Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Carhartt Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 10:55

Forenbeitrag von: »bdr529«

KTM 1090 Adventure R

Zitat von »Stoppel« Ich kann deiner Logik nicht folgen. Wenn nix eingetragen ist, würde ich sagen, darf man auch nix fahren und nicht alles. Wenn keine Reifenbindung eingetragen ist, darfst du alle Reifen fahren, die den Dimensionen im FZS oder der CoC entsprechen. Dann ist der Hersteller oder Reifentyp egal.

Heute, 10:51

Forenbeitrag von: »bdr529«

KTM 1090 Adventure R

@Blahwas: Ich würde sagen ja, wenn in der CoC keine Reifenbindung steht. Im Zweifel einfach auch bei TÜV anfragen. Ich zitiere mich mal selbst: Zitat ​Ich habe den TÜV bezüglich abweichender Reifenangaben in der CoC und dem Fahrzeugschein angeschrieben. Ich weiß nicht, ob es bei anderen Motorrädern eine ähnliche Konstellation gibt. Die Besonderheit bei meiner KTM 1090 Adventure R​ ist, dass im Fahrzeugschein eine von der CoC abweichende Reifenangabe steht. Die Angabe aus dem Schein steht nicht i...

Heute, 10:21

Forenbeitrag von: »bdr529«

KTM 1090 Adventure R

Zitat In meinem Schein ist eine Reifenbindung für Metzeler Tourance Next. Wie bindend ist das? Abgesehen davon, dass aktuell sowieso Scorpion Trail II drauf sind. Erst einmal heißt das nur, dass du diesen Reifen fahren darfst. Andere Reifen darfst du fahren, wenn + in der CoC noch weitere Reifengrößen und -modelle eingetragen sind. Die darfst du auch ohne weitere Freigabe oder Eintragung fahren. + es eine explizite Freigabe für dein Motorrad für einen Reifen gibt. Diese Freigabe musst du dann m...

Gestern, 13:33

Forenbeitrag von: »bdr529«

Gore-Tex vs. Z-Liner

Zitat von »Manuel« Und von vollgesogenen Klamotten hat man auch am nächsten Tag noch was. Habe ich gehört...

Gestern, 13:30

Forenbeitrag von: »bdr529«

Wie alles begann...

Meine Motorradkarriere begann ziemlich spät Als 15-Jähriger bekam ich von meinem Onkel eine gebrauchte Kreidler geschenkt. In Orange. Das muss ein Zeichen gewesen sein, das ich erst viel später richtig zu deuten wusste. Und bin damit jeden Tag und jedem Wetter 25 Kilometer zur Schule gefahren. Das Teil war leider extrem unzuverlässig und wurde irgendwann durch ein DKW-Mofa (baugleich mit Herkules) ersetzt. Eine kleine bauliche Änderung hier und da machten das Mofa erträglich schnell. Es hat mich...

Gestern, 11:49

Forenbeitrag von: »bdr529«

Gore-Tex vs. Z-Liner

Zitat von »hawkeye« Bei längeren Regenfahrten im Sommer empfinde ich das Innenklima in einer Regenkombi als ziemlich unangenehm. Ja, das stimmt. Allerdings kommt das eher selten wirklich zum Tragen. Meist wird es während des Regens auch im Sommer deutlich kühler, alleine schon weil es bewölkt ist und man wassergekühlt wird. Wie oft hat es diesen Sommer noch mal geregnet? Aber im Ernst. Man muss selber abwägen, was einem wichtig ist.

Gestern, 11:07

Forenbeitrag von: »bdr529«

Bußgeld...

Zitat von »Lille« Mich jucken ja nicht mal die 80€. Eher dieses Damoklesschwert, daß ich 12 Monate artig sein muss. Das ist allerdings richtig ätzend...habe ich auch hinter mir. Das macht einen ganz schön nervös...

Gestern, 10:51

Forenbeitrag von: »bdr529«

Bußgeld...

Zitat von »Lille« Was mich wundert... es gibt auf dem Anhörungsbogen nur: Sind Sie der verantwortliche Fahrer? Ja/Nein Geben Sie den Verstoß zu? Ja/Nein Was erwartest du denn von dem Anhörungsbogen? Es geht nur darum, den Fahrer mit wenig Aufwand zu ermitteln. Wenn du den Fahrer benennst gibt's die Rechnung, ansonsten wird versucht den Fahrer zu ermitteln und dann gibt's die Rechnung oder auch nicht, dafür wenn's blöd läuft die Auflage ein Fahrtenbuch zu führen. Wobei das gefühlt eher selten pa...

Gestern, 10:46

Forenbeitrag von: »bdr529«

Gore-Tex vs. Z-Liner

Wenn du eh' eine Regenkombi verwendest (tue ich auch), warum willst dann überhaupt eine Kombi mit Membran? Die ist doch dann für nix gut. Ich nehme das gelegentliche An- und Ausziehen der Regenkombi in Kauf, um die Vorteile von Klamotten ohne Membran (Belüftung und Kühlung) zu genießen. Zudem ist der modische Aspekt einer Textilkombi eher -ähm- unterrepräsentiert... Jetzt kommen die Proteste, dass es darauf ja total überhaupt gar nicht ankommt!!! Aber man muss als Motorradfahrer nicht zwingend s...

Gestern, 09:19

Forenbeitrag von: »bdr529«

Bußgeld...

Nein, 12 Monate sind gemeint, sonst wäre jetzt genau die richtige Jahreszeit, um Gas zu geben Mir ist vor kurzem das Gleiche passiert. Bei mir waren es nach Abzug der Messtoleranz 26 Km/h. Der nette Polizist hat mir aber geglaubt, dass ich das 70er-Schild übersehen hatte (was in diesem Fall sogar stimmte) und hat mich mit 30€ davon kommen lassen

Dienstag, 20. November 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »bdr529«

Experiment für "Ich tanke im Sitzen"-Motorradbetanker :)

Das stimmt wirklich. Jedesmal beim Tanken denke ich an diesen Thread und schüttel den Kopf....

Dienstag, 20. November 2018, 11:48

Forenbeitrag von: »bdr529«

Experiment für "Ich tanke im Sitzen"-Motorradbetanker :)

Wenn ich diesen Thread sehe, habe ich echt große Bedenken, dass sich jemand aus dem Verkehrsministerium diesen existentiell wichtigen Fragen annimmt und eine Gesetzesinitiative für korrektes Tanken entwirft, die dann auch umgehend in die Leitlinien für die Fahrschulausbildung und die Prüfungsbögen übernommen wird. Natürlich mit Nachschulungspflicht für alle ahnungslosen Motorradfahrer wie mich, die bisher einfach nur getankt haben. Wenn ich das alles vorher gewusst hätte....

Montag, 19. November 2018, 21:23

Forenbeitrag von: »bdr529«

Gore-Tex vs. Z-Liner

Du wirst dich erst entscheiden müssen, was du grundsätzlich willst: Eine eierlegende Wollmilch-Kombi für alles? Oder verschiedene Spezialisten für verschiedene Wetterlagen. Die Kombis für alles sind mir persönlich ab 25° nicht mehr tragbar, viele sind da aber unempfindlicher. Wenn du so eine Kombi willst, würde ich mir eine mir herausnehmbarer Membran zulegen. Eine Membran funktioniert wie Gnome schon schrieb nur bei starkem Temperaturgefälle (innen heiß / außen kühl) Ab 25° ist damit Essig. Ich...

Montag, 19. November 2018, 14:49

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Zitat von »hawkeye« Wirklich gute Autodidakten- egal auf welchem Gebiet- sind nach meiner Erfahrung eher selten anzutreffen. Das würde ich bezogen auf die Inhalte, die ein Trainer vermitteln soll sofort unterschreiben. Wenn es um die Fähigkeit geht, Wissen zu vermitteln, also die "Schüler" zu beobachten, Fehler erkennen und dann den Schüler zu verbessern, sieht es IMHO etwas anders aus. Ich habe schon viele Trainer in unterschiedlichen Bereichen erlebt, die in ihrem Fach hervorragend ausgebilde...

Sonntag, 18. November 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Zitat von »Zottelc4« Ich würde nie wagen zu behaupten, was richtig oder falsch ist. Ich kann nur Vor- und Nachteile verschiedener Aktionen aufzählen. Was richtig oder falsch ist, muss jeder für sich entscheiden. Das ist zwar für verschiedene Themen wie z.B. die unterschiedlichen Körperhaltungen (Hang-Off, Drücken, Legen) absolut richtig, aber es gibt auch einige Dinge, die viele Anfänger und Fortgeschrittene schlichtweg falsch machen (Quelle: Youtube-Helden). Da fällt es schon schwer Vorteile a...

Sonntag, 18. November 2018, 18:27

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Zitat von »Zottelc4« Ich würde mich immer fragen, woher hat mein Gegenüber die Qualifikation, mir etwas erzählen zu wollen. Das tue ich ebenfalls. Wobei man einen qualifizierten Trainer sehr schnell erkennt. Damit meine ich nicht zwingend eine zertifizierte Ausbildung, sondern vor allem die Fähigkeit anderen Wissen zu vermitteln. Wie überall gibt es gute und schlechte...

Sonntag, 18. November 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Zitat von »Zottelc4« Bin ich echt so schwer zu verstehen? Oder begehe ich gerade ein Sakrileg? Mir werden Aussagen unterstellt, die ich nie geschrieben habe. Na ja, du hast den Sinn von SHT und die Qualifikation der Trainer in Frage gestellt, ohne selber an einem Motorrad-Training teilgenommen zu haben. Und das sehr pauschal für alle SHTs Aus den Aussagen... Zitat von »Zottelc4« Ich habe nie ein SHT mit Motorrädern gemacht. ... sondern jetzt komme ich dazu, was m. E. für alle SHT gilt. Bei der ...

Samstag, 17. November 2018, 12:09

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Zitat von »Zottelc4« Ich habe nie ein SHT mit Motorrädern gemacht. ...Bei der Teilnahme an einem SHT tritt kein Trainingseffekt auf. ...Das wird es bei Mororrad-Tainings auch so geben. Deshalb werde ich auch keines machen. Also du warst noch bei keinem einzigen Motorrad-Training und ziehst solche Schlussfolgerungen? Ähm... Es gibt sicher schlechte Trainings, aber eine solche pauschale Aussage auf der Basis von Mutmaßungen ist schon gewagt. Vielleicht weißt du schon alles, aber die meisten inkl....

Freitag, 16. November 2018, 18:20

Forenbeitrag von: »bdr529«

Rob goes ADV

Glückwunsch zur 1050! Die Mattighofener erobern MO24!

Freitag, 16. November 2018, 09:34

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Zitat von »Lille« Aber wenn nichts anders ist, warum gibt es dann Anfänger vs. Perfektionstraining, wenn es effektiv das gleiche ist? Weil die Absolventen des Sicherheitstrainings dann das Fortgeschrittenen-Training, dann Perfektionstrainings und Kurventrainings absolvieren können. In Grevenbroich sind das 7 Stufen. Die leben davon. Natürlich versuchen die möglichst viel anzubieten. Aber man kann das Motorradfahren nicht neu erfinden. Viele glauben auch, dass ein SHT ausreicht ("Hab'sch schon g...

Donnerstag, 15. November 2018, 22:11

Forenbeitrag von: »bdr529«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Darfst du denn fahren, oder war das Saisonkennzeichen wirklich ernst gemeint (mit sowas scherzt man nicht!).

Donnerstag, 15. November 2018, 14:45

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Was ist denn dein Bedarf, wenn du beim Kurvenfahren nichts mehr verbessern hast? Bei meinen Kurventrainings wurden auch Vollbremsungen in Schräglage und fahren über Hindernisse geübt. Bremsen auf Geraden ist doch ziemlich trivial. Bei den Beschreibungen der Perfektionsttrainings steht nichts, was man nicht auch bei den anderen Trainings lernt. Ist halt mehr an Fortgeschrittene gerichtet bzw. an die die sich dafür halten.

Donnerstag, 15. November 2018, 14:21

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

@Lille: Hm, wenn du keinen Bedarf siehst, warum hast du dich dann angemeldet? @Blahwas: Nicht jeder Instruktor passt zu dir und deinen Ansprüchen. Ich habe 3 Kurventrainings absolviert (bei Stufe 2 und 3 waren keine Anfänger dabei) davon waren 2 gut und eines befriedigend. Zum Üben und zur Korrektur von Feinheiten fand ich die nicht schlecht.

Donnerstag, 15. November 2018, 14:17

Forenbeitrag von: »bdr529«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Hat mich bei der GS nicht interessiert. Bei der neuen würde ich das nach der Fahrt vermutlich mit Wasser abspülen. Kann ich aber auch direkt vor der Garage machen. Nee, ich habe kein Zweitmotorrad. Sowas gibt nur Eifersüchteleien...

Donnerstag, 15. November 2018, 13:33

Forenbeitrag von: »bdr529«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

ich fahre, wenn es das Wetter zulässt (>5° und kein Dauerregen) auch im Winter mit dem Moped zur Arbeit.

Donnerstag, 15. November 2018, 12:55

Forenbeitrag von: »bdr529«

Sicherheitstraining für olle Hasen

Ein SHT würde ich nicht mehr machen, eher ein Kurventraining oder Perfektionstraining. Ein SHT würde für mich zu viel Zeit auf Bremsen und Ausweichen verwenden. Das ist am Anfang der Saison oder beim Motorradwechsel nicht schlecht, weil man auf den guten Übungsgeländen einen optimalen Belag hat, bei dem man auch auf den Rasten immer noch Haftungsreserven hat. Allemal besser, als das auf öffentlichen Straßen mit Verkehr auszutesten.

Donnerstag, 15. November 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »bdr529«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Zitat von »Gin« Ist die Sorge berechtigt? Ist sowas denn häufig mit Wildunfällen? Wildunfälle? Da besteht überhaupt keine Gefahr! Das ist doch alles nur total übertrieben und von der Presse aufgebauscht... Ich bin noch nie mit einem Wildschwein kollidiert

Donnerstag, 15. November 2018, 10:10

Forenbeitrag von: »bdr529«

Neu: ContiTrailAttack 3

Interview von 1000PS mit Conti-Testfahrer zum CTA3: <iframe width="425" height="344" src="https://www.youtube.com/embed/ojBuuaIKCDY" frameborder="0" allowfullscreen>

Donnerstag, 15. November 2018, 09:47

Forenbeitrag von: »bdr529«

Forum entstauben

Zitat von »Angrist« Don Carlos hat den Edit auf 120 Minuten nun umgestellt, siehe ganz oben im Forum.

Dienstag, 13. November 2018, 13:36

Forenbeitrag von: »bdr529«

Eure Reisepläne 2019

Zitat von »mario_b« Zu den Federn sag ich jetzt nix , sonst werden wir hier richtig Offtopic ;-) Ich traue da meinen Spezialisten der mir sagt die Feder hat nachgelassen ... Einmal noch OT Ich hatte bei der GS bei 75 TKm ein wippendes Heck mangels Dämpfung. Das Federbein an HH-Racetech geschickt, die zerlegen das Federbein und ersetzen alle Dichtungen und füllen neues Öl ein. Die Feder wird nur dann getauscht, wenn man für die Feder zu schwer oder zu leicht ist als der Durchschnittsfahrer mit 8...

Dienstag, 13. November 2018, 13:02

Forenbeitrag von: »bdr529«

Eure Reisepläne 2019

Das ist doch ganz einfach: Wenn ich die Grenzkosten betrachten will, die mich der Motorradurlaub bei eigener Anreise oder Anreise per Bahn kostet, rechne ich die Fixkosten des Motorrades nicht ein. Also auch keine Versicherung und Steuer, weil die auch bei Anreise mit der Bahn anfällt. Selbst den zeitlichen Wertverlust müsste ich bei dieser Entscheidung heraus rechnen und nur den kilometerabhängigen Wertverlust kalkulieren. Für die Entscheidung pro oder contra Bahn müsste ich so kalkulieren. Man...

Dienstag, 13. November 2018, 12:41

Forenbeitrag von: »bdr529«

Eure Reisepläne 2019

@Mario: mir ging's gar nicht darum die Kosten schön zu rechnen, sondern darum, dass die Kosten der Instandhaltung eines älteren Motorrades "weh" tun und wahrgenommen werden, der Wertverlust jedoch meistens nicht. Zitat von »mario_b« @Michael: Komm vorbei und tauch mal die Gabel ein und wunder dich wie lange die Maschine durchwippt ... die Gabelfedern sind platt. Und wie gesagt ich kenne das Thema nicht zum ersten mal. Wenn die Kiste lange wippt funktionieren die Federn aber die Dämpfung ist defe...

Dienstag, 13. November 2018, 10:05

Forenbeitrag von: »bdr529«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Da sehe ich keinen Widerspruch. Natürlich sollte man nicht so untertourig fahren, dass man zum Beschleunigen runter schalten muss, damit noch etwas kommt. Es gibt viele, die Kurven zu hochtourig anfahren und besonders beim Einlenken noch kein konstantes Gas anliegen haben und durch die Bremswirkung des Motors Unruhe ins Fahrwerk bringen. Dann geben Sie Gas und es wird noch unruhiger. Kann man bei jedem Kurventraining beobachten. Wenn man sicher ist, kann man auch höhere Drehzahlen fahren, keine ...

Dienstag, 13. November 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »bdr529«

Eure Reisepläne 2019

Zitat von »mario_b« Natürlich wird es billiger je länger man fährt, die frage ist dann aber auch wie lange rechnet sich das. Je länger man fährt, desto mehr kommen auch die Reparaturkosten. Ich habe (derzeit egal welches Mopped) alle 50TKm ein Lenkkopflager (gruß an Brandenburgs Buckelpisten). Nach 100.000 ist ein neues Fahrwerk fällig , die CBF1000 ist jetzt im Winter wohl dran bei rund 80TKm. Die Gabelnfedern sind ausgelutscht, das Federbein hinten am punkt zum weich werden usw .... Die Kilom...

Montag, 12. November 2018, 23:15

Forenbeitrag von: »bdr529«

Die neue (2019) S1000RR - ein Überflieger

3.500€ sind auch bei einem hohen Kaufpreis dann aber ein Hammeraufpreis, wenn man den Rest des Pakets nicht braucht. Würde mich auch ärgern, wenn ich mich für so eine Maschine interessieren würde.

Montag, 12. November 2018, 23:12

Forenbeitrag von: »bdr529«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Zitat von »Martin1990« Hatte anfang des Jahres ein Intensiv-Training mit der Transalp, daher ka ob es Sinn macht direkt auf Kurventraining zu gehen oder das Intensiv nochmal mit dem neuen Motorrad zu fahren. Wenn du mit der Transalp schon ein Intensiv-Training hattest und dich beim Bremsen und Fahren mit der SV sicher fühlst, würde ich ein Kurventraining nehmen. Das halte ich für zielführender, weil es die eigentliche Problemzone des Motorradfahrens beleuchtet. Auf gerader Strecke mit ABS den A...

Samstag, 10. November 2018, 16:05

Forenbeitrag von: »bdr529«

Rob goes ADV

Glückwunsch zur 1050! Gute Wahl!

Samstag, 10. November 2018, 12:56

Forenbeitrag von: »bdr529«

Rob goes ADV

Du meinst bestimmt Rob Bei der 1050 sehe ich auch keinen Haken. Eine neue 1090 bekommt man für 10.000€, da sind 7.000€ für eine 2016er 1050 nicht zu niedrig. Mehr wird der Händler dafür nicht bekommen. Ich würde sogar wetten, dass beim Preis noch was geht. AFAIK wird die 1090 zukünftig nicht mehr angeboten, weswegen die Preise fallen. Ggf. werden die KTM-Händler auch die 1090 neu demnächst für deutlich unter 10K€ abstoßen.

Samstag, 10. November 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »bdr529«

Auspuff für Kawasaki ZR 7

Ich weiß nicht, ob Olli nach 7,5 Jahren noch ohne Auspuff da steht.

Samstag, 10. November 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »bdr529«

Rob goes ADV

Zitat von »Sandman« habe Sitzheizung und beheiztes Lenkrad Schattenparker!