Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dEr

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 19. November 2014

Motorrad: CBR 600 F

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 31. August 2015, 14:59

Jungs, ich nehm schon Wasser mit (ohne Alkohol ... ), fahr garantiert nicht absichtlich in einen Stau oder schau, dass ich eine Route mit viel Stau erwische. Wenn ich aber fahre, richte ich mich auf die "normale" Fahrt ein, ergo: 35° und Wasser mit Pausen. Hilft nur alles nicht, wenn ich in den Stau komme, den ich nicht erwartet hab.

Einfache Lösung: mit 20km/h oder langsamer durchschlängeln um der Situation zu entkommen. Gut, ich fahr aktuell keine Autobahn mehr, sondern Landstraße und ich weiß, dass es offiziell verboten ist.

Ich wollt nur sagen, dass es Leute gibt, die auch mal fahren müssen (wie ich), weil kein Auto und es sich halt so ergeben hat. Ich fahr hier garantiert nicht absichtlich in einen Stau. Und für Winter hätte ich Winterreifen auf der 125er.

Absichtlich fahruntüchtig machen (saufen, drei Tage wach sein oder bestimmte Medis etc.) ist noch was ganz anderes und da sollte keiner mehr fahren...

e:/ Beispiel:
War letztens in einem Auto gesessen, welches mir nicht gehört. Fahrt auf der Autobahn und dann werden wir und paar andere von der Polizei überholt, ausgebremst und wir schleichen erstmal weiter. Polizei hatte den Verkehr verlangsamt, weil ein Unfall weiter vorne war und wir standen kurz. Waren nur paar Minuten zum Glück, aber die Ausfahrt von der Autobahn war schon vorher und - wäre es ein handfester Stau mit frischem Unfall gewesen - hätte man auch nicht spontan wenden können zum Umfahren...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dEr« (31. August 2015, 15:02)


foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 487

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 31. August 2015, 15:03

Es gibt schon Polizeibeamte die ein Auge zudrücken

Das macht es nicht rechtens und garantiert nicht, dass jeder es durchgehen lässt.

Einfache Lösung: mit 20km/h oder langsamer durchschlängeln um der Situation zu entkommen


20km/h ist definitiv zu schnell. Auch wenn du meinst "oder weniger" aber das ist definitiv zu schnell. Wenn jemand einen Spurwechsel macht und nicht mit dir rechnet kannst du da nich reagieren und es ist alles deine Schuld.
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 436

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 31. August 2015, 15:06

Hallo,
Meine Meinung hier ganz deutlich: Bei solchen Witterungen Explizit Hitze, sollte das vorsichtige durchschlängeln gestattet werden.
Was, und bei Regen nicht? ;) ;)

Ich bin dann mal auf die Formulierung des Gesetzesvorschlages gespannt.

Bis heute habe ich es noch nicht erlebt oder davon gehört, dass jemand der Hitze wegen vom Mopped gekippt ist. Mit Stau oder Verkehrsbehinderungen muss man immer rechnen. Ein Recht auf freie Fahrt gibt es nicht.Wer besonders hitzeemfindlich ist, sollte dann bei entsprechenden Temperaturen einfach nicht aufs Mopped steigen.

Grüße

Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 31. August 2015, 15:07

Ich bin dann mal auf die Formulierung des Gesetzesvorschlages gespannt.

Ist mit Sicherheit möglich, man muss ja nur über die Grenzen schauen.

@dEr: und alles, was ich sagen will ist, dass es trotzdem dein Problem ist und du keinerlei rechtliche Handhabe hast. Ist vielleicht blöd, aber "isso".
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (31. August 2015, 15:10)


hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 436

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 31. August 2015, 15:56

Hallo
Ist mit Sicherheit möglich, man muss ja nur über die Grenzen schauen.
In anderen Ländern ist das Durchschlängeln nur bei bestimmten Wetterlagen erlaubt?

Möglich ist sowas sicher, ob es dadurch einfacher und verständlicher wird, ist das, was mich interessiert. "Herr Wchtmeister, dahinten waren eben bestimmt 35 Grad". ;)


Grüße

Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 31. August 2015, 16:10

Sorry, hast völlig recht. Vergiss, was ich geschrieben habe. Irgendwie hab ich den Rest ausgeblendet. :)
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

47

Montag, 31. August 2015, 16:44

Bis heute habe ich es noch nicht erlebt oder davon gehört, dass jemand der Hitze wegen vom Mopped gekippt ist. Mit Stau oder Verkehrsbehinderungen muss man immer rechnen.


Ich habe das schon erlebt, zwar nicht ich selbst, aber 2 andere sind aufgrund Hitze umgekippt.

Ändert aber nichts an der Tatsache, dass ein Kreisläufer jedem passieren kann. Jetzt die Frage an diejenigen, die sich wehement dagegen wehren oder dagegen sind:

Du stehst bei 37 Grad Hitze in deiner Lederkluft mitten im Stau und fängst an zu schwitzen, stehst in deinem eigenen Saft....und bleibst trotzdem hinter all den hunderten von Autos stehen? :|
Also das glaube ich nicht, dass da ein Biker seelenruhig im Stau stehen bleibt.

Bei Staubeobachtungen habe ich selbst festgestellt, dass die meisten oder fast alle Biker sich durchschlängeln.

Und mir kann auch niemand sagen, dass hier noch nie jemand ein Gesetzt überschritten hat :grin:
Die gibt es einfach nicht.....
Man sollte sich lieber mehr auf wichtigere Dinge konzentrieren, als wie das "Durchschlängeln bei Stau" z.B. gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr, was in den Jahren sehr gelitten hat.

dEr

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 19. November 2014

Motorrad: CBR 600 F

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 31. August 2015, 17:01


@dEr: und alles, was ich sagen will ist, dass es trotzdem dein Problem ist und du keinerlei rechtliche Handhabe hast. Ist vielleicht blöd, aber "isso".


Da stimme ich mir dir überein. Also, Gesetz ändern...


20km/h ist definitiv zu schnell. Auch wenn du meinst "oder weniger" aber das ist definitiv zu schnell. Wenn jemand einen Spurwechsel macht und nicht mit dir rechnet kannst du da nich reagieren und es ist alles deine Schuld.


Kurz nochmal nachgedacht: Stimmt. Hätte ich vorm Schreiben nochmal (bzgl. Geschwindigkeit) checken sollen. Gibt sicher paar Leute, die durchfahren als wäre es komplett sicher, aber ... ist es nicht. Türe vs. Motorrad oder anderes.
1. Gang und Standgas? Jedefalls langsam war gemeint.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 062

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 31. August 2015, 17:24

Zitat

Also das glaube ich nicht, dass da ein Biker seelenruhig im Stau stehen bleibt.

Hier ging es um die Frage "Durchschlängel im Stau verboten?!"... Die Antwort ist ja. Wie bereits gesagt, was jeder daraus macht ist seine Sache.

Man kann auch Menschen erschießen, aber ist halt auch verboten und wer erwischt wird, wird bestraft... wer nicht erwischt wird hat Glück gehabt.

Beiträge: 218

Registriert: 16. August 2015

Wohnort: Hessen

Motorrad: Sportster 883R (1200)

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 31. August 2015, 18:43

Naja, der Vergleich ist ja mal wirklich etwas daneben.
Man kann doch nicht durchschlängeln im Stau damit vergleichen, jemanden vorsätzlich zu erschießen.
Eine Harley die kein Öl verliert hat keins mehr, denn eine Harley ölt nicht sondern makiert ihr Revier :kiffer:

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 31. August 2015, 18:50

Es ist ein Vergleich, nicht ein Verdasselbe. Die Aussage macht der Vergleich sehr gut klar Die Antwort auf die Frage "ist es verboten" ist "ja". Ohne Diskussionsspiekraum. (@Fluffy: da lohnt es sich auch nicht, "ihr macht es aber auch" zu argumentieren. Ändert nichts.)
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

52

Montag, 31. August 2015, 18:53

Naja, der Vergleich ist ja mal wirklich etwas daneben.
Man kann doch nicht durchschlängeln im Stau damit vergleichen, jemanden vorsätzlich zu erschießen.


So ist es!


@kleiner chris

Der Vergleich war jetzt echt etwas makaber.

Jemand erschießen ist ein Verbrechen und hier reden wir nicht vom Verbrechen ;)

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 31. August 2015, 18:56

Das hinkt nur, weil es beim Erschießen noch die Notwehr gibt. Wenn du noch fahren kannst, musst du warten. Wenn du nicht mehr fahren kannst, darfst du due Maschine nicht mehr bewegen.

Nicht vergessen, dass die Frage eine theoretische ist, keine der Praxis.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

54

Montag, 31. August 2015, 19:02

Das hinkt nur, weil es beim Erschießen noch die Notwehr gibt.


Jetzt kommen wir aber vom eigentlichen Thema völig ab. Läuft hier jeder mit einer Waffe rum um sich auf Themen wie Notwehr zu berufen? :huh:


Wenn du nicht mehr fahren kannst, darfst du due Maschine nicht mehr bewegen.


Ahja, ich stelle das Motorrad jetzt auf dem Seitenstreifen ab, rufe mir ein Taxi und fahre damit nach Hause.....?????

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 062

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 31. August 2015, 19:25

oh Gott, es war einfach ein dämlicher Vergleich. Natürlich kann man das nicht vergleichen oO

@Fluffy
Anders gesagt... du kannst machen was du willst, musst aber ggf. die Strafe auf dich nehmen.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (31. August 2015, 19:27)


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 31. August 2015, 19:29

@Fluffy: wenn es dir so schlecht geht, vielleicht eher einen Krankenwagen. Weiterfahren gibt bis zu fünf(?) Jahren Knast, mindestens aber Geldstrafe, wenn du jemandem einen Kratzer in den Lack machst.

Du kannst es ins Lächerliche ziehen wue du willst, aber der 315c ist ziemlich eindeutig, und ein "Notfall" wird ja nichtmal akzeptiert, wenn du einen Verletzten durch die Gegend fährst und lediglich durch eine Radarfalle rauschst.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 5 970

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 31. August 2015, 20:22

Alle, die ein Legalisieren des Durchschlängelns bei stehendem Verkehr befürworten, sollten doch erst einmal folgendes überlegen:
Da ich nun mal viel Autobahn fahre und auch die Freitag Nachmittage nicht vermeiden kann, sehe ich viele Staus. Ich halte es da wie blahwas, allerdings hat mein Motorrad sechs Gänge. ;) Ich bin schon an zig Polizeiwagen vorbei gefahren, hat niemanden interessiert. Es wird im Allgemeinen geduldet. Wenn es mal blöd läuft, dann zahle ich eben. Meine Güte, was soll das.
Sollte das aber bei stehendem Verkehr legal werden, wird der Büttel alles andere dann auch ahnden. Das brauche ich nicht, mir ist es so lieber.
Ich habe noch nie erlebt, dass jemand eine Tür aufmacht. 95% aller Staus rollen langsam. Da öffnet niemand Türen. Letztens hat ein Transporter die Gasse direkt vor mir zu gemacht, weil der Fahrer links einen tschechischen Landsmann rechts erkannte. Weil ich dabei aber sehr aufmerksam bin, konnte ich das rechtzeitig erkennen. Wenn bei hohenTemperaturen alles steht, bin ich eben extrem vorsichtig. Zudem ist meines Wissens das öffnen der Türen und ein Aussteigen ebenfalls verboten. Also wird es in dem Fall anteilig angerechnet. Ist das Durchfahren legal, würde ich als Autofahrer behaupten, dass der viel zu schnell war. Sollten bis zum Eintreffen der Polizei noch Zeugen da sein, dann sind das auch PKW Fahrer, denen es auf den Sack geht, dass das Motorrad da durch darf......
Meint ihr wirklich, das wäre besser?

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 818

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 31. August 2015, 21:04

Ich kann Zottels Eindruck bestätigen. Wir unterhalten uns hier auf sehr theoretischer Natur.

Ich erinnere mich an einen wenig aktiven Member von M024, der wirklich angehalten wurde. Am Ende kahm nichts. Ich denke auch, dass es auch im Stau geduldet wird.

Duck

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 217

Registriert: 7. Juni 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: klein Karl Dall- Oder auch Blondi genannt

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 1. September 2015, 10:24

***puhst-Staub-Von-Der-Tastatur-Pustend****

Jepp---- War aber auch Berufsverkehr- Dass macht nochmal einen Unterschied- Zudem ist "rollender/stehender/ ruhender/ zähflüssiger" Verkehr zumindest auf der Straße nicht schön........

Bin im 2. Gang durchgerollt- So 10-15 km/h .... Polizei hat mich rausgeholt--- Moralpredigt abgeholt. Brav genickt und Dackelblick aufgelegt - 6 Wochen gezittert wegen Punkte und Kohle....es kam nix.... Gefreut und weiter durchfahren.

Im Berufsverkehr versuch ich nicht durchzufahren.... Wenn der Verkehr aber steht, und absehbar steht, rolle ich durch.... Oft genug haben dennoch irgendwelche "Hänsels" einen Schlenker gemacht oder die Spur gewechselt.... Also Augen auf! und Runter von der Bahn :-)
Gruß Markus
Motorradneuling :cool:
--"Freude am Fahren" kommt nicht von ungefähr---

60

Dienstag, 1. September 2015, 10:53

Du kannst es ins Lächerliche ziehen wue du willst


Ich ziehe es nicht ins lächerliche, aber ich sehe wir kommen auf keinem grünen Zweig. Durch deine Ansicht denke ich manchmal, dass du vielleicht bei einer Behörde arbeitest :grin:
Ist jetzt nicht böse gemeint, bitte nicht falsch verstehen.
Aber deine permanente bzw. strenge Gesetzesgebung die du vertritts lässt einiges darauf hindeuten.


Ich bin weiterhin DAFÜR, dass bei Hitze der Motorradfahrer sich vorsichtig durchschlängeln darf PUNKT!!!!! :thumbsup:

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung