Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

blahwas

Leisereitung

  • »blahwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 492

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Februar 2018, 07:47

Streckensperrung Heimbach-Nideggen

Hier ist 'ne Petition gegen eine Sperrung, die wohl z.Zt. wirklich von den Behörden erwogen wird.

Die L218 von Schmidt nach Heimbach ist der direkte Weg, um ohne Riesenumweg den Ruhrsee nördlich zu umfahren. Es hat ein paar Kurven und erfrischenderweise auf der Steigungsstrecke bisher kein besonderes Tempolimit, aber auch keine Überholmöglichkeit. Die Panoramastraße selbst geht hauptsächlich geradeaus und ist fahrerisch nichts besonderes, aber eben eine praktische Verbindung. Mit der Sperrung wäre das "Hotel hinter den Spiegeln" dann auch in einer Sackgasse.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 908

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Februar 2018, 07:55

Wenn das kommt, dann gute Nacht. :sostupid:

Gruß,
Thomas

bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 713

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Februar 2018, 08:53

Mir wär's in dem Fall schon egal, weil ich den Bereich wegen der aktuellen Sperrungen und der Überfüllung am Wochenende komplett meide...
VG
Michael

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 714

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. Februar 2018, 17:01

Wenn das kommt, dann gute Nacht. :sostupid:

Gruß,
Thomas
Aber echt, schon schlimm genug das diverse Strecken in der Rureifel schon gesperrt sind, aber dieser Abschnitt ist szs. eine Hauptroute :cursing:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 014

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. Februar 2018, 17:04

Was ist denn der konkrete Grund für die Sperrung. Finde dazu irgendwie nichts und aus

Zitat

Die Sperrung der Panoramastraße für Motorradfahrer soll verhindert werden. Die Lautstärke-Messungen sollen durchgängig laufen und zudem wird nur die durchschnittliche Lautstärke gemessen und gewertet. Nicht die gemessene Lautstärke zu Spitzenzeiten. Außerdem wird diese auch als Verbindung zum Rursee genutzt.

werde ich nicht so recht schlau.

blahwas

Leisereitung

  • »blahwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 492

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. Februar 2018, 20:46

Der Grund sind hier 3 Anwohner in Heimbach, die seid Jahren damit jedem im Ort auf die Nerven gehen. Die waren sogar mal im TV. Die sitzen in ihrem Garten am Kreisverkehr in der Ortsmitte gegenüber von der Aral-Tanke und regen sich den ganzen Tag über vorbeifahrende "Motorradraser" auf. Die recken dann auch stolz ihr eigenes Messgerät in die Luft, wenn der Kevin von drei Straßen weiter auf seinem asthmatischen 50er Chinaroller vorbeigeknattert kommt, wie schlimm der Motorradlärm heute mal wieder ist :durchgeknallt:

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 014

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 19. Februar 2018, 21:11

Aber das kann doch nicht der alleinige Grund sein für die Sperrung!?

Gesendet vom Schmartfon

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 937

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Februar 2018, 06:28

Ich hoffe mal, dass das "Hinter den Spiegeln" keinen Abbruch tut, falls es kommt. (Da war ich auch ewig schon nicht mehr. :( ) Und die Straße ist wirklich nix spezielles.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

schredder66

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 99

Registriert: 6. Oktober 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBF 1000 (SC58), Cagiva Raptor 650 (M2), Suzuki GSX 600 F (AJ)

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Februar 2018, 11:55

Schöne Gegend, aber an sonnigen Wochenenden total überlaufen. Wenn die Möglichkeit besteht, fahre ich bei sonnigem Wetter unter Woche in die Eifel. Ansonsten weiche ich nach Belgien aus. Da ist kaum etwas los.
Grüsse aus dem Westzipfel

Harry aka schredder66

labete

Refurbished

Beiträge: 7 329

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Februar 2018, 12:35

Es geht hier aber um die Panoramastraße (zwischen Vossenack-Germeter und Schmidt) Und es ist eine BI von mindestens 20 Anwohnern... :P

Just do go ahead.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »labete« (20. Februar 2018, 13:09)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 051

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Februar 2018, 12:41

Die Strecke wäre wohl prädestiniert, wie man's bei uns am Lochenpass gemacht hat: Sperrung nur in eine Richtung.

So daß man eben im Rahmen einer Rundtour einmal durchfahren kann, aber nicht mehrfach hoch und runter. Dem "typischen Klientel", die auf hoch/runter stehen, würde mal damit den Spaß verderben.
*Lille*

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 908

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Februar 2018, 13:10

Es geht hier aber um die Panoramastraße (zwischen Vossenack-Gerneter und Schmidt) Und es ist eine BI von mindestens 20 Anwohnern... :P

Ach die Piste.... :sostupid:

DAS ist eh so eine Idiotenrennbahn, die trotz idealer Bedingungen auf 50 oder 70 totreglementiert ist und viel geblitzt wird. :pinch: Oben und unten auf den Parkplätzen sammelt sich die Supermotojugend und brettert im 10-Minuten-Takt rauf und runter.

Gruß,
Thomas

Littleelk

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 40

Registriert: 7. Februar 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Z900

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 20. Februar 2018, 15:01

Idiotenrennbahn - den Begriff werde ich mir für die Pano merken - passt irgendwie. Leider kenne ich auch so Möchte-Gern-Rossis inklusive Brülltüten an den gedrosselten Karren, die dort gerne rauf und runterfahren. Man muss ja schließlich Fotos und Filme machen 8|

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 714

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Februar 2018, 17:35

Es geht hier aber um die Panoramastraße (zwischen Vossenack-Germeter und Schmidt) Und es ist eine BI von mindestens 20 Anwohnern... :P
Ok, das wäre nicht ganz so schlimm, also irgendwie doch, aber nicht so schlimm wie die Strecke Nideggen-Heimbach weil es dann wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit gewesen wäre bis man auch den Abschnitt von Heimbach nach Gemünd bzw. zur B265 gesperrt hätte. Ich finde Streckensperrungen generell fraglich bzw. für mich ist das sogar ein Verstoß gegen jedes halbwegs zivilisierte Gesetz denn hier wird eine ganze Gruppe von Menschen aufgrund des Fehlverhaltens einiger, weniger diskriminiert. Wieso schnappt man sich nicht einfach die betreffenden Raser und entzieht ihnen die Fahrerlaubnis oder spricht wie z.b. beim Sport Verbote für einzelne Menschen aus. Irgendwann in der Zukunft wird man ein Fazit ziehen über diese Sperrungen und dieses dürfte alles andere als positiv und human ausfallen.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

labete

Refurbished

Beiträge: 7 329

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 20. Februar 2018, 18:36

Zitat von »BiO-HaZaRd«

.. Wieso schnappt man sich nicht einfach die betreffenden Raser und entzieht ihnen die Fahrerlaubnis oder spricht wie z.b. beim Sport Verbote für einzelne Menschen aus?
Vielleicht möchten die streitbaren Bürger nicht, dass ihre eigenen Kinder/Enkel von der Polizei nach Hause gebracht werden? :P
Natürlich, gerade da, an dieser abzweigungslosen Talstraße zwischen zwei Orten, wäre das 'Problem' durch verstärkte Kontrollen leicht zu lösen. Aber SO ist wohl leichter politischer Profit daraus zu schlagen.

Und ja, die Panoramastraße war noch in den 70ern Jahren Bergrennstrecke; historische Rennen gibt es immer noch ab und zu. Ist natürlich was GANZ anderes... :smirk:

Just do go ahead.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 829

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:16

NATÜRLICH, da fahren alte, schöne und LAUTE Wagen vorbei. Früher als man noch laut sein durfte.

blahwas

Leisereitung

  • »blahwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 492

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:53

1 km nördlich davon ist übrigens das Motorsportgelände des MSC Kleinhau e.V. - eine 1a legale Crossstrecke. Die macht natürlich keinerlei Lärm.

Eine Einbahnstraßenregelung könnte ich gerade noch akzeptieren - nur wer die durchsetzen soll ist eine andere Frage. Die gleiche Frage stellt sich ja schon bei den Vollsperrungen.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 051

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. Februar 2018, 06:53

Ich denke, Vollsperrung wie Einbahnstraßenregelung lässt sich gleich "einfach" (oder schwer) durchsetzen. Einbahnstraße wäre nur das "halbe Übel".

Die Frage ist nur: Würde es nützen? Würde es das spezielle Klientel wirklich fernhalten? Oder würde es ggf das Problem verlagern, weil dann statt hoch-runter eben Runden gefahren werden?
Dann wäre vermutlich eh der nächste Schritt die Vollsperrung. :|


Eigentlich.. müsste man eine Protestaktion starten. Nicht gegen die Bevölkerung oder die Gemeinde, sondern gegen die Ar***löcher, die durch ihr rücksichtsloses Verhalten solche Sperrungen verschulden.

*Lille*

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 014

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. Februar 2018, 07:19

Naja aber das ist, wie blahwas im anderen Thread schon schrieb, den Leuten die meckern egal. Die sind genervt aufgrund des Lärms... die Gemeinde ist dann halt auch irgendwie ihren Bürgern verpflichtet und in letzter Instanz steht Streckenverbot.

Aber das Verfahren bis zum Streckenverbot ist meist völlig intransparent und zeigt oft Spuren von willkür.
Natürlich ist Verkehr laut, in Massen noch viel mehr... soweit alles verständlich, aber die allermeisten fahren mit legal lauten Fahrzeugen durchs Land und wieso bestraft man die, die nichts falsch gemacht haben? Selbst Kontrollen sehe ich nicht als Lösung für das Problem sondern nur ein Bekämpfen der Symptome. Bei so einer Bevölkerungsdichte wie wir sie in Deutschland haben brauchen wir allgemein leisere Fahrzeuge denn auch 1000 normal laute sind in der Masse zu laut und das kann man nur gesetzlich verordnen, aber dann geht die Automobil- und Motorradbranche auf die Barrikaden.

Fakt ist: Lärm macht krank, trotzdem lassen wir es zu das wir fast immer und überall damit zugeschissen werden obwohl man es merklich minimieren könnte. Aber so lange da nichts geregelt ist, macht jemand mit einer serienmäßigen Panigale oder Rnine T, die für mein Empfinden viel zu laut sind, nichts falsch und darf dafür auch nicht bestraft werden.
Selbst Streckenverbote aufgrund von Unfällen finde ich wenig nachvollziehbar und da würde ich sogar mehr Kontrollen begrüßen, von mir aus auch eine Art automatische Section Control.

blahwas

Leisereitung

  • »blahwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 492

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:09

Also, ich habe dem einzigen BMW-Händler, der nicht hinter die Hecke gesprungen ist als ich den Laden betreten habe ist, nach der Rückgabe der gemieteten S1000XR gesagt, dass ich dieses Fahrzeug gerne kaufen würde, wenn es nicht so laut wäre, und ob er was dran machen könne. Kann er nicht, und seit Wasserboxer verkauft er allgemein ab Werk kaum noch Maschinen mit Zubehörtöpfen. Vorher ca. 1/3 mit Akrapovic & Co. Schönen Dank auch, liebe Produktentwickler!

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung