Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Zeymah

Mo24-Probefahrer

  • »Zeymah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registriert: 31. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suche Motorrad - PN ME PLS ... xD

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 3. Februar 2013, 18:15

Und mal wieder toll, dass der Threadersteller Null auf das Geschriebene eingeht ?(


Keine Sorge, keine Sorge^^
ich hab mir hier alle Beiträge durchgelesen. War übers Wochenende nur bissel viel unterwegs & hab mir die Antworten nur mit dem Handy angeschaut & aufm Handy lange Antworten tippen ist bisschen blöd. Also keine Sorge. ;)

Zitat

Stuttgart?

Schon bei Limbächer gewesen? Wenn nicht -> Haben auch am Sonntag auf. Da hast Du dann rund 1000 Motorräder ALLER Bautypen zum Probe sitzen.
Und ggf haben die bei der Menge auch gedrosselte vorrätig. Wichtig: es gibt ZWEI Hallen - und von der unteren Ebene übern Hof kommt man in die zweite Halle, wo die günstigeren Einsteigermodelle stehen.

Zum Motorräder ankucken sehr schön und leckere Pizza im Restaurant!

Aber wie oben geschrieben:

1) Mach den Führerschein - das FS-Motorrad ist Deine Referenz. Damit weißt Du, was Du magst oder nicht magst.

2) Laß Dir Zeit beim Aussuchen und schränke Dich nicht auf genau zwei Modelle ein. Setz Dich auch auf andere Motorräder und unterschiedliche Motorradtypen, zB. auch mal Sporttourer oder Enduro - vor allem bei Deiner Größe.

3) Und kauf ein Motorrad nicht nach Farbe und Werten auf dem Papier, sondern danach, ob Du sitzen kannst und das Fahren Spaß macht! Fahr Probe - nicht nur kucken! Probier aus, ob Du die Grundfahrübungen auch mit einem SSP hinbekommen würdest und Dich sicher darauf fühlst.
Und probier Einzylinder, Zweizylinder und Vierzylinder aus (ggf auch Dreizylinder, z.B. Triumph Daytona 675), um Feeling zu bekommen, was - für Dich - letztendlich den Reiz des Motorradfahrens ausmachen.

Denn den "Reiz" kann man nicht im Katalog aussuchen und auch nicht aus Zahlen rauslesen.
Für den einen ist es Beschleunigung, für den andern die Endgeschwindigkeit, andere liegen das Gefühl von Wind, andere finden das ganz schrecklich/nervig, wieder andere brauchen Kurvenagilität, und wieder andere lieben das Feeling von Ein- oder Zweizylinder, oder leichtgängiges Handling, womit man auch mal offroad reisen kann....


Also da werde ich auf jeden Fall mal vorbeischauen. Probesitzen werd ich da mal auf mehrere Bikes - vllt wirds ja doch ne Harley (nicht :whistling:)
Das man auf den SSP nicht bequem hockt hab ich schon sehr oft gelesen.. aber mir gefallen außer den SSP eigtl nur noch Naked Bikes. Und davon gibts in meiner Preisklasse leider kaum Modelle welche mir zusprechen... (z.B. Kawa Z750, Yamaha FZ6, Suzuki GSR)
Aber vorbeischauen werd ich da mal...mein Vater fährt selbst ja auch Motorrad (FZ6 :P) der hat da bestimmt auch Interesse. :D (Auf der FZ6 sitzt man ziemlich bequem - gefällt mir optisch aber nicht...)

Zitat

Über deren Spruch "LIeferung Frei Haus für 99€" muss ich immer lachen!!

Haha :thumbsup:
Ich verschenke übrigens kostenlos Kekse für nur 5€ das Stück.


Zitat

Und nicht vergessen: Der eigentlich schönste Teil am Motorradfahren ist das Erkunden unseres schönen Landes. Immer nur die Hausstrecke rauf und runter ist im ersten Jahr vielleicht interessant, auf Dauer aber langweilig. Wenn du Touren fährst, dann wirst du Orte entdecken, da wärst du mit dem Auto nie hingekommen. Dafür sitzt man dann aber auch den ganzen Tag auf der Maschine. Wenn schon nach einer Stunde die Knochen wehtun, dann ist das nicht so ideal.
Übrigens kann man auch auf einer Tour sportlich fahren und schöne Kurvenstrecken genießen. Das schöne daran: Oftmals gibt es schöne Landschaft und schöne Kurven gleichzeitig. Das nennt sich dann Berge .

LG
Thilo


Davon träum ich eigtl auch immer, wenn ich ans Motorradfahren denke. Einfach Ziellos durch die Gegend fahren um einfach mal die Gegend zu erkunden. Oder wie hier z.B. Sehenswürdigkeiten wie den Bodensee, Hohenzoller-burg (hechingen^^), und was es noch alles gibt zu erkunden. Einfach durchs Land fahren.
Und beim Fahren möchte ich eigentlich doch recht schnell unterwegs sein.. so stell ich mir das Motorradfahren auch vor. Man fährt schön schnell durch die Gegend, überholt die Autos (^^), post vor den Menschen in der Stadt, legt sich schön in Kurven, ... usw. Die Vorstellungen gefallen mir mit ner SSP mit nem schönen Sportauspuff einfach am besten. :)


Zitat

Hinzu kommt noch ein weiteres "Problem" bei den Sportlern: niemand kauft sich eine CBR, um damit in aller Gemütlichkeit durch die Landschaft zu cruisen. Wenn es ganz ruhig ist und man sein Ohr ans Motorrad hält, dann hört man hin und wieder so ein leises Flüstern: "Komm, lass uns heizen, die Fußrasten abschleifen und der Memme da vorne zeigen, wo der Frosch die Locken hat!"

Dementsprechend werden die Teile auch bewegt. Ist ja erstmal nicht schlimm, dafür werden sie ja gebaut. Aber das bedeutet auch, dass so ein Mopped nach 50.000 km anders aussieht, als zum Beispiel 'ne Transalp (Okay, die sehen auch bei null Kilomtern völlig anders aus, aber ihr wisst schon, was ich meine ).

Ist vielleicht auch noch ein Punkt, an den man beim Gebrauchtkauf denken sollte.


Man kann auch schnell die Langschaft erkunden. :D Man kann ja mal abbremsen, wenn es etwas schönes zu betrachten gibt... aber hey - wer bremst verliert. :rolleyes:
Zum Kauf von Gebrauchtfahrzeugen weiß ich nicht viel - bis wie viel Kilometer meint ihr sind die SSP noch zu >gebrauchen<?


_____________________________________________

Mal noch ne andere Frage - nicht dies bezüglich.
Da ich hier schon viel durch die Gegend fahren möchte und auch mal in andere Gegenden fahren möchte, brauch ich natürlich ein Navi. Jetzt hab ich mir letzens mal den Lenker einer SSP angeschaut und fragte mich, wo ist da Platz für n Navi.
Wo und wie befestigt man die am Lenker einer SSP? Oder doch auf den Tank?
Hat da vielleicht jmd n Bildchen und Erfahrung mit guten Navis? :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Zeymah« (3. Februar 2013, 18:19)


Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 209

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Dori und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:10

Einfach Ziellos durch die Gegend fahren um einfach mal die Gegend zu erkunden. Oder wie hier z.B. Sehenswürdigkeiten wie den Bodensee, Hohenzoller-burg (hechingen), und was es noch alles gibt zu erkunden. Einfach durchs Land fahren.
Super. So mache ich es auch. Das geht mit nahezu jedem Motorrad.

Man fährt schön schnell durch die Gegend, überholt die Autos (), post vor den Menschen in der Stadt, legt sich schön in Kurven, ... usw. Die Vorstellungen gefallen mir mit ner SSP mit nem schönen Sportauspuff einfach am besten.
Auch das geht mit jeder Motorrad-Kathegorie, sogar mit den 34/48 PS-Maschinen ganz hervorragend.

Und beim Fahren möchte ich eigentlich doch recht schnell unterwegs sein.. so stell ich mir das Motorradfahren auch vor.
Man kann auch schnell die Langschaft erkunden
Ähm, wie schnell willst du in der Landschaft unterwegs sein? Ab 100 km/h bist du illegal mit allen Konsequenzen. Und bis 100 km/h hast du Spass mit jedem Motorrad.

Gruß - Pendeline (sieht keinen zwingenden Anlass, sich auf eine Art Motorrad zu fokussieren.)

Zeymah

Mo24-Probefahrer

  • »Zeymah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registriert: 31. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suche Motorrad - PN ME PLS ... xD

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:25

Zitat

Super. So mache ich es auch. Das geht mit nahezu jedem Motorrad.


Mir geht es beim Motorrad einfach auch ums Aussehen. Ich möchte kein Motorrad welches mir überhaupt nicht optisch gefällt. Soll es so toll fahren wie es will. Da spricht wohl die Unerfahrene Seele aus mir - aber so seh ich das zumindest (noch). Mir gefallen Sporttourer, Versys, usw. einfach nicht. Mir sprechen SSP einfach mehr zu - deswegen möchte ich auch ne SSP. Ist aber wohl Geschmackssache. Ich glaube im Alter wechselt sich die Ansichtssache aber & man schaut weniger aufs Aussehen, sondern mehr ums Fahren an sich....die Erfahrung muss man eben erst mal sammeln. ;-)


Zitat

Ähm, wie schnell willst du in der Landschaft unterwegs sein? Ab 100 km/h bist du illegal mit allen Konsequenzen. Und bis 100 km/h hast du Spass mit jedem Motorrad.


Man muss ja nicht mitten auf der Autobahn heizen... man kennt ja seine "Gegend" einigermaßen und weiß ja, wo die Blitzer stehen und wo öfters mal kontrolliert wird. Ich hab nicht vor die Endgeschwindigkeit meines Motorrads ständig auszufahren aber bei leerer Straße kann man wohl schon mal Gas geben...

Zitat

Gruß - Pendeline (sieht keinen zwingenden Anlass, sich auf eine Art Motorrad zu fokussieren.)


Mir gefallen die SSP einfach am meisten!? ...

44

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:33

Ich wünsche es dir wirklich nicht... aber deine Ansichten "klingen" sehr nach einem der Kandidaten, die sich irgendwann um einen Baum wickeln...

Dirk U.

Mitglied

Beiträge: 15 421

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:39

Eigentlich ist es auch egal mit welchen Motorrad man sich zerlegt. ;)

Du driftest mir persönlich schon jetzt zu sehr in Regionen ab die ich nicht für mich mit Motorradfahren verbinde sondern mit posen (was du ja auch schreibst).
Dazu kann ich dann weiter keine Tipps mehr geben.

Morrison

Mit neuem TÜV

Beiträge: 7 121

Registriert: 28. März 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Suzuki GSF 650 S

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 3. Februar 2013, 20:04

- Posen kann man gerne. Aber nicht durch Lautstärke. Das ärgert nur unnötig die Mitmenschen (nicht nur die Spießer) und führt dazu, dass auch noch die letzten schönen Kurvenstrecken für Motorradfahrer gesperrt werden. Deshalb habe ich dafür kein Verständnis. Gerade weil ich ein Motorradfahrer bin.

- Die Geschwindigkeit kommt mit der Fahrpraxis von ganz alleine. Schnell fahren mit der Brechstange endet jedoch sehr schnell mit gebrochenen Knochen. Übung macht den Meister und nach einem Jahr ist man kein routinierter Motorradfahrer, auch wenn man viel gefahren ist und sich selbst dafür hält. Mehr muss man dazu nicht sagen. Zu Geschwindigkeiten deutlich über dem erlaubten Limit siehe oben beim Thema Lärm.

- Das Aussehen des Motorrads ist schon wichtig. Kann ich verstehen. Allerdings gibt es nicht nur SSP, sondern auch Nakedbikes in allen erdenklichen Preislagen. Das ist kein Ausschlußkriterium.

Einen ganz wichtigen Rat möchte ich dir und auch allen anderen Anfängern mit auf den Weg geben. Motorradfahren ist kein Wettkampf. Das ist es nur auf der Rennstrecke. Es gibt keine Punkte und auch keinen Pokal für besonders schnell oder besonders schräg. Fahre immer so wie du dich noch wohlfühlst. Stecke dir deine Grenzen selbst und lass dich nicht von Mitfahrern beeinflussen. Mithalten wollen hat schon viele ins Krankenhaus oder schlimmer gebracht. Wenn dir ein routinierterer oder einfach besserer Fahrer davonfährt, dann ist das halt so. Das geht auch langjährigen Motorradfahrern so. Es ist keine Schmach, sondern ganz normal. Wenn dich jemand aufzieht, dann ist er ein Idiot. Was zählt ist, dass man am Ende des Tages sicher gemeinsam das Ziel erreicht und jeder möglichst viel Spaß beim Fahren hatte.

LG
Thilo

muckAE

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 944

Registriert: 27. April 2009

Wohnort: Saarland

Motorrad: Bandit 1200 Neo

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 3. Februar 2013, 21:58

Einen ganz wichtigen Rat möchte ich dir und auch allen anderen Anfängern mit auf den Weg geben. Motorradfahren ist kein Wettkampf. Das ist es nur auf der Rennstrecke. Es gibt keine Punkte und auch keinen Pokal für besonders schnell oder besonders schräg. Fahre immer so wie du dich noch wohlfühlst. Stecke dir deine Grenzen selbst und lass dich nicht von Mitfahrern beeinflussen. Mithalten wollen hat schon viele ins Krankenhaus oder schlimmer gebracht. Wenn dir ein routinierterer oder einfach besserer Fahrer davonfährt, dann ist das halt so. Das geht auch langjährigen Motorradfahrern so. Es ist keine Schmach, sondern ganz normal. Wenn dich jemand aufzieht, dann ist er ein Idiot. Was zählt ist, dass man am Ende des Tages sicher gemeinsam das Ziel erreicht und jeder möglichst viel Spaß beim Fahren hatte.
:thumbup:

Wirklich. Gut geschrieben!

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 481

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 3. Februar 2013, 22:52

@Zeymah
Bzgl. Navis hat man im wesentlich 4 Möglichkeiten:
1. Navi auf dem Handy mit Knopf im Ohr und vielleicht noch Halterung fürs Handy im Sichtfeld. Das ist nur eine Behelfslösung für gelegentlichen Gebrauch, wegen Kabelgestöpsel, schlechter Ablesbarkeit und Bedienbarkeit mit Handschuhen.
2. Motorrad-Navi von Garmin. Ziemlich teuer (300+x), und wenn man Routen planen will hohes Potential für Ärger. Da werden Wochenendseminare angeboten, und es gibt in der Community eine 85 Seiten starke Ergänzung zur Herstellerdoku. Das sagt wohl einiges aus...
3. Motorrad-Navi von TomTom. Kann automatisch schöne Kurvenstrecken finden, aber die Halter taugen nichts und gehen oft schon ohne Gerät drin kaputt. Aktivhalter (mit Ladefunktion) kostet 85.- extra
4. Motorrad-Navi von Pearl. Kostet am wenigsten (169-199 mit Deutschland/Europa-Karten) und hat am meisten Lieferumfang, die Software ist aber nicht ganz so schön. Manche tunen an der Software rum, wofür man wiederum ... siehe Garmin ;)

Navi am Lenker daherhaft zu befestigen ist ziemlich schwer am SSP und man einige ingorante Typen werden dich dafür auslachen.

Ansonsten siehe Morrison ;)

49

Sonntag, 3. Februar 2013, 23:08

Navi am Lenker daherhaft zu befestigen ist ziemlich schwer am SSP und man einige ingorante Typen werden dich dafür auslachen.


...wer sollte denn DARÜBER lachen ?! 8|

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 481

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 3. Februar 2013, 23:25

Och, es gibt erstaunlich viele Navi-Gegner, die das auch jedem auf die Nase binden müssen :whistling:

foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 501

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

51

Sonntag, 3. Februar 2013, 23:40

SSp. haben nichtmal ne Lenkstange. Dafür diese oft sehr schön gefrästen Gabelbrücken, zumindest Ducati. Da würd ich mir auch kein Navi vorkleistern. :grin:
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

Blutschlumpf

unregistriert

52

Montag, 4. Februar 2013, 11:46

Was für ein Handy hast du denn? Für das S3 oder auch iPhone 4/5 gibt es endlos viele wasserdichte (EXTREM WICHTIG) Halterungen die an den Lenker können, oder eben über einen Saugnapf am Tank befestigt werden (eine Backupsicherung mit Kabel ist schnell hergestellt).
Da dann einfach TomTom für 50Euronen kaufen und schon kannst du auch fertige Touren von anderen drauf laden.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Zeymah

Mo24-Probefahrer

  • »Zeymah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registriert: 31. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suche Motorrad - PN ME PLS ... xD

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 4. Februar 2013, 13:01

Habe n Samsung Galaxy S3.
Habe da auch schon Halterungen gesucht aber für die Halterung (an der Lenkerstange) ist an drr SSp glaub keinen Platz...


Gibts hier vllt jmd mit nem Navi an der SSp der n Bild davon posten will. :)

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 598

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 4. Februar 2013, 13:14

Ich habe nicht geschaut, ob es jetzt schon gepostet wurde.

Hier findest Du ein paar Bilder und Anregungen:

http://shop.sw-motech.com/de/nach+Produk…ation/index.htm


Morrison

Mit neuem TÜV

Beiträge: 7 121

Registriert: 28. März 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Suzuki GSF 650 S

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 4. Februar 2013, 13:28

Ja. Ram Mount mit ner Kugel und dazu eine wasserdichte Tasche von SW Motech. Das sollte am Besten gehen.

LG
Thilo

Blutschlumpf

unregistriert

56

Montag, 4. Februar 2013, 13:33

So ist auch mein Plan für dieses Jahr.
Zzgl. einer kleinen Schnur als Backup FALLS die Halterung flöten geht....
Kostet alles zusammen weit unter 100 €

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 598

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 4. Februar 2013, 15:09

Persönlich bevorzuge ich übrigens lieber die Ansagen im Ohr zu haben.
Entweder über simple In-Ears oder über ein Headset, das Navi (in meinem
Fall ein iPhone) bleibt einfach in der Jacken- oder Hosentasche oder sogar
einfach im Rucksack.

Mittlerweile sind die Ansagen so "gut", dass ich eh nicht aufs Navi schauen
muss.

Sollte ich mal aufstocken wird es für mich wohl ein Tankrucksack an dem sich
ein Navi oder auch ein Handy befestigen UND auch bedienen lässt.

Blutschlumpf

unregistriert

58

Montag, 4. Februar 2013, 15:23

Nachteil bei Ansagen ist, dass der Gehörschutz nicht mehr passt...

Und gerade wenn man flotter unterwegs ist sollte man einen tragen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 598

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 4. Februar 2013, 15:33

Nachteil bei Ansagen ist, dass der Gehörschutz nicht mehr passt...

Und gerade wenn man flotter unterwegs ist sollte man einen tragen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Beim Headset sind die Ansagen auch mit Gehörschutz verständlich. Mache ich
so, wenn ich lange Etappen auf der Bahn fahre bei Tacho irgendwo über 220km/h.

Für normales "mal schneller Fahren" gibt es ja In-Ears mit Dämmung von Aussen.

Zeymah

Mo24-Probefahrer

  • »Zeymah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registriert: 31. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suche Motorrad - PN ME PLS ... xD

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 4. Februar 2013, 18:50

Also Kopfhörer will ich eigtl eh nicht tragen beim fahren...
Habe das Navi grade mal auf meim S3 getestet - funktioniert echt gut. Das benutz ich wohl dann auf dem Bike. Nur hab ich das vielleicht 30 min angehabt und der Akku ging schon stark runter (bildschirm durchgehend an, ...).

Gibts ne Möglichkeit n Ladekabel fürs Handy an die Motorradbatterie anzuschließen?

Wie befestige ich das am besten am Bike?

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung