Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

[Zulassung] Frage zur Ummeldung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Angrist

Mo24-Kultanhänger

  • »Angrist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. April 2018, 10:33

Frage zur Ummeldung

Ich kaufe jetzt das erste mal ein Fahrzeug aus einem anderen Kennzeichenbereich.

Wenn ich mit dem alten Kennzeichen am Motorrad zur Zulassungsstelle fahre, muss ich das ja abschrauben und mit rein nehmen.

Dann muss ich ja noch ein neues Kennzeichen machen lassen und das der Zulassungsstelle vorlegen wegen Tüvkleber etc.

Nur stehe ich ja aber dann vor der Zulassungsstelle mit einem entstempelten Kennzeichen und einem neuen gültigen Kennzeichen das aber noch nicht vorgebohrt ist, ich es also nicht montieren kann.

Darf ich dann eigentlich mit dem alten Kennzeichen heimfahren, das gültige habe ich dann eben im Tankrucksack, oder wie habt Ihr das gemacht.

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 061

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki V-Strom 1000

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. April 2018, 10:38

Option 1: Nicht mit dem Motorrad, sonder Auto/Bus/sonstwas zur Zulassungsstelle fahren und nur Kennzeichen mitnehmen.
Option 2: Kennzeichenhalter zum Klemmen besorgen oder alternative Befestigungsmöglichkeit suchen (doppelseitiges Klebeband, ganz rustikal mit Panzerband)
Option 3: Beim Schildermacher lieb fragen, ob er das Kennzeichen Bohren kann (am besten vorher am alten Schild messen)
Suzuki V-Strom 1000 (2018 - ?)
Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Rob

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 557

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. April 2018, 10:41

Option 1: Nicht mit dem Motorrad, sonder Auto/Bus/sonstwas zur Zulassungsstelle fahren und nur Kennzeichen mitnehmen.
Option 2: Kennzeichenhalter zum Klemmen besorgen oder alternative Befestigungsmöglichkeit suchen (doppelseitiges Klebeband, ganz rustikal mit Panzerband)
Option 3: Beim Schildermacher lieb fragen, ob er das Kennzeichen Bohren kann (am besten vorher am alten Schild messen)
Genau so.
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 187

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. April 2018, 11:00

ich habe mir vorher das Kennzeichen besorgt und ein Wunschkennzeichen reserviert und bin mit dem Auto zur Zulassungsstelle gefahren ;)

Und manche Schildermacher haben auch eine Bohrmaschine da. Vorher fragen hilft da. Schablone hast du ja mit (altes Kennzeichen)

Aber: je weiter weg die Schildermacher von der Zulassungsstelle sind desto günstiger. Und davor im Netz bestellen ist noch günstiger.

Rob

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 557

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. April 2018, 11:05


Aber: je weiter weg die Schildermacher von der Zulassungsstelle sind desto günstiger.
Das denke ich mir auch jedes Mal, aber ich will da schnellst möglich wieder weg, darum nehm ich meistens das erst Beste...Aber der Tipp mit dem Internet könnte gut sein...
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Angrist

Mo24-Kultanhänger

  • »Angrist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. April 2018, 11:11

ich habe mir vorher das Kennzeichen besorgt und ein Wunschkennzeichen reserviert und bin mit dem Auto zur Zulassungsstelle gefahren ;)

Und manche Schildermacher haben auch eine Bohrmaschine da. Vorher fragen hilft da. Schablone hast du ja mit (altes Kennzeichen)

Aber: je weiter weg die Schildermacher von der Zulassungsstelle sind desto günstiger. Und davor im Netz bestellen ist noch günstiger.



So unzuverlässigt wie unsere Zulassungsstelle ist, würde ich mich nicht darauf verlassen, dass das Online registrierter Kennzeichen nicht doch irgendwie weg ist und dann steht man blöd da mit seinem im Internet bestellten Kennzeichen.

Halber Tag Urlaub geht eh schon drauf für die Aktion, da stören einen die paar Euro mehr, das Schild in der Nähe der Zulassungstelle zu machen, auch nicht mehr groß.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 187

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. April 2018, 11:33


Aber: je weiter weg die Schildermacher von der Zulassungsstelle sind desto günstiger.
Das denke ich mir auch jedes Mal, aber ich will da schnellst möglich wieder weg, darum nehm ich meistens das erst Beste...Aber der Tipp mit dem Internet könnte gut sein...


Ich hab mir mal den Spaß gemacht und bei jedem Schildermacher IN der Zulassungsstelle gefragt... und selbst da waren die Preise schon unterschiedlich.





Zitat von »Manuel«



ich habe mir vorher das Kennzeichen besorgt und ein Wunschkennzeichen reserviert und bin mit dem Auto zur Zulassungsstelle gefahren

Und manche Schildermacher haben auch eine Bohrmaschine da. Vorher fragen hilft da. Schablone hast du ja mit (altes Kennzeichen)

Aber: je weiter weg die Schildermacher von der Zulassungsstelle sind desto günstiger. Und davor im Netz bestellen ist noch günstiger.



So unzuverlässigt wie unsere Zulassungsstelle ist, würde ich mich nicht darauf verlassen, dass das Online registrierter Kennzeichen nicht doch irgendwie weg ist und dann steht man blöd da mit seinem im Internet bestellten Kennzeichen.

Halber Tag Urlaub geht eh schon drauf für die Aktion, da stören einen die paar Euro mehr, das Schild in der Nähe der Zulassungstelle zu machen, auch nicht mehr groß.


ja allerdings richtig, so schreibt meine Zulassungsstelle:

Zitat

Rechtsanspruch
Es kann kein Rechtsanspruch auf die Zuteilung eines bestimmten Kennzeichens geltend gemacht werden. Die Reservierung muss auf den Namen erfolgen, auf den das Fahrzeug zugelassen wird, da die Zuteilung zwingend an die erfassten Personendaten gebunden ist. Abtretungserklärungen werden nicht akzeptiert! Wir behalten uns vor, Reservierungen mit unstimmigen Personendaten ( z.B. keine konkrete Namensangabe, sondern nur einzelne Buchstaben o.ä. ) oder Reservierungen, die mit der Absicht der Gewinnerzielung im Internet oder auf anderen Wegen zum Erwerb angeboten werden, zu löschen. Nach Abschluss der Reservierung ist eine Änderung der Personendaten nicht mehr möglich.


Aber: ich hatte bis jetzt bei vier Fahrzeugen ein Wunschkennzeichen und bei zweien vorher die Schilder mit. Und selbst wenn das Kennzeichen weg ist. Das Schild kostet mich 8 €.

Ich empfehle folgenden Schildermacher:

https://kennzeichenprofis.de/

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 12 037

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. April 2018, 11:33

Wenn ich mit dem alten Kennzeichen am Motorrad zur Zulassungsstelle fahre, muss ich das ja abschrauben und mit rein nehmen.

Nun...

Zitat

oder wie habt Ihr das gemacht.

Ich bin mit meinen Papieren zum Amt gegangen, hab den Adresswechsel eingetragen und bin wieder heimgegangen. Gut, ich hatte de Nummernschilder dabei, aber die haben keinen interessiert.

Ich weiß nicht, wie es beim Halterwechsel ist, aber wenn man da die Nummernschilder auch behalten kann, solltest du nur die Papiere brauchen. (Nachtrag: bei Halterwechsel aus anderem Landkreis brauchst du neue Kennzeichen. Behalten ist keine Option.)

Ansonsten bin ich auch mit dem Auto und dem alten Nummernschild hingefahren und mit dem neuen Nummernschild zurück.


Zitat

Halber Tag Urlaub geht eh schon drauf für die Aktion,

Kommt auf die Arbeit an - ich habs vor der Fahrt ins Büro gemacht, die Zulassungsstelle machte bei uns um 7:30 auf. Wenn man da ab ca. 7:10 ansteht, kommt man recht fix dran. Mit Gleitzeit überhaupt kein Problem. Wie es bei dir aussieht weiß ich natürlich nicht.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (12. April 2018, 11:58)


Schnute

Man lernt nie aus!

Beiträge: 5 089

Registriert: 11. Februar 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CBF1000F

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 13. April 2018, 11:01

Eine Bohrmaschine für das neue Kennzeichen hat hier bei uns jeder Laden im Umkreis der Zulassungsstelle, weil sie das kennen - bisher haben sie mir das Bohren immer angeboten, ohne dass ich fragen musste.

Und prüf das Blech auf korrekte Ausstellung. Statt den zugeteilten Buchstaben YX wurde XY für mich geprägt - die Zulassungsstelle hätte es fast gestempelt.
Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.
André Heller


"Dreck ist Materie am falschen Platz."
Schotty

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung