Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

smuggler

Moped Lude

  • »smuggler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Registriert: 3. April 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Grüne Hölle

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:03

Weltneuheit exklusiv bei POLO: Der Schräglagensensor

Weltneuheit exklusiv bei POLO: Der Schräglagensensor



Die richtige Schräglage eines Motorrades trägt dazu bei, eine Kurve mit angemessener Geschwindigkeit sicher und spursicher zu durchfahren. Doch die meisten Motorradfahrer nutzen die mögliche Schräglage ihrer Maschine nicht annähernd aus.

Mit dem neuen Schräglagensensor von POLO checken Sie Ihren Neigungswinkel und sind damit in der Lage, Ihre Kurventechnik richtig einzuschätzen und zu optimieren.


+ Punkte:


■ Einfache Montage der Anzeige im Cockpit, am Lenker oder Lenkkopf

■ Unkomplizierter, direkter Anschluss an Plus und Minus der Bordbatterie

■ Anzeige während der Kurvenfahrt mit lichtstarken, blendfreien grünen, gelben und roten Dioden zur einfachen und schnellen Orientierung

■ Nummerische Digitalanzeige nach der Kurve (keine Ablenkung während der Kurvenfahrt)

■ Funktioniert an allen Motorradtypen und auf allen Fahrbahnbelägen

■ Bestens geeignet für Motorrad-Sicherheitstrainings

QUELLE POLO

-----------------

Na ich weiß ja nicht.... bei mir läuft das unter "noch mehr scheiss am Bike den keiner braucht"

Stell mir das grad in der Praxis vor ala.

Ich fahr grad die Straße entlang und sehe ein Motorrad im Straßengraben, auf die Frage was passiert sei krieg ich die Antwort "Auf die Schräglagenanzeige geschaut." --- oder wird es wie oben beschrieben während der Kurve verschwiegen und erst danach angezeigt (wird bestimmt interessant bei engen Kurvenkombinationen...) noch mehr Stress und Spannung.

oder

Die Anzeige verrät einen dass man noch locker 20° nachlegen kann, bestimmt für Anfänger sehr verlockend, rauskitzeln, Abflug.

Sehe dem Teil etwas skeptisch entgegen.
Pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 137

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:13

Bei der Technik, die manche am Motorrad oder am Auto einfach haben WOLLEN, könnte es ein Topseller werden.
Und wenn man dann nach einem Jahr fragt, erfährt man, dass es den Fahrspaß nicht erhöht, aber man sich besser fühlt. :durchgeknallt:

Meine Meinung: wir sind Motorradfahrer und keine Kampfjetpiloten.

Aber einen denkbaren Anwendungsfall dafür kann ich mir vorstellen: Adaptives Kurvenlicht. (Los geht's :grin: )

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

smuggler

Moped Lude

  • »smuggler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Registriert: 3. April 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Grüne Hölle

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:18

Interessant würd ich sowas erst finden wenn man es in Verbindung mit Bild geht für die Analyse "nach" der Fahrt. Denke aber dass dieses System kaum die Daten speichert und z.B. per USB am PC übertragen lässt... oder wie du schon meinst, in Verbindung mit anderen Systemen.
Pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

4

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:21

naja wie da schon beschrieben liegt der größte sinn in so einem teil darin, es in fahrer- und kurventrainings zu verwenden...

sonst ist das wohl echt n nutztloses gimmick

edith frägt noch: die mögliche schräglage is doch sowieso von moped zu moped unterschiedlich..? wär da so ein verallgemeinernder sensor ned eh bockmist?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jacoul« (17. Januar 2010, 13:23)


schokorossi

unregistriert

5

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:21

Witzig, aber vermutlich nicht ganz billig :respekt:

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 137

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:23

Erstmal ist es nur ein Sensor oder zwei.
Ich nehme an, dass die Entfernung zwischen dem Sensor und dem Boden gemessen und als Signal ausgegeben wird.
Polo hat dann sicher auch noch eine simple Anzeige, die nach Kalibrierung des Systems aus der Distanz eine Schräglagenangabe macht.
Als wir das Thema adaptives Kurvenlicht hier mal diskutiert haben, gingen meine Überlegungen zumindest in diese Richtung.

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

haensel

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 379

Registriert: 2. November 2008

Wohnort: Bayern

Motorrad: Aprilia Caponord 1200

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:27

glaube auch dass das Teil einem in falscher Sicherheit wiegen könnte.
Denn es kommt bei der Schräglage schon drauf an welchen Belag man unter den Reifen hat, und welchen Reifen man drauf hat, geschwindigkeit usw.
stell mir gerade vor wie einer mit optimaler Schräglage mit 20 Sachen in seine Garage will und danach an der Mauer stammelt ...."aber es war doch optimal" ?(
:motorrad:....linke Hand zum Gruß an alle Biker.

smuggler

Moped Lude

  • »smuggler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Registriert: 3. April 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Grüne Hölle

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:30

Lustigerweise ist doch schon das Beispiel falsch auf dem Bild... wird normal nicht von der Senkrechten, also wenns Moped grade steht gemessen zur Schräglage...?

Von der Waagrechten zu messen verfälscht doch total... 0° = Sturz? :D
Pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

schokorossi

unregistriert

9

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:31

zur Not kann man ja den Taschenrechner im Navi verwenden ;)

Kate

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 064

Registriert: 4. Juli 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CBF 600, Zumo 220

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:37

Das ist was für Poser und möchtegern Rossis, die dann z. B. hier im Forum damit angeben, was für tolle Kerle sie sind.

Wer braucht denn sowas, da passieren nur noch mehr Unfälle weil der ein oder andere noch mehr Schräglage schaffen will.
Musik ist der Soundtrack unseres Lebens.

Morrison

Mit neuem TÜV

Beiträge: 7 121

Registriert: 28. März 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Suzuki GSF 650 S

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:39

Bei mir ist sowas schon serienmäßig verbaut. Funktioniert eigentlich recht zuverlässig. Aber ohne optische Anzeige. Bei hoher Schräglage kommt dann noch eine akustische Warnung hinzu.

Wenn ich exakt wissen will wie schräg ich in der oder der Kurve bin, dann schnalle ich mir die Kamera auf den Tank und kann im Video die Schräglage beurteilen. Sich während der Fahrt auf eine Anzeige zu verlassen ist mehr als gefährlich. Abgesehen davon halte ich das für einen verfrühten Aprilscherz.

LG
Thilo

Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 5 998

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:46

Irgendwie ist der Kreidestrich auf dem Refen billiger. Oder erkennt das System Bitumenflecken, Split oder sonstigen Schmutz?
Aber in Verbindung mit Licht, wäre es schon interessant.
Gruß
Zottel

"P1"

..ist besser als P2

Beiträge: 3 420

Registriert: 10. Dezember 2004

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Januar 2010, 14:03

BMW setzt diese Sache auch schon serienmäßig perfekt um.

BMW S 1000 RR

Und smuggler würde ich auch zustimmen,das die Polo Zeichnung falsch ist was den Winkel betrifft.
Das läßt sich auch bei dem Text von BMW heraus lesen was das öffnen der Drosselklappen bei gewissen Schräglagen betrifft.

Ansonsten für mich ein Spielzeug von Polo was wieder einige zu "Wettkämpfen" verleiten wird.

14

Sonntag, 17. Januar 2010, 14:05

Interessant find ichs schon, aber ein wenig unnötig. Mutiert ja inzwischen alles zur rollenden Einbauküche.
Die neue BMW, also 1000rr, hat doch auch son Ding, aber dann noch mit Leistungsbegrenzung in den einzelnen Modi.
Also beim Regenmodi kann man bis so und so viel ° Schräglage so und so viel Gas geben, und beim Slick Modus halt dementsprechend mehr von beidem.

Das ist jetzt hier nicht bei oder?

Edit: "P1" war schneller :grin:

15

Sonntag, 17. Januar 2010, 14:24

Der Sensor sagt geht noch der Kopf sagt aber nein, wer Gewinnt wohl.
Es ird schon seinen Grund haben warum jemand nicht weiter runter geht.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 113

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Januar 2010, 18:05

So - ein - Blödsinn! :thumbdown:

1) Wieviel Grad geht mit einem Motorrad? Unterschiedlich. Beim einen geht mehr, beim andern weniger. Da Polo aber nicht vom Maximum ausgehen kann, sondern auf eine gewisse Sicherheit bauen muß, wird es nie das wirkliche Maximum sein.
Denn wenn mit meiner Guzzi z.B. nur 40° gehen, mit einem Sportler 60°, und ich fliege ab, weil ich mich auf die Anzeige verlassen - wer übernimmt dann die Haftung? Also wird sicher mit Reserve angezeigt.

2) Wenn ich auf der Straße wirklich das Maximum meines Motorrad erreichen würde - was passiert dann in dem Fall, wo ich noch Reserve gebraucht hätte, weil die Kurve unerwartet zu macht? Abflug....?

3) Blickführung? Wo kuckt man denn hin in der Kurve? Auf den Tacho? Ja klasse....

4) Für Schräglagentraining/Kurventraining? Da ziehe ich einen erfahrenen Trainer vor, der sich meinen Fahrstil anschaut und mir zeigt/erklärt, wo ich welche Fehler mache und wo Steigerungen möglich sind?
Schräglage ist das eine, aber damit heißt es noch lange nicht, daß der Fahrer korrekt sitzt, korrekt kuckt. Drückt er? Legt er?

5) Das ist etwas für Leute, denen Angststreifenvergleich noch nicht genug ist, und die einfach noch was neuen zum Posen brauchen. :thumbdown:
*Lille*

17

Sonntag, 17. Januar 2010, 18:20

Lille hast hast alles dazu gesagt :thumbup:

Filstäler

unregistriert

18

Sonntag, 17. Januar 2010, 18:25

Was lernt man im Fahrsicherheitstraining? Blick schräg nach vorn möglichst über den Scheitelpunkt der Kurve. Niemals auf den Lenker oder nach unten sehen. Was soll dann die Schräglagenanzeige? Ich könnte mit so einem Ding herzlich wenig anfangen. :thumbdown:

tello

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 654

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Intruder 1400 ; Versys (Sckoki mattbraun/schwarz )

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Januar 2010, 18:29

Die richtige Schräglage eines Motorrades trägt dazu bei, eine Kurve mit angemessener Geschwindigkeit sicher und spursicher zu durchfahren. Doch die meisten Motorradfahrer nutzen die mögliche Schräglage ihrer Maschine nicht annähernd aus.

Sorry Smuggler das ich das jetzt von dir zitiere, ich weiß das steht auf der POLO Seite.

Aber das ist doch mal absolut wiedersprüchlich. Ich lese das so als sollte man möglichst tief runter. Bullshit auf öffentlichen Straßen!!!! Das macht vielleicht Spaß, aber sicher ist das nicht!
Und woher weiß das Ding welches Moped ich fahre?!
Wenn ich mit meiner Trude so wie auf dem Bild die 40° erreiche, na Halleluja!!!! :kiffer:
cu Tello
Der Weg ist das Ziel !

Allerdings werden im Alter die Stops häufiger und dauern meist auch länger !

Fragmaster

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 575

Registriert: 9. März 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: VTR Firestorm, GS-500, KTM SX-F 250

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 17. Januar 2010, 18:47

Muss man halt wie so ein Parkassisten mit Knopf im Ohr realisieren:

Motorrad neigt sich:


PIEP! PIEP! PIEP! PIEP!PIEP! PIEPPIEP! PIEP!PIEP!PIEP!PIEP!PIEP!PIEEEEEEEEEEEEPSCHRUNZHHSKJHASDJASLKDJLASJD ASJDASJDL JSD OO!!!! :thumbsup:

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung