Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Carhartt Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Samstag, 23. März 2019, 19:40

Forenbeitrag von: »Coyote«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Hoch: hab die Batterie an der VFR gewechselt und die Maschine zum ersten Mal seit wohl etwa einem Jahr kurz angelassen. :p Es sind die kleinen Dinge des Lebens...

Freitag, 22. März 2019, 21:22

Forenbeitrag von: »Coyote«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

@Organized: What!? Und dabei hat dein AG eine ziemliche Motorrad-Community. Und deine Arbeitszeitregelung dürfte doch maximal günstig sein - wenn du um 14 Uhr Feierabend machen willst, machste es halt.... Ksuam ist man mal ein Jahr nicht da, schon machen sie Unfug. :blink:

Freitag, 22. März 2019, 21:14

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Du hast doch Rechtssicherheit: du darfst nicht. Da herrscht keinerlei Zweifel, rechtssicherer wirds nicht. Dass du nicht dafür belangt wirst, heißt ja nix - für vermutlich 99% aller Geschwindigkeitsüberschreitungen wirst du ja auch nicht belangt. Da redet aber auch keiner von fehlender Rechtssicherheit deswegen.

Freitag, 22. März 2019, 11:22

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Zitat von »JoeDreck« Eigentlich bin ich kein Fan davon aber: die Rechtssprechung ist da dieser Meinung und damit hat es sich. So sehe ich das auch. Es gibt keine Unsicherheit - man darf nicht. Ich persönlich hab auch kein Problem mit der gegenwärtigen Situation. etwas Abenteuer ist ja auch mal ganz nett.

Freitag, 22. März 2019, 10:43

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Zitat von »blahwas« Zitat von »Coyote« Naja, da steht nur die Definition dessen, was ein Fahrstreifen ist, nicht, dass Fahrstreifen für einspurige Fahrzeuge nicht gelten. Gut, andersrum gefragt: Wo im Gesetz steht denn, dass ich mit einem einspurigen Fahrzeug einen Fahrstreifen nutzen muss? Wo steht drin, dass du überhaupt Fahrstreifen benutzen musst? Ansonsten würde ich das in "(1) Auf Fahrbahnen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung dürfen Kraftfahrzeuge von dem Gebot möglichst weit rec...

Freitag, 22. März 2019, 10:38

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Zitat von »bikerfranz« Darf man doch, siehe mal innerorts - bei mehreren fahrspuren kann die spur frei gewählt werden Da gibts also demnach , kein Rechts fahrgebot Ihr habt beide Recht - im Grundsatz ist es verboten, es gibt aber Ausnahmen. Wobei, ich verweise auf jenes "gehörte" Urteil, weniger von "Überholen" gemeint ist als dass man auf seiner rechten Spur bleibt und dort schneller fährt als die Leute links (§7 (3) "Dann darf rechts schneller gefahren werden als links" -> man vermeidet auch ...

Freitag, 22. März 2019, 09:31

Forenbeitrag von: »Coyote«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

Zitat von »bdr529« Die schützen sich damit nur selbst vor Haftungsansprüchen. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Reifen aufgrund des falschen Indexes in den einschlägigen Portalen ohnehin nicht aufgelistet würde, wenn man danach sucht - also kauft die Dinger kaum jemand, also lohnt es sich nicht, dort Geld reinzustecken.

Freitag, 22. März 2019, 09:18

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Zitat von »blahwas« Da steht IMHO nix was das hergibt. In (1) steht sogar extra drin, das Fahrstreifen für mehrspurige Fahrzeuge benötigt werden. Naja, da steht nur die Definition dessen, was ein Fahrstreifen ist, nicht, dass Fahrstreifen für einspurige Fahrzeuge nicht gelten. Zitat Gegen welchen Teil dieses Paragraphen verstoße ich denn jetzt, In deiner geschilderten Situation hebelst du beide aus. Es gelten die Rahmenbedingungen von 2) (Schlangen auf allen Spuren), du bist aber nicht Teil der...

Freitag, 22. März 2019, 09:13

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Zitat von »bdr529« Wenn ich das ganz wörtlich nehme, sehe ich nicht, dass man laut 2a beim erlaubten rechts Überholen den rechten Fahrstreifen benutzen muss. Man könnte daraus auch eine Erlaubnis zum Durchschlängeln lesen. Dagegen würde dann der evtl. zu geringe Sicherheitsabstand sprechen, aber das wäre ja im Einzelfall zu prüfen. Dass die Rechtssprechung das anders sieht, ist mir bewusst. Blahwas' Einwand ist aber nicht aus der Luft gegriffen. Ich glaube, es geht eher darum, dass man gleichze...

Freitag, 22. März 2019, 07:27

Forenbeitrag von: »Coyote«

Heckträger fürs Motorrad?

Dürfen schon, vermutlich hat nur noch niemand das gebaut - wobei ich meine, das schon an Wohnmobilen gesehen zu haben. Wenn du einen Fahrradträger findest, der für Gewicht und Bauform eines Motorrads zugelassen ist (also ein Motorradträger) und die Stützlast das noch mitmacht, könntest du auch dein Motorrad so transportieren. Den Kommentar mit dem Regelhüter... bist du schonmal auf der Autobahn in ein Fahrrad gefahren, das jemand verloren hat? Ich hab das hinter mir. Ist kacke, auf 13000 Euro Sc...

Freitag, 22. März 2019, 07:20

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Blahwas ist ja nicht das Verbot unklar, sondern dessen Begründung.

Donnerstag, 21. März 2019, 22:30

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Zitat von »blahwas« Man darf grundsätzlich nichts rechts überholen. Man darf aber im Stau rechts überholen. Steht so nicht in der StVO. Da steht, wenn auf beiden Spuren Kolonnen sind, darf rechts schneller gefahren werden als links. Der "gemeine Überholvorgang" beginnt mit dem Ausscheren. Gibts hier nicht, deswegen wurde das bei einer Spur darauf erweitert, dass man sich vor ein anderes Fahrzeug auf der eigenen Spur setzt. Beides passiert im Stau mit den Kolonnen nicht, und diese Ausnahmesituat...

Donnerstag, 21. März 2019, 13:44

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Unklarheiten sehe ich nun wirklich keine. Es herrscht ja auch keine Unklarheit darüber, ob ich zu schnell fahren darf. @Thomas: es wäre zumindest ein Punkt, der das ganze noch teurer machen könnte, sollte man beim Durchschlängeln mal stehenbleiben müssen und die Gasse damit blockieren. Ansonsten glaube ich wenig relevant. Man darf weiterhin nicht rechts überholen. Was für Autofahrer gilt, gilt auch erstmal für Motorradfahrer. (Wenn sich ein Auto an einer rettungsgassebildenden Motorradgruppe vor...

Donnerstag, 21. März 2019, 11:03

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Den hab ich gelesen, ich verweise auf meinen Beitrag #21. Im Ernst - Dich stört die Illegalität des Überholens in einer Situation, von der die Rechtsprechung sagt, dass dies vom Wortlaut der StVO zwar nicht erfasst, von deren Intention aber als gegeben abgesehen wird. Sowas gibts, und deswegen gibts da kein Gesetz, weil die StVO sonst aus 30000 Paragrafen bestehen würde. Den umgekehrten Fall gabs ja beim Handy an der Ampel mit Start-Stopp-Automatik. Die Gerichte sagten, dass sich der Gesetzgeber...

Donnerstag, 21. März 2019, 06:41

Forenbeitrag von: »Coyote«

Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

480 km in 6 sechs Stunden ohne BAB sind ordentlich... mich erinnert sowas an Straßen wie die B1 zwischen Dortmund und Paderborn - ist genauso langweilig wie Autobahn, aber nur halb so schnell. Als ich die Griso in München abgeholt habe durfte ich 200 km bei ca. 10 Grad und Regen heimfahren - und ich hatte versehentlich nur die luftigen Sommerhandschuhe mitgenommen. Da hab ich schon geflucht und alle Register der Tricks gezogen - aber 6 Stunden Ganzkörperkälte... wäh.

Mittwoch, 20. März 2019, 22:47

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Ja...? Das angesprochene Urteil des BGH hat mit dem von dir beschriebenen Durchschlängeln eh ziemlich wenig zu tun. Das sagt eigentlich nur, dass Überholen im Überholverbot verboten ist. Das relevante daraus ist lediglich die Definition des Überholens.

Mittwoch, 20. März 2019, 22:44

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Der BGH sagt nichts, wenn er nicht gefragt wird.

Mittwoch, 20. März 2019, 21:03

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Wozu solls ein Gesetz geben? Es muss nicht alles durch Gesetze geregelt werden, für die Details gibts die gerichtliche Praxis. Lies dies: http://www.motorrad-recht.de/motorradrec…urchschlangeln/ Frage: wir fahren in einer Motorradgruppe. Ich setze mich vor dich, ohne dafür die Spur zu wechseln. Warum nochmal ist das kein Überholen?

Mittwoch, 20. März 2019, 16:51

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Die Polizei redet sich im Zweifel ja immer damit raus, dass sie keine Anwälte sind und nicht alle Gesetze im Detail kennen können. Definitiv zu Recht. Vorbeifahren kannst du nur an ruhendem Verkehr. Alles andere ist Folklore.

Mittwoch, 20. März 2019, 16:43

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Zitat von »blahwas« Aber man darf rechts überholen, wenn sich Kolonnnen gebildet haben, oder der Verkehr unter 80 km/h fährt. Und wenn die rechte Spur frei ist, ist das ja auch kein Problem. Kolonnen "auf *den* Fahrstreifen", nicht nur auf einem. Von 80 km/h sehe ich nichts (und dachte, es wären 60). Und der Sicherheitsabstand kommt auch noch dazu.

Mittwoch, 20. März 2019, 12:26

Forenbeitrag von: »Coyote«

Durchschlängeln im Stau legalisieren: Online-Petition

Es ist nunmal überholen. Es ist wartender Verkehr, kein ruhender.

Mittwoch, 13. März 2019, 13:25

Forenbeitrag von: »Coyote«

Neues Radar blitzt alle Fahrer

Nö, konservative Innenpolitik. Die geht so.

Dienstag, 12. März 2019, 21:12

Forenbeitrag von: »Coyote«

Führerschein (grau, rosa, ältere Kartenführerscheine) umtauschen

Hier gehts doch eigentlich nur nach Schema F. Wenn der Beantragende die Scheine X, Y und Z hat, dann wird X zu A, Y zu B und Z zu C mit Kennziffer 123. Da gibts ja für die Behörde kaum etwas zu tun, was nicht ein Computerprogramm oder eine Arbeitsanweisung erledigen kann, behaupte ich. Da braucht der Sachbearbeiter nur in Ausnahmefällen Fachwissen. Viele Fälle, die ich kenne, drehen sich schlicht darum, dass aus der Klasse 3 die Klasse T verschwindet. Das war aber beabsichtigt und musste beantra...

Dienstag, 12. März 2019, 16:19

Forenbeitrag von: »Coyote«

Bikerhotel, Pension oder Zelt?

Zitat von »RazorsEdge« Wie handhabt ihr das wenn ihr mit dem Motorrad in den Urlaub fahrt? Genießt ihr die Annehmlichkeiten eines Hotels oder sogar die eines ausgewiesenen Bikerhotels mit den entsprechenden Vorteilen? Oder seit ihr völlig ungebunden lieber mit Zelt und Schlafsack unterwegs Nutzt ihr Jugendherberge oder Hostel? Würde mich mal interessieren, vielleicht gibt es ja auch den ein oder anderen guten Tipp zur Übernachtung unterwegs. Hotel. Pensionen finde ich oft online nicht (und mein...

Montag, 11. März 2019, 20:00

Forenbeitrag von: »Coyote«

Führerschein (grau, rosa, ältere Kartenführerscheine) umtauschen

Die aktuellen Kärtchen haben eh ein "Verfallsdatum". Das Argument ist ja nicht so sehr das Foto sondern die Vereinheitlichung der Klassen (gelingt eh nur so lala) und die Fälschungssicherheit. Wenn man den Straßenverkehr so sieht, sind locker 30% aller Deutschen mit einem selbstgedruckten Lappen unterwegs und haben noch nie eine Fahrschule besucht. :p

Sonntag, 10. März 2019, 10:47

Forenbeitrag von: »Coyote«

Bayernstüberl

Das nächste Mal ist vielleicht auch meine Reichweite größer.

Sonntag, 10. März 2019, 08:37

Forenbeitrag von: »Coyote«

Bayernstüberl

Currywoschdhaus Forchheim? Dahin könnte ich es auch schaffen. Sogar mit Motorrad.

Samstag, 9. März 2019, 10:20

Forenbeitrag von: »Coyote«

Motorradfahren in der Schweiz

Zitat von »meckatzermichel« @sir_ionn: Aus gegebenen Anlass, was ich neulich gesehen hab. Polizei kommt von hinten mit lalülala. Leider ist ausweichen rechts und links (da unter einer Brücke mit Baustelle nicht möglich). Einziger Ausweg ist das Fahrzeug über die rote Ampel zu fahren. Wenn da jetzt ein Blitzer hängen würde, wie wäre das? Du kriegst einen Strafzettel und darfst deinen Fall zu beweisen versuchen. Der Staatsanwalt hat die Beweise, dass du bei Rot über die Ampel bist. Verteidigung i...

Freitag, 8. März 2019, 13:18

Forenbeitrag von: »Coyote«

Der Kauf der ersten Maschine - von Privat oder Händler?

Zitat von »Angrist« Und Limbächer ist zwar teuer, aber immer noch günstiger als von privat etwas zu kaufen, wo es beim nächsten Tüv dann heißt Exitus, oder wo man nach 2 Monaten nochmal X00€ reinstecken muss Letzteres stimmt nicht. Für die einugen Hundert Euro, die Limbächer mehr nimmt, kann man verdammt viel reparieren. Ich weiß noch, dass ich meine Viraho von privat gekauft habe, weil das, was Limbächer hatte, älter, runtergeranzter und dennoch 500 Euro teurer war und keinerlei Zubehör hatte.

Freitag, 8. März 2019, 11:23

Forenbeitrag von: »Coyote«

Wann ist Feierabend?

Zitat von »Lille« Worüber ich schon nachgedacht habe: Verkauft man wirklich sein (ggf letztes) Motorrad? Oder stellt man sich das in die Garage und behält es, um "man könnte ja" immer noch die Option zu haben? Oder ob es einen ggf auch nochmal juckt, wenn man - eigentlich - aufgehört hat und sich nochmal eine Chance bietet? Da ich schonmal in der Situation war: mich juckt es überhaupt nicht mehr. Hab meinen Kram quasi noch als Andenken da, aber nicht mit dem Gedanken dass ich ihn irgendwann nic...

Donnerstag, 7. März 2019, 20:25

Forenbeitrag von: »Coyote«

Sonne. Regen. Schnee.

Hm, ich glaub das Essen war bisher der einzige Grund von den genannten, aus denen ich noch nicht nach Österreich gefahren bin. Okay, und die Seen. Und jetzt wo du es sagst: ich kenne privat nur Österreicher, die in Deutschland leben. Aber die Berge sind ein gutes Argument. Und die Straßen nach Südtirol. Ist schon ein schönes Land in dem du wohnst - da muss man den Schnee halt auch mal in Kauf nehmen.

Donnerstag, 7. März 2019, 20:10

Forenbeitrag von: »Coyote«

Sonne. Regen. Schnee.

Armer schwarzer Kater... Was lebst du auch in Österreich - ich glaub ich hab seit über zwei Monaten keinen Schnee mehr gesehen.

Mittwoch, 6. März 2019, 16:28

Forenbeitrag von: »Coyote«

Übersichtskarte Mitglieder/Motorradtreffs/Futterstationen in BaWü

Ich hatte ja auch in Stuttgart bereits Migrationshintergrund. *g

Mittwoch, 6. März 2019, 06:40

Forenbeitrag von: »Coyote«

Übersichtskarte Mitglieder/Motorradtreffs/Futterstationen in BaWü

"Sellerieknolle"? oO Das ist nett. Ich wohne halt nicht mehr in Ba-Wü, deswegen wäre ein Eintrag in der Karte hinfällig gewesen. Ansonsten wollte ich nur etwas Konversation betreiben.

Dienstag, 5. März 2019, 21:38

Forenbeitrag von: »Coyote«

Übersichtskarte Mitglieder/Motorradtreffs/Futterstationen in BaWü

Ich wollt grad bitten mich rauszunehmen, aber hab dann festgestellt, dass ich nie drin stand.

Dienstag, 5. März 2019, 19:38

Forenbeitrag von: »Coyote«

Motorradfahren in der Schweiz

Zitat von »Lille« Die Polizei" ist ein in sich geschlossener homogener Organismus? Echt jetzt? Ist ein bekanntes Problem, zumindest soweit es den "Bürger" (die Polizisten sprechen das total wohlmeinend aus) betrifft. Man braucht ja nur, als Extremfall, mal an die Nachrichten aus Hessen denken. Oder an die vielen, die sich beim Einsteigen mit Handschellen den Kopf am Auto gestoßen haben. Zitat von »Lille« Wieso? Stehen die dann jeden Abend bei mir auf der Matte und machen ne Razzia? Werde ich je...

Dienstag, 5. März 2019, 19:26

Forenbeitrag von: »Coyote«

Kann man Felgen richten (lassen)?

Zitat von »bikerfranz« @Coy, haste schonmal Alu Geschweißt , wenn ja, müsstes du das wissen Nö. Über Aluschweißen hab ich bisher nix Gutes gehört, ich hab da auch kein Interesse dran. Du hast recht mit den Gefügeveränderungen, aber die Aussage war, dass Rückverformungen unzulässig sind. Darüber ob Aufschweißen erlaubt ist, wurde kein Wort verloren. Bei den Felgenreparaturfirmen kann man einfach nachfragen: zugelassen für den öffentlichen Straßenverkehr und TÜV-tauglich? Die werden dann schon an...

Dienstag, 5. März 2019, 15:32

Forenbeitrag von: »Coyote«

Kann man Felgen richten (lassen)?

Erstens gilt das nur für Alufelgen, zweitens wäre, theoretisch, Aufschweißen und abdrehen keine Rückverformung.

Dienstag, 5. März 2019, 10:40

Forenbeitrag von: »Coyote«

Motorradfahren in der Schweiz

Zitat von »Lille« Wobei - wenn entweder ein "Knöllchen", eine Meldung (durch z.B. gefährdeten Autofahrer) reinkommt, oder es zu einem Unfall kommt, schon die Frage aufkommt, ob die Blaulichtfahrt angebracht und genehmigt war. Ja, und es gibt auch Urteile dazu, wie eben jenes erwähnte von 1962. Das geht aber ziemlich weit von der Fragestellung weg, wie die Sorgfalt im Einsatz überwacht wird. Dazu kommt, dass Polizisten bei einem Eingriff nicht auf Beauftragung der Leitstelle warten müssen. Dann ...