Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Carhartt Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 06:52

Forenbeitrag von: »Lille«

Passknacker Spiel für Pässejunkies

Muss ich mal mit dem Bootsmann diskutieren. Die Veranstaltung selbst wäre dieses Jahr nicht nötig. Wir haben nicht mal die 150 Pässe für's Passknacker.li geschafft. Aber die Location würde mich reizen. Dann eben auch mit übernachten. Das sollte doch einigermaßen schneesicher sein, oder?

Montag, 17. Dezember 2018, 12:26

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Na dann sag ich Dir doch nächstes Mal einfach Bescheid, wenn ich wieder zum "Lagerfeuerhocken" unterwegs bin.

Montag, 17. Dezember 2018, 11:19

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Kuckst du das Lux-Treffen, das im Frühjahr stattfinden soll. Sowas läuft auch locker leger ab, und Autos wirst Du dort kaum finden. Ich war schon auf dem einen oder andern Treffen, meist von Foreun, oder aus Facebookgruppen, manchmal auf Motorrad-Zubehör-Händler (wie Touratech ) - aber Autos was dort wirklich die Ausnahme. Anreise mit dem Motorrad und meistens auch Zelten gehört doch einfach dazu

Montag, 17. Dezember 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Zitat von »bikerfranz« @Lille, ok, einlaufen ist gut, zum Treff geht ja auch noch, aber wie gesagt, bei mir kommen dann noch einige Meilen zufuß dazu, zb. Moped wird abgestellt und wir ziehen um die Häuser, in jeder Kneipe ein Bier und dann nachhause ( Kollege ) wanken,- ok, nach 10 Bier merkt man die Aua Füsse auch nichtmehr Aber der Tag danach, nicht nur aua Kopf ,auch noch aua Füsse Treffen - nicht Treff (ich fahre keine Treffs an ) Also Morgens auf's Möpp, 300km fahren, ggf zwischendurch ku...

Sonntag, 16. Dezember 2018, 19:35

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Ich hab auch die Daytona Road Star GTX und finde die super bequem. Wenn ich zum Treffen fahre, hab ich die Motorradstiefel oft von morgens bis abends an. Man muss die nur ein bißchen einlatschen. Weil eigentlich sind die Daytona Tourenstiefel echt gut geeignet zum rumlaufen.

Freitag, 14. Dezember 2018, 21:44

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Bei uns auf dem Land läuft 380V immer noch als Starkstrom. Weil man ja auf den alten Bauernhöfen - bei uns auch - einen "normalen" Anschluss im Haus und "Starkstrom" zusätzlich in den Nebengebäuden hat

Freitag, 14. Dezember 2018, 17:28

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Dafür gibt's Adapter, z.B. bei Amazon.

Freitag, 14. Dezember 2018, 14:41

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Zitat von »Manuel« 4 für jeden Tag. Abends kann dann geladen werden. Zur Not per Powerbank. Und sonst soll es auch auf Campingplatzen Strom geben, habe ich mal gehört. Wo ist das Problem? Weil man eben trotzdem min. 4 Akkus laden muss. Entweder hat man also einen 4fach-Akkuhalter, oder man lädt 4x hintereinander. Ist halt Aufwand. Zitat von »Manuel« Wir hatten die letzten drei Jahre keine Probleme damit die Kabeltrommel per Adapter da anzuschließen. Zitat von »Angrist« wenn nur mit Motorrad unt...

Freitag, 14. Dezember 2018, 09:55

Forenbeitrag von: »Lille«

Bike-Sharing

Ich denke, die kurzfristige Verfügbarkeit dürfte das größte Problem sein. Am Wochenende, wenn das Wetter geil ist, will jeder fahren. Nach Feierabend, wenn es lange hell ist und die Temperaturen passne, will auch jeder fahren. Spontan wird da dann eben nichts gehen. Für mich wäre es wohl insoweit nichts, weil ich wenig Kurzstrecken/Tagestouren o.ä fahre. Mittlerweile werden 95% der km auf Langstrecken gesammelt, wenn wir mehrtägig/wöchig unterwegs sind. Und ich befürchte, wenn man mal 20 Tage ei...

Freitag, 14. Dezember 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Zitat von »Manuel« Einfach genug Akkus dabei haben. Wieviele für 3 Wochen Urlaub? Selbst wenn Du 10 Akkus dabei hast, sind irgendwann alle 10 Akkus leer und es wollen 10 Akkus geladen werden. Es verschiebt nur das Problem...

Freitag, 14. Dezember 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Zitat von »Pendeline« noch ein Stromverbraucher ist, dessen Batterie immer wieder nachgeladen werden will. Mir ist das zu viel "Kram" auf dem Mopped. Das ist auch was, was mich vermehrt ankekst! - Diese vermaledeite Laderei von Equipment.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 19:58

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Woran happert es denn? Drücken sie? Oder was stimmt damit nicht?

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 19:12

Forenbeitrag von: »Lille«

Handy auf dem Bike - eine gute Idee, oder nicht?

@Martin - geht die Navigation nur online? Sonst könntest Du doch auch einfach den Datendienst ausschalten.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18:50

Forenbeitrag von: »Lille«

Was war euer größter Fehlkauf im letzten Jahr ?

Zitat von »bikerfranz« Meiner , ob ihrs Glaubt oder nicht,- die Daytonas, ich kann damit nicht laufen, stehen nagelneu im Schrank und fristen ein unerfülltes Leben absoluter fehlkauf Dann verkauf sie doch! - Da freuen sich andere, daß sie einen Schnapper machen. Und wenn Du sie nicht brauchen kannst, werden sie auch nicht besser vom rumstehen. Fehlkauf? Die Funkgeräte! - Letztendlich haben wir dann doch auf ein klassisches Headset von Sena gewechselt.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 14:56

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Wir haben die Motorspülung (mit spezieller Spülung) VOR dem Kupplungswechsel gemacht, und danach mit Motoröl durchgespült, dann 500km nochmal fahren, ncohmal gewechselt -> gutes Gefühl.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 12:31

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Deswegen hab ich mich doch für's Schraubertreffen auch ausdrücklich für's "danebenstehen und klugscheißen" angemeldet Ach Quatsch! Späßle! - Man kann immer noch was dazulernen. Und selbst, wenn man denkt, man wüsste seit 20 Jahren schon alles.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 10:51

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Zitat von »bikerfranz« Lille, ich weiß das du vollprofi bist Ich stehe dazu, daß ich ein Klugscheißer bin

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 10:32

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Zitat von »bikerfranz« 120° oder 135° Klugscheißermodus: 118° oder 135° Steht sogar in deiner Tabelle untendrunter Wir haben metallbohrer für "fast alles" - was man eben nicht mit einem Holzbohrer oder Steinbohrer bohrt.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 09:27

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Zitat von »haensel« edit flüstert: ich habe als Winkel 118 Grad Klar. Standard halt. Danke für's Nachkucken.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:10

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug


Mittwoch, 12. Dezember 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Güde ist doch jetzt ma ne konkrete Aussage. Danke. Wir haben von Güde ein Schlafgerät die Sägeketten. Die leistet seit langem gute Dienste. Zitat von »bikerfranz« damit kann man bestenfalls in die nase bohren

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 12:51

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Zitat von »hawkeye« Ich habe ein Schleifgerät von Westfalia , mit dem man auch Bohrer anschleifen können soll, das funktioniert aber eher nicht. Das ist so ähnlich wie unseres - und ich komme damit bisher auch nicht zurecht. Das Problem ist, daß der Bohrer korrekt im Halter stecken muss. Und am Ausrichten happert es bisher. Das ist mehr ein Schätzen als ein idiotensicheres Einspannen Zitat von »bdr529« Eine ganz gute Anleitung zum Bohrer schleifen und Hilfsanschlägen: Ich mache das bisher auch ...

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 08:30

Forenbeitrag von: »Lille«

Ab 2019 größere Fahrschulmotorräder Pflicht

Ich denke, es macht einen guten Fahrlehrer aus, daß er seine Schüler entsprechend einschätzen kann und ggf erst ein kleineres Motorrad fahren lässt. Pflicht muss es meines Erachtens nach auch nicht sein.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 06:56

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Das kommt eben drauf an, wie teuer das Werkzeug ist. Bei 50 Euro hätte es sich bei 5 großen Bohrern schon gelohnt Bei 100 Euro sind es eben 10 Bohrer. Und ich hab eben auch Ø15 und größer im Einsatz. Abgesehen davon, wenn man gerade am Basteln ist, und dann feststellt, daß der Bohrer nicht ordentlich schneidet, daß er aus der Mitte läuft, oder man reißt ihn an. Dann erstmal ab ins Auto und 30-40km in der Gegend rumgurken, um einen Bohrer für ein paar € einzuholen. Wobei für mich wichtig wäre, üb...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:59

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Zitat von »Standard94« Man muss schon ganz übler Schwaben und Schotten Mix sein um die weiterverwenden zu wollen Ich habe dermaleinst (vor 30 Jahren) eine Ausbildung in der Werkstatt gemacht, und natürlich wurden Bohrer geschliffen und weiterverwendet. Zitat von »Sandman« Ein guter Bohrer ist nicht so ganz billig, da kann sich das Schleifen schon mal lohnen. That's it! - Große Bohrer schlagen durchaus mit 10€ und mehr zu buche. Die schmeißt man doch nicht weg, wenn die stumpf sind. Man schmeißt...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:35

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Böhrer sind Werkzeuge - kein Verbrauchsmaterial Man schmeißt doch auch keine Schere oder Messer weg und kauft neue, weil die alten stumpf sind. Oder? @gnomi - die Frage ist halt: Was taugt etwas? Ich kann das nicht einschätzen.

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:22

Forenbeitrag von: »Lille«

Bohrerschärfwerkzeug

Hi. Kennt sich jemand damit aus? Und kann etwas gut funktionierendes empfehlen? Wir haben einen Schleifer - aber der taugt null Komma gar nix. Da ist das Ergebnis besser, wenn ich freihand an der Schleifscheibe schleife. Und ich bin echt nicht gut darin! Am liebsten wäre mir echt was, wo man einen Bohrer einspannen kann und der idiotensicher mit dem richtigen Winkel eschliffen wird. Gibt's sowas?

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:40

Forenbeitrag von: »Lille«

Schrauben gegen die Winterdepression

Ich arbeite noch an der Werkstatt. Ist doch fertig, kann ich mich wieder den Möppis zuwenden.

Sonntag, 9. Dezember 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »Lille«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Zitat von »blahwas« Besser man versucht gar nicht erst, die Ventile einzustellen Wird eh völlig überschätzt.

Freitag, 7. Dezember 2018, 21:19

Forenbeitrag von: »Lille«

Eure Reisepläne 2019

Zitat von »Angrist« Für Russland musst du aber visas beantragen, teils sogar mehrere je nach gegend, geht auch nicht von heute auf morgen Das ist klar. Wobei es dafür Agenturen gibt, die das für kleinere und größere Scheine mehr oder minder schnell erledigen.

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:16

Forenbeitrag von: »Lille«

Eure Reisepläne 2019

Wir sind immer noch planlos. Irgendwie beängstigend. Normalerweise stehen um diese Zeit schon die Pläne für's ganze Jahr. Mal schauen, ob wir es wirklich schaffen, völlig planlos ( ) im Sommer zu starten. Drei Wochen, ca. 5000km, irgendwo hin, wo es mal gerade nicht regnet. Wir hätten noch eine Einladung zum Gespanntreffen in Russland.

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:33

Forenbeitrag von: »Lille«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Ich fahre seit vorgestern wieder im Dunkeln tiefenentspannt mit dem Auto Hab das defekte Abblendlicht-Birnchen links getauscht - interessant, wieviel sowas ausmachen kann.

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:20

Forenbeitrag von: »Lille«

Diskussionsthread Motorradunfälle

Darf man die Ape mit A fahren? Gilt das dann als Zweirad?

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »Lille«

Schraubertreffen

Danke Franz! Ich würde mich freuen, wenn das bei mir klappt und ich kommen kann. Kannst Du mal das Datum noch irgendwie zurecht biegen? Sieht irgendwie komisch aus. Vermutlich 12.-14./04.2019 - richtig Zitat von »bikerfranz« Liste Bikerfranz Lille (zu 99,9%)

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 06:40

Forenbeitrag von: »Lille«

Ordnung im Topcase

Eine Tasche im Deckel hat mein Toppi auch. Da kommt immer der Kleinkruscht rein. Ansonsten habe ich eine gewisse "Disziplin" beim Packen und Beladen des Toppis. So ist z.B. eben die Taschenlampe von Anfang an rechts, und dort finde ich sie dann auch den ganzen Urlaub über, weil sie immer wieder genau dort hingepackt wird. Ansonsten geht's mir ähnlich wie Coy: Zitat von »Coyote« oder dass ich keine Luft transportiere (dafür sind die Tupperdose und die Abtrennung suboptimal) Dosen sind zwar nett, ...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21:26

Forenbeitrag von: »Lille«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Oh Pende, Du Charmeur!

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 15:08

Forenbeitrag von: »Lille«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Ich hab gestern meine zwei Motorräder noch gewaschen (schon fast im Dunkeln) und in die Garage verfrachtet, so daß ich in der Halle Platz habe.. für andere Bastelarbeiten.

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 14:47

Forenbeitrag von: »Lille«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Zu Deutsch: Gut druff!

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 14:37

Forenbeitrag von: »Lille«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Neulich war ich in gemütlicher Schubidustimmung, nette Mucke im radio, ich tiefenentspannt auf der Landstraße unterwegs - bis ich irgendwann feststellt, daß ich am Anfang einer min. 10 PKW langen Schlange vor mich hinbummelte. Hat aber keiner sich genötigt gefühlt, mich zu überholen. Scheint nicht so schlimm gewesen zu sein (bin dann eh bald abgebogen )

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 12:25

Forenbeitrag von: »Lille«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Eine interessante philosophische Frage wäre vielleicht noch: Muss man immer mindestens 100kmh fahren, nur weil es möglich wäre und es nicht niedriger limitiert ist? Ich bummel auch gerne mal nur mit 80 vor mich, auf strecken, die ich an andern Tagen mit 100kmh (oder auch mal drüber ) fahren würde.