Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Manuel

immer zügig defensiv

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 043

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2018, 21:14

Kaufberatung Schlafsack

Hallo zusammen,

dieses Jahr soll es in die Toskana in den Camping- und Motorradurlaub gehen. Da ich letztes Jahr in Frankreich Anfang Juni bei 15° Nachts ziemlich geschwitzt habe möchte ich mir dieses Jahr einen neuen Schlafsack gönnen, da mein aktueller doch ein wenig zu warm dafür ist.
Budget habe ich aktuell noch keins festgelegt... aber mal schauen was so an Empfehlungen kommt. Der Schlafsack sollte auch bei 5°C Nachts noch warm halten, für alles drunter habe ich meinen aktuellen noch.

Haut mal raus was ihr so empfehlen könnt. Nachdem ich schon bei der Isomatte hier sehr gut beraten worden bin freue ich mich auf Vorschläge.

VG

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 300

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. April 2018, 21:31

Aber nicht dass das hier so lang dauert, wie deine Motorradkaufberatungen ;)

0815 Schlafsack von Aldi/Decathlon plus Baumwollinlay, alternativ Carinthia Defence 4 in schönem farbenfrohen Olivgrün

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 399

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. April 2018, 23:29

Wenn der bis 5° warm halten soll, wird es bei sommerlichen Temperaturen von 20°+ unweigerlich zu warm. Deswegen einen zweilagigen verwenden. Wenn's heiß ist, schläft man nur im Inlay.

Ich nehme den o.g. Carinthia Defense 4 (Komfortzone bis -18°) plus ein Baumwoll-Inlet. Ohne Inlet schwitzt man schnell in dem Schlafsack.
Wenn du sicher bist, dass es nachts warm bleibt, kannst du einen preiswerten Sommerschlafsack nehmen.
VG
Michael

Duck

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 199

Registriert: 7. Juni 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: klein Karl Dall- Oder auch Blondi genannt

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. April 2018, 07:10

Man sollte auch immer bedenken, dass man ja bei Sommerwetter den Schlafsack nur als Decke nutzen können sollte ("Deckenschlafsack") - Habe mir ein 2. Inlay geholt, dass ich dann über die LuMa/ ISo Matte ziehe und dann nur den Schlafsack als Decke nutze (man kann so nachts auch mal ein Bein raus hängen lassen....
Gruß Markus
Motorradneuling :cool:
--"Freude am Fahren" kommt nicht von ungefähr---

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 384

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. April 2018, 08:51

Ich hab ein Inlay dabei, und wenn's zu warm ist, lege ich nur das Inlay locker drüber. Ansonsten Schlafsack offen, Schlafsack geschlossen, oder Schlafsack & Inlay kombiniert.

Ansonsten braucht man ehrlich gesagt für einen Sommerschlafsack keine Kaufberatung. ;) Einfach kaufen, was vom Packmaß und Material her Dir zusagt. :)
*Lille*

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 607

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. April 2018, 09:35

Unter den Bedingungen würde ich eher 'ne einfache Wolldecke mitnehmen.

Gruß,
Thomas

Manuel

immer zügig defensiv

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 043

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 24. April 2018, 09:38

@bdr: hattest du den Defense in den Pyrenäen mit? Wie wars da drin nachts?

Welche Inlays habt ihr?

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 384

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 24. April 2018, 09:39

Für z.B. Balkan, wo man eh nur "irgendwas übern Poppes" haben will, wäre eine Fleecedecke sogar ausreichend gewesen. :grin:
*Lille*

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 080

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2018, 11:21

Irgendein Schlafsack + Fleecedecke und fertig - dann kannst du sehr viele Kombinationen zusammenbauen.

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 534

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 24. April 2018, 11:34

Bei Globetrotter habe ich mir für solche Zwecke einen Daunenschlafsack von Frilufts gekauft. Kleines Packmass, bis ca 5 Grad ausreichend warm. Preis war ca 130 Euro

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 399

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 24. April 2018, 12:11

@bdr: hattest du den Defense in den Pyrenäen mit? Wie wars da drin nachts?
Welche Inlays habt ihr?


Für die Temperaturen, die wir in den Pyrenäen hatten, ist der zu warm. Dann lasse ich ihn offen oder nehme nur das Inlay. Frieren kann man in dem auch bei 0° nicht, da sind auch die kühlen Nächte in den Cevennen null Problem.
Für den reinen Sommerbetireb mit Temperaturen nachts über 10° brauchst du den sicher nicht. Da geht fast jeder.
VG
Michael

Manuel

immer zügig defensiv

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 043

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:03

Rückmeldung: habe mir jetzt ein Inlay und ne Fleecedecke gekauft und ich nehm dann Schlafsack + Inlay + Fleecedecke mit. Irgendne Kombi wird es dann schon tun.

Manuel

immer zügig defensiv

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 043

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 16. Juni 2018, 15:44

Test in Italien: ab 20° außen geht Inlay mit Fleecedecke, drunter wurde es mir zu frisch. Leute die nicht so frierhippen wie ich sind könnten mit der Kombo auch bis 15° Außentemp schaffen. Drunter wirds wahrscheinlich zu kalt.

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 548

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 18. Juni 2018, 15:37

Die Frilufts von Globetrotter sind echt gut. Als Kunstfaser allerdings etwas laut, Packmaß ist winzig (Kompressionsbeutel).
edit: oh ist ja schon alt :D

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 384

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 18. Juni 2018, 15:43

Der Manuel hat den Urlaub schon überstanden ;)

Aber er könnte mal berichten, was er nun dabei hatte und wie, bei welchen Temperaturen, es nun gezeltet hat. :)
*Lille*

Manuel

immer zügig defensiv

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 043

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 18. Juni 2018, 15:45

Ist doch egal wie alt das ist. Solche Themen gibt es immer wieder.

@Lille: hat das in Post #12 nicht ausgereicht?

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 384

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 18. Juni 2018, 16:11

Überlesen. :sorry:
*Lille*

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung