Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 13. Mai 2008, 18:15

Kupplungsgeber

Hallo.

Ich habe da ein Problem an einer
900 SS von meinem Kumpel.
Und zwar am Kupplungsgeber, dort
leckt die Flüssigkeit raus.

Nun meine Frage.:
Gibt es dafür einen Rep.-Satz oder
sollte ich lieber einen neuen Geber kaufen
und wo bekomme ich sowas für
kleines Geld her.?

Die linke zum Gruss
Nowes. :gruss:

Ducatisti

unregistriert

2

Dienstag, 13. Mai 2008, 19:59

RE: Kupplungsgeber

Bei meiner 900 SS trat das vor knapp 2 Jahren auch auf und sehr schnell
eskalierte das dahingehend, daß gar kein Druck mehr aufgebaut wurde. :(

Fazit: Lass das schnell reparieren sonst hilft nur noch der Trailer weiter. 8)

So ein Geber kostet allerdings 128,- €, aber was solls, einen gebrauchten
Zylinder einzubauen ist am falschen Ende gespart.

Viel Glück bei Deinem Vorhaben und warte nicht mehr lange. :)

Bollernde Desmo-Grüße


Norbert

Vee_due

unregistriert

3

Mittwoch, 14. Mai 2008, 08:13

Moin,

mal was zur Klärung:

Der Kupplungsgeberzylinder sitzt in der linken Lenlerarmatur!

Der Kupplungsnehmerzylinder sitzt unten links am Motor!

Grüße

Volker

4

Mittwoch, 14. Mai 2008, 16:17

Hallo.

Na gut da habe ich mich vertan
somit geht es also um den
"Kupplungsnehmer" und der
ist undicht.



Gruus Nowes.

5

Mittwoch, 14. Mai 2008, 19:05

Hallo Nowes,

ein Ducati Schwachpunkt ist :

1. Nehmerzylinder am Ritzel unten undicht : Ausbauen,Kolben herausnehmen, saubermachen mit hochfeinem Schmirgelleinen VORSICHTIG nachschleifen und wieder einbauen,meistens dicht


2. Ursache : mitdrehende Druckstange die den Kolben mitnimmt. Ursache dafür ist Fettmangel im Nadellager auf der Kupplungsseite,sollte ca. alle 10000 km geschmiert werden.

Neuer Nehmerzylinder; z.B. Italoshop Neuss MPL ca 30% weniger handkraft 142,90 Euro

oder Desmoworld STM 201 Euro

Ich habe die Evoluzione erhältlich bei Desmoworld mit 10 jahren Dichtheitsgarantie ,du kannst sie wirklich mit 2 fingern bedienen Preis ca 200 Euro

Gruß Ruedi

Ducatisti

unregistriert

6

Donnerstag, 15. Mai 2008, 16:26

Zitat

Original von Nowes
Hallo.

Na gut da habe ich mich vertan
somit geht es also um den
"Kupplungsnehmer" und der
ist undicht.

Gruus Nowes.


Auch hier empfehle ich:

Wenn die Kosten Dich nicht abschrecken, austauschen. ;)
Ich hab meiner 900 SS auch so ein Teil spendiert,
die 30% weniger Handkraft wirst Du (oder Dein Kumpel)
gerade im Stadtverkehr sehr angenehm registrieren.

Die 900 SS verlangt nunmal herzhaftes Zupacken an der Kupplung. 8)
Da sind die ca. 140 € gut angelegtes Geld und dicht ist das Teil auch . . . ;)

In diesem Sinne viel Erfolg bei der Reparatur und

bollernde Desmo-Grüße


Norbert

7

Donnerstag, 15. Mai 2008, 18:00

Hallo.

Und vielen Dank für die Tip's.
Es wird wohl ein neuer Nehmer werden
da sich mein Freund noch ne BMW GS
(Hängetitten Guzi)
zu gelegt hat, und nun seine Frau
die Duc fahren will.
Nur will die nun auch noch nen SB-Lenker
drauf haben.
Ich selber fahre auch hin und wieder mal
mit der Italienerin ansonsten bin ich aber
bekennender FJ 1200 Fahrer.

:gruss:
Nowes.

8

Freitag, 23. Mai 2008, 20:29

Hallo.

Nun ist das Problem perfekt,
ein SB Lenker muss her.
Jetzt meine Frage,
wo bekomme ich einen komplettes
Kit her.
Es hadelt sich um eine 900SS
Eratzulassung 1994.

Die linke zum Gruss
Nowes.

10

Samstag, 24. Mai 2008, 00:08

Zitat

Original von Nowes
Ich selber fahre auch hin und wieder mal
mit der Italienerin ansonsten bin ich aber
bekennender FJ 1200 Fahrer.



Aaaahhhhh.... DARAN erkennt man die Gourmets!!! :grin:

:respekt: zu dem Geschmack! :D

Die Nehmerzylinder der Ducs sind bis heute ein Problem. Die Dinger werden schon standartmäßig auf Garantie getauscht, solang noch Garantie besteht. Ist bei Ducati -leider- ein Verschleißteil.

Wenn noch in Garantie / Gewährleistung (innerhalb eines Jahres nach Gebrauchtkauf beim Händler) zum Händler hin und reklamieren (da hilft auch die Beweißlastumkehr nichts mehr, weil bekannte Schwachstelle).

Gruß
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-JJ-« (24. Mai 2008, 00:09)


11

Samstag, 24. Mai 2008, 21:21

Hallo zusammen ,

wie ich schon geschrieben habe kann der Nehmerzylinder undicht werden ,ich streite auch nicht ab das es keine Ducati Schwachstelle war.

Egal ob lange Druckstange bis Bj 2001 oder kurze Druckstange ab 2001

trotzdem ist es ein Defekt der selten auftritt ,es gibt auch keinen Duc-Händler der das Teil standartmäßig tauscht und es wird auch nicht als Verschleißteil behandelt.

an meiner Monster900ie (107000 km) und an meiner Monster S2R 1000 (14000 KM) gab es nie ein Problem


Gruß Ruedi

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung