Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

le_sascho

Mo24-Probefahrer

  • »le_sascho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registriert: 25. September 2017

Motorrad: BMW R Nineteen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. September 2017, 15:27

Masterarbeit: Umfrage unter Motorrad- und Rollerfahrern

Hallo Biker!

Ich bin Sascha, 30, und schreibe derzeit an der Business School Lausanne meine Masterarbeit. Die Masterarbeit dreht sich um eine Produktidee für Motorrad- und Rollerfahrer. Um herauszufinden, ob ihr Biker die Idee denn gut finden würdet führe ich eine Marktumfrage durch. Diese findet Ihr hier:

deutsch: https://rideit.typeform.com/to/IQ9yNU
english: https://rideit.typeform.com/to/NV4LP8

Ihr würdet mir sehr helfen, wenn Ihr die Umfrage ausfüllen könntet. Bei Fragen könnt Ihr Euch auch gerne direkt an mich wenden.

Vielen lieben Dank und freie Fahrt!

Sascha

RollerIngi

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 163

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. September 2017, 18:54

Mitgemacht. Coole Idee !
:moped: always on the bright side of life

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 818

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. September 2017, 19:06

Mir fehlte bei der Umfrage mehrfach die Antwort "Keine der obigen Antworten" oder so. 8|
*Lille*

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 311

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. September 2017, 20:40

Ich habs abgebrochen, genau solche Ass. brauche ich nicht. Wer nicht in der Lage ist den Kurvenradius, den Bremspunkt und die beste (sicherste) Linie sich selbst zu erarbeiten . . sollte das Motorradfahren besser ganz lassen. Ich habe dabei immer das Gefühl eines Tages vom Computer gesteuert nur noch als "Beifahrer" auf dem Moped zu sitzen. Ich sehe das z.T. schon jetzt mit gemischten Gefühlen. Bei den Trainings auf der Piste tauchen immer mehr Power Bikes mit dem neuestem ABS, Traktions- und sonstiger Kontrolle auf bei der die Fahrer oft kaum mehr als nur noch Gas geben und gefühllos in den Bremshebel greifen müssen. (vieleicht übertreibe ich hier ein wenig, aber in die Entwicklung geht doch in diese Richtung . . . oder nicht?)
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

RollerIngi

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 163

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. September 2017, 20:52

Ich habs abgebrochen, genau solche Ass. brauche ich nicht. Wer nicht in der Lage ist den Kurvenradius, den Bremspunkt und die beste (sicherste) Linie sich selbst zu erarbeiten . . sollte das Motorradfahren besser ganz lassen. Ich habe dabei immer das Gefühl eines Tages vom Computer gesteuert nur noch als "Beifahrer" auf dem Moped zu sitzen. Ich sehe das z.T. schon jetzt mit gemischten Gefühlen. Bei den Trainings auf der Piste tauchen immer mehr Power Bikes mit dem neuestem ABS, Traktions- und sonstiger Kontrolle auf bei der die Fahrer oft kaum mehr als nur noch Gas geben und gefühllos in den Bremshebel greifen müssen. (vieleicht übertreibe ich hier ein wenig, aber in die Entwicklung geht doch in diese Richtung . . . oder nicht?)


Das mit den Kurven war doch aber nur ein Teil der Idee. Darüber kann man sicher diskutieren. Aber gegen eine Warnung vor Sand oder Öl ist doch nichts einzuwenden, oder doch auch ?
:moped: always on the bright side of life

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 818

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. September 2017, 20:56

Aber gegen eine Warnung vor Sand oder Öl ist doch nichts einzuwenden, oder doch auch ?


Schon... wenn die Warnung sagt "Da ist Öl hinter der Kurve", dann macht man langsam.

Und wenn das System nichts meldet?

Dann brät man blind mit maximal Speed (laut Empfehlung) durch die Kurve? Und wenn dann nur noch niemand das Hindernis hinter der Kurve gemeldet hatte? 8|


Das System warnt ja nicht wirklich vorausschauend (wie ein Radar) vor real existierenden Gefahren, sondern sammelt Informationen anderer Verkehrsteilnehmer - wenn ich das richtig verstanden habe.
So kann ich auch heute der erste sein, der sich auf die Schnauze legt.
*Lille*

RollerIngi

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 163

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. September 2017, 21:02

Naja, wer sich auf sowas blind verlässt, ist selbst schuld. Aber als Assistenz und das soll es ja wohl sein, finde ich es ganz hilfreich.
:moped: always on the bright side of life

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 818

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 25. September 2017, 21:10

Deswegen ist eben maximal "interessant", aber nicht wirklich hilfreich - effetiv muss man selbst immer noch genauso vorausschauend fahren, wie ohne das System.

Aber: Es wird dann 100pro ein paar Pappnasen geben, die die Informationen für ausreichend und allumfassend halten und eben fahren, als gäbe es ohne Warnung auch keine (anderen) Gefahren.


Wie Sandmann oben schon von andern Systemen schreibt: Gaaaaaas - und auf die Assistenten verlassen. In dem Fall dann: Gaaaaaas - solange keine Warnmeldung kommt.
*Lille*

RollerIngi

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 163

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 25. September 2017, 21:24

Deswegen ist eben maximal "interessant", aber nicht wirklich hilfreich - effetiv muss man selbst immer noch genauso vorausschauend fahren, wie ohne das System.

Aber: Es wird dann 100pro ein paar Pappnasen geben, die die Informationen für ausreichend und allumfassend halten und eben fahren, als gäbe es ohne Warnung auch keine (anderen) Gefahren.


Wie Sandmann oben schon von andern Systemen schreibt: Gaaaaaas - und auf die Assistenten verlassen. In dem Fall dann: Gaaaaaas - solange keine Warnmeldung kommt.


Wer so denkt, kann gerne den Schein abgeben. Am besten heute noch.
:moped: always on the bright side of life

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 837

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. September 2017, 11:16

Und wenn das System nichts meldet?

Das ist das Killerargument gegen alle Warneinrichtungen. Was, wenn sie mal nichts anzeigt? Bremslichter, Reserveleuchten, Falschfahrerdurchsagen... alle abschaffen. Denn sie könnten ja mal nicht melden/funktionieren. Ich sehe dein Argument schon. Aber ebenso wie bei Sandmans Aussage hab ich das Gefühl, dass "Assistent" hier als "ich kann mein Hirn abschalten" interpretiert wird. Dem ist nunmal nicht so, und wer das nicht weiß, der verhebt sich halt irgendwann mal. Der verhebt sich dann aber wahrscheinlich auch so. Ich sage nur "in Sichtweite anhalten".
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (27. September 2017, 11:19)


Beiträge: 414

Registriert: 5. Juli 2010

Wohnort: Thüringen

Motorrad: harley davidson (Umbaupause), Yamaha XS 650 (Caferacer), BMW R 1200 S (Kilometerfresser)

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. September 2017, 11:58

Hab auch mal mit gemacht
Wer nicht schwimmen kann der taucht Faber

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 818

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. September 2017, 12:10

Ich sage nur "in Sichtweite anhalten".


Genau das ist ja auch mein Ansatz: Egal ob Meldung oder nicht, letztendlich muss man doch trotzdem so fahren, daß man auf Gefahren reagieren kann, daß das Tempo zum Kurvenverlauf (nach eigener Einschätzung betreffs eigenem Motorrad, Straßenzustand, Erfahrung, Reifentyp, Reifenalter, Zustand, persönliche Tagesform...) passt. Ebenso sollte man selbst den Einlenkpunkt erkennen und entsprechend reagieren. Wenn das System Mist meldet oder ausfällt, kann man schließlich nicht geradeaus fahren. :grin:

Ich sehe die einzige wirkliche Einsatzmöglichkeit auf einem abgesperrten Gelände (Rennstrecke, Trainingsgelände) mit gleichbleibenden Bedingungen, wo man sich wirklich von dem System dann leiten lässt.

Auf der Straße maximal ein lustiges Gimmick, das MICH aber vermutlich mehr ablenken würde, als es mir hilft. Das ist aber eben meine bescheidene Meinung. :rolleyes:
*Lille*

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 837

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. September 2017, 12:17

@Sascha: eine Bitte: das nächste mal bitte etwas mehr Kontrast in die Umfrage. Die ist sehr anstrengend zu lesen, finde ich.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dacksoul

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 1

Registriert: 7. April 2017

Motorrad: Honda CBR 600 F PC 25

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Dezember 2017, 15:56

Ist es schon zu spät um mitzumachen? :grin:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 818

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:17

Keine Ahnung - leider ist es wie so oft. :wacko: Umfrage wurde online gestellt, ein paar Leute haben Feedback gegeben - und der Threaderöffner wardt nie mehr im Forum gesehen. Schade.
*Lille*

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung