Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

[Antrieb] Kette hat Rost

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gerry95

unregistriert

1

Sonntag, 25. Januar 2015, 17:46

Kette hat Rost

Hallo!

Meine Kette hat jetzt ca. 6.500 km runter. Mein Bike steht immer draußen an der Hauswand unter einer Plane. Zum Glück wird gerade ein Carport (Bikeport^^) gebaut :thumbup:

Jetzt habe ich gerade mein Bike geputzt und habe an der Kette Rost entdeckt. Da ich nicht weiß, inwiefern das schlimm ist, habe ich Euch mal ein Bild angehängt. Mich belastet sowas schon wenn ich ehrlich bin, gibt es irgendwelche Lösungen dafür, Rost an der Kette zu vermeiden? Eine Plane ist ja drüber, trotzdem kommt anscheinend etwas Wasser auf die Kette oder es war noch von der letzten Ausfahrt, als die Straße nicht ganz trocken war ...

Also Hauptfrage, schlimm? und Empfehlungen für Rostschutz bzw. Korrosionsschutz?

Danke Euch vielmals!
»Gerry95« hat folgendes Bild angehängt:
  • rost.jpg

OLD REBEL

unregistriert

2

Sonntag, 25. Januar 2015, 17:51

ich persönlich habe es mit WD 40 gereinigt und danach neu gefettet , nur darauf achten das sich die Glieder bewegen lassen.

andere werden sicher was anderes verwenden,aber jeder hat ja seine Erfahrung gemacht.

Zefix

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 169

Registriert: 29. März 2013

Wohnort: Bayern

Motorrad: CBF1000

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Januar 2015, 17:55

Bin zwar kein Experte, aber für mich schaut das so aus, als ob die Kette noch nie nen Tropfen Öl gesehen hätte.

Schmierst du das Ding mal zwischendrin? Gerade nach Regenfahrten?
David Gilmour am 19.9.15 in Oberhausen - und Zefix ist dabei :D

Gerry95

unregistriert

4

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:02

@Zefix: Ich bin da super pingelig was das Kettenschmieren angeht, mache das eigentlich sehr oft meist nach maximal 300 km. Und bevor ich die Kette schmiere reinige ich diese immer vorher. Regenfahrten habe ich selten, aber ab und zu ist die Straße nass (wenn du das meinst). Du siehst ja das weiße .Kettenspray drauf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerry95« (25. Januar 2015, 18:04)


baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 319

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:08

Flugrost ist harmlos, wenn man länger nicht gefahren ist. Das geht meist nach der ersten Fahrt weg.

Für mich sieht das aber auch nach etwas mehr als nach "Flugrost" aus. :wacko:

Welches Kettenspray verwendest du? Hast du die Kette vor dem "Einwintern" noch einmal ordentlich eingesprüft? Wenn du nicht eingewintert hast sondern weiter fährst, könnte es natürlich auch am Salz liegen, dass das Rosten ziemlich fördert...

Zitat

ich persönlich habe es mit WD 40 gereinigt und danach neu gefettet


Das mit dem WD 40 würde ich lassen: Das Zeug kann die O-Ringe angreifen. Wenn man schon reinigt (ich halte es ja für mehr oder weniger überflüssig) sollte man Ketteinreiniger verwenden.

zagor

Mo24-Kultanhänger

  • »zagor« wurde gesperrt

Beiträge: 585

Registriert: 5. Oktober 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: FZS 600 Fazer(2003)

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:09

@Zefix: Ich bin da super pingelig was das Kettenschmieren angeht, mache das eigentlich sehr oft meist nach maximal 300 km. Und bevor ich die Kette schmiere reinige ich diese immer vorher. Regenfahrten habe ich selten, aber ab und zu ist die Straße nass (wenn du das meinst). Du siehst ja das weiße .Kettenspray drauf
Dann ist es vielleicht ein Materialfehler. Wenn du deine Kette so intensiv am pflegen bist dürftest du nie auch nur den Ansatz von Rost haben. Ich pflege meine nicht mal ansatzweise so und hatte nie Probleme mit Rost 8|

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:15

Vielleicht auch "zuviel gereinigt"?
Womit machst Du sie denn sauber?

Ich mach das nur alle paar 1000km.

Gesendet von meinem GT-I9070 mit Tapatalk 2
*Lille*

Gerry95

unregistriert

8

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:15

Ich verwende von France Equipment White Chain Lube. Ja ich habe die Befürchtung, dass es am Salz liegen könnte weil habe beim Putzen gemerkt, dass hier und da mal weiße Stellen waren. Aber die Kette ist jetzt nicht hin oder? Ich würde die jetzt einfach morgen komplett reinigen mit Kettenbürste, Kettenreiniger von S100 und dann frisch Kettenspray drauf. Hatte vor ein paar Wochen auch etwas Rost drauf, aber das war nach dem Kettenreiniger wieder schön weg.

@Lille: S100 Kettenreiniger --> abspühlen --> trocknen --> einsprayen mit France Equipment White Chain Lube

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:31

Wieso "abspülen"?

Einsprühen und trocken abwischsn. Nicht mit Wasser abspülen!

Salz ist immer Sch*** :(

Aber kaputt ist die Kette deswegen noch nicht. Solange die Glieder nicht festgerostet sind, ist es ein optisches Problem.

Kette reinigen, und dabei von Hand die Kettenglieder auf Beweglichkeit prüfen. Danach gut fetten.

Und ansonsteb: nicht zu viel reinigen. :) gut fetten ist ausreichend.

Gesendet von meinem GT-I9070 mit Tapatalk 2
*Lille*

baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 319

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:40

Nur wenn die Kettenglieder festgerostet sind, wäre sie austauschreif.

Ansonsten würde ich sie -wenn ich vorraussichtlich länger nicht fahre - ordentlich einsprühen und ansonsten nichts machen. Der Flugrost geht dann bei der ersten Fahrt weg.

Reinigen halte ich für überflüssig; verlängert die Haltbarkeit der Kette meiner Erfahrung nach nicht wirklich (nach Aussagen meines Mechanikers schadet es sogar, da der Dreck in den Bereich der O-Ringe gelangt und dort aufgrund der Reibung für Verschleiss sorgt).

Gerry95

unregistriert

11

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:52

@Lille: Naja, wenn ich den Kettenreiniger draufspraye, lass ich ihn 10 Minuten einwirken und in der Zeit kann man sehr gut sehen, dass der Schmutz sich löst und etwas abtropft. Und um den ganzen Schmutz zu beseitigen, spüle ich die Kette komplett ab, sodass sie komplett sauber ist.
Ja ich befürchte, das ist das Salz. Ich habe das echt unterschätzt anscheinend. Danke für die Tipps :-)

@baser: Gut zu wissen. Also ich fande den Reiniger bis jetzt eigentlich ganz nützlich, damit habe ich die Kette blitze blank sauber bekommen.

Grüße

AceOfSpades

Mo24-Fan

Beiträge: 433

Registriert: 18. August 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: SV 650 N

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Januar 2015, 19:28

blitze blank sauber

Und genau da wird das Problem liegen. Mit blitzeblank ist halt auch vorhandenes Öl oder Fett weg und damit der Schutz gegen Korrosion. Wenn dann nicht sauber genug nachgefettet wird, oder noch besser die noch feuchte Kette eingesprüht wird, dann ist das halt mit dem Korrosionschutz nicht mehr so toll...

Man kann technische Bauteile auch kaputtpflegen. So eine Kette muss nicht alle paar Wochen blitzeblank sein.
Gesendet von meinem FeTAp 615 mit Tapatalk.

Gerry95

unregistriert

13

Sonntag, 25. Januar 2015, 19:37

Oh okay das ist sehr gut zu wissen, danke! Was schlagt ihr vor sollte ich jetzt in dem Zustand machen? Ich meine, der Rost muss ja jetzt erstmal da weg bevor neu gesprayt werden kann/soll.

14

Sonntag, 25. Januar 2015, 20:40

Nö. Musser nicht. Ist ein Verschleisteil!

Neu einfetten! In deinem Fall auch von aussen auf die Laschen, ansonsten nur auf die O-Ringe.

Und auf keinen Fall wie den Rest des Motorrades mit S100 oder sowas einsprühen und abwaschen! ?( Das hab ich ja noch nie gehört, dass das Jemand so macht! S100 hinterlässt z.B auf blankem Alu schöne Spuren wenn es zu lange einwirkt. Finger weg! Kette mit Kettenreiniger einsprühen und ggf. mit Borstenpinsel den Dreck abbürsten. Mit Lappen abwischen und dann ablüften lassen. Neu einfetten, wieder ablüften lassen und gut.

Gerry95

unregistriert

15

Sonntag, 25. Januar 2015, 20:55

Glaube kommt was durcheinander. Der Kettenreiniger ist von S100 und mit dem habe ich die Kette gereinigt. Kommt mir vor als würdest du denken ich meine den Totalreiniger von S100 :D

In dem schönen Präsentationsvideo vom Kettenreiniger wird das draufgesprayt, 10 Minuten einwirken lassen und dann abgespült aber ihr sagt ja nicht abspülen wie kommt dann der Dreck weg?

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 14 439

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:00

Lappen nehmen, mit dem Reiniger einsprühen und die Kette damit abwischen. So mache ich das. Wenn ich überhaupt was mache.

Kettenreiniger entfettet - aber fettfrei ist das letzte, was eine Kette sein sollte. Mit dem Reiniger kriegt man alte Fettreste weg, aber wenn man die Kette blitzblank hat, ist ein bisschen zuviel gereinigt worden.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (25. Januar 2015, 21:02)


Gerry95

unregistriert

17

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:16

Kann man mit dem Lappen echt alles abwischen? Glaube ich habe das Thema Kettenpflege zuuu ernst genommen :/ Habe extra drauf geachtet, dass die Kette blitzblank ist aber jetzt weiß ich ja bescheid.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 14 439

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:19

Wozu sollte ich *alles* abwischen? Ich wisch einmal den Schmodder runter, mehr mache ich nicht. (Allerdings benutze ich auch einen Kettenöler, das muss man vielleicht dazusagen. Ich pamp mir kein klebriges Kettenfett auf die Kette. Aber selbst wenn, würde ich trotzdem nicht mehr tun.)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Gerry95

unregistriert

19

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:28

Naja ich hätte da Bedenken, dass sich der Reiniger mit dem neuen Kettenspray nicht verträgt (was er natürlich nicht macht) WENN man nicht alles abwischt.

Also noch mal zusammengefasst: Ich spraye den Kettenreiniger drauf, wische ihn ab, lass die Kette ablüften, mache neues Kettenspray drauf und lasse wieder ablüften --> Ende? ^^

Schnute

Man lernt nie aus!

Beiträge: 5 089

Registriert: 11. Februar 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CBF1000F

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 25. Januar 2015, 21:36

Bingo :)
Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.
André Heller


"Dreck ist Materie am falschen Platz."
Schotty

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung