Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fusselhund

Mo24-Probefahrer

  • »Fusselhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registriert: 29. September 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ninja 650 Er6F

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Februar 2016, 20:13

er6f 2015 akrapovic auspuffablage

Hallo Liebe Community,

ich fahre seit 02/15 die er6f bj 15 und möchte den etwas dünnen Sound verbessern. Bei meinem Händler stand eine er6n mit einer akrapovic Anlage, ich war sehr angetan vom Sound wirklich Wahnsinn. Stand zwar drinnen und war auch ohne dB Killer, dennoch bin ich sehr interessiert. Er hat mir 1000 Euro für den Einbau geboten, ich würde nur gerne ein paar fachmännischere Rückmeldungen haben.

Sah für mich nach einer kompletten Anlage aus, also nicht nur diese Slip on Dinger.

Findet ihr den Preis in Ordnung? Pros sind für mich:
persönlicher Händler (dort auch gekauft)
Garantie / gute Mechaniker mit Erfahrung (hoffe jetzt fühlt sich keiner angegriffen, denke mal dass die was drauf haben müssen :P) :angel:

Oder sollte ich mir die Teile selber besorgen? (die Anlage liegt glaube ich so bei 800 Euro, also würde er sich wohl nen 100er Gewinn ausrechnen nach Abzug der Lohnkosten etc.?

habt ihr Erfahrungen oder Ideen wie man so etwas am besten angeht? Bin da wirklich ein Laie

Danke schonmal Voraus

Timbo

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 930

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. Februar 2016, 21:02

Also 800€ wären für eine Komplettanlage schon sehr preiswert, für die Demontage der alten und Montage der neuen wären 100€ auch sehr günstig. Insofern sind die angebotenen 1000€ kein schlechtes Angebot, zumal die Werkstatt auch eine Gewährleistung auf ihre Arbeit gibt. Viel günstiger wird man wohl keinen finden . . . es sei den Du kannst es selber machen.

Ich bin immer etwas verwundert, das viele bereit sind für Teile richtig Kohle auszugeben, aber die Dienstleistung dahinter dann möglichst nichts kosten darf . . . jeder Händler muss Gewinn machen, davon lebt er.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

Beiträge: 23 139

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Februar 2016, 21:03

Für ER6 gibt es in dem Baujahr nur komplett Anlagen.
Zur anderen Sache: dazu müsstest du erstmal deinen Händler fragen wie dazu denkt wenn du dir das selbst kaufst und dann musst du selbst entscheiden ob du ihm den Gewinn gönnst. Kommt natürlich auf die persönliche finanzielle Situation von dir an.

Fusselhund

Mo24-Probefahrer

  • »Fusselhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registriert: 29. September 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ninja 650 Er6F

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. Februar 2016, 21:13

Danke für die schnellen Antworten! gönne ihm den Gewinn auf jeden Fall und bin auch kein Schnäppchenjäger, sollte nicht so rüberkommen. Wollte nur wissen ob das ok ist und ich nicht über den Tisch gezogen werde :) Danke nochmal, dann mache ich das über den Kawasaki Händler

Fusselhund

Mo24-Probefahrer

  • »Fusselhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registriert: 29. September 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ninja 650 Er6F

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Februar 2016, 15:23

hat denn jemand noch andere Erfahrungen mit anderen sportauspuffherstellern ich habe jetzt gehört akrapovic soll sehr gut sein

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 930

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Februar 2016, 20:52

Akra ist sicher einer der qualitativ besten Hersteller, und einer der teuersten. Für die ER6 gibt es nicht allzuviele komplett Anlagen, Endschalldämpfer sicher einige mehr. Ob die Alternativen (Ixil, Hurric, LeoVince, GPR, Mivv, BOS, Arrow) besser sind ist die Frage, ich kenne BOS und Arrow als qualitativ gut. Ansonsten gilt wie bei fast allem: Gutes kostet auch immer etwas mehr, deshalb meine Empfehlung nicht immer ausschließlich nach dem Preis schauen.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 32 188

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Februar 2016, 23:01

Ohne je einen Zubehör-ESD gekauft zu haben, mein Eindruck aus Presse und Gesprächen: Mehrleistung gibt's nur bei Akrapovic. Alles andere ist halt "Brüllrohr": Sieht gut aus, ist lauter, ist leichter, und das war's dann auch schon.

1000 Euro für Sound ausgeben? Ohne Probefahrt? Wow :O Kleiner Spartipp: An die 2015er ER6 passt der Krümmer vom alten Modell -2014 - und an den wiederum passen Slip-On-ESDs. Gebrauchtteile gibt's bei ebay, bike-teile.de usw.

Viking

Mo24-Fan

Beiträge: 281

Registriert: 13. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R 1200 GS Rallye

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Februar 2016, 23:21

Vorne weg eine Akra Komplettanlage für 1008€ (offizieller Preis bei Kawa) ist schon ein Schnapper, für meine allein der ESD kostet 1200€.

Wen du nur Sound willst kommst du normal mit einem ESD billiger, im besten Fall hat du 0 Verlust im schlechten so um die 5 PS.
Machst du es wegen der Mehrleistung kommst du an einer Komplettanlage nicht vorbei, bringt dir aber meist auch nur 2-5 PS.

Akras mit Killer sind in meinen Augen ihr Geld nicht wert, da haben andere schöneren Sound, allerdings kann man das auch nicht pauschalisieren da es auf jedem Motorrad anders klingt.
Daher immer mit Killer probe hören, wen man es schon macht.
LeoVince, Remus , MIVV, BOS und Arrow machen meiner Erfahrung einen schönen satten Klang.
:dakar: come to the dark side, we have cookies :dakar:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viking« (14. Februar 2016, 23:23)


Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

Beiträge: 23 139

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 15. Februar 2016, 06:08

@viking: für die er6 gibt es in diesem Baujahr keine esd sondern nur komplett.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Fusselhund

Mo24-Probefahrer

  • »Fusselhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registriert: 29. September 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ninja 650 Er6F

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 15. Februar 2016, 08:03

Okay dann werde ich noch einmal bei meinem Händler vorbeischauen und mir draußen mit dem Killer das Motorrad anhören und nein für mich kommt nur die komplette Anlage in Frage ein Leistungsverlust wäre nicht so schön. Ich finde die 1000 Euro für ne komplette Anlage mit Leistungssteigerung dann aufgrund eurer Beiträge ok.

Fusselhund

Mo24-Probefahrer

  • »Fusselhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registriert: 29. September 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ninja 650 Er6F

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 15. Februar 2016, 08:08

@blahwas und nen paar PS mehr Leistung :P werde mir das noch einmal überlegen und die er6n dort mit dem akra nochmal Probe fahren. An alle danke weiterhin für die Ratschläge und Empfehlungen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fusselhund« (15. Februar 2016, 08:12)


nordicbiker

nordicbiker

Beiträge: 1 278

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), KTM 790 Adv Rs

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Februar 2016, 20:03

Nochmal wegen der sogenannten Leistungssteigerung...!

Leider funktioniert die Acrapovic Homepage nicht mit meinem Mac, keine Ahnung was da los ist. Ich hab mir aber öfters mal Leistungsdiagramme angeschaut: du bekommst vielleicht 2,3 oder 4 PS mehr in nem engen Drehzahlbereich, manchmal ganz oben. Prozentual gesehen sind das gerade mal 4, 5%! Und das vielleicht auch nur bei 9000 bis 11.000 U/min, also in nem Drehzahlbereich den man kaum anwedet im Strassenverkehr (zumindest wenn man einigermassen vernünftig fährt). Glaubst du man merkt das? Ich glaube das nicht! Und damit kommt dann die Frage: 1000 Euro nur für den Sound ausgeben, der dir womöglich bei der ersten längeren Tour bereits auf den Nerv geht? Krach machen ist ja vielleicht noch ne Stunde lang auszuhalten, aber spätestens wenn dir nach ner Tagestour den ganzen Abend die Ohren fiepen war's wohl zu viel des guten. Und dann hätten wir da ja auch noch die Sache mit den Anwohnern und den Streckensperrungen.

Für 1000 Euro kannst du ca 830 Liter Benzin kaufen. Das bringt dich bei 6l/100km 14.000km weit - für die meisten Motorradfahrer sind das zwei komplette Sommer! Oder ein schöner Sommerurlaub mit Sprit, Übernachtung und allem anderen. Nur mal so zum Vergleich!
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 8 958

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Februar 2016, 19:13

Denk' dran, "drinnen" und "ohne dB-Killer" hat jeder Staubsauger einen richtig geilen Sound. Oder wenn man einfach nur den Schalldämpfer abmontiert. :S

Was die Leistungssteigerung betrifft: ich würde das mal nicht überbewerten. Wie Nordicbiker schon sagt, wir reden hier von - wenn überhaupt! - ein paar PS. Das ist sogar noch innerhalb der Serienstreuung. Da wirst Du allerhöchstens noch etwas von der Gewichtsersparnis merken.

Gruß,
Thomas

HannesFischer

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 5

Registriert: 23. April 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Diesmal eine schwarze BMW R 1100 GS

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 13. März 2016, 18:27

Und denk dran, wenn Du irgendwas falsch machst und die Rennleitung zieht Dich raus ... mit Brüllrohr hast Du eh versch****n!

Beste Grüße
Hannes

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

Beiträge: 23 139

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 13. März 2016, 18:41

Zitat

Und denk dran, wenn Du irgendwas falsch machst und die Rennleitung zieht Dich raus ... mit Brüllrohr hast Du eh versch****n!

Beste Grüße
Hannes


Naja. Solange alles legal ist. Was können Sie mir dann?

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Fusselhund

Mo24-Probefahrer

  • »Fusselhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registriert: 29. September 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ninja 650 Er6F

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. April 2016, 14:50

Sooo es ist soweit

Ich lasse den Fred nochmal wiederauferstehen und würde nur gerne noch wissen, ob die auf mein Motorrad (ER6F 2015) abgestimmte Akrapovic Komplettanlage wirklich nicht mehr eingestellt bzw. abgestimmt werden muss?
Mein Händler meinte, diese Anlage ist bereits speziell auf das Motorrad abgestimmt und die Montage und kleinere Arbeiten würden ausreichen, die von Akra angegebenen Leistungen zu erreichen. Ich füge mal noch das Diagramm an.

Hier auch der Link zu der Anlage: https://shop.jamparts.com/shop/KAWASAKI,…_N,2014,a,a.htm

Um noch die alten Antworten zu kommentieren: Ich bin gerne bereit für einen vollumfänglichen Tuningschritt und einen Komplettaustausch meiner Abgasanlage 1000 Euro zu bezahlen, ich finde das nach wie vor angemessen. Mein Händler versichert mir, dass die vorgegebenen Werte erreicht werden, mehr will ich nicht; Ich will besseren Sound und ne gewisse Mehrleistung und das scheine ich zu bekommen.

Ob mich der Sound irgendwann stört, sei erstmal dahingestellt. Ich fahre auch noch keine Touren, meine Freundin hat noch kein Motorrad und zur Zeit darf es ruhig etwas lauter sein ;)

Ich freue mich auf Eure Antworten!
»Fusselhund« hat folgendes Bild angehängt:
  • Akra.JPG

Lille

Café & Pension

Beiträge: 31 694

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. April 2016, 15:17

Das Testmotorrad, das du dir angehört hast, wird nicht mehr beim Händler stehen, oder? Sonst könntest du auch mal - mit DB-eater (welcher Händler baut denn sowas aus? 8| ) und Helm aufm Kopf eine Runde um's Dorf drehen. Um es mal "in Live" zu testen.

"Fiepen" in den Ohren wurde schon gesagt. ;) Mir schwillt immer der Kamm, wenn Leute sich laute Anlagen unters Motorrad basteln - die Umwelt muss es dann ertragen, und die Fahrer selbst benutzen Ohrstöpsel.
*Lille*

HannesFischer

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 5

Registriert: 23. April 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Diesmal eine schwarze BMW R 1100 GS

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. April 2016, 15:28

Und vor allem unter ein wirkliches Vernunftmotorrad wie der ER6, die in allen Bereichen durch durchdachte Details wirklich überzeugt eine Krawalltüte zu schrauben, ist irgendwie ... naja :-(

Beste Grüße
Hannes

PS: Die Rennleitung wird's schon richten :-)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 31 694

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. April 2016, 15:34

Solange ABE / eingetragen und nicht manipuliert, sagt die Rennleitung nichts dazu. Warum sollte sie?

Einzig daß man bei "Allgemeiner Verkehrskontrolle" ggf eher rausgezogen wird als ein leises Serienfahrzeug - sie einem dann aber, wenn alles ok ist, nichts weiter anhaben können.
*Lille*

henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 816

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. April 2016, 15:52

Wenn man wirklich Mehrleistung möchte führt kein Weg an Leistungsmessungen auf nem Prüfstand vorbei. Alles andere ist rumdoktern und glaskugelschauen. Wie groß der Leistungszuwachs bei deinem Mopped sein kann hängt vorallem ab, in welchem Bereich der Serienstreuung dein Motorrad liegt. Auch wenn man den Akras grundsätzlich hinsichtlich der Leistungsentfaltung vertrauen kann, dass von dir angehängte Diagramm impliziert, das dein Motorrad die gleiche blaue Linie zeichnen würde ;)

Eine Freundin hatte an ihrer ER-6 eine Hurric-Tüte...das Ding war so dermaßen laut (trotz DB-Killer); fand ich sehr unangenehm:




Zitat

Solange ABE / eingetragen und nicht manipuliert, sagt die Rennleitung nichts dazu. Warum sollte sie?

Einzig daß man bei "Allgemeiner Verkehrskontrolle" ggf eher rausgezogen wird als ein leises Serienfahrzeug - sie einem dann aber, wenn alles ok ist, nichts weiter anhaben können.


Falsch. Ein Polizist kann aufgrund eines hinreichenden Verdachts (ob mit oder ohne Messung) dir die Weiterfahrt untersagen (auch bei zu lauten Serienanlagen...) bis ein Sachverständiger die Auspuffanlage hinsichtlich ihrer Emissionen (Geräusch und Abgas) und deren Auswirkungen auf die Motorleistung untersucht hat. Die Weiterfahrt wird dir untersagt, da es einen begründeten Verdacht der bewussten Manipulationen gibt und dementsprechend die Gefahr der Verscheleierung im Raum steht. Formal ist das keine Stilllegung, praktisch kommt es dem natürlich gleich.
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henne« (21. April 2016, 15:59)


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Akrapovic, Anlage, Auspuff, er6f 2015, hilfe, kosten

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung