Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 3. Juni 2005, 07:40

Oelverlust an linkem Holm der Gabel - weiss jemand um Rat

moin, kann mir jemand helfen bei folgendem Problem:

Beim linken Holm der Gabel meiner Cagiva läuft seit gestern Oel raus, solange die Maschine steht nicht aber sobald die Federung aktiv wird stosst sie Oel von sich ab. Kann es sein, dass der Dichtring undicht ist? Und was kostet die Reparatur beim Fachhändler um dies wieder zu reparieren?

Fischi

denktjetztansich

Beiträge: 18 386

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 3. Juni 2005, 08:04

Re: Oelverlust an linkem Holm der Gabel - weiss jemand um Rat

Ganz klar, das klingt nach dem Simmerring...normalerweise eine Standard Reparatur die sich aber je nach Gabel verkomplizieren kann. Also da kann Dir nur ´ne Werkstatt den Preis nennen...und selber machen rate ich ab wenn man nicht wirklich was davon versteht.

Der Simmering selber ist nicht sehr teuer, aber bei der Gelegenheit tauscht man eigentlich auch gleich das Gabelöl, das macht Sinn. Da Du ja eh schon einen Verlust hast wird man selbst bei wieder Auffüllen nur eines Beins niemals die gleiche Viskosität erreichen können...dann gehts mit der Gabel noch schneller bergab...

Viel Erfolg und hoffentlich wird´s nicht zu teuer.

Rose Tattoo

unregistriert

3

Freitag, 3. Juni 2005, 08:51

Re: Oelverlust an linkem Holm der Gabel - weiss jemand um Rat

Ich würde damit auch nicht zu lange warten, denn häufig stellt sich sowas ein, nachdem sich Dreck im Simmerring gesammelt hat und der kratzt Deine Gabelholme dann ordentlich an, also schnell machen lassen, wäre auch mein Tip.

Gruß
RT

4

Freitag, 3. Juni 2005, 09:31

Re: Oelverlust an linkem Holm der Gabel - weiss jemand um Rat

danke für die schilderung, ich werd gleich beide simmerringe tauschen lassen und neues Oel füellen lassen.
Mal schauen was die Werkstatt dafür will...

Fischi

denktjetztansich

Beiträge: 18 386

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 3. Juni 2005, 09:42

Re: Oelverlust an linkem Holm der Gabel - weiss jemand um Rat

Joh, gleich beide zu wechseln ist wohl das vernünftigste...denn wenn der eine sifft kommt der andere demnächst vermutlich auch...


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung