Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der B

Mo24-Kultanhänger

  • »Der B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 514

Registriert: 28. Februar 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500 (Bj. 98) .... in Reparatur

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:18

Scheinwerfer-Asymmetrie - warum?

Warum ist es bei vielen, um nicht zu sagen bei den meisten Motorrädern so, dass nur einer von zwei Scheinwerfern leuchtet?
(ich glaube es ist immer der Rechte)
Mit beiden Scheinwerfern würde man doch besser gesehen werden und ich finde dass es 1000mal besser aussehen würde.
Oder macht die Lichtmaschine das nicht mit?
Gibt es dafür überhaupt einen Grund?

Ich weiß dass die Frage ein bisschen blöd ist, aber ich frag mich das jetzt schon seit Tagen :rolleyes:

P.S.: gemeint ist natürlich das Abblendlicht
Danke schonmal für die Antworten, Der B
Fahren bis der Hubraum brennt :huh:

Das sind keine Kratzer, das nennt sich "Used-Look"!!

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 217

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:22

Einmal Abblendlicht und einmal Fernlicht. Ist bei Maschinen mit 2 Scheinwerfern so üblich. Naked Bikes haben oft nur einen Scheinwerfer dessen Glühlame ist für Abblend und Fern.

[EDIT]
Ich meine sogar es gibt Motorräder mit 2 Abblendlichtern bei dem eins auf Fern umgeschaltet werden kann. Bin mir da aber nicht sicher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (10. Februar 2010, 21:25)


Iceman

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 890

Registriert: 7. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: VFR 750

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:24

das ist ganz einfach. wenn beide leuchten würden, würde man ja nie von autofahrern "begrüßt" werden ;)

nee im ernst, das eine licht ist wie du schon geschrieben hast das abblendlicht und dass andere das fernlicht.
Bis zum Drehzahlbegrenzer und noch viel weiter :grin:

DerJimmy

Mo24-Fan

Beiträge: 478

Registriert: 30. Juli 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Z1000SX

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:28

Die SV strahlt aus beiden Augen (ab 03) ;)
Gruß Jimmy

muckAE

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 944

Registriert: 27. April 2009

Wohnort: Saarland

Motorrad: Bandit 1200 Neo

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:29

Ich muss auch gestehen, dass ich zu denjenigen gehoere, die oefters tagsueber mit Fernlicht fahre. Einfach um va. in Waldgebieten besser gesehen zu werden.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 217

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:30

Ein Grund wieso das überwiegend getrennt ist, ist möglicherweise die Anordnung des Reflektors. Einmal für das Abblendlicht "optimiert" und einmal für das Fernlicht "optimiert". Ist aber nur eine Vermutung.

@muckAE
Keine gute Idee, du wirst zwar besser gesehen, aber der Geblendete sieht nichts mehr.. Wie gewonnen so zerronnen :D

muckAE

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 944

Registriert: 27. April 2009

Wohnort: Saarland

Motorrad: Bandit 1200 Neo

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:38

Ich denke nicht, dass man am Tage so stark geblendet wird, dass man gar nichts mehr sieht.
Jedoch reicht es um zu zeigen, dass jemand kommt und die Strasse nicht frei ist. :)

Ist aber wohl Geschmackssache. Ich fahr auch nicht dauernd mit Fernlicht.
Wenn man jedoch mal allein durch "den Wald" faehrt ....

/edit:
"?( Wer sieht einen denn besser, wenn man ALLEINE durch den Wald fährt? ?("
Damit war gemeint: Ich mute es keinen in der Kolonne vor mir zu durch mein Fernlicht dauernd geblendet zu werden.
Die Autos die mir kurvenschneidend entgegen kommen bzw. die Linksabbieger an den Kreuzungen sehen mich aber durchaus besser. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »muckAE« (10. Februar 2010, 21:54)


Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 651

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:48

?( Wer sieht einen denn besser, wenn man ALLEINE durch den Wald fährt? ?(

Zum getrennten Licht: Ich meine das liegt am alten deutschen Recht, welches für Motorräder (einspurige Fahrzeuge) einen Scheinwerfer vorschreibt. Das EU-Recht sieht das anders...
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

Vario

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 712

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: REXWING+Hexagon LXT 203 Big Bore+FZR 600 3HE

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:49

Das hängt wirklich mit den Reflektoren zusammen

Wenn du nur einen Scheinwerfer für jeweils eine Aufgabe hast, ist die Lichtausbeute besser, als beim Scheinwerfer, dessen Reflektor mit 2 Aufgaben "betraut" ist.



Ausserdem kannst du je nach Lichtmaschiene ja dan das Fernlicht so schalten, das es zusätzlich zum Abblendlicht geschaltet wird.

Dh der Nahbereich wird bei eingeschalteten Fernlicht wegen dem noch activen Abblendlicht ebenfalls besser ausgeleuchtet.



Bin mir am überlegen demnächst gelbe US Positionslichter vorne anzubauen-den wenn das Tagfahrlicht pflicht wird bei den Dosen, so mus ich ja versuchen trotzdem noch aufzufallen.
Warum 4T wenn 2T dies besser machen:grin:


Gruss Christian

Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:43

Ich denke nicht, dass man am Tage so stark geblendet wird, dass man gar nichts mehr sieht.
Jedoch reicht es um zu zeigen, dass jemand kommt und die Strasse nicht frei ist. :)

Unterschätz das nicht meine Ninja 250R hat auch 2 Glühlampen wovon eine fürs Fernlicht ist, Ich bin mal zum Kumpel gefahren und der Stand an der Kreuzung um mich abzuholen weil ich das erste mal bei ihm daheim war der hat nachher zu mir gesagt dein Scheinwerfer is aber verdammt hell der blendet schon ganz schön. Und ich hatte KEIN Fernlicht an.

11

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:49

also bei meiner maschine leuchten beide scheinwerfer und das fernlicht ist in beiden integriert.

ich find das sieht besser aus, aber die ausleuchtung soll bei meiner nich so gut sein. stört mich aber nich, weil ich im dunkeln normalerweise nie fahre

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 16 137

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:49

Wenn nur einer von beiden brennt hat das Motorrad eine KBA-Musterzulassung, die StVZO erlaubt nämlich nur ein Abblendlicht am Motorrad. Brennen beide, hat es eine EU-Zulassung, die zwei Abblendlichter erlaubt.

§50 (2) StVZO: " Kraftfahrzeuge müssen mit 2 nach vorn wirkenden Scheinwerfern ausgerüstet sein, Krafträder - auch mit Beiwagen - mit einem Scheinwerfer. [...]"
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (10. Februar 2010, 22:51)


paulinchen

BulliIstin

Beiträge: 6 038

Registriert: 28. September 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Kasimir

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Februar 2010, 05:45

Ja, aber warum sind manche Hersteller so schlau und bauen gleich zwei Lichter, während andere eins für Fernlicht nutzen??
Sinniger fände ich von vornherein beide als Abblendlicht...

Ich habe bei meinem Blauen die Fernlichtbirne mittels einer Schaltung dazugeschaltet....halt quasi gedimmt...
Kann also noch Fernlicht dazuschalten... Sieht aber doof aus, weil, wie schon gesagt, die Streuscheibe ganz anders is....
Ich fühl mich trotzdem wohler mit zwei Lichtern...
Kristin



Benino

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 312

Registriert: 7. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW R1200RT

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Februar 2010, 06:12

Die Gründe sind wohl wie so oft optischer Natur, wobei ich unsymmetrische Anordnung sehr gewöhnungsbedürftig finde. Bei meiner RT ist das nun symmetrisch, in der Mitte Fernlicht, auf beiden Seiten davon je ein Abblendlicht. Das Ganze erscheint als ein Scheinwerfer. Es gibt aber genügend Leute, die das nicht schön finden... Während die Optik geschmackssache ist, ist die Fahrbahnausleuchtung bei der RT sehr gut, bei der Fahrschulhornet war dagegen die Ausleuchtung mehr als schwach...

paulinchen

BulliIstin

Beiträge: 6 038

Registriert: 28. September 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Kasimir

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. Februar 2010, 06:54

Das kommt ja noch dazu!
Lichtausbeute, bzw. Ausrichtung: Katatstrophe!
Und das für mich nachtblindes Huhn! :O
Kristin



seebaer73

unregistriert

16

Donnerstag, 11. Februar 2010, 08:31

Also, ich hab' Gott sei Dank noch ein herrlich "altmodisches" Mopped (von 1993), bei dem beide Lichter in EINEM Scheinwerfer(gehäuse) untergebracht sind. Das sieht noch richtig nach Motorrad aus. :thumbup:
OK, bei Sportmaschinen gab es ja schon in den 80ern Modelle mit zwei Lampen, aber ich kann das bestens nachvollziehen, dass es doof aussieht, wenn davon nur eine brennt. Darüber wundere ich mich auch immer wieder, wenn ich das sehe.

Aber ganz generell gefallen mir - auch wenn das natürlich eine ganz subjektive Geschmacksfrage ist - die allermeisten aktuellen "Frontgestaltungen" bei Motorrädern überhaupt nicht. Man muss ja schon Glück haben, um noch ein "richtiges" Motorrad mit EINER RUNDEN Lampe zu bekommen. Ansonsten sehen die meisten Maschinen aus wie Kampfwespen... Noch schlimmer geht's nur bei BMW mit diesem fürchterlichen "Karl-Dall-Blick" - Scheinwerfer mit einem vollen und einem Schiel-Auge. :S :thumbdown: :wacko:

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 910

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Februar 2010, 08:44

Seebär: genau mein Geschmack :thumbup:

und eines der Gründe, warum ich mir meine R gekauft habe: die hat eine kugelrunde Lampe mit All-Inclusive-System, gefällt mir auch am besten. Aber die gehört auch wirklich zu den wenigen Ausnahmen von aktuellen Motorrädern mit Kugellampe. :)

Meine Scarver hingegen: zwei kleine Äuglein, ganz niedlich, aber für gute Sehkraft sorgen die nicht... :grin: Ich finde die Idee darum nicht schlecht, beide Lampen als Abblendlicht umzufunktionieren.

liebe Grüße
Buckbeak

harley.hansi

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 626

Registriert: 13. Juli 2008

Wohnort: Hamburg

Motorrad: verkauft

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Februar 2010, 08:55

Moin

Der Grund warum beim Möp nicht beide leuten dürfen ,

damit du nicht mit einer Dose verwechselt wirst. 8o

Bei einer Dose dürfen keine 3 Scheinwerfer leuchten,

damit du nicht mit einer Lokomotive verwechselt wirst. 8o

Doof aber das ist der Grund :grin:

:gruss: Hansi
:gruss: Hansi

Born to ride Harley

Ketall

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 967

Registriert: 2. Oktober 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW F800 GS

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Februar 2010, 10:27

also bei meiner fazer leuchten beide, normalerweise ist das zwar auch nicht so, aber der vorbesitzer hat das netterweise schon geändert. wobei das bei der fazer nicht so schwierig ist, da die anschlüsse komplett vorhanden sind und auch birne + halterung passen. in DE wird scheinbar einfach ein kabel weg gelassen. wenn man das nachrüstet, leuchtet auch der linke scheinwerfer automatisch mit abblendlicht.

dem tüv war bisher nur wichtig, das der nachgerüstete, eigentliche fernlichtscheinwerfer, sein abblendlicht ausschaltet, wenn man fernlicht einschaltet, das tut er, also alles gut und nachts ne gute sicht. =)

hatte da selbst schon vor dem kauf nach einer möglichkeit gesucht, weil mich das auch gestört hat... aber bei der die ich schlussendlich gekauft hab, war das ja schon erledigt =)

beschreibung dazu gibst im fazerforum.

gruß
love is the feeling you get when you like something as much as your motorcycle - Hunter S. Thompson
bewegte Bilder

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 16 137

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Februar 2010, 10:39

Ja, aber warum sind manche Hersteller so schlau und bauen gleich zwei Lichter, während andere eins für Fernlicht nutzen??
Sinniger fände ich von vornherein beide als Abblendlicht...


Wie ich es schon geschrieben habe: mit einer KBA-Zulassung nach StVZO war das hier einfach nicht erlaubt. Fertig. Das hat weder etwas mit Optik noch Auffallen (außer des erwähnten Signalbilds gegenüber Autos) noch sonstwas zu tun.

Und da es nur in Deutschland so war, die Hersteller aber keine Lust hatten nur für Deutschland eine andere Scheinwerfermaske zu bauen, wurde eine Lampe abgeknipst.

Zitat

Ich habe bei meinem Blauen die Fernlichtbirne mittels einer Schaltung dazugeschaltet....halt quasi gedimmt...
Kann also noch Fernlicht dazuschalten... Sieht aber doof aus, weil, wie schon gesagt, die Streuscheibe ganz anders is....
Ich fühl mich trotzdem wohler mit zwei Lichtern...


Und ist Fahren ohne Betriebserlaubnis, allein schon wegen der falschen Streuscheibe. ;)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung