Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 858

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. März 2011, 17:20

Anfängermotorrad bis 1000€ ??

Hallo

eine vielleicht etwas doofe Frage:

Ich plane derzeit, wenn ich den "Lappen" dann erst mal hab, fürs erste ein altes "billiges" Möp zu kaufen. Denke dann tuts nich so weh (finanziell) wenn mans mal auffe Seite legt. Was haltet Ihr von dem Plan? Sinnvoll oder eher doch n paar Scheine drauflegen und was besseres kaufen?

Welche Möps kämen Eurer Meinung nach in Frage? Vom Stil her denke ich eher so in Richtung Reiseenduro / Tourer, evtl. auch naked (diese Reihenfolge). Supergut gefallen mir die Tiger, aber die gibbet natürlich für den Preis nicht; ich erwähns nur, um mal so die Richtung zu zeigen.

Dass es bei ner Maschine der genannten Preisklasse kein ABS gibt und dass wohl ein paar Schraubarbeiten nötig werden ist mir natürlich bewusst. Ach so, zwei Töpfe sollte sie haben. (reine Bauchsache)

Bin gespannt auf Eure Antworten.
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

Der B

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 514

Registriert: 28. Februar 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500 (Bj. 98) .... in Reparatur

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. März 2011, 17:51

Bis 1000 Euro wirst du da nicht soviel finden. Bei 1500 oder vieleicht schon bei 1300 Euro sieht es da sehr viel besser aus.
Die Schrauberei an einer Maschine für 800 Euro geht ja auch wieder ordentlich ins Geld.

Als Reiseenduro/Tourer mit zwei Töpfen fällt mir spontan die Honda Transalp ein.
Oder als Nadedbike die Honda CB 500
Stöber einfach mal bei den großen Börsen wie mobile.de oder wo auch immer nach, da findest du mit Sicherheit schnell einige Modelle, die dir zusagen.

Eine Maschine für wenig Geld für den Anfang zu kaufen halte ich für eine gute Idee ;)
Nimm beim Kauf jemanden mit, der Ahnung von Motorrädern hat, es gibt viel worauf man achten muss und der Preis lässt sich mit technischen Mängeln auch nochmal ordentlich drücken.
Fahren bis der Hubraum brennt :huh:

Das sind keine Kratzer, das nennt sich "Used-Look"!!

wiesel

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 328

Registriert: 7. Januar 2011

Wohnort: Thüringen

Motorrad: FZ8

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. März 2011, 18:02

Die 500er naked Modelle der verschiedenen Hersteller mit 30 bis 60 tkm müßten alle in dieser Preiskategorie liegen (Honda CB 500, Kawasaki ER5, Suzuki GS 500 usw.) Die haben meißtens alle einen robusten Reihenzweizylinder. Aber ich würde auch auf eine der großen Börsen verweisen.

Laurence

unregistriert

4

Donnerstag, 3. März 2011, 18:06

Wenn du bei der GS 500 aufs Öl achtest, ein seeehr robustes Mopped, und auch in deinem Preisrahmen zu finden.

Gruß

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 494

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. März 2011, 18:26

Honda NTV 650 bis BJ 1997 wäre ein Tipp, das ist ein V2 mit Kardanantrieb.

Yamaha XJ600 bis Baujahr 2003 wäre noch was, hat aber 4 Zylinder.

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 521

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. März 2011, 18:41

Mit einer GPZ 500 kannst du auch nicht allzuviel verkehrt machen.
Mit Reiseenduros kenne ich mich nicht aus. :)

LG Sabine

J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 858

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. März 2011, 18:53

DAnke schon mal für Eure Antworten; zur Klarstellung: Wenn ich zwei Töpfe sage meine ich mindestens zwei Töppe...

Aber da is ja doch schonmal was an Auswahl....
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

Bobby

Freebiker

  • »Bobby« wurde gesperrt

Beiträge: 8 077

Registriert: 21. März 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: V-Strom ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. März 2011, 18:54

Ich finde diese Einstellung gut, obwohl in dieser Preisklasse schwer was zu finden ist!

Wie wäre es damit?

http://cgi.ebay.de/Kawasaki-/13048991593…=item1e61ce1a1d

Schon etwas älter, aber vom Motor her unkaputtbar.

9

Donnerstag, 3. März 2011, 19:07

Ich denke sofort an:

XJ600, GS500, CB500 ... Also ältere 500er / 600er - wobei es insbesondere bei der CB schwieriger werden dürfte. Die GS steht dagegen an so ziemlich jeder Ecke.

Ansonsten würde ich lieber noch ein paar Euros drauflegen, dann hat man eine bessere Auswahl. So ab 1500 fängt die Auswahl ganz gut an ...

... ansonsten halt das übliche: Es werden viele Modelle um die 1000€ in den Markt gebracht, bei denen man schnell ein paar Hundert Euro investieren muss und somit schnell über dem eines "teureren, gepflegteren" Model ist.

Ich habe es aber so ähnlich gemacht und bis heute nicht bereut!
Und nu?

J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 858

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. März 2011, 19:18

q Bobby...sieht nich schlecht aus.....
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

11

Donnerstag, 3. März 2011, 20:22

Wenn Kohle vorhanden Wunschmotorrad kaufen.

12

Donnerstag, 3. März 2011, 21:29

GS 500 oder die NTV. Eine XJ600 sollte auch noch bis 1000 € in aktzeptablem Zustand zu finden sein. Wenns nicht darum geht dir zu 100 % zu gefallen würde ich eine von denen nehmen.

Fafnir

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 449

Registriert: 24. April 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kronreif & Trunkenpolz Mattighofen Neunhundertneunzig SMT

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. März 2011, 21:55

Also für ab ca. 1000 Euro bekommst du eine "pflegebedürftige" TDM 850 - hat zwei Zylinder - 77 PS - und ist hochbeinig wie eine Enduro.

Gruß Fafnir!

:gruss:

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 521

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. März 2011, 22:05

Die Einstellung ist völlig richtig, aber...

...1000.- € ist bissken s e h r wenig! D a s wird oft danach richtig teuer!

Für 1.500.- € ein Honda NTV! *Fertig!*

Blahwas geht das Hobby völlig richtig an....!


Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 858

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. März 2011, 22:37

Ok, andere Preisklasse, aber...

was haltet Ihr von ner Tiger (T400), EZ 12/96, Tüv neu, ca. 50000 km. Div Verschleiß neu und n bißchen Zubehör/Verbesserungen. Preis 2400€.

Is jetzt ganz anderer Gedanke, aber ich bin halt nbißchen in die Tiger verliebt.

@Töff: Das is noch eine ohne Elektronik, mit richtigen Vergasern ;) ;)
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 494

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. März 2011, 22:56

Kein schlechtes Mopped, aber für das Geld bekommst du was besseres, z.B. Honda Transalp/Yamaha TDM gehen so bei 1500 auch schon los. 2500 ist das fast doppelte!

J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 858

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. März 2011, 23:03

findest die echt besser?



ich muss das wohl eh nochma zurückstellen....erstmal Pappe machen.

Aber man kann sich ja schon mal Gedanken machen... :D ?(
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 521

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 7. März 2011, 00:29

J.p.:

Die Wartungs- und Inspektionskosten sind bei der Triumph der Laune - Killer!

Lies Dich mal ein paar Monate ein,...abonniere die "Motorrad!"

Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 112

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 7. März 2011, 00:39

Ich hätte bei der Frage sofort an den großen Doktor gedacht - aber da "ab zwei Zylinder", fällt der halt raus. :S

Ist aber ein robustes Kerlchen und auch noch gut selbst zu beschrauben.

Und trotz seiner Größe noch absolut Geländetauglich. :rolleyes:
*Lille*

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung