz relativ kurzer Beine recht gut rangieren.





Hö?
Ich bin 1,70 und hab nichmal allzu kurze Beine...mit Seriensitzbank krieg ich grad mal die Zehenspitzen auf den Boden...
Und dann versuch mal auf Schotter rückwärts zu rangieren... :grin:








Zitat

Original von slomo

Die TDM ist sicher keine Sensation, aber sie macht mich wirklich zufrieden.





DAS ist supergut auf den Punkt getroffen! :danke:
Kristin



Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 635

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Juni 2009, 13:40

RE: Kaufberatung Reiseenduro

Warum muss es ein 2 Zyl. sein? Ich werfe mal die XT ins Rennen, für das Geld gut zu bekommen und wirklich ein geiles Teil:):):)
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beny« (3. Juni 2009, 13:40)


baser

Mo24-Bewohner

  • »baser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 319

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Juni 2009, 15:25

Hallo,

danke für die ausführlichen Antworten. Meine Favoriten sind wohl TDM, VStrom und AfricaTwin.

Zitat

Ist die BMW GS 1100 noch nicht in dem Preisrahmen ?
Leider haben selbst die älteren 1100er bei diesem Preisrahmen recht viele Kilometer runter. Wahrscheinlich ist es Glückssache, ein gutes Exemplar zu finden... Die 850er könnte interessant sein...

Zur Transalp: Müsste ich wirklich mal ausprobieren. Und 180 auf der Bahn sind mehr als genug ;)

Das schöne an der alten TDM sind halt die niedrigen Preise- das gewöhnungsbedürftige Design ist von dieser Warte aus nicht mal schlecht. ;)

Zitat

Warum muss es ein 2 Zyl. sein? Ich werfe mal die XT ins Rennen, für das Geld gut zu bekommen und wirklich ein geiles Teil
Beny

Einzylinder halte ich für meinen Einsatzzweck etwas problematisch, da sie ja nicht wirklich "Autobahnggeignet" sind (Komfort, Haltbarkeit). Außerdem fahre ich recht viel- von der Haltbarkeit könnte es da eventuell Probleme geben.


Gruss,

baser

baser

Mo24-Bewohner

  • »baser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 319

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Juni 2009, 11:42

Hallo,

nochmal eine Frage:
Da ich eventuell auch mal Reisen ins osteuropäische Auzsland machen würde: Welche der dreien (TDM, Vstrom, AT) ist die am ehesten geeignetste? D.h. welche kann am ehesten auch mal von einer Hinterhof- Werkstatt repariert werden? Welche ist am robustesten (schlechte Straßenqualität etc.)?


Danke ;)

Gruss,

baser

14

Dienstag, 9. Juni 2009, 19:28

Da würd ich mal sagen, die Africa Twin, weil das eine richtige Enduro ist und von der Technik nicht sehr anspruchsvoll.

TDM und VStrom sind und bleiben Strassenmaschinen, die halt etwas höher gemacht sind.

Als die Dinger aufkamen nannte man das auch Funbike.

Könnte dir noch die Super Tenere empfehlen, daraus ist damals die TDM hervorgegangen als Strassenversion.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friese« (9. Juni 2009, 19:29)


Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 635

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:06

*da ich vorhabe, mir im Winter ein Zweitmotorrad zuzulegen, bitte ich euch mal um Rat/ Empfehlungen.

Haupteinsatzzweck: asphaltierte Feldwege, auf denen allerdings häufig viel Kies liegt (deswegen geht das wohl Richtung Enduro); Alltagsfahren auch im Winter(Fahrten zur Arbeit 17km); Autobahnfahrten um schnell in kurvige Gegenden zu kommen, sportliches Kurvenstrecken. Harter Geländeeinsatz ist nicht geplant.*

Für den Einsatzzweck würde ich immer noch bei der XT bleiben. Zum FT5(550km) bin ich (leider) auch auf der Bahn geheitzt, ok 140 viel mehr sind nicht drin. Aber das macht sie auch problemlos mit und für richtig lange Bahnfahrten hast du ja noch ein anderes Pferd im Stall. Im fernen Ausland ist bei der XT auch ein Schmid zur Reparatur ausreichend:grin::grin:
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 297

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Juni 2009, 10:13

Zitat

Original von Friese
Da würd ich mal sagen, die Africa Twin, weil das eine richtige Enduro ist und von der Technik nicht sehr anspruchsvoll.

TDM und VStrom sind und bleiben Strassenmaschinen, die halt etwas höher gemacht sind.

Als die Dinger aufkamen nannte man das auch Funbike.

Könnte dir noch die Super Tenere empfehlen, daraus ist damals die TDM hervorgegangen als Strassenversion.


Ich dachte schon das schreibt keiner....denn weder TDM noch V-Strom sind Enduros...

Africa Twin, Ténérée...das sind welche....aber weil sie eben so robust und handlich sind, sind eben auch noch teuer...

Wie wär´s denn mit etwas klassischem? R80GS, R100GS fallen mir sofort ein...einfache Technik in jedem Fall und hunderte von Weltenbummlern können sich kaum täuschen was die Robustheit betrifft...noch dazu wäre das dann eine Art Oldi der heute schon zu den Hinguckern zählt....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung