Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 12. Januar 2011, 13:57

Hopkins Kleberset zu teuer?

Hi,

nur eine kurze Frage: wisst ihr ob diese Aufklebersets maßlos überteuert sind oder ist das normal? Zumindest für die Qualität?
Kommt mir (im Vergleich zu diversen Angeboten bei eBay) doch ziemlich hoch vor..?!

Hier mal der Link: http://goo.gl/nE17d

Danke und Grüße,
Raudi

2

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:24

...für solche Preise kannste schon fast bei einem Werbetechniker deines Vertrauens dein Wunschdesign erhalten.

In meinen Augen also zu teuer. Allerdings weiss ich nicht, wofür solche Standardsets gehandelt werden.
Und nu?

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 363

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Januar 2011, 12:36

Sind so ca. 70 Aufkleber je Set, jedes kostet so um die 210€....macht also rund 3€ je Bepper und es steht auch noch Hopper drauf....tja, die Qualität kenn ich jetzt nicht aber ich bin sicher die haben für die Rechte ein paar Parselakken abdrücken müssen....ich würde es sogar eher als erstaunlich günstig bezeichnen....

@Agent
Dafür bekommst den Werbetechniker für ca. zwei drei Stunden ohne Material, ohne Design und ohne Material....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

4

Donnerstag, 13. Januar 2011, 12:49

Über die Folien schreibt der VERkäufer ja folgendes:

Zitat


Wir haben uns bewusst dafür entschieden, nur Qualität zu liefern.Daher verwenden wir ausschließlich hochwertige Materialien.

Digitaldrucke mit 3D-Effekten und Farbverläufen
Die Folienaufkleber mit 3D-Effekten und Farbverläufen werden speziell im Digitaldruck angefertigt. Hierfür verwenden wir eine Hochleistungsfolie aus der Fahrzeugbeschriftung mit einer Haltbarkeit von mindestens 5 oder mehr Jahren, welche standardmäßig mit einem UV-Schutz-Laminat beschichtet wird, welches den Druckfarben zu einer längeren Beständigkeit von ebenfalls 5 Jahren verhilft und zusätzlich einen erhöhten mechanischen Schutz bietet.

Einfarbige Folien
Die einfarbigen Folienaufkleber sind ebenfalls aus Hochleistungsfolie gefertigt, welche wiederum speziell für den Einsatz im Fahrzeugdesign konzipiert wurde und eine Mindesthaltbarkeit von 5 Jahren oder höher aufweißt.


Neon- und Chromfolien
Die neon- und chromfarbenen Foien besitzen lediglich eine Haltbarkeit von maximal 2 Jahren.


Haftungsausschluss
Bitte beachten Sie, dass wir für Folien, die nicht durch uns angebracht wurden, keinerlei Haftung übernehmen
Ob man das jetzt glauben soll...
Irgendwie bin ich mir unsicher :grin:

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 363

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Januar 2011, 13:22

Ob man das jetzt glauben soll...


Warum nicht, die Ansage ist doch eindeutig....wenn sie es selber aufbringen besteht eine garantierte Farbechtheit für fünf Jahre ausser den genannten....gegen eine Aufbringung durch zertifizierte Fachbetriebe können sie auch nichts haben, da hilft die EU weiter die so etwas ausdrücklich genehmigt....wenn man es selber macht darf man sich eben nach ein paar Jahren nicht beschweren wenn die Folien kaputt sind....

Eigentlich ganz einfach...
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

6

Donnerstag, 13. Januar 2011, 18:15



@Agent
Dafür bekommst den Werbetechniker für ca. zwei drei Stunden ohne Material, ohne Design und ohne Material....


Wir reden hier auch nicht vom Edel-Werbetechnikbetrieb mit 50 Angestellten, 23 Fahrzeugen und X Maschinen im Schuppen. Es gibt (leider!) genug Kleinstwerbetechniker, die sich mit solchen Aufträgen und Summen über Wasser halten!

Ob das nun aber der richtige Weg ist, muss jeder selber entscheiden. Ich habe nur einen Anreiz zum Nachdenken gegeben und bin der Meinung, dass diese massenhaft hergestellten Sets völlig überteuert sind!

@Raudi:

Wenn sie es sagen, dann kann man dem grundsätzlich glauben, sofern es sich um ein seriöses Unternehmen handelt.
Technisch ist es umsetzbar, sofern das richtige Digitale Druckverfahren + Material gewählt wurde.
Und nu?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »agent_provocateur« (13. Januar 2011, 18:20)


*Fabian*

unregistriert

7

Donnerstag, 13. Januar 2011, 19:06

Wieso Edel, 210 Euro für 3 Stunden bei einem Selbstständigen kommt doch hin.

rechne mal die laufenden Kosten ein. Fahr mal hin zu einem "Aufklebermacher", sag das du das alles da im Link haben möchtest, dann setzt er sich hin und macht.

Bezahlen darfst du dann Ihn, Material, Maschine, Nebenkosten, Miete etc. ich denk mal bei so viel verschiedenem Kleinkram wie bei diesem Set, sind 210 Euro noch preiswert.

Lass dir mal ein Auto komplett bekleben, da fällst du hinten rüber ;)



@ Raudi : wenn du dein Mopped umgestalten willst, also komplett und nicht nur aufkleber dann frag mal hier an : http://maedchenundmotoren.de/

8

Freitag, 14. Januar 2011, 16:54

@Fabian:

1) Für einen Standard-fertig-Print-Satz, der X-Fach nur noch aus der Maschine kommt, finde ich bei Materialwert nichtmal 20€ einen VK von 210€ doch etwas "Edel"... Bei dem "Klebersatz" steht auch nichts von Montage.

2) Ich habe selber in der Vergangenheit in einer Werbetechnik-Butze gearbeitet - kenne also Materialkosten, Wettbewerb, etc...
... weiss deswegen auch, dass es an jeder dritten Kreuzung einen gibt, der NOCH BILLIGER arbeitet. Und 70€ Stundenlohn bei einem Werbetechniker: Davon träumen vielleicht die meisten...

Selbst bedruckt findet man mittlerweile für einen Appel und nen Ei. Wenn man natürlich den größten und erstbesten nimmt, den man findet, dann Pech gehabt.

3) Im Übrigen lest euch mal den ersten Satz von mir durch, bevor gepostet wird, es steht dort nicht: "Lass dir eine 1:1 Kopie machen!", sondern etwas ganz anderes.

Aber ich klinke mich jetzt hier aus, weil a) schon alles gesagt und b) mittlerweile zu blöd.

Wer suchet der findet ... wer nicht sucht, der findet auch nicht ...

PS: Mein Auto ist vollverklebt.
Und nu?

Lodi

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 72

Registriert: 24. Juni 2009

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: XJR 1200+,FJ 1200,XJ 650,Virago,RD 250,RS 100 DX,RS 100,Kawasaki Zephyr,Kreidler RS,Kreidler RMC,Puch Cobra,KTM

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 14. Januar 2011, 21:29

Teuer ist relativ.......!

Beim Kawa-Händler zahlt man für einen kleinen Aufkleber auch schon mal 40 €.

Aber da wir Mopedfahrer ja sonst keine Laster haben,sollte nicht auf den Preis geschaut werden :rolleyes:

Sonst könnte noch jemand auf die Idee kommen,wir wären knauserige Prämiensparer :grin: :grin: :grin:
Welcome to Isle of Man

Das Mekka für Freunde des zügigen Landstraßenfahrens :1:

Dennsch

Mo24-Fan

Beiträge: 342

Registriert: 7. Juli 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW F 650

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Januar 2011, 17:27

das aufkleberset ist nicht zu teuer. ihr könnt euch ja mal n originalaufklebersatz eines motorradherstellers kaufen, da seid ihr locker das doppelte los. wenns zu teuer is dann kaufts halt nicht oder geht persönlich zu nem aufklebermacher und lasst euch n angebot machen, als rumzuspekulieren. hab auch kontakte zu "aufklebermachern" und da wird mir schwindelig was da ein einziger aufkleber kostet.
Sportler ist wer raucht und trinkt, aber trotzdem seine Leistung bringt.

11

Dienstag, 18. Januar 2011, 13:58

danke für die vielen beiträge :thumbup:
bin nur am überlegen ob ich jetzt ein aufkleberset oder nen pott kaufe ?(

Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Januar 2011, 14:04

Das kommt auf den Pott an , wenn du einen von diesen neuen Ich nenn Sie mal "Designtröten" hast dann ganz klar erstmal nen neuen Pott. Anonsten die Aufkleber.

13

Dienstag, 18. Januar 2011, 14:08

Das kommt auf den Pott an , wenn du einen von diesen neuen Ich nenn Sie mal "Designtröten" hast dann ganz klar erstmal nen neuen Pott. Anonsten die Aufkleber.
Lass sie uns doch lieber verchromte Brotkästen nennen :grin:
Leider gibts' nicht solche Töpfe wie ich sie gern hätte für die 10er... ich steh so auf die ganz kurzen (wie sie zB ab Werk an der GSX-R verbaut werden), also sowas hier:




In der länge gibts aber leider nichts legales für die ZX 10R 08 ;(

Oder weiß jemand zufällig von sowas?

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung