Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Daedalus

unregistriert

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:03

Zwei-/Dreizylinder-Mopeds >650ccm für große Leute?!

Hallo,

um hier mal die Winter-Tristesse am Stammtisch ein wenig aufzulockern, frag ich einfach mal nach 2/3-Zylinder-Mopeds

Zunächst vorab:
Ich suche aktuell kein Motorrad, bin mit meiner Bandit 650S bisher noch zufrieden, aber ich dachte mir vielleicht so Richtung Juni/Juli bzw. in 3000-4000km eventuell was anderes herzutun und mich ohne Zeitdruck mal ganz grob zu orientieren. Ich hab da auch schon eine ziemliche Latte an Ideen, was ich NICHT will. Insgesamt fallen ja eh schonmal 70% der Mopeds aus dem Raster, weil sie mir einfach zu klein sind (z.B. die meisten Ducati's). Was mir so rein optisch zusagt ist die Suzi SV1000 und die Honda VTR Firestorm, also im großen und ganzen Richtung Sporttourer oder halbverkleidetes Nakedbike. Leider hab ich die zwei Modelle nicht mit ABS gefunden.

Ich fang einfach mal an mit meinen Vorstellungen...
- ABS ist Pflicht, bin noch nie ohne gefahren und möchte auch nicht damit anfangen... bitte keine Diskussion darüber :-)
- Geeignet für große und kräftige Fahrer (bin 1,94m)
- 2 oder 3 Zylinder mit mehr Drehmoment von unten raus
- Auf gar keinen Fall so ein hässliches Reiseenduro-Teil im Allgemeinen und im Besonderen keine Piratenaugenoptik aus Bayern.
- Kein Dickschiff a la K1200 GT
- Sollte tourentauglich sein, d.h. einigermaßen bequeme Sozius-Option und vielleicht ein bisschen Windschutz und nicht unbedingt ein Supersportler-Lenker ("Upside-Down" ?)
- Nicht älter als 6-8 Jahre
- Mehr als 650ccm (also keine SV650!) aber nicht mehr als ~120 PS, gedrosselt auf 98PS wär auch vollkommen OK.
- Der Preis spielt erstmal eine untergeordnete Rolle. Vielleicht so bis 7500 Euro.

Ich hab bisher nicht sonderlich viele gefunden außer die 2007er Triumph Sprint ST und die BMW F800 S(T). Was fallen euch denn noch so für Modelle ein? Kennt jemand eine Suchmaschine wo man explizit die Motorbauweise als Suchkriterium angeben kann, damit ich mal die ganzen 4-Zylinder-Kreissägen ausgeblendet bekomme?

2

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:10

Hey,

wie wäre es mit der Triumph Tiger?

Bericht von MOTORRAD

und die Daten

Auch mit ABS verfügbar, soweit ich weiß.

In dem rot/orange sieht sie verdammt heiß aus ;)

LG Marci
Sitzenbleiben hilft :P

Daedalus

unregistriert

3

Mittwoch, 3. Februar 2010, 21:28

Obwohl die Tiger unter der Kategorie "Reiseenduro" läuft finde ich die garnicht mal so schlecht, nur leider noch etwas (zu) teuer! Danke dennoch dafür, behalte ich mal im Kopf.

RFler

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 182

Registriert: 12. Oktober 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha FZS 1000 Fazer und Yamaha YZF1000R Thunderace im Aufbau

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2010, 21:56

Yamaha TDM 900A vllt?

2 Zylinder
ABS
nette Optik
und auch für große Leute wie uns ;)

MOTORRAD Bericht

Der_Schwabe

unregistriert

5

Mittwoch, 3. Februar 2010, 21:58

schau mal hier! Das würde mir persönlich sehr gefallen!!!

muckAE

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 944

Registriert: 27. April 2009

Wohnort: Saarland

Motorrad: Bandit 1200 Neo

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Februar 2010, 23:07

Da ich ja selber ne SV 650 fahre: Die Kilo SV ist wirklich ein GEILES !! Mopped.
Faellt nur imo aus deinem Muster weil:
Gibts imo nicht mit ABS (wie z.B. die kleine).
Tourentauglich und va. soziustauglich ist da so ne Sache ... Von der Groesse her ... naja Probe fahren? ;)

Gruss

Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2010, 00:00

Die HP2 Megamoto ist wohl keine Option für dich oder?

Die ist zwar mit 860-910mm Sau hoch und hat n 2 zyl. Boxer mit 113 PS und ABS . Aber Ich denke eher nicht Soziustauglich und sprengt gebraucht wohl deinen wunsch so bis 7500 selbst gebraucht noch fast ums doppelte.

8

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:13

Vielleicht um doch nochmal BMW ins Spiel zu bringen:

der Bruder meiner Freundin ist 1,95 und fährt die BMW R 1150 R ganz bequem. Preislich ist deren Nachfolger (die R 1200 R) bestimmt zu hoch angesiedelt, deshalb diese. Soweit du nichts gegen Boxer bzw BMW hast.

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 910

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:32

Also, die R ist natürlich prima. :grin: Aber die neueren Modelle teuer, selbst die gebrauchten... aber größere Menschen fühlen sich meist nicht soo wohl auf den R-Modellen - die greifen gleich zur GS. Doch die ist noch teurer.
Aber ich bin auch mal die F800ST probegefahren. Für mich selbst war sie leider zu groß. Aber die fuhr sich wirklich toll: zieht ab, bremst toll (natürlich ABS), sehr sparsam im Verbrauch und überhaupt wartungsarm. Dazu Riemenantrieb. Das waren für mich alles Pluspunkte. Fahr sie doch mal Probe. Das ist ein richtig sportliches Gefährt und trotzdem tourentauglich.

liebe Grüße
Buckbeak

10

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:50

Richtig, die R 1200 R ist teuer. Gebraucht gibts die R 1150 R schon günstiger, da sollte bis 7000 oder 7500 Euro was richtig gepflegtes und vernünftiges zu finden sein, vielleicht 5 bis 7 jahre alt. Tourentauglich ist sie auch, wenn man in den sauren Apfel beisst und die teuren Koffer kauft. Bei der R1150R gibts glaub ich ab nem bestimmten Baujahr die Doppelzündung, mit der das sog. Konstantfahrruckeln weg sein soll - da wissen aber die jeweiligen Fahrer bestimmt mehr. Und wie gesagt, der Bruder meiner Freundin fühlte sich pudelwohl... Hat sich jetzt aber auch ne neue GS geholt, aus anderen Gründen :-)

baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 319

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Februar 2010, 13:01

Hallo,

wie wärs mit der BMW R1200S oder der Vorgängerin R1150S (eventuell auch als Boxer Cup?)

Ansonsten ist die Auswahl aufgrund der Beschränkung auf nur- ABS Motorräder halt doch etwas schwieriger ;)

Gruss,

baser

Daedalus

unregistriert

12

Donnerstag, 4. Februar 2010, 18:17

Hey super! Danke für die vielen Rückmeldungen, auf dieses Forum ist halt Verlass :)

Mal ein paar Stellungnahmen:
- Gegen BMW-Boxer hab ich nichts, ganz im Gegenteil. Nur die ganz dicken und breiten Teile von BMW mag ich nicht.
- Auf der R1200R bin ich mal in einem Zubhörladen zwecks Motorradhosen-Anprobe gehockt. Die war wirklich groß. Wie ist's bei der denn so mit dem Fahrtwind? Die ist ja komplett nackig, oder?
- Die BMW F800S und F800ST hab ich auf jeden Fall in der näheren Auswahl, die werde ich im Frühjahr einfach mal probefahren. Bei der Motorrad-Messe in FN letztes Wochenende hab ich die prompt übersehen.
- Die BMW HP2-Modelle find ich ganz hübsch, aber dann doch zu teuer.
- Die R1200S von meinem (ehemaligen) Fahrlehrer hab ich mal von der Werkstatt abgeholt. Die war schon der Hammer, aber das Sozius-Sitzbrötchen ist eher nicht so dolle, kann ich aus eigener Erfahrung sagen :-) Allerdings gefällt mir der Vorgänger, die R1100 S ganz gut! Gibt's die auch mit "normalem" Lenker?
- Die KTM Super Duke sagt mir irgendwie nicht so zu.
- Die TDM sieht ziemlich eigenwillig aus, die schau ich mir aber auch mal an.

Die SV1000 gibt es eigentlich schon mit ABS, nur hat das halt kaum einer dazu bestellt. Heute hab ich mit meinem Arbeitskollegen zufällig drüber gesprochen, er hatte 3 Monate eine SV1000 und hat sie dann verkauft. Der Käufer verunglückte kurz darauf tödlich mit ihr :-( Er meinte das Sie echt schwer zu kontrollieren ist und dauernd das Vorderrad hochkommt. Ihm war sie deshalb zu heiß.

Nun hab ich durch euch ja mal eine nette Liste, die ich abklappern kann:
F800S(T), R1100S und das R1xxxR-Modell, TDM900, Triumph Tiger

Vielen Dank euch! Nur weiter, wenn euch noch was einfällt...

muckAE

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 944

Registriert: 27. April 2009

Wohnort: Saarland

Motorrad: Bandit 1200 Neo

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Februar 2010, 18:40

Die SV1000 gibt es eigentlich schon mit ABS, nur hat das halt kaum einer dazu bestellt. Heute hab ich mit meinem Arbeitskollegen zufällig drüber gesprochen, er hatte 3 Monate eine SV1000 und hat sie dann verkauft. Der Käufer verunglückte kurz darauf tödlich mit ihr :-( Er meinte das Sie echt schwer zu kontrollieren ist und dauernd das Vorderrad hochkommt. Ihm war sie deshalb zu heiß.

Zitat


Im Gegensatz zur kleineren SV650 wurde für die SV1000 bisher kein Antiblockiersystem angeboten.

Aus Wikipedia. So bin ich zumindest auch informiert.
Die SV ist imo sowieso nicht das was du suchst wenn man die Soziustauglichkeit und die Tourentauglichkeit betrachtet.
500 ccm pro Topf hat schon Druck ^^
Mein Beileid wg. dem Bekannten.

Daedalus

unregistriert

14

Donnerstag, 4. Februar 2010, 18:58

Nun, es steht HIER und im Mobile hab ich ein Angebot einer SV1000 mit ABS gefunden. Muss aber nicht stimmen ...

Fafnir

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 429

Registriert: 24. April 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kessy Emme

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:36

Mal was Anderes:

- Aprilia 750 Shiver GT ABS mit 95 PS
- Aprilia 850 Mana GT ABS mit 76 PS und Automatik :O

Die letztere hat ein Kumpel letztes Jahr Probe gefahren und war entgegen seiner Erwartung begeistert (Tja wir werden alle älter :grin: )

Ich würde wohl eher zur 750er tendieren - beide haben eine Sitzhöhe von 810 mm - sind also schon ordentlich hoch. Habe ich aber auch noch nicht Probe gesessen.

Viele Grüße vom Drachen!

:gruss:

Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:51

Was mir gerad noch so einfällt.

Wie wärs mit der Ducati Hypermotard? Ist zwar son bisschen richtung Supermoto aber ich denke wenn man nicht auf Teufel komm raus damit heizen will ist die auch einigermaßen Tourentauglich. Und zumindest Optisch sieht die sitzbank hinten jetzt nicht so knochenhart aus.

Und sie hat n 1000cm V-2 mit 98 PS. Und fängt gebraucht so bei 8.000 an.

Und ist mit 850 auch etwas höher. Musst du dan wissen ob dir was reichen würde.

Sleech92

unregistriert

17

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:13

Also bei der Hypermotard würde ich jetzt nicht wirklich sagen, dass sie für große Leute geeignet ist. ^^
Saß selber letztens auf einer drauf. Ich bin 1,85m groß und mir kam das Moped eher wie ein Spielzeug vor. :P
Finde sie aber grade deswegen total genial.

Gruß Max

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 399

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Februar 2010, 22:16

Hypermotard nix ABS - habs ausprobiert!

Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 5. Februar 2010, 02:04

Die Hypermotard is ja jetz au ned soo hoch, aber hätte ja sein können, ich hab ja auch gesagt geht eher in richtung Supermoto und die sind halt normal etwas höher, Naja das ist ja auch eig. der Sinn einer Supermoto das sie ein kleines gemeines spielzeug ist :P Aber ich fand die Hypermotard jetzt nicht so klein als ich davor gestanden habe draufgesessen hab ich noch nicht. Aber das sie kein bajuwarisches Dickschiff ist ist schon klar ^^

Stimmt das mit Abs hab ich jetz vergessen *schäm* :S Ich find das teil trotzdem geil :D

Ansonsten fällt mir was ABS angeht von Honda noch die VFR und die VFR 1200 ein, aber das sind V-4 Motoren. Aber auch eher denke für normale Leute und keine Riesen.

Ich muss aber sagen mich stört das garnicht so ich fahr mit meinen 1,84 ne Ninja 250R und finds eig. ganz angenehm das ich ohne große mühe auch mit leich geknicktem bein stehen kann. Gut 1000km am Stück wollt ich mit ihr vllt. auch net fahren dafür is der Kniewinkel doch etwas spitz. Aber ist ja auch kein Tourenmoped.

20

Freitag, 5. Februar 2010, 08:12

Obwohl die Tiger unter der Kategorie "Reiseenduro" läuft finde ich die garnicht mal so schlecht, nur leider noch etwas (zu) teuer! Danke dennoch dafür, behalte ich mal im Kopf.

:) mach am besten keine probefahrt mit der tiger.sonst wirst du sie zu 90% kaufen.
:whistling: der klang des 3-zylinders allein macht schon süchtig

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung