Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

[Klönen] Mein Donnervogel

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 14. Juli 2012, 13:56

Ich kann doch Megadeath und Nightwish hören (gehört haben) oder nicht? Das des nicht unbedingt zusammenpasst ist ne andre Sache, aber damals fand ich beide Bands klasse, gab halt wenige Bands die eine Vocalistin wie Tarja Turunen hatten.. :rolleyes: Die Tasche ist so etwa 5 Jahre alt und fiel mir beim Aufräumen entgegen, weil sie so gut gepasst hat kam sie halt ran. Wenn da der Entenpo weg ist, kommen beidseitig sandfarbene oder schwarze oder solche Taschen dran:

DAs schöne an der bereits montierten Stofftasche ist der Preis von ich glaub 19€. Wasserfest sind sie nicht, aber innentaschen aus Kunststoff hab ich noch

Da fällt mir ein: eine Band mit ich meine deutschem Namen, eine Sängerin mit roten Haaren, trugen allle Mittelalterlich angehauchte Kleidung. Deren Sängerin verstarb vor einiger Zeit. Ich komm verflucht nochmal nicht auf den Namen dieser Band, jemand eine Idee?

Edit: Band gefunden, Elis der Name.

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 380

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 14. Juli 2012, 15:34

Klar, Nightwish fand ich auch mal geil. So ca 1999-2002. Alte Zeiten ;)

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 18. Juli 2012, 23:36

Hab heute nen Nebelscheinwerfer montiert, leider existiert dafür kein Gehäuse, hab den Scheinwerfer aus nem Schrottfahrzeug entfernt.
Ausleuchtung ist nun 1000x besser, ich werd wohl auch auf jeden Fall ein H4 Leuchtmittel verbauen, jenachdem was die Moneten sagen wirds ein H4 Einsatz im Bilux Reflekor, ein H4 Reflektor oder ein komplett neuer Scheinwerfer mit H4, vllt fahr ich mit dem Scheinwerfer über Shin-Yo sogar am günstigsten...
Fotos folgen morgen!

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 21. Juli 2012, 21:17

Hatte heute meinen ersten Unfall. Mir ist bis auf ein paar Kratzer dank Helm und Jacke nix passiert, meine letzte heile Jeans hats zerfetzt. (Jetzt bitte keine süffisanten Kommentare über Schutzkleidung, ich weisses selber und könnte mich in den Arsch beissen.)
Am Motorrad (welches in der Leitplanke landete) ist die Gabel, die Felge und der Sturzbügel krumm. Der Lenker hat gehalten und auch sonst scheint nichts defekt zu sein. Okay, der Tank hat leider ne Beule abbekommen.
Reparatur an Teilekosten (gebraucht) liegt so knapp bei 200€ ohne Tank. Weiss jmd ob man einen Tank ausbeulen kann?weil dann würd ich den einfach versuchen zu verzinnen an der Stelle und dann neu lackieren. Selbiges gilt für den Frontfender, den scheints auch dummerweise nicht gebraucht zu geben, der wird also gespachtelt...

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 13 137

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 21. Juli 2012, 21:24

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 21. Juli 2012, 21:27

wird nicht funktionieren, ist in der oberen "Ecke" vom Tank. Das was ich mir vorstellen könnte wäre den Kram mit nem Schweisspunkt rauszuziehen, aber Schweissen am Tank..? ? ?

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 13 137

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 21. Juli 2012, 21:29

Wenn du ihn vorher ausbaust, leer machst und durchlüftest, klar. Aber ich fürchte, nach dem Rausziehen und dem Abschleifen des Schweißpunktes sieht es auch nicht besser aus als mit Delle...
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 516

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 21. Juli 2012, 21:39

"Bagster" - Haube drüber ziehen..."fertig!"

Gruß vom Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 21. Juli 2012, 21:40

Lackiert werden sollter sowieso, scheisse siehts jetzt auch aus, ich mag nur ungerne Spachtel draufmachen, wird aber wohl dadrauf rauslaufen, nicht das nacher beim rausziehen irgendwas reisst..

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 380

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 22. Juli 2012, 21:51

@Von91
Was ist denn passiert, dass du in der Leitplanke gelandet bist? Mach doch nich sowas :wacko:

Gabel krumm und Lenker gerade, wow, das war bei meiner NTV bisher 3x andersrum...

Tank würde ich einfach einen neuen gebrauchten suchen. Bis dahin Lackschutzfarbe über die Knickstellen und gut ists. Dicht ist er noch?

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:25

Coole Triumph übrigens - Foto oben! :england:

Straßenreifen, Stummellenker, Heck bissle Beleuchtung choppen. Jetzt weißte, was zu tun ist. :kiffer:

Bagster? Bitte nicht...
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:41

Für nen neuen Tank reichts Geld nicht, wird jetzt vllt gezogen oder gespachtelt, mal sehn was unsere Karosserieabteilung dazu sagt. Die Triumph ist ja nicht meine, leider..
Jedenfalls muss ich wahrscheinlich so um die 200€ investieren um die Kiste wieder fahrbereit zu machen..ärgerlich, eigentlich hätte ich dafür den Bobberumbau samt Heck und lackierung machen können.

Mir ist in einer längeren Linkskurve bei 60km/h der Hinterreifen weggerutscht, wahrscheinlich Splitt bzw Geröll auf der Straße. Beim Versuch die Kiste aufzufangen hat sie sich dann sprichwörtlich aufgebäumt, mich abgeworfen und sich unter die Leitplanke gedrängt..Der Sturzbügel hat schlimmeres verhindert und ist jetzt so wies aussieht Schrott, vllt kann ich ihn vorläufig nochmal gradebiegen bis der neue bestellt ist.

To do: Gabel neu, Fender kürzen und spachteln, evtl. einen selbstgebauten einbauen, Frontfelge neu, Tank lackieren (Candy-Blue) bei Gelegenheit Seitenteile lackieren (schwatt) Heck absäbeln und erneuern, neue Heckbeleuchtung montieren.

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 13 137

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:53

Für nen neuen Tank reichts Geld nicht,


Er sagte "neuer gebrauchter". :) Als ich einen Tank für die Virago gesucht habe, hab ich mit statt einen für €860 bei Yamaha zu bestellen lieber einen für €30 bei ebay geangelt. Der wurde eh komplett lackiert und von innen versiegelt, da ist der Zustand fast egal... vielleicht hast du ähnliches Glück bei der Triumph, allerdings gibts Viragos halt wie Sand am Meer.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:56

To do: Gabel neu, Fender kürzen und spachteln, evtl. einen selbstgebauten einbauen, Frontfelge neu, Tank lackieren (Candy-Blue) bei Gelegenheit Seitenteile lackieren (schwatt) Heck absäbeln und erneuern, neue Heckbeleuchtung montieren.

Gefällt mir. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 22. Juli 2012, 23:28

Gebraucht und unverdellt bekommt man den hier aber auch erst ab 100€ aufwärts :( , die ham sie eben nicht alle die Römer Gebrauchtteilehändler.
Frage: Ich hab jetzt sozusagen einen Sturzbügel über. Mir gefällt die Optik der CHiP Guzzis bzw. der deutschen Polizeizweiventiler. Sprich vor und hinter dem Fahrer angebrachte Sturzbügel. Mein Bügel wurde mit "U-Stücken am Rahmen befestigt, sprich von hinter dem Rahmen ein UStück vor den Bügel das den Kram hält. Wäre es eurer Meinung nach möglich sowas auch bei diesem Gefährt zu ermöglichen? Den Bügel könnte ich ja in der Mitte zerteilen und müsste nurnoch zwei Haltestücke anfertigen..

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 380

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 23. Juli 2012, 00:07

Gebrauchtteilehändler und ebay sind 2 Paar Stiefel. Wenn du Zeit hast, kannst du günstig wegkommen.

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 23. Juli 2012, 21:26

Ich hab nächste Woche Urlaub (Eifel-Ardennenstraße war geplant)
Die Tanks auf eBay beobachte ich schon eine weile, der günstigste ging vor kurzem für 76€ weg, da brauchte ich aber noch keinen. Ein Arbeitskollege empfahl mir den Tank mit Metallspachtel zu spachteln und dann neu zu lackieren da die Delle auf die Füllmenge keinen Einfluss hat.
Bestellt wurden jetzt Felge, Gabel und Faltenbälge sowie ein Sturzbügel. Gerettet hab ich heute: Schlauch, Reifen, Felgennabenband, einige Speichen, ein Radlager (aber leider wirklich nur das Lager, die Dichtungen und der Tachoantrieb haben beim Auspressen den Geist aufgegeben zwei Gabelfedern mitsamt Hülsen und Stopfen. Nicht retten konnte ich eine Felge, eine Menge Speichen, einen Kennzeichenhalter (der wurde dann einfach gekürzt) zwei Standrohre und zwei Tauchrohre. Trotz vorsichtigem aufdrehen der Ölablasschraube in der Gabel ists mir ums verrecken nicht gelungen die nicht rundzudrehen.

Hier hat doch sicher schonmal jemand eine Gabel zerlegt und kann mir genauer schildern wie ich bei einer nicht schrottreifen Gabel vorgehen muss wenn ich sie in Einzelteile zerlegen muss. Die neue Gabel soll nämlich neben einem etwas längerem Distanzstück auch härteres Öl bekommen und dafür will ich eigentlich nicht jedes Mal beim Wechsel (will versch. Härten probieren) die ganze Gabel ausbauen.

Eine weitere Frage stellt sich mir auch: ich hab den Krümmer etwas verkratzt bzw angeschliffen, das sieht doof aus. Jetzt hab ich in der Bucht so Hitzeband gefunden (Robert hat das meine ich auch). Am besten gefällt mir dieser kupferfarbene Ton bzw eben ein leicht beigefarbener Ton. Da diese Hitzeschutzbänder aber wesentlich teurer sind als die "weissen" stellt sich mir die Frage inwiefern die weissen nach den ersten paar Fahrten ihre Farbe verändern und wie viel ich eigentlich brauche von dem Kram? Weil 30m find ich ein wenig zu viel :grin:

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 25. Juli 2012, 00:19

Neue Felge kam heute mit der Post. Der Frust dann auch, allerdings etwas später. Meine alte Felge hatte den Pflegezustand 2+, minimal angelaufen aber Chrom auch auf den Speichen noch voll vorhanden.
Die neue Felge hat den Pflegezustand 5. Rost im Felgenbett, Rost auf den Felgen. Die Beschreibung "stellenweise Rostansatz" stimmt, wenn man eine komplette Felge als Stelle bezeichnen kann. Nach stundenlangem Einsatz von Dremel und Elsterglanz sowie Polierpaste ist jetzt wenigstens der Felgenring halbwegs rostfrei. Einige böse Stellen gibts noch. Die Speichen sind leider allesamt angelaufen bzw schwarz geworden. Beim säubern hab ich schon zwei Polieraufsätze für den Dremel gehimmelt und musste mangels Nachschub aufhören, morgen muss ich dann erstmal Nachschub besorgen.
Klar ist mir allerdings jetzt schon so viel: da die Kiste draußen unter einer Plane steht wird die vordere Felge immer wieder anfangen rostig zu werden, ständig mit Öl einsprühen kann ich sie aber auch nicht...Hat jemand eine Idee wie ich die Felge versorgen kann? Ausspeichen, strahlen und pulvern steht nicht zur Wahl, so viel Geld hab ich momentan nicht zur verfügung obwohl das wohl die beste Lösung wäre. Das nachträglich fällige Einspeichen noch garnicht mitgerechnet.
Trotzdem stell ich die Frage schonmal in den Raum: hat hier jmd aus dem Forum gute Kontakte zu einer Pulverbeschichterei? Bei mir in der Gegend scheints keine zu geben. Jedenfalls keine die meinen Kleinauftrag machen würde. Versand per Paket im zerlegten, gereinigten Zustand der Teile sollte kein Problem sein. (Wenn ich dann Pulvern lasse wirds sicher ein wenig mehr als nur die Felgen werden.)

Über Nacht hab ich die Felge nochmal mit Brunox eingesprüht, in der Hoffnung das Öl löst den Rost schonmal geringfügig an bevor ich morgen weiterpoliere.

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

Von91

Mo24-Kultanhänger

  • »Von91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Registriert: 12. Dezember 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda NTV, Honda Transalp XLV650, EX Suzuki Katana 550, 80er Gamma, SYM Husky125 , Gilera Eaglet 50

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 28. Juli 2012, 15:14

In der Zwischenzeit zeig ich euch mal was ich vor meinem Unfall noch gebaut hab.
Ein Nebelscheinwerfer vom Schrottplatz (New MINI) mit H8 Leuchtmittel und integriertem Standlicht (t10W). Befestigt war er vorläufig mit Schlauchschellen und war darunter mit altem Gummischlauch (Fahrrad) vibrationsarm gelagert. Auf der Bildern kann man sehr schön sehen wie stark sich tagsüber die Sichtbarkeit des Motorrads verbessert hat.



Nachts ist die Lichtausbeute im Bereich von 15-25m vor dem Motorrad extrem verbessert worden.

Bilux alleine:



Bilux+Nebelscheinwerfer:



Natürlich liegt das auch daran das Serienmäßg eine Bilux-Lampe verbaut ist, aber ein Umbau auf H4 Einsatz war noch nicht in finanzieller Reichweite.

Das Standlicht war noch nicht angeschlossen, der Nebelscheinwerfer war direkt über einen Schalter auf Batterie gelegt. Eigentlich wollte ich eine Relaisschaltung bauen, also den Steuerstrom vom normalen Abblendlicht bzw Standlich abzweigen und dann über ein Relais direkt Spannung auf Nebelscheinwerfer und Standlicht II legen, durch den Unfall ist das ganze jetzt verlegt worden auf nähere Zukunft.
Wie bereits erwähnt hab ich ja eine Kfz-Hupe verbaut (Tieftöner). Da ich die Chromeier abmontiert hatte konnte ich über ein Winkelstück die Hupe ganz einfach links unter dem Tank befestigen:



Spannung bekommt das Gerät über eine Parallelschaltung mit der normalen Hupe. Die ursprüngliche Hupe hatte ich aber durch den Hochtöner meiner NTV ersetzt. Die KFZ Hupe bräuchte allerings eine dickere Leitung um ihre volle Lautstärke zu erreichen, in Kombination mit der NTV Hupe hab ich jetzt einen ziemlich satten, lauten Hupton. Dank E-Prüfzeichen ist die ganze Sache, auch der Nebelscheinwerfer, sang und klanglos von der DEKRA abgesegnet worden (nicht eingetragen, nur kontrolliert und für STVZO konform erklärt worden).

Bei Bedarf drehe ich passende Lenkerendgewichte für z.B. Lenkerendspiegel oder in passender Dicke zu Griffen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Von91« (28. Juli 2012, 15:23)


Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 516

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 28. Juli 2012, 21:30

Was hast Du denn für Felgen, Alu oder Stahl...?

Schade, ich würde es immer gut finden, wenn die Leute ihre beschädigten Teile fotografiieren und einstellen würden,
dann könnten Fachleute was dazu sagen, ob es lohnt zu reparieren, oder nicht!

Bei Felgen geht unheimlich viel, d a habe ich wirklich an einen Totalschaden gedacht, damals bei meiner 250er Yamaha DT,
da hat man bei "Motorrad Schmitz" in Adenau in einem Tag eine "Neue" draus gedrückt und gezogen!
Jetzt hast Du Dich wahrscheinlich verschlechtert, unterm Strich!

Gruß vom Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung