Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Carhartt Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 739.

Donnerstag, 14. März 2019, 11:39

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Morgen gehts los! Es wird von unterwegs wohl keine Updates geben. Aber wer will kann das GPS-Tracking probieren. Mich findet man da dann unter Startnummer 312 (Menu oben rechts) Und wie immer gilt: So ganz zuverlässig ist der Dienst nicht – wenn ich da nicht auftauche oder nicht fahre so hat das nichts zu bedeuten! Die Orga wird sicher versuchen aktuelle Ergebnisse, Fotos und Videos zu veröffentlichen. Die gibts auf der offiziellen Seite.

Dienstag, 12. März 2019, 10:23

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kartenmaterial für die Rallye

Für die Tuareg Rallye dieses Jahr habe ich die OSM Algerienkarte von garmin.openstreetmap.nl installiert. Die ist zwar nun nicht übermäßig detailliert, aber das beste was aufzutreiben war. Als Backup habe ich noch die Tracks 4 Africa Karte drauf, die ist aber in dem Gebiet sehr dünn – außer der Hauptstraße ist da nichts drauf. So sieht die Gegend um das Camp in Taghit auf der OSM Karte aus – es gibt innerörtliche Straßen, Gebäude und POIs: Über Garmins Birdeye Dienst können Luftbilder als Hinter...

Sonntag, 3. März 2019, 10:26

Forenbeitrag von: »CHR_«

Offroad ?? --> Roadbook Touren

...na - dann wird das bei mir erst was zur Brabant Tour am 14.9. Die anderen stehen alle mit anderen Terminen im Konflikt.

Sonntag, 3. März 2019, 10:01

Forenbeitrag von: »CHR_«

Offroad ?? --> Roadbook Touren

...17.3. wäre doof, denn da bin ich bei der Tuareg Rallye. Auf Ad Ketelars Seite weiterhin vermerkt: De Transwalloniërit:7 april vanuit Diest (B) Jetzt bin ich etwas verwirrt - denn da hatte ich geplant hinzufahren...

Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:16

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kommt jemand 4 Wochen mit nach Chile?

Zitat von »blahwas« Ich würde die Kiste der Einfachheit halber bevorzugt in Deutschland anmelden (mit entsprechender Auslandsversicherung). Das dürfte nicht möglich sein, da es der südamerikanischen Version sicher am notwendigen COC (Certificate of Conformity), das die Übereinstimmung mit den europäischen Zulassumngsbedingungen bescheinigt, mangelt. Das spricht auch gegen den Import eines dort gekauften Motorrades - Zulassung in Europa ist schwierig. Man kann versuchen übers HUBB eine passende ...

Freitag, 15. Februar 2019, 08:36

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Letzte Probefahrt bevor es zum Verladen für den Transport nach Algerien zur Rallye geht. Alles läuft - und auch die Navigation ist dran und der Tripmeter frisch kalibriert auf den neuen Vorderreifen:

Donnerstag, 7. Februar 2019, 18:41

Forenbeitrag von: »CHR_«

Pegaso probleme

Die Pegaso ist ja bauähnlich mit der alten BMW F650. Und wenn ich mich recht erinnere, kann man da das Kabel zum Leerlaufschalter im Motor verschwinden sehen, wenn man die Ritzelabdeckung abschraubt. Wäre ein Versuch wert, ob es bei der Pegaso auch so ist.

Mittwoch, 30. Januar 2019, 09:05

Forenbeitrag von: »CHR_«

Rumänien - Offroad-Roadbook

Das Buch ist schnell gekommen - und sieht gut aus Kann gut sein, daß ich das versuche diesen Sommer noch reinzuschieben - denn es ist vollständig ausgearbeitet, so daß man einfach losfahren kann. Sind aber offenbar für GS-Fahrer ausgesuchte Strecken - die enthaltenen Fotos der schwierigen Streckenabschnitte sehen so aus, als wenn sich das kleine nervöse Motorrad dort langweilt. Macht aber nichts - dann macht eben die Sertao II dieses Jahr die Vorerkundung Runäniens und dann sieht man auch was no...

Sonntag, 27. Januar 2019, 22:08

Forenbeitrag von: »CHR_«

Shiver und Dorsoduro 900

Das Suchwort für das Blech daß der Sandmann verbaut hat ist "Streckmetall". Normales Lochblech hat vorm Kühler zu wenig Durchlaß.

Sonntag, 27. Januar 2019, 09:26

Forenbeitrag von: »CHR_«

Rumänien - Offroad-Roadbook

Habs mal bestellt - sieht ja gut gemacht aus und ist günstig . Ist dann vielleicht für nächstes Jahr was. Würd mich dann wohl von der ÖBB bis nach Wien bringen lassen. Und von da aus sollte es das kleine nervöse Motorrad stressfrei innerhalb von 2-3 Tagen über Nebenstrecken ins Zielgebiet schaffen. Sieht machbar aus

Donnerstag, 24. Januar 2019, 09:43

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Auf der Website der Tuareg Rallye gibt es jetzt die vorläufige Starterliste. Und es wird wieder ein goßes Event. Etwas Statistik dazu: Es starten: 105 Motorräder 8 Truck 5 Side by Side 6 Quad 22 Car Dazu kommt noch eine große Anzahl Servicefahrzeuge. Es gibt damit 185 Fahrer / Beifahrer die auf der Rallye fahren werden, dazu kommen 70 Fahrer/Mechaniker der Serviceteams. Und von der Orga kommen sicher auch nochmal 15 Fahrzeuge und 20-30 Personen dazu. Es wird also voll in der algerischen Wüste be...

Sonntag, 20. Januar 2019, 20:51

Forenbeitrag von: »CHR_«

Auf der Suche nach der nächsten Reiseenduro

Skandinavische Schotterstrecken sind ja in der Regel in gutem Zustand. Das kann die Sertao II und die ist auf der langen Strecke auch komfortabel. Das kleine nervöse Motorrad ist dort nicht nötig und wäre für so eine Tour auch sehr spartanisch

Samstag, 19. Januar 2019, 11:57

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kommt wer zum IZI-Meeting 10.-12.5.2019 auf Schloss Grodziec, Polen?

Ich habe mich jedenfalls für dieses Jahr grad wieder angemeldet. Offizielle Infos hier Und einige Eindrücke von 2017. Lille war letztes Jahr da.

Samstag, 19. Januar 2019, 10:21

Forenbeitrag von: »CHR_«

Auf der Suche nach der nächsten Reiseenduro

Zitat von »nordicbiker« Und ja: es wird dieses Jahr wieder ein schwedisches Horizons Unlimited Meeting geben, wieder in Rosentorp. Datum ist 6.-8.Juli, also Sa bis Mo, einfach weil das die ersten Tage meines Urlaubs sind. Früher ging nicht. Ich werde das dann auch hier wieder ankündigen, sobald es auf der HU Seite veröffentlich ist was demnächst der Fall sein sollte. Das ist ja schön. Damit steht der Enschluß fest: Ich hole dieses Jahr den TET Skandinavien / Baltikum nach der für letztes Jahr g...

Dienstag, 15. Januar 2019, 13:25

Forenbeitrag von: »CHR_«

Auf der Suche nach der nächsten Reiseenduro

Zitat von »nordicbiker« Das wird ein langes Warten bis März! ...aber ihr habt da oben bis März doch 'eh Schnee - oder? Gibts eigentlich eine Wiederholung des HU Meetings in Rosentorp dieses Jahr? Bin im Sommer im Norden - und vielleicht kommt dieses Jahr dann nichts dazwischen.

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:46

Forenbeitrag von: »CHR_«

Auf der Suche nach der nächsten Reiseenduro

Die CRF 250L ist eine gute Alternative zur WR250R. Die hatte ich letztes Jahr in der Rallye-Version probegefahren. Und sie fühlt sich - trotz nominell geringerer Leistung - nicht schwächer an. Läuft dafür sehr viel zivilisierter als die WR250R (der man die Abstammung von der Sportenduro dann doch noch anmerkt). Das macht Transferetappen angenehmer zu fahren. Dafür nehme ich dann auch das einfachere Fahrwerk in Kauf. Könnte in einigen Jahren bei mir der Nachfolger der WR250R werden. Aber mal sehe...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:23

Forenbeitrag von: »CHR_«

Auf der Suche nach der nächsten Reiseenduro

Zitat Ziel erreicht WR250X? Nee - WR250R Die hätte ich mir jedenfalls auf dem Portugal ACT gewünscht. Stattdessen war ich mit der Sertao da. Das ging auch - man braucht dafür nicht das letzte Hightech-Fahrwerk und üppige Motorleistung, da man sowieso keine hohen Geschwindigkeiten erreicht. Aber die kleine WR250R hätte mehr Spaß gemacht und wäre leichter gewesen (im doppelten Sinne). Ist aber natürlich für die Anreise auf eigener Achse aus Deutschland doof. Zitat Auch wenn er sich selbst nicht i...

Dienstag, 8. Januar 2019, 10:53

Forenbeitrag von: »CHR_«

Eure Reisepläne 2019

Für mich gehts im März auf die Tuareg Rallye nach Algerien. Für den Sommer werde ich wohl mal den TET durch Skandinavien und das Baltikum in Angriff nehmen.

Montag, 7. Januar 2019, 22:25

Forenbeitrag von: »CHR_«

Eure Reisepläne 2019

Der TET Portugal ist eine schöne Strecke - aber insbes. im ersten Teil anspruchsvoll, obwol für 12er GS und Anfänger ausgeschrieben. Ich würde den möglichst nicht allein fahren, Mobilfunkabdeckung dürfte nicht flächendeckend gegeben sein. Notizen von meiner Fahrt dort letztes Jahr hier und folgede. TET gilt als anspruchsvoller, bin ich aber selbst noch nicht gefahren und bin dann am Bericht interessiert Juni könnte fast schon etwas zu warm sein - aber im Wetter steckt man nicht drin. Viel Spaß j...

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 09:15

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Bei der Tuareg Rallye 2018 war ich zwar nicht dabei – aber zur Überbrückung der kalten Wintertage hier kann man sehen wie’s war: https://www.youtube.com/watch?v=KVpGcuECNLs Ich habe doch einiges wiedererkannt, Teile der Strecken wurden auch 2017 gefahren – und auf unserer Tuareg Revival Tour dann nochmal. Im März 2019 geht es dann durch unbekanntes, neues Gebiet an Algerien!

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 09:49

Forenbeitrag von: »CHR_«

Schrauben gegen die Winterdepression

Das ist der Dreck. Ganz hervorragend geht das auf schwedischen Schotterstrecken durch die Wälder bei Regen. Da kann man schnell genug fahren, daß die Gischt vom Vordderrad die Bremse hinten auch gut erreicht und muß auch gelegentlich mal bremsen (z.B. wenn ein Elch kommt ). Da hab ich es auch schon geschafft, innerhalb eines Tages die bei Abfahrt noch halbvollen Bremsbeläge bis aufs Metall runterzubremsen. Gab dann am nächsten Tasg erstmal 200km auf Asphalt in die nächstgrößere Stadt um neue zu ...

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »CHR_«

Schrauben gegen die Winterdepression

Das hat das kleine nervöse Motorrad schon hinter sich. Nach der El Chott Rallye aufgefrischt und alles für die Tuareg Rallye im März vorbereitet. Sind leider noch 3 Monate, die es irgendwie rumnekommen muß.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 13:48

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Nee - der Mitas ist 'nen Tscheche. Hat meines Wissens nach mit Mefo nix zu tun.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 09:36

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

...nee - die ersten 6mm werden vom drüber liegenden Stollen verdeckt.

Samstag, 1. Dezember 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

In Vorbereitung auf die Tuareg Rallye nächstes Jahr in Algerien bekommt das kleine nervöse Motorrad schonmal frische Socken. Es gibt wieder Mitas C-02 Stone King hinten und C-11 Speedy Croc vorne. Der Steinkönig hat 22mm Profil - und nicht nur 17mm wie der Michelin AC10 vom Sandman

Samstag, 24. November 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »CHR_«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Hoch: Gestern Nachmittag kam dann doch nochmal Sonne raus für 'ne Runde an der frischen Luft. Tief: Auf dem Nienstedter Paß (277 m ü.NN) liegt der erste Schnee...

Donnerstag, 22. November 2018, 14:37

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kommt jemand 4 Wochen mit nach Chile?

Ja - aber da will man (zumindest ich) doch auch ein Motorrad haben Hab gesehen, daß es zwei für mich mögliche Alternativen gibt (Verschiffung oder 250er vor Ort). Paßt also. Nur mit der Termin muß ich noch arbeiten, den Jan 2020 ist schon verplant - 2021 würde besser passen .

Donnerstag, 22. November 2018, 13:10

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kommt jemand 4 Wochen mit nach Chile?

Zitat von »mario_b« @CHR: Das Peru Angebot Klingt gut ... selbst wenn der Spaß einen nachher 2500 EUR kostet, Verschiffen oder Verfliegen kommst Du nicht billiger zzgl. Zoll, Versicherungen etc .... Ja - seh ich auch so. Ich hab ja auch nichts gegen 250er - hab ja selber eine . Aber ist halt nichts für den der der Webung glaubt und annimmt er kommt da nur mit 'ner fetten GS oder KTM durch Zoll fällt wohl in Südamerika nicht an, solange Du Dein Motorrad wieder exportierst. Und Versicherung sollt...

Donnerstag, 22. November 2018, 09:31

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kommt jemand 4 Wochen mit nach Chile?

Zitat von »Angrist« Da verschiffen aber eben um die 2000€ Kostet, plus noch Transportbox. Motorrad halbe auseinander bauen, alles ablassen und am Hafen in Chile dann wieder zusammenbauen, ist Mieten eine Option die erst so ab 20 Tagen teurer ist als verschiffen InTime verschifft im Winter Sammelcontainer nach Valparaiso - Verpackung und Zerlegung ist nicht nötig. Zitat: Verpackung: Eine Verpackung des Motorrades ist nicht notwendig. Transport nach Valparaiso in unserem Motorradcontainer: Für de...

Mittwoch, 21. November 2018, 15:44

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kommt jemand 4 Wochen mit nach Chile?

Motorradkauf und Zulassung in Chile scheint etwas langwierig zu sein: Wie kauft man ein Motorrad in Chile? Aber z.B. in Peru gibts das mit fertig zugelassen und abfahrbereit - allerdings überwiegend chinesische 250er wie dort üblich. Was vermutlich nicht verkehrt ist, wenn man nicht nur Hauptstraße fäht Und ich hab bekanntlich nichts gegen 250er Oder man schaut im HUBB nach Angeboten - wird aber sicher Zeit einkakulieren müssen um das Umzumelden, wenn das überhaupt möglich ist. Wird wahrscheinch...

Mittwoch, 21. November 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »CHR_«

Kommt jemand 4 Wochen mit nach Chile?

Motorradtransport nach Valparaiso per Seefracht ist wohl üblich - hab schon mit mehreren Leuten gesprochen die das über inTime abgewickelt haben. Hat wohl problemlos geklappt. Südamerika ist wohl auch Zolltechnisch einfacher als z.B. Afrika (kein Carnet de Passage nötig). Kosten ca. 2100 EUR Hin und Zurück. Luftfracht deutlich teurer. Eine Rundtour könnte man ebenfalls machen - in Chile runter, irgendwo über die Anden und in Argentinien wieder hoch... Eine grobe Vorstellung was man machen kann u...

Dienstag, 20. November 2018, 09:15

Forenbeitrag von: »CHR_«

Erfahrung mit der D Tracker?

Zitat von »Angrist« Oder wie sehen @Sandmann und co das? Wenn man zum Endurowandern keine Sportenduro kauft (was ich für 'nen Anfänger und zum Endurowandern 'eh nicht empfehlen würde) sondern eine der oben von mir erwähnten Maschinen (und vielleicht noch ne Beta Alp) in die Auswahl nimmt ist die Gefahr dafür ziemlich gering. 2010 Baujahre haben in der Regel um 10.000km auf dem Tacho. Mit der geringen Laufleistung bekommt man die nicht kaputt. Da sollten gesunder Menschenverstand und die übliche...

Montag, 19. November 2018, 17:12

Forenbeitrag von: »CHR_«

Erfahrung mit der D Tracker?

Zum entspannten Endurowandern würde ich die Motorräder für geeignet halten: Kawasaki KLX250S Honda CRF250L Yamaha WR250R Alles moderne zuverlässige 'kleine' Enduros für Schotter und auch mal ein bißchen was schwereres. Aber nix für die MX-Strecke. Am günstigsten ist wohl die KLX250S - aber auch da gehts erst so bei 3000 EUR los - für 2010er Baujahre, mit zugegebenermaßen geringer Fahrleistung. Für 'ne Woche raus soll es ja auch was zuverlässiges ohne übermäßigen Wartungsbedarf sein. Daher kommen...

Freitag, 16. November 2018, 10:19

Forenbeitrag von: »CHR_«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Ja. Aber der tunesische Sand piekt nicht. Der ist kuschelweich und warm Da macht das kleine nervöse Motorrad gerne mal ein Nickerchen

Freitag, 16. November 2018, 09:03

Forenbeitrag von: »CHR_«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Das hab ich gestern probiert. So sah der vorhergesagte Sonnenschein aus: So schnell hätte der Winter nun nicht kommen brauchen...

Samstag, 10. November 2018, 10:17

Forenbeitrag von: »CHR_«

El Chott Rallye 2018 - Fazit

Was noch bleibt ist eine Zusammenfassung und Bewertung. Zuerst mal geht mein Dank an Jörg Schumann von CS-Motorsport und alle Orga Mitglieder für die perfekte Organisation! Und hier auf einen Blick, wo es langging: Neben zwei Überführungsetappen in den Süden ging es im Gebiet um Douz und Ksar Ghilane durch Sand und über Pisten, auf dem Rückweg wurde noch der Chott El Jerid umrundet. Das war für mich nicht ganz einfach . Die Rallye El Chott erlebte ich als anspruchsvoller als die Tuareg Rallye le...

Samstag, 10. November 2018, 10:14

Forenbeitrag von: »CHR_«

El Chott Rallye 2018 - Fazit

Was noch bleibt ist eine Zusammenfassung und Bewertung. Zuerst mal geht mein Dank an Jörg Schumann von CS-Motorsport und alle Orga Mitglieder für die perfekte Organisation! Und hier auf einen Blick, wo es langging: Neben zwei Überführungsetappen in den Süden ging es im Gebiet um Douz und Ksar Ghilane durch Sand und über Pisten, auf dem Rückweg wurde noch der Chott El Jerid umrundet. Das war für mich nicht ganz einfach

Freitag, 9. November 2018, 09:53

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Weiter gehts mit einem Schwung Fotos: Ich hab ein Tag ausgesetzt - das geht schon an die Substanz. Auf der Straße direkt zum Ziel. Kamelwechsel und schon bin ich im Kamelstadion in Douz - aber das Ziel ist noch nicht da Da wirds aufgebaut. Erster im Ziel! Mit voller (Straf)Punktzahl! Willste tauschen? Rest des Tages Erholung Es geht wieder los und langsam kann ich den Sand lesen - heute gelingt das schon viel besser - besonders wenn man sich von der ausgefahrenen Spur löst und selber sucht. Am C...

Montag, 5. November 2018, 19:59

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Zitat von »Sandman« Sand wäre für den Sandman Aber Achtung. Der tunesische Sand ist gemein. Sowas hab ich noch nicht erlebt. Die Marokkaner haben dagegen Kindergartensand.

Montag, 5. November 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »CHR_«

Tuareg Rallye 2019

Am 5. Tag den Kontrollpunkt in den Dünen sicherheitshalber von hinten angefahren Aber der Sand wird immer weicher - gleichzeitig sthet das Motorrad darin wie einbetoniert Das rettende Ufer ist endlich erreicht Der Rest des Tages ist dann schnelle Piste Der nächste Tag geht ebenfalls über Pisten durch menschenleere tunesische Landschaft Heute Duell mit dem Rallye Lada Ankunft des ersten Tatras im Ziel - der wirbelt Staub auf