Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Albatross

unregistriert

1

Mittwoch, 18. August 2010, 15:43

Tanken im stehen oder sitzen ?

Hallo alle zusammen
Ich habe gerade gelesen das bei Shell demnächst das tanken im sitzen verboten ist.
Es hat wohl schon einige Tankunfälle gegeben die glimpflicher abgelaufen wären wenn die Biker gestanden hätten.
Jetzt kommt es natürlich wie es kommen muss es regen sich Leute über dieses Verbot auf :grin:
Ich selber habe auch immer im Sitzen getankt :whistling: Aber einleuchtent ist mir das schon das es besser ist und gesünder
im stehen zu tanken :grin:

Nun zur frage an euch tankt ihr im stehen oder sitzen ?
(es werden auch keine Rückschlüsse gemacht versprochen :angel: )

Und warum findet ihr das Verbot schlimm ?
(wenn es denn so ist)

Denn aufstehen zum bezahlen müssen ja eigentlich alle :grin:
(Vorrausgesetzt man hat vor zu bezahlen :grin: )

2

Mittwoch, 18. August 2010, 15:51

im sitzen.

verbot is mir egal, weil ich eh noch nie bei shell war.
wenn ich doch mal gezwungen bin wird auch bestimmt niemand rausstürmen und mich sofort runterschmeißen.
und sonst tank ich eh wo anders

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 214

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. August 2010, 15:53

Bei mir stellt sich die Frage nicht, ich muss eh absteigen da Tank hinten ist. Und absteigen muss ich ja eh zum bezahlen.
Aber das hat mir damals schon mein Fahrlehrer erzählt und das haben wir auch so geübt. Immer absteigen beim tanken, sollte wirklich einmal Benzin auf den heißen Auspuff oder Motor fließen und sich entzünden ist es ganz schlecht wenn man noch auf dem Bike sitzt.

Der B

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 514

Registriert: 28. Februar 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500 (Bj. 98) .... in Reparatur

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. August 2010, 15:54

Ich tanke immer im Stehen.
Da kommt das Motorrad auf den Hauptständer und wird voll gemacht.
Wenn man keinen Hauptständer hat, muss man sich halt damit abfinden dass ein Liter weniger rein passt und man somit 20km eher tanken muss.

Edit: Achja, bei Shell tanke ich auch nicht ^^
Fahren bis der Hubraum brennt :huh:

Das sind keine Kratzer, das nennt sich "Used-Look"!!

Eckes

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 556

Registriert: 6. Juni 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: CB 500

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. August 2010, 15:57

Mich würde mal interessieren, was Leute ohne Hauptständer machen sollen. Mit einer hand die Maschine balancieren und mit der anderen Tanken? Das klingt ja schon nach einer neuen Serie von Tankunfällen (Ich glaub auch eher, dass der Grund Diebstahl war)

An für sich ist mir das aber eh egal. Ich tank mal so mal so.
Zusätzlich tanke ich nie bei Shell, da die (zumindest hier) immer 2-3 Cent teurer sind als jegliche andere Tankstelle.
Nowadays people know the price of everything and the value of nothing.

- Oscar Wilde

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 214

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. August 2010, 16:02

Erklär das mal näher mit dem Diebstahl, kapier ich nicht. Wie wird ein Möp geklaut auf dem jemand drauf sitzt? Wäre ja jetzt leichter, wobei eigentlich hab ich den Schlüssel immer bei mir wenn ich mich vom Möp entferne. Hmm?

the passenger

unregistriert

7

Mittwoch, 18. August 2010, 16:04

shell ist sowie so fürn arsch die haben kein super plus mehr :cursing:

Eckes

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 556

Registriert: 6. Juni 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: CB 500

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. August 2010, 16:07

Erklär das mal näher mit dem Diebstahl, kapier ich nicht. Wie wird ein Möp geklaut auf dem jemand drauf sitzt? Wäre ja jetzt leichter, wobei eigentlich hab ich den Schlüssel immer bei mir wenn ich mich vom Möp entferne. Hmm?
Das Motorrad wird Shell egal sein. Aber jemand, der im sitzen tankt, muss nur noch den Deckel zu machen, kann starten und weg ist er => Benzin geklaut.
Nowadays people know the price of everything and the value of nothing.

- Oscar Wilde

9

Mittwoch, 18. August 2010, 16:08

Ich glaube, er meint Spritdiebstahl ;)

Tanken und sofort los.

Bei der 125er hab ich immer drauf gesessen beim Tanken, eben weil sie keinen Hauptständer hatte.

Bei der CB steig ich meistens ab, Hauptständer eben :smirk:
Außer ich fahre mit Koffern und Gepäck, weil dann kann ich die nicht aufbocken, hab keine Griffe ^^ Dann bleib ich auch sitzen.

Aber im Grunde ist dieses Verbot ein absoluter Gehirnfurz. :thumbdown:
Sitzenbleiben hilft :P

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 214

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. August 2010, 16:14

Achsooooo, lol. Klar, das macht Sinn :D

Panther

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 820

Registriert: 17. September 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha Thundercat

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. August 2010, 16:16

ich tanke mal so mal so, hab mir darüber noch nie wirklich gedanken gemacht.....und auch noch keine beschwerde bekommen....
das verbot versteh ich eigentlich auch nicht, weil die ganzen tanken sind doch mit kameras überwacht also wenn man einfach wegrast ohne zu bezahlen haben die doch des nummerschild....? und wenn ich sprit klauen wollte dann kann ich auch wieder aufsteigen vorm losfahrn dauert dann ne kanppe sekunde länger??
If you run away you have to fight another day!!

Boergi

Mo24-Fan

Beiträge: 298

Registriert: 2. Juni 2008

Wohnort: Bayern

Motorrad: Suzuki SV650S K3

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. August 2010, 16:17

Ich denke nicht dass das mit Benzindiebstahl zu tun hat, aufgehalten wird man nicht, ob man schon auf dem Bike sitzt oder sich aufsetzt und abhaut. Ich könnte mich genausogut nach dem Tanken gemütlich wieder in mein Auto setzen und abhaun.

Ich tanke auch im Sitzen eben aufgrund des einen Liters der mehr in den Tank geht, auch wenn ich mir der Gefahr bewusst bin. Bei einem Kollegen ist neulich ein ganzer Schwall über den Tank gelaufen und zum Motor runter, der hatte Glück dass sich nichts entzündet hat.

Ich kann da die Tankstellenketten schon verstehen wenn es verboten wird, auch wenn es halt für den Motorradfahrer unangenehm ist.

13

Mittwoch, 18. August 2010, 16:22

Ich weiß nicht mehr, wo ichs gelesen habe.. vielleicht in der ADAC-Zeitung - da sprach Shell von zwei Unfällen... Vielleicht dann doch ein bißchen kraß, gleich so zu reagieren. Ich tanke im Sitzen und werde es auch weiter so tun....

14

Mittwoch, 18. August 2010, 16:32

früher bei der 125er hab ich im sitzen getankt.
jetzt mit der 600er tank ich im stehen.
zum einen, ist es doch handlicher für mich, wenn das möp sicher steht, während ich hantier. muß eh zum bezahlen absteigen.
und zweitens hat mir mein fs lehrer klar gemacht hat, wie schnell es geht mit dem "funken". deswegen soll das motorrad mittels ständer "geerdet" werden.
ist zur eigenen sicherheit und hat sicher nix mit benzindiebstahl zu tun.
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

Eli900

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 116

Registriert: 6. Juni 2009

Wohnort: Bayern

Motorrad: ZL 900

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. August 2010, 16:45

Ich tanke auch im sitzten da der Liter mehr bei mir schon was aus macht hab eh nur eine begrenzte Reichweite von ca. 100 - 120 km.

und zum zahlen wird das möpp dan so hingestellt (an einen Bordstein) das sie nicht alzu schräg steht.

Verbot is mir Schnuppe

Gruß Eli900
fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt V-Biest-Tour

Inukshuk

Die, die anders "tickt"

Beiträge: 14 131

Registriert: 14. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: .

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. August 2010, 16:55

Wer mir vorschreiben will, wie ich tanken soll, der darf sich gerne andere Kundschaft suchen.

Ich tanke im Sitzen, weil ich so die Isabelle grade halten kann, da sie keinen Hauptständer hat. Ausserdem bin ich dann so nett und schiebe sie nach dem Tanken zum Bezahlen schon mal so weit nach vorne, dass der Nächste tanken kann.

Opa Jürgen

unregistriert

17

Mittwoch, 18. August 2010, 17:00

Ausdehnung

ich tanke grundsätzlich auf dem Seitenständer, auch wenn da ca. 1 Ltr. fehlen sollte.....dafür hat der kalte Sprit wenn er aus der Erde kommt Platz sich auszudehnen und drückt nicht durch den Entlüftungsschlauch.....Gruß Jürgen

18

Mittwoch, 18. August 2010, 17:02

Ausserdem bin ich dann so nett und schiebe sie nach dem Tanken zum Bezahlen schon mal so weit nach vorne, dass der Nächste tanken kann.
Dafür hab ich auch schon einmal Schelte bekommen (nicht bei Shell). Da kam einer angerast und meinte ich wollte flüchten, sagte, wenn ich nicht flüchten wolle, möge ich das Motorrad doch bitte an der Zapfsäule stehen lassen :smirk: ... Fragt sich, wie weit - glaubt er - komme ich schiebenderweise - man sieht auch gleich, daß ich nicht so die "Schiebekönigin" bin...

DieLegende

Master of desaster

Beiträge: 5 852

Registriert: 31. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ex: 4x XJ600 51J, EZ >=1988 / FJ1200, EZ 1987; seit 08/15: XJ 900 N EZ '87

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. August 2010, 17:08

Ab auf den Hauptständer, tanken, bezahlen, fahren, fertig.
Mopped ohne Hauptständer? Nicht für mich, von daher stellt sich für mich die Frage gar nicht.

Servus,

Holger
Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.

20

Mittwoch, 18. August 2010, 17:10

immer im stehen.. und ohne hauptständer... man muss doch eh aufstehen zum zahlen und die paar tropfen wo wegen fehlendem hauptständer weniger drin sind... wen juckt das...

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung