Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fundurist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 930

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 28. August 2015, 23:18

Beim Stau:
Ich fahre auch durch bzw. schlängel mich durch. Viele Autofahrer bringen nur wenig bis gar kein Verständnis auf :|

Hab ich genau die gegenteilige Erfahrung gemacht.
Wo fährst Du denn so, dann kann ich die Gegend umfahren :whistling:

Nixe01

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 12. Oktober 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki Gladius

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 29. August 2015, 08:18

Ich denke, es kommt auch darauf an, wie die Situation allgemein ist. Wenn der Stau an ner Baustelle ist, wo die Fahrbahnen eh enger werden, kann man sich gar nicht durchschlängeln, ohne ein Risiko einzugehen. Ansonsten mach ich's auch. Allerdings nur, wenn wirklich alles steht.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 167

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 29. August 2015, 09:49

Ich mache es auf der Autobahn, auf Vierspurigen Straßen und an Baustellen wenns geht. Innerorts muss ich schon sehr genervt sein und keine Polizei da sein.

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 3 760

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 29. August 2015, 15:15

Ich fahre immer durch. Bisher kostenlos...

Zum Blaulicht noch ein Tipp: Einfach hinter dem Blaulicht fahren 8|
VG
Michael

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 497

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 30. August 2015, 20:49

Sollte man auch mit einem Motorradtransporter durch den Stau durchfahren? :) Auf der A9 war heute Stau und Rettungsgasse. Wir haben drei Motorräder auf der Ladefläche, da sollte jeder Verständnis dafür haben, dass wir das halt so gewohnt sind :thumbsup:

(Für die StVOnkels: Haben wir natürlich nicht gemacht. Schließlich macht man es auch zwei Rädern auch nur, weil man sich eben gut aus dem Weg verdrücken kann, wenn ein Rettungsfahrzeug auftaucht. Mit einem 8-Meter-Transporter klappt das eher so garnicht)

dEr

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 19. November 2014

Motorrad: CBR 600 F

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 31. August 2015, 10:46


Naja, es zwingt dich ja keiner bei 35° Motorrad zu fahren ;)


Doch. Kann ja nicht jeder ein Auto haben, bzw es sich leisten*. Und einfach mal in der Arbeit/Uni/Schule anrufen "ja, ne, heut is mir zu warm zum Fahren, darf ich daheim bleiben?" is halt auch ned so der Hit.
Dann: Wenn schönes Wetter ist und man in der Freizeit fährt, sucht man sich garantiert nicht die Staustrecken aus und wenn man aus Pech reinkommt, soll man dafür bestraft werden, dass man ne Schicht Schutzkleidung drauf hat? Der ohne Schutzkleidung in kurzen Hosen und Hemd leidet jedenfalls nicht so unter der Hitze...

Bin ganz klar dafür, dass das legale Durchschlängeln bzw. Überholen ermöglicht wird. Meistens steh ich eh an Stelle eines PKWs, weil es normaler Berufsverkehr ist oder so, wo es eh "irgendwie" weitergeht und das Ende absehbar ist. Früher mal mit dem Roller an einer Baustelle mit km-langem Stau die Ursache erst nicht sehen können und am vorbeifahren dann den Grund gesehen. Da war aber ewig kein Gegenverkehr. Keine Ahnung wieso, aber ich verbuche das als Phänomen unter Berücksichtigung des Berufsverkehrs. Egal, hat mir eine ewig lange Warterei erspart und Einsortieren war auch problemlos möglich.

*vgl. Versicheung, Sprit, Parkplatzsituation und ggf Steuern. Anschaffungskosten, TÜV-Gebühren etc.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 31. August 2015, 11:18

Du hast rechtzeitig Pause zu machen. Wie du irgendwo hin kommst, ist dein Problem; niemand interessiert sich dafür, was du "musst". Wenn du aufgrund der Temperatur fahruntüchtig wirst, darfst du nicht fahren. Erzählst du das der Polizei, kann sie dich auch gleich weiterlaufen lassen - ist auch nicht anders als Übermüdung. Dazu kommt 315c StGB im Unglücksfall.

Klingt hart, ist aber die (IMO einzig richtige) Forderung des Gesetzgebers an den mündigen Verkehrsteilnehmer. Wäre sonst bestimmt lustig, wenn man bei Hitzschlag, Übermüdung, Krankheit, Trunkenheit, Medikamenten- oder Drogenkonsum im Falle eines Unfalls mal ein Auge zudrückt, weil der Spezi ja "fahren musste".
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (31. August 2015, 11:21)


dEr

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 19. November 2014

Motorrad: CBR 600 F

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 31. August 2015, 11:31

Medikamente und Trunkenkeit oder andere beeinträchtigende Substanzen sind ein Grund, warum man nicht fahren darf.
Hitze und Stau sind kein Grund, nicht fahren zu dürfen. Is doch eine komplett andere Geschichte und "Zwangspause" Stau wirkt auch keiner Übermüdung entgegen. Das einzige - für den Fahrer - sinnvolle Mittel besteht in einer Weiterfahrt, welche aber maximal geduldet wird.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 320

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 31. August 2015, 12:09

Wenn du im LKW übermüdet auf ein Stauende rast dann viel Spaß vor Gericht mit dieser Argumentation ;)

dEr

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 19. November 2014

Motorrad: CBR 600 F

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 31. August 2015, 12:21

Nochmal: Zwangsmpause am Rande der Überhitzung hat nichts mit Übermüdung auf Grund von Lenkzeiten zu tun. LKW-Fahrer haben enormen Druck und rein theoretisch Pausenzeiten. Was aht das bitte mit dem Thema zu tun, dass ein Motorrad nicht unbedingt über eine klimatisierte Fahrerkabine verfügt und gern weiterfahren möchte, weil es das kann, ohne andere zu behindern?

foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 487

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 31. August 2015, 12:26

*vgl. Versicheung, Sprit, Parkplatzsituation und ggf Steuern. Anschaffungskosten, TÜV-Gebühren etc.

Sprit, Anschaffungskosten und TÜV liegen nicht weit ausseinander. Es sei denn man kauft eine Modell aus der oberen Mittelklasse. Aber wenn man so schon ohne auskommt dann wird auch ein Yaris, Polo oder Corsa reichen.
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

dEr

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 19. November 2014

Motorrad: CBR 600 F

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 31. August 2015, 12:55

Bei mir kommt für "Corsa B, ab 1993, 45PS" 450€ aufwärts.
Klar, für jedes Modell und für jeden Fahrer ist das anders, aber so im Vergleich zahl ich für ne 125er 100€ Versicherung, keine Steuer. Und über die Landstraße komm ich damit auch halbwegs.

Ich hab vor einiger Zeit eine Yamaha Diversion gesehen, die knapp 1000€ kostet mit 78PS.

Beispiel an mir: 78PS, 18.000km Fahrleistung und irgendwas um die 200€, abhängig von PLZ, Garage etc. (HUK24)
Beispiel für den Opel Corsa B, 1,4l (oder so) und 90 PS: 720€ um die. Auch von 2009.

Is ja nicht so, als ob sich da nix tut.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 320

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 31. August 2015, 12:58

@dEr
Es geht einfach darum das du dafür verantwortlich bist dein Fahrzeug so zu führen um weder dich und vor allem andere zu gefährden. Und das egal in welcher Situation.
Es wird ja nicht schlagartig von jetzt auf gleich 35°, und wenn du merkst mir ist es schon während dem Fahren etwas unangenehm und wenn jetzt ein Stau kommt geh ich komplett ein, fährt man mal Rechts ran und schaut nach ob es vielleicht einen Stau auf der Strecke gibt. Wenn ja, umfahre ich ihn oder mache erstmal eine Pause.
Es ist so einfach wie Coyote sagt: "Wenn du aufgrund der Temperatur fahruntüchtig wirst, darfst du nicht fahren."

Das ist nun mal die Lage, was wir alle daraus machen ist was völlig anderes und jedem selbst überlassen, aber wenn irgendwas passiert beim "durschschlängeln" gibt es nun mal keine Argumente die dich vor Gericht freisprechen.

hawkeye

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 516

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 31. August 2015, 13:21

Hallo,

wie sicher is denn das Durchschlängeln, wenn doch mal ein PKW-Insasse im Stau unvermutet die Tür öffnet. Platz zum Ausweichen hast Du da jedenfalls nicht mehr, egal ob topfit oder schweißgebadet. Und ob man immer noch die Gelegenheit hat, sich irgendwo reinzudrängeln, wenn hektisch eine Rettungsgasse gebildet wird, glaub ich auch nicht. Unglücklich ist auch, wenn man sich zwischen rechter und mittlerer Spur durchschlängelt und die Rettungsgasse zwischen mittlerer und linker Spur entsteht. Da achtet auch keiner auf ein von hinten kommendes Motorrad. Für mich nachvollziebare Argumente dafür, dass Durchschlängeln weiterhin verboten bleibt, gibt es also durchaus.

@ dEr: Wenn du sämtliche Betriebskosten berücksichtigst (z.B Reifenverschleiß, Kettensatz, usw.) wird das Motorrad nicht wesentlch preiswerter. Außerdem hast Du bei vielen Modellen bei winterlichen Straßenverhältnissen quasi Fahrverbot, weil es keine Winterrreifen dafür gibt.

Grüße

Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 167

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 31. August 2015, 13:53

@der: wir halten dich nicht davon ab, dich weiter durchzuschlängeln und es drauf ankommen zu lassen. Du darfst dann auch gerne mit DEINEN Argumenten vor Gericht probieren. Interessant wäre was dabei rauskommt.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 31. August 2015, 14:08

Medikamente und Trunkenkeit oder andere beeinträchtigende Substanzen sind ein Grund, warum man nicht fahren darf.
Hitze und Stau sind kein Grund, nicht fahren zu dürfen. Is doch eine komplett andere Geschichte und "Zwangspause" Stau wirkt auch keiner Übermüdung entgegen. Das einzige - für den Fahrer - sinnvolle Mittel besteht in einer Weiterfahrt, welche aber maximal geduldet wird.


Das sieht das StGB anders, und zwar ausdrücklich.

Zitat

Wer im Straßenverkehr

1. ein Fahrzeug führt, obwohl er
a) infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel oder
b) infolge geistiger oder körperlicher Mängel

nicht in der Lage ist, das Fahrzeug sicher zu führen, oder


Zu körperlichem Mangel zählt Hitzschlag ebenso wie Gipsfuß oder Müdigkeit.

Zitat

Was aht das bitte mit dem Thema zu tun, dass ein Motorrad nicht unbedingt über eine klimatisierte Fahrerkabine verfügt und gern weiterfahren möchte, weil es das kann, ohne andere zu behindern?

Mit den "möchte" hat es gar nichts zu tun. Nur damit, was der Gesetzgeber dir erzählt, wenn du sagst, warum du den unbedingt "mögen" musst. Er sagt dir schlicht, dass dein Argument nicht zählt - bleib im Stau stehen oder mach eine Pause. Zur Not am Straßenrand - im Notfall darfst du das ja.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (31. August 2015, 14:13)


37

Montag, 31. August 2015, 14:12

Wäre sonst bestimmt lustig, wenn man bei Hitzschlag, Übermüdung, Krankheit, Trunkenheit, Medikamenten- oder Drogenkonsum im Falle eines Unfalls mal ein Auge zudrückt, weil der Spezi ja "fahren musste".


Ich zB hatte in meinem Posting verdeutlichen wollen, dass wenn du in der Hitze im Stau stehst, nix zu trinken und dir läuft die Brühe am Ar*** runter, schnell einen Kreisläufer kriegst und umkippst. Solche Geschehenisse sind nicht immer vorhersehbar, sonst würde der Motorradfahrer den Stau doch meiden.
Wer fährt schon gern über die Autobahn wo er weis, dass da momentan ein Stau herrscht? Vermutlich niemand ;)

Wenn jemand alkoholische Getränke zu sich genommen hat, Medikamente oder sonst was, dann ist derjenige natürlich selbst für seine Handlung verantwortlich. Weil er ja in diesem Zustand ein KFZ bewegt und sich diesen Gefahren wissentlich aussetzt.

Ein Motorradfahrer der wie ich oben bereits erwähnt habe, in ein Stau gerät sucht sich diese Situation nicht aus. Er würde doch sowas meiden, Stau, lange herumstehen usw.

Wenn der Biker sich aufgrund der Umstände durch die Fahrzeuge schlängelt, dann nicht weils ihm Spaß macht, sondern weil er aus dieser unangenehmen Situation schnell raus will.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 31. August 2015, 14:16

Ich zB hatte in meinem Posting verdeutlichen wollen, dass wenn du in der Hitze im Stau stehst, nix zu trinken und dir läuft die Brühe am Ar*** runter, schnell einen Kreisläufer kriegst und umkippst. Solche Geschehenisse sind nicht immer vorhersehbar, sonst würde der Motorradfahrer den Stau doch meiden.

Und der Richter sagt dir, wenn du ihn fragst: das ist dein Problem. Die Hitze kommt nicht überraschend, also kannst du dir auch Wasser mitnehmen.

In der Fliegerei ist die Ausrede "da war plötzlich schlechtes Wetter" auch völlig inakzeptabel.

Zitat

Wenn der Biker sich aufgrund der Umstände durch die Fahrzeuge schlängelt, dann nicht weils ihm Spaß macht, sondern weil er aus dieser unangenehmen Situation schnell raus will.


Ändert ja nichts an der Rechtslage. Du kannst ein etabliertes Gesetz berechtigt doof finden, musst dich aber halt trotzdem dran halten.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

39

Montag, 31. August 2015, 14:33


Und der Richter sagt dir, wenn du ihn fragst: das ist dein Problem. Die Hitze kommt nicht überraschend, also kannst du dir auch Wasser mitnehmen.

In der Fliegerei ist die Ausrede "da war plötzlich schlechtes Wetter" auch völlig inakzeptabel.
Ändert ja nichts an der Rechtslage. Du kannst ein Gesetz berechtigt doof finden, musst dich aber halt trotzdem dran halten.


Und wenn du grad von der Arbeit nach Hause fährst, hast vielleicht nur 20km zu fahren und dann über die Autobahn und kommst in den Stau? :rolleyes:
Was ist dann....?

Zumal dies auch im ermessen der Polizei liegt, ob sie das Verhalten bei Hitze durchschlängeln zur Anzeige bringen. Es gibt schon Polizeibeamte die ein Auge zudrücken ;)
Hier hat ja niemand behauptet, ein Gesetzt doof zu finden.....Gesetze sind dafür da um sich daran zu halten. Gibt dennoch Umstände wo die Polizei, der Richter, StA milde walten lässt. Ich habe damals an einigen Gerichtsverhandlungen beigesessen, wo ich dachte: Der ärmste kriegt jetzt ne harte Strafe :|

Nein, aufgrund der Umstände ging das Urteil sehr milde aus. Manche haben sogar nur eine verbale Rüge bekommen.

Zweitens, gibt es Richter/innen die kein Verständniss für eine Situation aufbringen und dann gibt es genau das Gegenteil. Wie gesagt, es liegt im Ermessen der Staatsmacht ;)

Desweiteren reagiert der Körper auf eine Situation bzw. der Wetterlage....steht er ne Zeit in der prallen Sonne, reagiert der Körper....
So und dann? Auf dem Seitenstreifen darfste nicht Zwecks kurz ausruhn oder was trinken, durchschlängeln soll man dann auch nicht....soll doch der blöde Biker umkippen :thumbdown:

Meine Meinung hier ganz deutlich: Bei solchen Witterungen Explizit Hitze, sollte das vorsichtige durchschlängeln gestattet werden.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 320

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 31. August 2015, 14:40

Es geht gar nicht so sehr um das durchfahren bei dem nichts passiert. Ich wurde auch einmal von der Polizei durchgewunken mit dem Satz "stehen sie nicht so blöd hier rum, sie passen da doch durch."
Wenn aber was passiert beim durchschlängeln liegen die Argumente nicht unbedingt auf deiner Seite und dann wirst du immer auch mindestens eine Teilschuld bekommen. Man weiß es ja vorher nicht ob was passiert ;)

Zitat

Meine Meinung hier ganz deutlich: Bei solchen Witterungen Explizit Hitze, sollte das vorsichtige durchschlängeln gestattet werden.

Darüber kann man diskutieren, allerdings müsste da auch die Schuldfrage geklärt werden im Falle des Falles.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung