Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

[Technik] Michelin Road5

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 8 796

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 6. Mai 2019, 10:21

Was meinst Du mit "Wischer"? :S

Gruß,
Thomas

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 804

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 6. Mai 2019, 10:30

Ging leicht rutschenderweise nach außen weg.

henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 768

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 6. Mai 2019, 12:41

Interessant. Wie war der Asphalt und welche Temperatur war draußen?

Ich hatte einmal einen provozierten Durchdreher am Hinterrad und einmal glaub ich einen Wischer. Aber: der Grenzbereich kündigt sich gut an.



Beim Schmieren mit PiRo 2-4? Sommer in Südfrankreich, Spanien und Rumänien - sowie einmal beim Geradeausbeschleunigen in Schlesweig-Holstein als bei ca. 70km/h ca. 120 Nm anlagen (8000 Upm). Da hatte ich ja meinen Highsider.
Beim Rutschen mit PiRo 5? Im Harz, bei ca. 15 Grad, keinem Regen aber moderat nasser Fahrbahn und bei ca. 50km/h und max 4000 Upm. War beim Umdrücken von einer leichten Links- in eine leichte Rechtskurve. Im Grunde wars wie damals in Schleswig-Holstein; das Heck ist ausgeschlagen und das Rodeo begann - nur diesmal hatte ich mehr Zeit und Glück um mich zu entspannen, locker zu lassen und die Kiste sich wieder fangen zu lassen. Aber bezweifel das das jeweils einzig und allein am Reifen lag.....dennoch überlege ich, mal den M7RR oder so auszuprobieren. Laufleistung ist ja eh im Moment kein Thema für mich.
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henne« (6. Mai 2019, 12:44)


Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 804

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 9. Mai 2019, 21:43

Ich hab die Tage mal mit dem Luftdruck rumgespielt: in Lux bin ich mit 2,4/2,7 gefahren und es war sooo ok. Etwas träges einlenken.

Heute mal mit 2.2/2.5 probiert, so wie Michelin für Einmannbetrieb und unter 240 km/h empfiehlt. Alter... ich dachte ich fahr nen anderen Reifen. Sattes Einlenken, wesentlich agiler und in Schräglage dachte ich ich lehne mich an eine Wand.
Probiert das auch mal bei Euch.

henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 768

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 10. Mai 2019, 08:50

Ich hab die Tage mal mit dem Luftdruck rumgespielt: in Lux bin ich mit 2,4/2,7 gefahren und es war sooo ok. Etwas träges einlenken.

Heute mal mit 2.2/2.5 probiert, so wie Michelin für Einmannbetrieb und unter 240 km/h empfiehlt. Alter... ich dachte ich fahr nen anderen Reifen. Sattes Einlenken, wesentlich agiler und in Schräglage dachte ich ich lehne mich an eine Wand.
Probiert das auch mal bei Euch.


Ich fahre immer die vorgeschriebenen 2,9/2,9 (!). Mit den üblichen 2,5/2,9 brauch ich beim Pendeln mit 200-230/km/h ne komplette Autobahnspur.Und ab 240 km/h ist das Pendeln wieder vorbei... 8|
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 804

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 10. Mai 2019, 08:54

2.9 / 2.9 ist vorgeschrieben? Wo? bei Michelin steht 2,5 / 2,9 und für Soloeinsatz und unter 240 km/h 2,3 2,5 für den R5.

henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 768

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 10. Mai 2019, 11:34

2.9 / 2.9 ist vorgeschrieben? Wo? bei Michelin steht 2,5 / 2,9 und für Soloeinsatz und unter 240 km/h 2,3 2,5 für den R5.



Haste Recht, das * oben ist mir noch nie aufgefallen!



Werde ich mal ausprobieren...
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

RazorsEdge

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 514

Registriert: 12. Januar 2019

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha MT09, Suzuki LS 650 Savage Projekt

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 10. Mai 2019, 19:19

Ich werde das mal mit dem reduzierten Reifendruck testen...
Also wenn das Wetter mal besser ist ;)
Jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 827

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 10. Mai 2019, 19:56

Etwas weniger Druck läßt den Reifen mehr walken, dadurch wird der schneller warm. Ein warmer Reifen baut mehr Grip auf und die Temperatur läßt auch den Druck wieder etwas ansteigen. Unsere Instruktoren beim Training auf der Renne haben uns bei relativ kaltem Wetter und in den ersten Runden sogar bis runter auf 2,0 empfohlen.

Kann jedem nur empfehlen selbst mal etwas mit dem Druck zu experimentieren, verallgemeinern läßt sich das nicht. Die Mopeds reagieren oft unterschiedlich und auch die Fahrweise macht was aus.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 5 247

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 10. Mai 2019, 22:56

Auf der Monster ist es egal welchen Reifen ich fahre, 2,1 vo und 2,3 hinten ist das Maximum, alles andere fährt sich ganz komisch.

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 804

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 10. Mai 2019, 23:14

das ist schon echt wenig. Aber wenns klappt. Maschauen wie gut der Reifen die Luft hält. Sonntag früh messe ich. Die Contis auf der Tracer haben auch gut Luft gehalten. Der Conti der hinten zuvor drauf war hat gerne nach 2 - 3 Wochen mal 0,3 Bar Luft verloren.

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 032

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha R6 RJ11, Triumph Street Triple 765 RS

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 11. Mai 2019, 10:27

bei meinem Power RS habe ich seit letztem Jahr aufziehen keinen Luftdruck geprüft/ nachgefüllt ¯\_(ツ)_/¯

Kaufe ihn tatsächlich auch wieder. Erste Mal, dass das passiert :p

Coyote

unterstützt keine Farbprofile

Beiträge: 12 137

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 11. Mai 2019, 19:08

das ist schon echt wenig. Aber wenns klappt. Maschauen wie gut der Reifen die Luft hält. Sonntag früh messe ich. Die Contis auf der Tracer haben auch gut Luft gehalten. Der Conti der hinten zuvor drauf war hat gerne nach 2 - 3 Wochen mal 0,3 Bar Luft verloren.

Inwiefern hängt das vom Reifen ab und nicht vom Ventil, Ventilsitz, Felde und dem Können des Monteurs? Man sollte meinen dass durch das dicke Gummi eines Reifens kaum Luft im messbaren Umfang entweichen kann.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 5 247

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 11. Mai 2019, 19:30

das ist schon echt wenig. Aber wenns klappt.


Steht so im Handbuch und Versuche in den 20 Jahren haben gezeigt, sie fährt sich damit am besten. ;)

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 804

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 13. Mai 2019, 09:26

Hm also 2,15 ist schon fast zuwenig Luftdruck. Der Reifen walkt schon ganz schön. Ich glaub ich geh wieder auf 2,3.
Und er macht Geräusche beim Bremsen... naja, ist erträglich und lang nicht so schlimm wie beim vierer.
Was ich immer noch geil finde ist dass der keinerlei Aufstellmoment in Schräglage hat. In der Kurve merken dass die Kurve zu macht und man zu optimistisch war... kein Problem, einfach sanft bremsen und die Linie weiter fahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (13. Mai 2019, 09:35)


Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 5 247

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 13. Mai 2019, 17:48

Entweder der Hersteller des Reifens gibt einen Wert vor oder Du nimmst den aus dem Handbuch der Kawa. Natürlich kannst Du auch hin und her experimentieren, ich hab nur die Erfahrungswerte von mir mit der Monster beschrieben.

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 804

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 19. Mai 2019, 19:28

So, hab grade mal gemessen bei mir nach 1600km:

Profil nach 1600 km
vorne l m r 3.5 (-0,1 mm) 3.3 (-0,2 mm) 3.6
Hinten l m r 5 5.5 (-0,4mm) 5.6 (-0,1mm)

Neu waren es:
Hinten: Mitte, 5,9; Mitte außen: 5,7; Außen: 5,5
Vorne: Mitte 3,5, Mitte Außen: 3,6; Außen: 3,1

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

  • »Manuel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 804

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 11. Juni 2019, 14:29

Reifenprofil nach 2250 km:

vorne an der gerinsten Stelle: 3,2 (-0,4mm)
Hinten: 5,0 (-0,9mm)

Wenn ich das richtig ausrechne hält der HR 10000km... ui, das finde ich bei meiner Fahrweise sehr ok.

Und nochwas: wenn ich arg auf der Bremse stehebeim Einlenken merke ich wie es den Reifen nach außen weg drängt. Aber das ist auch gefühlt schon kurz vom Regelbereich des ABS.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (11. Juni 2019, 14:57)


Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 827

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 11. Juni 2019, 14:48

Und nochwas: wenn ich arg auf der Bremse stehe merke beim Einlenken merke ich wie es den Reifen nach außen weg drängt. Aber das ist auch gefühlt schon kurz vom Regelbereich des ABS.


Wenn du beim Einlenken noch kräftig auf der Bremse bist . . . hast du zu spät gebremst. Besser vorm Einlenken (Umlegen) auf die passende Geschw. runterbremsen. :rolleyes:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 5 247

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 11. Juni 2019, 19:18

Und nochwas: wenn ich arg auf der Bremse stehebeim Einlenken merke ich wie es den Reifen nach außen weg drängt. Aber das ist auch gefühlt schon kurz vom Regelbereich des ABS.


Du schaust zu viel MotoGP :)

BTW: Der Road 4 GT auf meiner Multi ist vollkommen unauffällig. Grip in allen Lagen, passt. Profiltiefe hab ich nicht gemessen, hoffentlich hält der mal länger als 6.500 km. ;)

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung